BETON

Auf eine ganz neue Eisfläche dürfen sich die Besucher der Kulmbacher Eisbahn von Dezember an freuen. Dann wird es auch die technischen Pannen nicht mehr geben, die immer wieder für Pfützenbildung verantwortlich waren.	Fotos: Melitta Burger

07.11.2018

Kulmbach

Bald ist wieder "Eiszeit"

Die Sanierungsarbeiten an der Kulmbacher Kunsteisbahn nähern sich dem Ende. Von Dezember an können sich Eisläufer und Hockeyspieler auf einer neuen Eisfläche tummeln. » mehr

Spiel mit Licht in historischem Ambiente: Blick in den Verkaufsraum des Geschäftes "Blumen im Ratskeller", das am Freitag eröffnet wird.

15.10.2018

Kulmbach

Ein Juwel erstrahlt wieder

Am Freitag öffnet in den restaurierten Gaststuben des "Ratskellers" ein Blumengeschäft. Nach einer langen Hängepartie wird damit ein Kulmbacher Kulturgut zeitgerecht genutzt. » mehr

Der Abriss des Selbitzer Hallenbades geht gut voran. Noch sind die bemalten Glasfronten zu sehen. Foto: Hüttner

27.09.2018

Naila

Nicht mehr viel übrig vom Hallenbad

Der Abriss geht schnell voran, auch wenn davon von der Straße aus nicht viel zu sehen ist. Wichtig ist das Aufteilen der Baustoffe. » mehr

Die Brücke über den Siechenbach ist derart marode, dass sie die Stadt vorsorglich gesperrt hat. Foto: Matthias Bäumler

09.09.2018

Wunsiedel

Viele Brücken in Wunsiedel marode

Sperrung, Sanierung und Abriss: Die Festspielstadt muss schon in nächster Zeit handeln. Allerdings muss niemand wirklich Angst haben. » mehr

Allein die Schere des Abbruchbaggers wiegt 6,5 Tonnen.

24.08.2018

Fichtelgebirge

Riesenbagger macht alte Fabrik platt

Etwa ein Drittel der Winterlinggebäude in Röslau weichen einer Erschließungsstraße. Dadurch kann die Gemeinde neue Gewerbefläche vermarkten. » mehr

Derartige Kristalle haben die Bergmänner in früheren Zeiten in den Gruben unter Weißenstadt gefunden.

16.08.2018

Fichtelgebirge

Verschwindet ein Schatz unter Beton?

Mitten unter Weißenstadt liegt seit Jahrhunderten ein Kristallbergwerk. Dieser besondere Ort ist nun gefährdet. » mehr

"Bton" heißen die Lautsprecher, die Severin Schulten kreiert hat. Hier kommt der Ton aus dem Beton.

25.07.2018

Selb

Kreativ-Schmiede: Talente in der Fachschule für Produktdesign

Wo der Ton aus Beton kommt: Severin Schulten schafft ein Lautsprechersystem für das moderne Wohnen. Beton, Stahl und Leder sind die Zutaten für diesen Prototyp aus Selb. » mehr

Günter Rossow Musen 1: Die drei Musen im Atrium des Caspar-Vischer-Gymnasiums: In der Mitte hinten die Muse des Tanzes (Terpsichore), rechts die Muse der Komödie (Thalia), links die Schutzgöttin der Tonkunst und der Poesie (Euterpe). Foto: Wolfgang Schoberth

20.07.2018

Kulmbach

Unschlagbar attraktiv und musisch

125 Jahre CVG: Beim Neubau der Schule 1969 sind bedeutende Kunstwerke entstanden. Darunter sind drei leichte Grazien mit tieferer Bedeutung. » mehr

Massivhaus-Produzenten

16.07.2018

Bauen & Wohnen

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Die meisten Häuser in Deutschland bestehen aus Stein, aber auch Holz ist eine Alternative. Beide Baumaterialien haben ihre Vorzüge. » mehr

Von wegen Zement aus dem Baumarkt: Robert Mois heizt den selbstgebauten Kalkbrennofen, um für den Mittelalter-Mörtel den als Bindemittel benötigten Kalk zu bekommen. Foto: Thomas Scharnagl

07.06.2018

Oberfranken

Baustelle ohne Bagger und Beton

Jeder Nagel - selbst geschmiedet. Das Werkzeug - Marke Eigenbau. Der Kalk - aus dem eigenen Ofen. In Bärnau entsteht eine der größten Mittelalter-Baustellen Europas. » mehr

Ein Bild aus der Vergangenheit: So sah der Kiosk früher aus.	Fotos: Stadt Kulmbach

18.05.2018

Region

Südliches Flair an Kulmbachs "Badestrand"

Der Kiosk ganz in Weiß und bald mit Sonnensegeln, ein neuer Sprungturm und ein aufgemöbeltes "stilles Örtchen": Die Stadtwerke investieren weiter in das Freibad. » mehr

Komplett neu gebaut wird das Betonmischwerk an der Autobahn. Der Bauausschuss war mit den Planungen der Firma Heidelberger Beton Grenzland einverstanden. Foto: Andreas Godawa

19.04.2018

Region

Selb bekommt neues Betonwerk

Die Firma Heidelberger Beton Grenzland reißt die bestehende Anlage an der Autobahn ab und baut sie neu. Auch H.C. Starck und Netzsch planen Erweiterungen. » mehr

29.01.2018

Fichtelgebirge

Geisterfahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein 28-jähriger Tscheche ist als Geisterfahrer auf der A 93 unterwegs. Er durchbricht eine Straßensperre und flieht ins Nachbarland. Erst ein Unfall bei Eger stoppt ihn. » mehr

Auf einer Länge von 1093 Meter erstreckt sich die Lanzendorfer Talbrücke der A 9 über das Tal des Weißen Mains. 21 Jahre nach ihrer Erbauung ist das Bauwerk sanierungsbedürftig.	Fotos: Andreas Harbach

23.01.2018

Region

Das Klackern soll bald leiser werden

Die Talbrücke Lanzendorf der A 9 bedarf nach 21 Jahren der Sanierung. Dabei soll eine neue Technik an den Übergängen für weniger Lärm sorgen. » mehr

Durchschlagender Erfolg

15.12.2017

dpa

Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen

Ein Bohrhammer ist ursprünglich dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Das zeigt ein Test, bei dem zehn Modelle genauer untersucht wurden. » mehr

Vincent Ahondoh und Sven Hofmann

29.11.2017

Karriere

Nachwuchsmangel: Harte Arbeit auf dem Bau ist unbeliebt

Zu viele offene Stellen, zu wenig Interessenten: Die Bauwirtschaft klagt seit Jahren über Personalnot und Nachwuchsmangel. Die Branche boomt zwar - doch die jungen Erwachsenen bleiben fern. » mehr

Die Sicherung der nach wie vor gesperrten historischen Baille-Maille-Brücke für die Fußgänger und Radfahrer bereitet der Gemeinde Himmelkron nach wie vor große Probleme. Jetzt soll ein Ingenieur-Büro eingeschaltet werden, um eine Planung mit Kostenermittlung vorzulegen. In der Zwischenzeit hat ein umgestürzter Baum am Mainufer einen weiteren Schaden am Schutzgeländer angerichtet. Foto: Werner Reißaus

16.11.2017

Region

Baille-Maille-Brücke bleibt ein Problem

Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes wird wohl hohe Kosten verursachen. Außerdem investiert Himmelkron bis zu 100 000 Euro in eine Skateranlage. » mehr

Moos-Mosaik

26.10.2017

Garten & Natur

Wohltuendes Grün ohne Aufregung: Ein Beet mit Moos gestalten

Moos sieht auf den ersten Blick langweilig aus: Es ist einfach eine grüne ebene Fläche. Aber genau das macht seinen Reiz aus: Die Flächen können einen Garten größer erscheinen lassen, als er ist. Und ... » mehr

Trotz vielen Lobes für den Zustand der Hofer Bäder haben die Gutachter auch Schwachstellen entdeckt. So sind einige Becken des Hallenbads nicht mehr ganz dicht. Im Keller unter dem Whirlpool bilden sich zum Beispiel kleine Stalaktiten durch das tropfende Wasser, wie Bäderleiterin Michaela Franke zeigt.	Foto: aho

19.10.2017

Region

Mängel in den Bädern lassen sich beheben

Das Gutachten ist da: Freibad und Hallenbad lassen sich demnach problemlos noch zehn Jahre bewirtschaften. Das gibt den Stadtwerken Planungssicherheit. » mehr

18.09.2017

Region

Gestohlener Betonmischer aus Selb wieder gefunden

Der in der Nacht auf Freitag in Selb gestohlene grüne Mercedes-Betonmischer ist wieder aufgetaucht. Ein Mann entdeckte diesen bei seiner Lagerhalle und verständigte die Polizei. » mehr

Einen Schritt schneller im Duell der Kapitäne: In der ersten Hälfte waren die Würzburger haushoch überlegen. In dieser Szene ist der zweifache Würzburger Torschütze Sebastian Fries (links) vor dem Hofer Christian Schraps (rechts) am Ball.	Foto: Wolfgang Zink

06.09.2017

FP-Sport

Ein Unentschieden der Moral

Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof holt in Würzburg einen Drei-Tore-Rückstand auf. Nach dem Wechsel kommen die Gelb-Schwarzen wie verwandelt aus der Kabine. » mehr

Warten auf die Deckenplatten für das Bricks-Hotel in der Rathaushütte. Nächster Termin ist in der kommenden Woche. Foto: Scharf

31.08.2017

Region

Bricks-Hotel liegt noch im Zeitplan

Noch in diesem Jahr soll das Haus eröffnet werden. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt aus Fertigteilen, Beton und Holz. » mehr

Internetseite gruenanteil.net

21.08.2017

dpa

Es grünt so grün - auch in Deiner Nähe

Wo gibt es ein grünes Fleckchen Erde zwischen all dem Beton, