BERGSTEIGER

Kilimandscharo

08.11.2018

Reisetourismus

Was sind die Seven Summits?

Sie locken längst nicht nur Profis: Die berühmten Gipfel der Seven Summits verführen Bergsteiger seit Jahrzehnten zum Aufstieg. Was man über die sieben Berge der sieben Kontinente wissen sollte: » mehr

31.10.2018

Schlaglichter

Zwei Deutsche von Lawine in Neuseeland getötet

Beim Abgang einer Lawine in Neuseeland sind zwei deutsche Bergsteiger ums Leben gekommen. Die beiden Männer wurden am 3216 Meter hohen Mount Hicks in den neuseeländischen Alpen von Schneemassen erfass... » mehr

13.10.2018

Schlaglichter

Nach Schneesturm: Vermutlich neun Bergsteiger im Himalaya tot

Neun Mitglieder einer Himalaya-Expedition sind bei einem Schneesturm im Westen Nepals vermutlich ums Leben gekommen. Ein Hubschrauberpilot habe aus der Luft acht Leichen am 7193 Meter hohen Berg Gurja... » mehr

Himalaya

13.10.2018

Brennpunkte

Sieben Bergsteiger im Himalaya tot

Erneut sind im Himalaya mehrere Bergsteiger ums Leben gekommen. Fünf Bergsteiger aus Südkorea und vier nepalesische Führern waren am 7193 Meter hohen Gurja Himal unterwegs, als sie von einem Schneestu... » mehr

13.10.2018

Schlaglichter

Vermutlich acht tote Bergsteiger im Himalaya

Nach einem Schneesturm sind vermutlich acht Bergsteiger im Nepal ums Leben gekommen. Sie befanden sich in einem Lager am 7193 Meter hohen Berg Gurja in Westnepal, berichtete die Polizei. Den Angaben z... » mehr

Auf 6100 Meter Höhe ist der Gipfel des Kun das erste Mal zu sehen. Beim Abstieg trafen Roman und Simon Lebek auf weitere Bergsteiger (hinten rechts das Lager) und ließen sich fotografieren. Fotos: pr.

21.09.2018

Wunsiedel

Im Tiefschnee kriechend zum Triumph

Der Wunsiedler Arzt Dr. Roman Lebek und sein Sohn Simon besteigen gemeinsam einen 7000er in Indien. Neun weitere Teilnehmer müssen die Expedition abbrechen. » mehr

Mountainbiker

19.09.2018

Brennpunkte

DAV will Konflikte zwischen Wanderern und Bikern entschärfen

Mit einem Modellprojekt in zwei Alpenregionen sollen Konzepte für die Lösung von Konflikten zwischen Bergsteigern, Mountainbikern und Landwirten gesucht werden. » mehr

Flechtmaschine

27.08.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Seiler/in?

Seiler ist ein uralter Handwerksberuf. Fußballtore, Fischernetze oder winzige Seile für die Medizintechnik: In der Produktion sind heute Maschinen und händisches Geschick gefragt. » mehr

Gipfel-Selfie mit Tourenführer Rainer Rahn, Harald Ott, Dominik Glöckner und Sven Hackl (von rechts) und dem Ostgipfel der Wildspitze im Hintergrund. Foto: pr

10.08.2018

Selb

Auf dem höchsten Gipfel Nordtirols

Vier Bergsteiger des Alpenvereins Marktredwitz besteigen die 3770 Meter hohe Wildspitze in den Ötztaler Alpen. Achteinhalb Stunden brauchen sie für ihre Tour. » mehr

Ein Teil des Vorstandes der DAV-Sektion mit dem Hüttenwirtsehepaar Herbert (Zweiter von links) und Irmi Schneeberger (Zweite von rechts) vor der Greizer Hütte in den Zillertaler Alpen. Foto: pr.

