Lade Login-Box.

BERUFSSCHULEN

Nur noch wenige Wochen sitzt Schulleiter Hans-Ottmar Donnert an seinem Schreibtisch. Foto: Matthias Bäumler

24.06.2019

Fichtelgebirge

Mr. Schulleiter geht in Ruhestand

Hans-Ottmar Donnert hat die Schullandschaft im Landkreis geprägt wie kaum ein anderer. Auch in seinen letzten Wochen im Amt will er kein Blatt vor den Mund nehmen. » mehr

Veronika Ulanow (17 Jahre) hat im Meister-Bär-Hotel in Marktredwitz viele Aufgaben. Eine davon ist das Ausschenken von Getränken . Foto: Rebekka Barta

19.06.2019

Marktredwitz

Immer in Bewegung

Den richtigen Ausbildungsberuf zu finden, ist nicht leicht. Im Meister-Bär-Hotel in Marktredwitz ist Veronika Ulanow nach langem Suchen fündig geworden. » mehr

Marcel nimmt eine Wasserprobe

17.06.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Bademeister?

Fachangestellte für Bäderbetriebe machen eine Allround-Ausbildung: Sie sind Techniker, Sanitäter, Animateure und Rettungsschwimmer. Die Bezahlung ist nicht üppig, aber die Aussicht auf einen Job nach ... » mehr

Schulung

10.06.2019

Wie werde ich

Was tun Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen?

Sie sind oft die erste Anlaufstelle für Menschen, die zur Agentur für Arbeit oder ins Jobcenter kommen: Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen. Im täglichen Kontakt mit den Kunden ist vor al... » mehr

Nina Langreder

04.06.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Landwirt/in?

Frühes Aufstehen, selten freie Wochenenden - und wenn die Kuh kalbt, müssen die Freunde eben warten: Die Arbeit als Landwirt ist anstrengend. Auch wenn Digitalisierung und Nachhaltigkeit den Beruf ver... » mehr

Bei der Führung durch die Ausbildungsstätten zeigten die Innungsmeister ihr Können. Nicht nur das Bedienen der modernen CNC-Maschinen, sondern auch die Steinbearbeitung mit Hammer und Meisel ging ihnen locker von der Hand. Fotos: David Trott

31.05.2019

Fichtelgebirge

High-Tech für ein altes Handwerk

Die Landesinnungsmeister aus ganz Bayern halten ihre Vorstandssitzung in Wunsiedel ab. Hier wird die Liebe zum Stein gelebt, berichten sie Landrat Karl Döhler. » mehr

1,5 Millionen Euro fließen in die Erweiterung der Staatlichen Berufsschule Rehau. Foto: Uwe von Dorn

29.05.2019

Hof

Freistaat steckt Geld in Gebäude der Region

Insgesamt 10,5 Millionen Euro fließen aus dem Finanzausgleich in den Hochbau und Stadt und Landkreis. Davon profitieren viele Kommunen. Eine Übersicht. » mehr

Marktleiterin Elisabeth Gründer (Zweite von rechts) erläuterte Staatssekretärin Anette Kramme (rotes Jacket) das Prinzip und die Besonderheiten des CAP-Markts in Stammbach. Neben Kamme (nach rechts) Ausbildungskoordinator Michael Bursian und Geschäftsführerin Manuela Bierbaum von der Diakonie Hochfranken. Foto: Klaus Klaschka

28.05.2019

Kulmbach

Hoher Besuch im Cap-Markt

Staatssekretärin Anette Kramme hat das von der Diakonie geleitete Geschäft besucht. Dort informierte sie sich über die Ausbildung von Menschen mit Behinderung. » mehr

Die Absolventen der Staatlichen Fachschule für Werkstoff- und Prüftechnik, André Eckert, Dominik Breitenseher und Christian Wolf (von links) mit Werkstücken, die zur Technikerarbeit "Optimierung einer Steatit-Gießmasse durch Modifizierung einzelner Versatzkomponenten" geprüft wurden. Foto: Meier

28.05.2019

Selb

Junge Leute auf der Zielgeraden

Absolventen der Berufsschule für Produktdesign in Selb stellen ihre Techniken vor. In acht Wochen bekommen sie ihr Abschlusszeugnis. » mehr

Seit 1890 besteht der Hof der Familie in Hirschberglein, Nicole Browa gehört zur fünften Generation, die den Familienbetrieb führt. Sie hilft ihren Eltern im Kälberstall, seit sie fünf Jahre alt ist. Mittlerweile befindet sie sich im zweiten Ausbildungsjahr zur Landwirtin in der Fremdlehre, danach möchte sie auf die Landwirtschaftsschule gehen, um irgendwann ihre Meisterprüfung ablegen zu können. Zur Ausbildung gehören umfangreiche Inhalte.	Foto: Köhler

27.05.2019

Hof

Familienleben wie in alten Zeiten

Auf dem Milchviehhof der Familie Browa in Hirschberglein leben drei Generationen unter einem Dach. Gleich zwei der vier Kinder sind Feuer und Flamme für die Landwirtschaft. » mehr

Sebastian Duda

27.05.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Gebäudereiniger/in?

Ob im Kernkraftwerk oder an der Raststätte - Gebäudereiniger kommen viel herum. Sie sind den ganzen Tag aktiv, weshalb der Beruf nichts für Unsportliche ist. » mehr

Hoher Besuch im Cap-Markt

26.05.2019

Münchberg

Hoher Besuch im Cap-Markt

Staatssekretärin Anette Kramme besucht das von der Diakonie geleitete Geschäft. Dort informiert sie sich über die Ausbildung von Menschen mit Behinderung. » mehr

Schüler

21.05.2019

Brennpunkte

Ländliche Regionen sind bei der Bildung nicht benachteiligt

Wer auf dem Land aufwächst, ist nicht so gebildet wie ein Städter? Unfug, zeigt eine neue Studie. Lokale Unterschiede gibt es trotzdem - selbst innerhalb einer einzigen Stadt. » mehr

Klang-Magie: Merle Roßner spielt nicht nur gerne für Besucher, sie genießt es auch, wenn sie allein mit der Orgel ist, wie hier in der Ahornberger Kirche. Foto: cs

17.05.2019

Münchberg

Herrin der Pfeifen

Merle Roßner ist die einzige Orgelbauerin und die einzige Orgelsachverständige in Bayern. Ihren Traum hat sich die Münchbergerin hart erkämpft. » mehr

Ferdinand Schramm (rechts im Bild) gratuliert dem 18-jährigen Raphael Roth (links) zu seinem Erfolg. Er hat den landwirtschaftlichen Berufswettkampf der Landjugend in der Berufsschule Bayreuth von 53 angehenden Landwirten als Bester bestritten.	Foto: Klaus-Peter Wulf

16.05.2019

Kulmbach

Nachwuchs für die Bio-Branche

Raphael Roth war Bester beim landwirtschaftlichen Berufswettkampf. Den 18-Jährigen zieht es in die Landwirtschaft - er möchte Bioprodukte erzeugen und vermarkten. » mehr

Für Thomas Nagel ist der Campus mit seinen englischsprachigen Studiengängen "die größte Zukunftschance, die wir je hatten". Foto: Kristina Kobl

15.05.2019

Kulmbach

"Internationalität wird Kulmbach gut tun"

Am 26. Mai ist Europawahl. Warum Kulmbach Europa braucht und umgekehrt, erklärt der Kreisvorsitzende der Europa-Union, Thomas Nagel, im Interview. » mehr

Ein eingespieltes Baustellen-Team (von links): Bürgermeister Michael Abraham, Jürgen Schrödel (Bauverwaltung), Hauptamtsleiter Hans-Peter Zeeh und Architekt Hermann Beyer.

14.05.2019

Rehau

Rehau baut schneller

Der Fachräumebau an der Rehauer Realschule wird einen Monat früher fertig. Im September ziehen die Schüler dann wieder ein. Die Stadt hält ihren Kostenrahmen ein. » mehr

Der am längsten ersehnte Bau: Die Berufsschule hing lange in der Warteschleife, bis 2021 wird hier gewerkelt.

