Lade Login-Box.

BERUFSLEBEN

Ragnhild

vor 2 Stunden

Karriere

So verschaffen sich Berufseinsteiger Respekt

Als Berufs-Neuling für voll genommen zu werden, kann mühsam sein. Damit man nicht für immer als «der Neue» abgestempelt wird, braucht es neben ein wenig Anstrengung eine gute Portion Gelassenheit. Sec... » mehr

Einstiegsgehalt bei Frauen

20.05.2019

dpa

Frauen sollten beim Einstiegsgehalt genug fordern

Auch Frauen sollten nicht bescheiden auftreten. Vor allem nicht, wenn es um ihr Gehalt geht. Wer schon beim Berufseinstieg einen schlechten Deal macht, hat es schwer, die Kluft jemals zu überwinden. » mehr

Die Sparkasse Hochfranken hat die ehemaligen Auszubildenden und frisch gebackenen Bankkaufleute gemeinsam mit weiteren Kollegen, die Fortbildungen und Studiengänge absolviert haben, zu einer Feierstunde eingeladen. Das Bild zeigt sie gemeinsam mit Personalleiterin Birgit Höllerl (links), Vorstandsvorsitzendem Andreas Pöhlmann (Dritter von links), Personalratsvorsitzendem Michael Burger (Dritter von rechts) und stellvertretendem Vorstandsvorsitzenden Michael Maurer (rechts). Foto: pr.

16.05.2019

Selb

Bankkaufleute starten ins Berufsleben

Die ehemaligen Azubis sind nun vollwertige Sparkassen-Mitglieder. 30 Kollegen bilden sich weiter. » mehr

Agentur für Arbeit

16.05.2019

Karriere

Wie Jugendliche die Berufsberatung richtig angehen

Beenden junge Menschen die Schule, ist der Einstieg ins Berufsleben oft eine große Herausforderung. Unterstützung gibt es daher von der Agentur für Arbeit. Wer zur Berufsberatung geht, sollte jedoch n... » mehr

Elvira Hagen

08.04.2019

Karriere

Im Pferdetraining Teamarbeit lernen

Zu dominant, zu zögerlich, nicht bei der Sache: Im Umgang mit Pferden können Menschen einiges über sich und ihre Ausstrahlung auf andere lernen. Vielen hilft das auch im Berufsleben weiter - zum Beisp... » mehr

Katja Kipping

30.03.2019

Deutschland & Welt

Kipping schlägt staatlich bezahlte Auszeiten vom Job vor

Jeder Arbeitnehmer soll nach dem Willen von Linken-Chefin Katja Kipping bis zu zwei Jahre im Berufsleben bezahlte Auszeiten nehmen können. » mehr

Nathalie Oberthür

04.03.2019

Karriere

Bewerbungen mit 50 plus meistern

Ältere Bewerber haben in der Arbeitswelt nicht selten mit Vorurteilen zu kämpfen. Die muss man erst einmal entkräften, wenn man gegen Ende seines Berufslebens noch einmal auf Jobsuche geht. Dabei hilf... » mehr

Die Kinder kuscheln sich an Brigitte Gluth - sie hat sich im Kinderhaus Kreuzkirche immer besonders gerne um die Eingewöhnung der Kleinsten gekümmert. Foto: Wild

27.02.2019

Region

Ein besonderer "Draht" zu den Kleinsten

Brigitte Gluth verlässt das Kinderhaus Kreuzkirche in Hof. Nach über 45 Jahren geht die Kinderpflegerin, die hier ihr ganzes Berufsleben verbracht hat, in den Ruhestand. » mehr

Die Kinder kuscheln sich an Brigitte Gluth - sie hat sich im Kinderhaus Kreuzkirche immer besonders gerne um die Eingewöhnung der Kleinsten gekümmert. Foto: Wild

25.02.2019

Region

Ein besonderer "Draht" zu den Kleinsten

Brigitte Gluth verlässt das Kinderhaus Kreuzkirche in Hof. Nach über 45 Jahren geht die Kinderpflegerin, die hier ihr ganzes Berufsleben verbracht hat, in den Ruhestand. » mehr

Fernstudium

18.02.2019

dpa

Bei Fernunterricht die Präsenzzeiten prüfen

Wer sich beruflich weiterbilden möchte oder ein Fernstudium plant, steht meist schon im Berufsleben. In der Regel lassen sich die Angebote zwar an die aktuelle Lebenssituation anpassen, dennoch gibt e... » mehr

173 Männer und Frauen wurden an der Hans-Wilsdorf-Berufsschule verabschiedet. Das Bild zeigt die besten Absolventen zusammen mit den Ehrengästen und Vertretern der Schule. Foto: Stephan Stöckel

15.02.2019

Region

Mit tollen Noten in die Zukunft

173 Absolventen verabschieden sich an der Hans-Wilsdorf-Schule in das Berufsleben. Zwei der Besten stammen aus Neuenmarkt und Stadtsteinach - und haben ganz unterschiedliche Interessen. » mehr

Ilse Emek (rechts), Geschäftsführerin der VHS Hof-Landkreis, wünscht Ingrid Ey (links), der Leiterin der neuen Servicestelle, viel Erfolg. Leticia Hernandez Munoz (Zweite von links) und Kerstin Bauer (daneben) sind zwei der 20 Teilnehmerinnen. Sie haben bereits gute Erfahrungen gemacht. Foto: lk

31.01.2019

Region

Zurück ins Berufsleben

Die VHS des Landkreises Hof hat eine neue Servicestelle. Sie hilft Frauen beim (Wieder-)Einstieg in den Beruf. Es gibt bereits 20 Teilnehmerinnen. » mehr

22.01.2019

Region

Schule und Wirtschaft lernen voneinander

Der Unterricht muss sich den Veränderungen der Arbeitswelt anpassen. Der Arbeitskreis SchuleWirtschaft nimmt sich dieses Themas an. » mehr

20.12.2018

ContentAd

Was sollte man als junger Mensch für Bankprodukte nutzen?

Wer ins Berufsleben startet und das Studium beendet hat, soll sich mit vielen Bankprodukten eindecken. Jede Filialbank wirbt damit, dass man neben dem Girokonto verschiedene Anlageformen, Sparverträge... » mehr

Christian Schuldt

10.12.2018

Lifestyle & Mode

Wie zeitgemäß ist der Knigge heute noch?

Gutes Benehmen kann nie schaden - doch ist es noch zeitgemäß, dass nur der Ältere das Du anbieten soll oder Männer Frauen die Tür aufhalten? Nein, in Sachen Höflichkeit hat sich einiges geändert. Das ... » mehr

Die 25- und 40-jährigen Dienstjubilare der Sparkasse Hochfranken im Jahr 2018 mit (vorne von links) Vorstandsvorsitzendem Andreas Pöhlmann und Verwaltungsratsvorsitzendem Dr. Oliver Bär sowie Birgit Höllerl (Vierte von links) vom Fachbereich Personalmanagement, Verwaltungsratsvorsitzendem Dr. Harald Fichtner (Siebter von links), dem Personalratsvorsitzenden Michael Burger (Fünfter von rechts) und Michael Maurer vom Sparkassenvorstand (Zweiter von rechts). Foto: Uwe von Dorn

14.11.2018

Fichtelgebirge

Sparkasse ehrt ihre "wertvollen Stützen"

32 Mitarbeiter des hochfränkischen Geldinstitutes feiern heuer 40. oder 25. Dienstjubiläum. Verwaltungsrat und Vorstand gratulieren und würdigen ihre Verdienste. » mehr

Thomas Belker

05.11.2018

Karriere

Wie Firmen den Charakter ihrer Bewerber prüfen

«Stehen Sie gern im Wettbewerb mit anderen? Wie verhalten Sie sich in einem Team?» Solche Fragen können Bewerber in Persönlichkeitstests erwarten. Inzwischen spricht man dafür sogar manchmal mit Compu... » mehr

Nur noch wenige Tage im Amt: Schulamtsdirektor Reiner Frank. Foto: Ertel

18.10.2018

Region

Neues Leben ohne Zeitdruck

Schulamtsdirektor Reiner Frank geht in den Ruhestand. Er wird seine Kollegen und Partner vermissen. Eine Sache aber gewiss nicht. » mehr