16.07.2018

Marktredwitz

Jubiläum auf 2227 Metern Höhe

Seit 125 Jahren gibt es die Greizer Hütte. Der Festakt bietet Gelegenheit, auf die Geschichte des Hauses in den Zillertaler Alpen zu blicken. Gäste loben das Wirtsehepaar. » mehr

James Butler aus Bindlach beseitigt die Nester des Eichenprozessionsspinners. Foto: Andreas Harbach

15.06.2018

Kulmbach

Der Jäger der Raupen

James Butler macht Überstunden wegen den Raupen des Eichenprozessionsspinners. Der Baumpfleger entfernt die Tiere mit ihren gefährlichen Härchen. » mehr

19.04.2018

Meinungen

Dünne Luft

Oben wird die Luft dünner, das gilt nicht nur für Bergsteiger, sondern auch für die Wirtschaft, die in Deutschland an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. » mehr

Groß investiert der Alpenverein in seine Kletterwand in Selb.	Foto: Florian Miedl

27.03.2018

Selb

Hohe Ehrung und große Pläne

Der Selber Alpenverein ernennt Karl Hacker zum Ehrenmitglied. Nicht nur der Schatzmeister freut sich über eine große Investition an der Kletterwand noch in diesem Jahr. » mehr

Aufwärts geht es seit Jahren für die Kletterer beim Selber Alpenverein - bald vermutlich in erweiterter Form. Foto: Wolfgang Neidhardt

29.12.2017

Selb

Alpenverein muss keine Gerichtsurteile fürchten

Klettern bei der Sektion Selb hat nichts mit Kommerz zu tun. Deshalb hat sie auch keine Gerichtsurteile zu erwarten. Vielmehr steht die nächste Ausbaustufe an. » mehr

Nur kein unnötiger Ballast: Michael Rabus (rechts) vom Alpenverein Marktredwitz sponsert Jonas Deichmann einen Schlafsack. Foto: Wolfgang Neidhardt

26.06.2017

Regionalsport

Nach Weltrekord eins geht's richtig los

Jonas Deichmann will Europa in 26 Tagen durchradeln. Danach kommen für den Sportler vom Marktredwitzer Alpenverein über 40 lange Tage Russland. » mehr

Liegt auf einer Höhe von 2227 Meter in den Zillertaler Alpen: die Greizer Hütte des Alpenvereins Marktredwitz. Hier wird heuer die Stromleitung erneuert.	Foto: pr.

23.05.2017

Marktredwitz

Vom "Zuckerhut" bis ins Hochgebirge

Ein viefältiges Programm bietet der Alpenverein Marktredwitz an - für Wanderer, Kletterer, Bergsteiger und Radler. In der Greizer Hütte ist der nächste Kraftakt fällig. » mehr

"Ein trauriges Bild gibt es von uns nicht": Gestern noch sind die Kletterer des Hofer Alpenvereins im Sportpark die Wände hochgekraxelt, von heute an schaffen sie ihr Equipment aus der Anlage - und suchen sich einen neuen Standort.	Foto: cp

12.05.2017

Hof

Kletterer suchen eine neue Heimat

Am Samstag schließt der Sportpark Untreusee wieder - womöglich für immer. Dem Alpenverein reicht das Hin und Her: Die Akteure schlagen ein neues Kapitel auf. » mehr

Anstecken will gelernt sein. Beim Laden des Smartphones kann man viel richtig und viel falsch machen.	Foto: dpa

18.04.2017

Kulmbach

Laden will gelernt sein

Zwei Smartphone-Experten erklären, weshalb man sein Gerät besser am Tag als in der Nacht auflädt. Geschlossene Apps schonen nicht unbedingt die Akkuleistung. » mehr

"Mich treibt meine Leidenschaft"

28.03.2017

Selb

"Mich treibt meine Leidenschaft"

Selb - Am Donnerstag ist Thomas Huber, einer der bekanntesten deutschen Bergsteiger in der Jahnturnhalle Selb zu Gast. » mehr

Thomas Huber

04.01.2017

Selb

Der Huberbua kommt doch nach Selb

Selb - Am 30. März, 20 Uhr, kommt prominenter Besuch nach Selb: Der erfolgreiche Bergsteiger Thomas Huber wird in der Jahnturnhalle seinen Vortrag "Sehnsucht Torre" halten. » mehr

Arbeiten künftig enger zusammen: Dr. Roman Lebek (links) und der Vorsitzende des Alpenvereins, Sektion Greiz, Michael Rabus. Foto: Herbert Scharf

29.10.2016

Wunsiedel

Alpenverein klettert im Zuckerhut

Die Sektion Greiz ist in der Wintersaison in Wunsiedel an den Boulderwänden unterwegs. Die Halle in Marktredwitz steht den Bergsteigern nicht immer zur Verfügung. » mehr

Rainer Rahn

13.08.2016

Marktredwitz

Bergsportler trauern um "Zugspitzkönigin"

Im Fichtelgebirge herrscht große Betroffenheit in der Szene. Auch hier ist die Verunglückte aus Friedenfels sehr gut bekannt. » mehr

Du Chef, ich brauch' Urlaub!