08.05.2019

Hof

Mängel bei der Sanierung der Berufsschule

Die Generalsanierung des Beruflichen Schulzentrums Hof für Stadt und Landkreis verzögert sich um zwei bis drei Monate. » mehr

Eine Schülerin hebt den Finger

28.04.2019

Bayern

Schüler bewerten Referendare: Das sagen die Nachwuchslehrer

Üblicherweise bewerten Lehrer ihre Schüler. An 79 Schulen im Freistaat läuft es auch andersherum. Die Nachwuchslehrer haben Feedback von den Schülern erhalten. Hat das Projekt ihnen etwas gebracht? » mehr

Der bisherige Parkplatz der Klinik Naila wird nicht mehr ausreichen, wenn der Erweiterungsbau in Betrieb ist. Foto: Uwe von Dorn

27.04.2019

Münchberg

Neue Parkplätze dringend gesucht

Die Verantwortlichen haben mit Anwohnern bereits Einzelheiten besprochen. Parkplatznöte herrschen auch in Münchberg. Experten suchen nach Lösungen. » mehr

Die angehenden Umwelttechniker wurden bei der Firma Willy Böhme von Karlheinz Böhme (Zweiter von rechts) und seiner Tochter Carolin Böhme (Fünfte von rechts) durch das Unternehmen geführt.

23.04.2019

Rehau

Ausflug in die Berufspraxis

Angehende Umwelttechniker der Berufsschule Hof besuchen zwei Rehauer Unternehmer. Dort sehen sie, wie ihre spätere Arbeit aussehen könnte. » mehr

Zelten mit dem Abi-Jahrgang

23.04.2019

Familie

Warum Abiturienten auf Flugreisen verzichten wollen

Seit Monaten fordern junge Leute mehr Einsatz für den Klimaschutz. Für «Friday-for-Future»-Demos lassen Schüler den Unterricht sausen. Opfern sie auch die beliebten Flugreisen nach dem Abitur? » mehr

Anna-Lena Knoche bei der Firma Schollglas

15.04.2019

dpa

Wie werde ich Flachglastechnologe/in?

Ob für Autos, Solaranlagen oder Banken - immer dann, wenn Sondergläser zum Einsatz kommen, sind Flachglastechnologen gefragt. Dafür müssen sie nicht nur mit einer Vielzahl an Maschinen umgehen können,... » mehr

15.04.2019

Deutschland & Welt

FDP fordert Austauschagentur für Azubi-Auslandsaufenthalte

Nur wenige Auszubildende absolvieren während der Lehre einen Auslandsaufenthalt. Im vergangenen Jahr waren es 37 623 - das entspricht 6,3 Prozent aller abgeschlossenen Ausbildungen, berichten die Zeit... » mehr

Absolventen

12.04.2019

dpa

FH-Absolventen gelingt Einstieg in Arbeitsmarkt am besten

Absolventen einer Fachhochschule finden im Schnitt schneller in den Beruf und verdienen außerdem mehr als andere Absolventen. Das zeigt eine Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung. » mehr

Dr. Karl Döhler (links), Dr. Laura Krainz-Leupoldt (Sechste von links) und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts) übergaben die Prüfungszeugnisse an die sechs Einser-Absolventen: Christoph Meister, Industriemechaniker für Maschinen- und Anlagenbau bei Scherdel in Marktredwitz, Elisabeth Meyer, Industriekauffrau bei Rausch & Pausch in Selb, Katharina Nachtmann, Großhandelskauffrau bei Glass-GmbH Marktredwitz, Anton Sack, Mechatroniker bei Rausch & Pausch in Selb, Nico Tschöpel, Mechatroniker bei ABM Greiffenberger Antriebstechnik in Marktredwitz und Sven Wunschel, Industriemechaniker bei Scherdel in Marktredwitz.	Fotos: Uwe von Dorn/Thorsten Ochs/IHK

10.04.2019

Region

Junge Fachkräfte holen sich Zeugnisse ab

Das IHK-Gremium Marktredwitz-Selb verabschiedet seine Absolventen. Denen stehen alle Türen offen. Die Betriebe buhlen um Nachwuchs. » mehr

Bürgermeister Stefan Göcking mit den Preisträgern des Emil-Geißenhöner-Preises 2019: Valentin Koffmane, Tobias Schricker, Katharina Dittrich, Michael Heinze und Lukas Nickl (von links). Foto: Jürgen Henkel

24.03.2019

Region

Spitzenschüler erhalten Geißenhöner-Preis

Junge Schulabsolventen haben tolle Leistungen erzielt. Die Stadt Arzberg dankt für ihr Engagement mit einer Prämierung. » mehr

Viele Wege führen an die Wirtschaftsschule. Demnächst gibt es auch eine Vorklasse in der sechsten Jahrgangsstufe. Foto: Matthias Bäumler

18.03.2019

Fichtelgebirge

Wirtschaftsschule mit neuem Angebot

Im übernächsten Schuljahr gibt es eine spezielle Vorbereitungsklasse. Damit gibt es für viele Schüler eine weitere Alternative. » mehr

Die Bahnhofstraße und die Goethestraße werden vom Bahnhübergang bis zur Rudolf-Breitscheid-Straße runderneuert. Das kostet etwa 1 085 000 Euro.

08.03.2019

Region

Baustart fürs Feuerwehr-Haus noch 2019

Trotz eines massiven Lochs im Haushalt gibt es in diesem Jahr einige Baustellen in der Stadt. Gerätehaus, Kita, Rewe und Bahnhof sind nur einige von ihnen. » mehr

Sicherheit ist Pflicht bei der Forstwirt-Ausbildung: Janis Schemm in voller Schutzkleidung mit der Motorsäge. Foto: Rainer Maier

19.02.2019

Fichtelgebirge

Immer im Dialog mit dem Baum

Der junge Arzberger Janis Schemm wird Forstwirt. Seine Arbeit im Wald ist vielseitig, spannend und anspruchsvoll. » mehr

Aktualisiert am 19.02.2019

Oberfranken

Sieben Verletzte: 14-Jähriger lässt Laptop-Akku explodieren

Rettungseinsatz an Realschule: Weil ein Schüler im Unterricht an einem Akku manipuliert und eine Verpuffung ausgelöst hatte, mussten am Dienstagvormittag sieben Kinder ärztlich behandelt werden. Gegen... » mehr

173 Männer und Frauen wurden an der Hans-Wilsdorf-Berufsschule verabschiedet. Das Bild zeigt die besten Absolventen zusammen mit den Ehrengästen und Vertretern der Schule. Foto: Stephan Stöckel

15.02.2019

Region

Mit tollen Noten in die Zukunft

173 Absolventen verabschieden sich an der Hans-Wilsdorf-Schule in das Berufsleben. Zwei der Besten stammen aus Neuenmarkt und Stadtsteinach - und haben ganz unterschiedliche Interessen. » mehr

Der Seidenmarkt zählt zu den Attraktionen in der Kulmbacher Partnerstadt Bursa. Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei sollen gestärkt werden, wünscht sich Oberbürgermeister Alinur Aktas. Foto: Boris Roessler/dpa

12.02.2019

Region

Tauwetter zwischen Kulmbach und Bursa

Die Eiszeit mit der türkischen Partnerstadt geht vorüber. Die Unesco-Clubs bauen die freundschaftlichen Kontakte weiter aus. » mehr

Den Spaß am Sport vermittelt die Kindersportschule jetzt auch in Münchberg. Unser Bild zeigt (hinten von links): Heinrich Wolf, Sportreferent des Landkreises, Landrat Dr. Oliver Bär, Werner Kraus, Vorsitzender der TS Selb, Tina Weiser, Leiterin der Kindersportschule, Daniel Bitterwolf, Leiter der Berufsschule, Therea Müller vom Kiss-Team, Bürgermeister Christian Zuber sowie (vorne) Nana Gruchot und Henrik Kröniger vom Kiss-Team mit den Kinder. Foto: cs

28.01.2019

Region

Mehr Bewegung, bitte!

Die Kindersportschule bringt Jungs und Mädels auf Trab. Nun zählt auch Münchberg zu den Standorten, an denen sich die Kleinen austoben können. » mehr

Ein Schmelztiegel der Perspektiven

20.01.2019

Region

Ein Schmelztiegel der Perspektiven

Schüler des Jean-Paul-Gymnasiums zeigen im Central-Kino ihren Film "Bunt, bunter, Hof" zum Thema Migration. Sie haben mit vielen Menschen gesprochen. » mehr

Nico Schneider (rechts) und Raphael Schneider tragen nicht nur denselben Nachnamen. Die Schneiderei ist für die beiden Auszubildenden Leidenschaft und Beruf gleichermaßen. In der Kulmbacher Schneiderei Högen wollen sie große Pläne verwirklichen. Foto: Stefan Linß

08.01.2019

Region

Eine Lehrstelle nach Maß

Die Schneiderei Högen hat im Jubiläumsjahr gute Nachrichten. Zwei der extrem seltenen Azubis wollen den Kulmbacher Handwerksbetrieb in die Zukunft führen. » mehr

Unser Bild zeigt Hans Ottmar Donnert, Leiter der Staatlichen Berufsschule Marktredwitz-Wunsiedel, die Staatspreisträger Sebastian Schlegel, Tim Ferlein, Marcel Dworaczek, Jonas Degel, Carolin Fürst, Christoph Meister und den Fachbetreuer Elektrotechnik Andreas Weidmann (von links). Foto: pr.

26.12.2018

Region

Urkunden für die Besten

Marktredwitz - Kürzlich erhielten die Schüler der Staatlichen Berufsschule Marktredwitz-Wunsiedel am Standort Marktredwitz im Rahmen einer kleinen Feier ihre Abschlusszeugnisse. » mehr

Handwerker

22.12.2018

Deutschland & Welt

Kunden müssen immer länger auf Handwerker warten

Der Wasserhahn tropft, das Rohr ist verstopft, Kabel müssen verlegt oder die Wohnung tapeziert werden - da sind Handwerker gefragt. Bis sie kommen, kann es dauern. Das hat vor allem einen Grund. » mehr

28.11.2018

Region

Berufsschulen kooperieren weiter mit Transfer-Agentur

Der Zweckverband Berufsschulen Stadt und Landkreis Hof wird weiter mit der Transfer-Agentur Bayern zusammenarbeiten. Das hat der Verband in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. » mehr

28.11.2018

Region

Schülerzahlen sind stabil

Der Zweckverband Berufsschule und Bildung Stadt und Landkreis Hof hält im Vermögenshaushalt 2019 das Niveau des Vorjahres. Die Berufsschulen brauchen mehr Geld. » mehr

Der frisch gebackene Zimmerermeister Tobias Döring und sein Chef Fred Röder in der Hegnabrunner Werkstatt.	Foto: Werner Reißaus

15.11.2018

Region

Junghandwerker aus Leidenschaft

Tobias Döring aus Hegnabrunn ist in diesem Jahr der beste Jungmeister unter den oberfränkischen Zimmerern. Er hat eine Prüfungsnote von 1,3. » mehr

30.10.2018

Region

Lehrer leisten viele Überstunden

Auch in der Berufsschule Marktredwitz-Wunsiedel fehlen Pädagogen. Unterricht fällt deshalb aber so gut wie nie aus. » mehr

Berufsschule

29.10.2018

dpa

Berufsschulen brauchen 60.000 Lehrer bis 2030

Rund 2,5 Millionen junge Leute besuchen eine Berufsschule. Dort herrscht jetzt schon oft Lehrermangel. Ohne viele Quereinsteiger würde es nicht laufen. Eine Studie sagt voraus: Der Bedarf an Berufssch... » mehr