Stellvertretender Landrat Roland Schöffel und Dr. Laura Krainz-Leupoldt mit den Prüfungsbesten (von links): Monja Schiml, Lukas Sommerer, Juliane Wunschel, Hannes Röder, Maria Reber, Steven Kreger, Sonja Greger, Patrick Tober und Tina Katrin Reindl. Auf dem Foto fehlt Felix Spörl. Foto: Silke Meier

17.10.2018

Region

Bayerns Beste aus Marktredwitz

Sonja Greger von Didier und Maria Reber vom Kaufhaus Frey sind am erfolgreichsten. Die IHK dankt den Absolventen. » mehr

Viele Gäste sagten Renate Müller Dank, die jetzt in den Ruhestand geht. Im Bild der dritte Bürgermeister von Münchberg, Thomas Schnurrer, Friedemann Hopp, der neue Einrichtungsleiter der Kinder- und Jugendhilfe Münchberg, die scheidende Leiterin Renate Müller, Dekan Erwin Lechner, Denis Ruby von der Regierung von Oberfranken und Frank Schuldenzucker, Geschäftsführer des Evangelische Erziehungsverbands in Bayern. Foto: von Dorn

05.10.2018

Region

Abschied von einem "Urgestein"

Renate Müller, langjährige Leiterin des Münchberger Kinderheims, geht in Ruhestand. Viele Gäste geben ihr die Ehre. » mehr

Die Prüfungsbesten freuten sich über die große Anerkennung. Auf dem Bild sind außerdem HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann, der stellvertretende Kreishandwerksmeister Hans Schwender, Geschäftsstellenleiter Reinhard Bauer, Oberstudiendirektor Alexander Battistella und Bezirksleiter Manuel Ramming vom Münchner Verein zu sehen.	Foto: Werner Reißaus

28.09.2018

Region

Die Basis jedes Unternehmens

Endlich dürfen sie sich Gesellen nennen: 59 junge Menschen feiern den Start ins Berufsleben. » mehr

Der Kurs 2015/2018 der Krankenpflegeschule in Marktredwitz feierte mit zahlreichen Ehrengästen sein Examen.	Foto: Klinikum

25.09.2018

Region

18 von 21 packen das Examen

Die Krankenpflegeschule entlässt ihre Schüler ins Berufsleben. Neun bleiben am Klinikum, die anderen werden vermittelt. Sarah Ziegler und Markus Schmidt sind die Besten. » mehr

Die Bossin, Daniela Dippold, mit dem Schulhund Bosse.	Foto: Uwe von Dorn

24.09.2018

Region

Chefin vieler guter Geister

Die Kunstgrundschule in Konradsreuth hat eine neue Rektorin: Daniela Dippold. Von ihren vielfältigen pädagogischen Erfahrungen soll die Schule profitieren. » mehr

Mit einer Feierstunde in Himmelkron sind diese frischgebackenen Landwirte "freigesprochen" worden. Das Bild zeigt die Absolventen aus dem Landkreis Kulmbach, die jetzt mit einer fundierten Ausbildung in ihr Berufsleben starten können. Fotos: Stephan Herbert Fuchs

25.09.2018

Region

Landwirte erfolgreich wie noch nie

Mit hervorragenden Noten gehen die Absolventen im Ausbildungsberuf Landwirt jetzt in ihr Berufsleben. Landwirte brauchen umfangreiches Wissen in vielen Bereichen. » mehr

Im Kreis der Kollegen, mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) und Ehefrau Sigrid Goritzka (Mitte) feierte Kulturamtsleiter Hans-Peter Goritzka (Zweiter von links) das 40. Dienstjubiläum bei der Stadt Selb. Foto: Silke Meier

20.09.2018

Region

Von qualmendem Nebel und Würstchen aus der Wanne

Hans-Peter Goritzka, der Leiter des Sachgebiets Kultur, Schule, Sport bei der Stadt Selb feiert 40. Dienstjubiläum. Vor allem vom Theaterleben kann er viel erzählen. » mehr

Die frischgebackenen Handwerksgesellen mit den Ehrengästen der Freisprechungsfeier. Foto: Frank Wunderatsch

19.09.2018

Region

Eintrittskarte ins erfolgreiche Berufsleben

49 junge Handwerker erhalten in Hof ihre Gesellenbriefe. Zahlreiche Festredner loben das Engagement und den Fleiß der Absolventen. » mehr

Die Stiftung Lebenspfad mit Vorsitzender Elke Susanne Gillardon (links) hat gestern den Startschuss für das Pilotprojekt in der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule für Schüler der 9+2-Klassen und der M 9 gegeben. Foto: Peggy Biczysko

17.09.2018

Region

Führerschein fürs Abenteuer Karriere

Stiftung Lebenspfad, AGI und Wirtschaftsregion Hochfranken bieten Schülern ein Kompetenztraining. Sie wollen sie fit machen für die Arbeitswelt nach der Schule. » mehr

Weiterbildung

14.09.2018

dpa

Warum sich auch Ältere weiterbilden sollten

Auch erfahrene Beschäftigte können noch dazulernen. Und manchmal müssen sie es sogar, wenn sie in ihrem Job bestehen wollen. Das Geburtsdatum im Ausweis darf aus Expertensicht nicht als Ausrede herhal... » mehr

Contacta hilft beim Einstieg ins Berufsleben

13.09.2018

Region

Contacta hilft beim Einstieg ins Berufsleben

Die Firmenkontaktmesse findet am 26. und 27. September statt. Mehr als 85 Unternehmen zeigen die berufliche Vielfalt in der Region. » mehr

In vielen Betrieben gibt es leicht entflammbare Stoffe. Auch für große Lager mit derartigen Stoffen müssen die Mitarbeiter Lösungen finden. Symbolfoto: Dekra

30.08.2018

Region

Ein Berufsleben für den Brandschutz

Thomas Rucker und Reinhard Godeck gründen 1991 einen Minibetrieb in Marktredwitz. Der ist mittlerweile zu einem der größten in Süddeutschland herangewachsen. » mehr

Vor allem die Gastronomie hat mit dem Nachwuchsmangel zu kämpfen. Doch auch in anderen Berufsfeldern müssen viele Ausbildungsplätze mangels Bewerbern frei bleiben. Foto: Christian Charisius/dpa

08.08.2018

FP/NP

Bewerbermangel kurz vor Ausbildungsstart

In drei Wochen starten wieder Tausende junger Menschen ins Berufsleben. Viele Betriebe haben aber Schwierigkeiten, ihre Stellen zu besetzen. Auch die Kammern sind besorgt. » mehr

Für 14 Damen ist nun die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin zu Ende. Sie erhielten am Freitag in den Dr.-Wiesent-Schulen ihre Urkunden. Foto: Michael Meier

07.08.2018

Region

Eine Brücke ins Leben

14 junge Frauen schaffen die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin. Vier bestehen mit einer Eins vor dem Komma. Mit dem Zeugnis in der Tasche geht es ins Berufsleben. » mehr

Sie wurden mit Staatsurkunden für ihre besonderen Leistungen während der dreijährigen Ausbildung zur Altenpflegerin geehrt. Unser Bild zeigt (von links): Klassenleiterin Catrin Dittmar, Alina Prinz, dritten Bürgermeister Heinz Dreher, Michala Schusterova, Stefanie Schosnig, Schulleiterin Monika Bötzl, Jennifer Winkler und Klassenleiterin Katrin Schraml. Foto: Josef Rosner

30.07.2018

Region

Mit Kompetenz hinaus ins Leben

Die Altenpflegeschule des Bfz Marktredwitz entlässt 30 Altenpfleger und 19 Pflegefachhelfer. Sie haben beste Berufsaussichten. » mehr

Am Dienstagabend sagte Norbert Leeb im Rahmen des OHG-Sommerkonzerts sichtlich bewegt Lebewohl. Leeb zitierte Leonard Bernstein in seinem Grußwort an Kollegen, Schüler und Eltern: Die zweite Geige, habe dieser einmal gesagt, sei das unbeliebteste Instrument im Orchester, weil es nicht wie die erste im Vordergrund steht. Und doch würde es ohne sie keinen harmonischen Klang geben. "Als so etwas Ähnliches", meinte Leeb, "habe ich mich auch immer gesehen." Als Mitglied der Schulleitung würdigte Werner Stehbach die "unaufgeregte, ausgleichende Art" des scheidenden Kollegen. "Wir werden ihn in den kommenden Jahren gewaltig vermissen." Auch Andrea Röhrig vom Elternbeirat (Foto) bedauerte den Abschied von einem "großen Pädagogen und Menschen".	Text: U. G., Foto: J. G.