14.03.2016

Fichtelgebirge

Du Chef, ich brauch' Urlaub!

Der Vorstandsboss der Otto-Group hat allen 53 000 Mitarbeitern jetzt das Du angeboten. » mehr

Günter Balzer mit seiner Steirischen Harmonika. Er spielt das alpenländische Instrument erst seit zehn Jahren und erfüllte sich damit einen Kindheitstraum. Foto: Susanne Tomis-Nedvidek

21.01.2016

Münchberg

Ein Instrument vertieft die Freundschaft

Als Günter Balzer in seinen Briefkasten schaute, traute er seinen Augen nicht. Er erhielt Post mit dem Bundeswappen. Der Steirische-Harmonika-Spieler wird in Tirol ausgezeichnet. » mehr

IMG016.jpg Hof

27.04.2015

Hof

„Lebensart“ lockt die Massen

Tausende Menschen aus nah und fern sind erneut an die Hofer Saaleauen gepilgert. Die Aussteller waren auch mit der dritten Auflage der beliebten Messe sehr zufrieden. » mehr

2015-03-31 17.10.41.jpg Quito

15.04.2015

Oberfranken

Land aus Feuer und Eis

Frankenpost-Redakteurin Peggy Biczysko reist mit Leo nach Ecuador, wo sie zum ersten Mal den Sattel eines Pferdes erklimmt. Im kleinsten Land Südamerikas gibt es die größte Vulkan-Dichte weltweit. 30 ... » mehr

fpnd_kletterer_5sp

17.03.2015

Region

Bei Sandler am Seil

Karl Lochschmidt und Jörg Weikert arbeiten als Industrie-Kletterer bei der Schwarzenbacher Sandler AG. Sie sind dort im Einsatz, wo nicht einmal Hebebühnen hinkommen. » mehr

Massives Bauwerk mit hohem Spaß-Faktor: Die "Rialto-Brücke" überspannt die Dobrach unterhalb von Petzmannsberg. Im November 1966 wird sie hochgezogen, vier Monate später abgerissen.

03.01.2015

Region

Lachnummer für die ganze Nation

Über die "Rialtobrücke" von Kulmbach lacht im Januar 1967 die ganze Republik. Oberbürgermeister Wilhelm Murrmann wird zum Stadtoberhaupt von Schilda ernannt. » mehr

Dr. Roman Lebek vor dem Hintergrund des  Mustagh Ata.

25.09.2014

Region

Abenteuer am Mustagh Ata

Wunsiedel - Der Wunsiedler Internist und Kardiologe Dr. Roman Lebek ist einer der bekanntesten Alpinisten in der Region. » mehr

Die beiden Gipfelstürmer Peter Helwig (links) und Günther Maurer vor dem Bergmassiv "Wandl", dem schwierigsten Teil des Auf- und Abstiegs. 	Foto: pr.

19.09.2014

Region

Gipfelstürmer trotz Handicaps

Dem 62-jährigen Günther Maurer aus Pechbrunn fehlt ein Vorderarm. Dennoch gelingt ihm die Besteigung des 3905 Meter hohen Ortlers. » mehr

Armin Yousefi am Ziel seiner Träume: Nach einem anstrengen Aufstieg genießt der Kulmbacher Extremsportler den Blick vom 4810 Meter hohen Mont Blanc auf des herrliche Panorama der umliegenden Bergmassive. Weitere Fotos von Armin Yousefis Tour im Internet unter: 	 www.frankenpost.de

11.09.2014

Region

Auf dem "Busen Europas"

Armin Yousefi hat es geschafft: Der Kulmbacher hat trotz aller Widrigkeiten den Mont Blanc bestiegen. Jetzt schwärmt der 29-Jährige von tollen Ausblicken und interessanten Begegnungen am Weißen Berg. » mehr

09.09.2014

Region

Im zweiten Anlauf endlich auf dem Gipfel

Dr. Roman Lebek bezwingt auf Skiern den 7546 Meter hohen Mustagh Ata. Das Wetter lässt dem Alpinisten kaum Zeit zur Akklimatisation. Die Abfahrt auf Skieren entschädigt für die enormen Strapazen. » mehr

Er wiegt nur 54 Kilogramm, hat aber eine Kondition wie ein Marathonläufer: Vor seiner Abreise zeigt sich Armin Yousefi aus Kulmbach zuversichtlich, dass er den höchsten Berg der Alpen bezwingen kann. Sein Marschgepäck wiegt 34 Kilogramm, darunter neben Seil und Haken eine Hartwurst, Schwarzbrot und Knoblauch sowie Signal-Rauchbomben und die Franken-Fahne. 	Foto: Fölsche

24.08.2014

Region

Mit Knoblauch auf dem Weg zum Gipfel

Ein persischer Franke auf dem Mont Blanc? Armin Yousefi will die höchste Erhebung der Alpen besteigen. Am heutigen Montag steht er am Fuße des 4810 Meter hohen Berges und stellt sich einem nicht ungef... » mehr

Sorgt seit Jahrzehnten für Gesprächs- und Lesestoff, jüngst auch in Arzberg: Heinz Zak (links).	foto: Neidhardt

13.02.2014

Region

Der Mann mit dem eigenen Vogel

Heinz Zak lebt seine Träume in den Bergen aus: auf langen Graten, an senkrechten Wänden, auf dem dünnen Seil über dem Abgrund. Dabei bringen ihn auch Pannen nicht vom Weg ab - wie bei seinem Vortrag i... » mehr

Die große Freiheit auf der dünnen Leine: Heinz Zak unterwegs zwischen den Gipfeln. 	Foto: privat

01.02.2014

Region

"Das Wichtigste ist meine Freiheit"

Heinz Zak, einer der besten Alpinisten und Fotografen, zeigt am 9. Februar in Arzberg Bilder, vorwiegend aus der Senkrechten. Er fühlt sich auch im Alter von 55 Jahren noch fit wie ein Junger. » mehr

Interview: mit Extremkletterer   Alexander Huber

10.11.2013

Region

"Ich geh' vorsichtig an den Berg ran"

Alexander Huber, einer der besten Extremkletterer der Welt, ist am 22. November zu Gast in Hof. In seiner Multivisionsshow "Die 5. Dimension" berichtet er vom Blick der Menschen auf die Berge, von Kre... » mehr

Werner Thieroff, ein Gründungsmitglieder der Band "Pop nach acht", spielt am Samstag im Alten Rathaus.

07.11.2013

Region

Frischzellenkur für Kneipennacht

Neue Bands sollen die Wunsiedler Mega-Fete bereichern. Bekannte Musiker aus der Region treten auf - und erstmals sogar ein Trio aus Berlin. » mehr

Spannung garantiert die 90 Meter lange Hängebrücke auf dem Weg zur Voralphütte. 	Fotos: pr.

17.08.2013

Region

Auf dem Drahtseil über dem Abgrund

Fünf Mitglieder des Alpenvereins Marktredwitz unternehmen eine atemberaubende Tour durch die Urner Alpen in der Schweiz. Sie erleben eine alpine Mixtur allererster Güte. » mehr

Dr. Roman und Simon Lebek

01.06.2013

Region

Glücksgefühle in dünner Luft

Vor 60 Jahren haben Edmund Hillary und Tenzing Norgay den Mount Everest bezwungen. Die höchsten Gipfel der Welt locken immer mehr Menschen. Auch den Wunsiedler Kardiologen Dr. Roman Lebek ziehen sie i... » mehr

An die 30 Kilogramm Gepäck schleppten die Lebeks durch zum Teil hüfthohen Schnee den Spantik hinauf. 	Foto: pr.

16.02.2013

Region

Lebensgefahr in 6700 Meter Höhe

Der Wunsiedler Arzt Roman Lebek und sein Sohn Simon müssen kurz vor dem Gipfel des Spantik in Pakistan umkehren. Im dichten Schneegestöber verlieren sie einige Zeit die Orientierung. » mehr

Dr. Roman Lebek

12.10.2012

Region

Dr. Roman Lebek berichtet über seine Bergtouren

Der Arzt aus Wunsiedel erzählt beim Alpenverein in Selb von seinen Erfahrungen und erläutert, wie man sich fit für solche Anstrengungen hält. Er hat auch schon einen 8000er bestiegen. » mehr

Ein Geocacher mit seinem GPS-Gerät.

11.08.2012

Oberfranken

Hotelier verfolgt Diebe eines Luxuswagens

Passau - Ein beherzter Hotelier hat in Passau Autodiebe verfolgt, die sich mit dem Luxusfahrzeug eines Gastes davonmachen wollten. Er hatte beobachtet, wie Unbekannte mit dem Wagen aus der Tiefgarage ... » mehr

Viel Spaß hatten die deutschen und tschechischen Familien bei ihrem Begegnungstag. Unser Bild zeigt sie am Ufer der Eger. 	Foto: pr.

22.06.2012

Region

Mit dem Paddelboot auf der Eger

Deutsche und tschechische Familien, die sich seit 2011 kennen, treffen sich in Sokolov. Sie verbringen einen abenteuerlichen Tag. » mehr

Andy Schimeck (von links), "Charly" Hetz, Fritz Summa und Horst Kneitz im indischen Teil des Himalaya. Im Hintergrund ein Sechstausender, den die Oberfranken für sich "Matterhorn" tauften.

10.03.2012

Region

Steil hinab durchs Traumrevier

Vier Oberfranken wagen sich an unbekannte Abfahrten im Himalaya. Sie erleben ein unvergessliches Abenteuer. » mehr

Robert Jasper (rechts) sucht nach den letzten Regionen des Planeten, die noch kaum ein Mensch besucht hat, wie seine Zuhörer erfuhren. 	Foto: W. Neidhardt

13.02.2012

Region

Grenzgänge am Ende der Welt

Robert Jasper berichtet in Marktredwitz von der Faszination der letzten unentdeckten Berge dieser Erde. Den Bergsteiger-Profi aus Südbaden zieht es in unwirtliche Gegenden wie Feuerland oder zumindest... » mehr

Robert Jasper (rechts) sucht nach den letzten Regionen des Planeten, die noch kaum ein Mensch besucht hat, wie seine Zuhörer erfuhren. 	Foto: W. Neidhardt

13.02.2012

Region

Grenzgänge am Ende der Welt

Robert Jasper berichtet in Marktredwitz von der Faszination der letzten unentdeckten Berge dieser Erde. Den Bergsteiger-Profi aus Südbaden zieht es in unwirtliche Gegenden wie Feuerland oder zumindest... » mehr

Gipfel erreicht: Das Foto entstand auf dem Gipfel des Bösen Weibls, den alle neun Teilnehmer der Tour erreicht haben.	Foto: pr.

25.08.2011

Region

Zu unbekannten Gipfeln

Bergsteiger des Alpenvereins Marktredwitz unternehmen eine viertägige Rundtour in der Schobergruppe. Sie sind davon völlig begeistert. » mehr

fpmt_krippe_251210

24.12.2010

Region

1000 Schmuckstücke

Alexander Brüchner aus Waldershof sammelt seit neun Jahren Damm-Hafner-Figuren und hat inzwischen unzählige Exemplare in seinem Besitz. Der Sammler restauriert beschädigte Figuren selbst und bietet di... » mehr

fpmt_karte_290610

29.06.2010

Region

Marktredwitzer stürzt in Alpen ab

Gerhard Werner (76) verunglückt bei einer Bergtour in den Zillertaler Alpen am Gigalitz nahe der Greizer Hütte. Er wird nur noch tot geborgen. » mehr

fpnd_hengge_2sp_4c_LB_190410

19.04.2010

FP

"Dort kann der Mensch nicht lange überleben"

Frau Hengge, wie sind Sie von der Mode-Journalistin zur Extrembergsteigerin geworden? In jungen Jahren war ich von der Modebranche fasziniert und machte ziemlich schnell Karriere. Aber irgendwann hab... » mehr

27.11.2009

Oberfranken

"Der eigenen Verantwortung stellen"

Was denkt ein erfahrener Bergsteiger wie Sie, wenn er vom Prozess um den Lauf auf die Zugspitze hört? » mehr

fpha_rai_nepal_251109

25.11.2009

Region

Kampf gegen die bittere Not

Gefrees / Katmandu - Seine Lichtbildvorträge sind in Oberfranken längst fester Bestandteil bei so mancher Volkshochschule: Ob kürzlich über Mallorca in Gefrees oder bald in Helmbrechts über die "ewige... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".