Klassenzimmer

29.10.2018

Deutschland & Welt

Studie: Berufsschulen brauchen 60.000 Lehrer bis 2030

Rund 2,5 Millionen junge Leute besuchen eine Berufsschule. Dort herrscht jetzt schon oft Lehrermangel. Ohne viele Quereinsteiger würde es nicht laufen. Eine Studie sagt voraus: Der Bedarf an Berufssch... » mehr

Während der Stadtrat Selb in seiner jüngsten Sitzung das Planungskonzept für das zukünftige Outlet-Center gutgeheißen hat, schreiten die Arbeiten zum Umbau der Großen Ofenhalle voran. Foto: Florian Miedl

26.10.2018

Region

Nächster Schritt zum Outlet

Das Bauamt legt dem Stadtrat das Konzept zur Änderung des Bebauungsplanes vor. Es liegt jetzt auch im Rathaus aus. » mehr

Sie freuen sich, wenn die automatisierte Fertigungsstraße demnächst noch moderner wird (von links): die Lehrer Andreas Weidmann und Alexander Thurn, Landrat Dr. Karl Döhler, Systembetreuer Frank Meier, stellvertretender Schulleiter Theo Pickert und Schulleiter Hans-Ottmar Donnert. Foto: Matthias Bäumler

19.10.2018

Region

Demnächst Berufsschule 4.0 in Marktredwitz

Lehrlinge an der Marktredwitzer Berufsschule üben bald an technische Geräten aus der digitalen Zukunft. Der Standort erhält die modernste Ausstattung in ganz Oberfranken. » mehr

17.10.2018

Deutschland & Welt

Russland vermutet Terroranschlag hinter Explosion auf Krim

Russische Behörden schließen nach der Explosion in einer Berufsschule auf der Halbinsel Krim einen Terroranschlag nicht aus. Dieser Verdacht werde geprüft, sagte ein Kremlsprecher. Präsident Wladimir ... » mehr

Katzenzungen fertigen

08.10.2018

dpa

Wie werde ich Pinsel- und Bürstenmacher/in?

Für Kunst oder Kosmetik: Hochwertige Pinsel werden immer noch per Hand hergestellt. Doch auch das traditionsreiche Handwerk geht mit der Zeit, mit modernen Maschinen und veganen Produkten. Die Branche... » mehr

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklassen bei dem Workshop in der Berufsschule Wunsiedel. Foto: pr.

01.10.2018

Fichtelgebirge

Aufklärung gegen radikalen Islamismus

Der Experte Ahmad Mansour diskutiert in Wunsiedel mit Schülern der Berufsintegrations- klassen. Die jungen Flüchtlinge hinterfragen dabei viele Vorurteile. » mehr

Die Plätze direkt vor der Klinik sind am begehrtesten. Wie viele freie Lücken es wann gibt, überprüft jetzt eine externe Firma im Auftrag des Landratsamtes. Foto: Patrick Findeiß

01.10.2018

Region

Eine Firma zählt die Lücken

Das Landratsamt will die Parksituation rund ums Klinikum Münchberg genauer unter die Lupe nehmen und beauftragt Experten. Die Plätze sollen kostenlos bleiben. » mehr

So soll die neue Berufsschule für rund 600 Schüler Ende nächsten Jahres aussehen. Dann erfolgt der Umzug. Grafik: Landkreis Hof

24.09.2018

Region

Nächster Schritt zum Bildungsstandort

Bis Herbst 2019 soll die neue Berufsschule in Rehau fertig sein. Zum symbolischen Spatenstich liegt die Bodenplatte schon. Ein milder Winter ist gewünscht. » mehr

. . . heißt es für die Zuhörer am Boden Augen in die Höhe. Sie erfuhren vorher, dass der Bauteil "F" der Realschule für 6,3 Millionen Euro erneuert wird. Die Fertigstellung soll zum Schuljahrsbeginn 2019 erfolgen.	Fotos: R. D.

21.09.2018

Region

Das Dach ist dicht

Für den Bürgermeister ist Baulärm der schönste Lärm in Rehau. Das trifft auch auf die Realschule zu. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".