26.07.2018

Region

"Ich falle in kein tiefes Loch"

Norbert Leeb ist unendlich dankbar für ein erfülltes Berufsleben. Nach 54 Jahren am Otto-Hahn-Gymnasium geht der stellvertretende Schulleiter in Pension. » mehr

Die Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg hat ihre Absolventen verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) Rektor Mathias Liebig, Schulrätin Kerstin Zapf, die Klassenbesten Markus Eckl und Thomas Schneider, Klasslehrer Stefan Mohr. Auf dem Bild fehlt der Klassenbeste Jakob Ganzleben. Foto: Werner Reißaus

26.07.2018

Region

Im Ziel der "kleinen Tour de France"

Die Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg hat ihre neunte Klasse ins Berufsleben verabschiedet. Bester Absolvent ist Jakob Ganzleben aus Wirsberg. » mehr

Janna Moser

12.07.2018

Karriere

So klappt der Neustart im Berufsleben

Die Tage am Schreibtisch ziehen sich immer mehr in die Länge. Die Arbeit wird zur lästigen Pflicht: Die Gründe, warum Arbeitnehmer sich nach neuen Jobs umsehen, sind vielfältig. Doch was, wenn jemand ... » mehr

Horst Geißel und seine Frau Christa genießen die Feier der Verabschiedung des Schulamtsdirektors.	Foto: Peter Pirner

12.06.2018

Fichtelgebirge

Ein Macher geht

Horst Geißel verabschiedet sich als Schulamtsdirektor. Er hat die Grund- und Mittelschulen im Landkreis jahrzehntelang geprägt. » mehr

Blumen für Gattin Christine, ein Modell des Hofer Rathauses aus Ton für den Jubilar: OB Dr. Harald Fichtner (links) bedankt sich bei Eberhard Siller für seinen jahrzehntelangen und immerwährenden Einsatz für die Hofer.	Foto: Bake

16.05.2018

Region

Der Familien-Bürgermeister

Eberhard Siller ist seit 40 Jahren Stadtrat und seit 22 Jahren Bürgermeister. Seine Dankesrede für die Ehrung nutzt er auf eine Art, die alles über ihn sagt. » mehr

18.04.2018

Leseranwalt

Die Sache mit der Rente

Das Berufsleben neigt sich dem Ende zu, bald soll es Rente geben. "Kommt die eigentlich von selbst?", fragt eine Leserin. "Oder muss ich etwas unternehmen?" Wer eine Altersrente erhalten will, muss ei... » mehr

Renteninformation

21.03.2018

dpa

Renteninformation hilft bei Planungen für das Alter

Viele Arbeitnehmer teilen die Sorge um ihr Auskommen im Alter. Wer nicht weiß, ob er nach dem Erwerbsleben genug Geld zur Verfügung hat, sollte einen Blick in die Renteninformation werfen. Sie gibt au... » mehr

Die Schüler, die ihre Projekte vorstellten, bewiesen allesamt gute Nerven. Unser Bild zeigt die Gruppe mit Marvin Hoffmann, Jakob Menger, Jona Sell und Paul Unglaub, die sich mit dem Binärsystem beschäftigt hatten. Foto: Hüttner

20.03.2018

Region

Zum ersten Mal vor großem Publikum

90 Schüler der Musischen Realschule in Naila stellen in der Aula Projekte vor. Sie lernen dabei viel fürs spätere Berufsleben. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Georg Cremer, Armutsexperte Foto: Anke Jacob

20.03.2018

Oberfranken

Professor Cremer: "Faire Löhne helfen"

Deutschland hat ein Armutsproblem. Was der Sozialstaat dagegen tun kann und welche Herausforderungen auf ihn zukommen, erklärt Volkswirt Georg Cremer. » mehr

Mit edlen Oberteilen

05.03.2018

Lifestyle & Mode

Jogginghose und Leggins: Athleisure-Mode für die Frau

Einige Jahre hat die Modebranche gebraucht, um sie salonfähig und vor allem straßentauglich zu machen: die Jogginghose. Genauso wie Leggins und Sporttops gehören sie nun endgültig zur weiblichen Allta... » mehr

31.01.2018

Region

Studenten beraten Selbstständige

Eine neue Initiative an der Hochschule Hof schließt gerade ihr erstes Projekt ab. Profitieren von ihr soll die gesamte Region. » mehr

Kerstin Janke kehrt als neue Leiterin an die Selber Realschule zurück. Nächste Woche tritt sie das Amt an. Foto: Wolfgang Neidhardt

18.01.2018

Region

Als Chefin zurück in der Schulfamilie

Kerstin Janke wird vom kommenden Freitag an die Realschule Selb leiten. Hier hat sie schon 20 Jahre gearbeitet und will nun mit Vertrauen die Wohlfühl-Atmosphäre bewahren. » mehr

Ein letztes Foto mit Anzug und Krawatte: In der Geschäftsstelle in der Maximilianstraße in Wunsiedel hat die Sparkassen-Laufbahn von Hans Blüml begonnen. Sehr zu seiner Freude entsteht hier im ehemaligen Hotel "Kronprinz" die neue Wunsiedler Hauptgeschäftsstelle des Geldinstituts.	Foto: Florian Miedl

04.01.2018

Fichtelgebirge

Vom Lehrling zum Vorstand

Wie ein amerikanischer Traum: Hans Blüml hat sich bei der Sparkasse nach oben gearbeitet. Nach 46 Jahren und vier Monaten geht das Vorstandsmitglied in den Ruhestand. » mehr

Alt und Jung am Arbeitsplatz

14.11.2017

dpa

U30 gegen Ü50: Wenn es Streit in altersgemischten Teams gibt

Wer schnell studiert, kann heute schon mit Anfang 20 ins Berufsleben starten. Und wer will oder muss, arbeitet mit Mitte 60 noch. Treffen sehr verschiedene Generationen im Job aufeinander, kann es Str... » mehr

Ministerin Ilse Aigner unterhält sich mit Schüler Elif Isikan von der Bogner-Schule Selb.

08.11.2017

Fichtelgebirge

Promis im Einsatz für die Ausbildung

Den Betrieben gehen die Lehrlinge aus. Daher lädt das Wirtschaftsministerium 460 Schüler in die Fichtelgebirgshalle. Auch ein Weltmeister ist mit von der Partie. » mehr

Arbeiten im Homeoffice

25.10.2017

Karriere

Arbeitswelt 4.0 - Betriebsärzte «intensiv gefordert»

Das Berufsleben wird zunehmend von der Digitalisierung mitbestimmt. Online-Meetings und Home-Office gehören mittlerweile in vielen Unternehmen zum Alltag. Was macht das mit den Menschen - und wie müss... » mehr

Interview: mit Dr. Heinz Eschlwöch, Hausarzt in Arzberg

22.10.2017

Fichtelgebirge

"Wir haben einen ärztlichen Notstand"

Immer weniger Hausärzte müssen mehr Patienten versorgen. Dr. Eschlwöch erklärt, was helfen könnte: "Zwangsweise zwei Jahre aufs Land. » mehr

Crossfit kann ganz schön anstrengend sein. Unser Bild zeigt die CVG-Schüler (von links) Kilian Stapf, Carlos Schramm und Sarah Hüller.

01.10.2017

Region

Mit Fleißarbeit zum Schweiß-Event

Schüler des CVG organisieren ein Aerobic-Event für jedermann. Die Sportler haben ihren Spaß und die Schüler lernen Wichtiges für das Berufsleben. » mehr

Ordner

02.10.2017

Karriere

Keine Plaudertasche? Job-Tipps für stille Wasser

Kommunikation ist in vielen Jobs das A und O. Doch was, wenn man eher in sich gekehrt ist? Dann muss das noch keine Karrierebremse sein. Denn auch für ruhigere Typen gibt es passende Stellen. Nicht te... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".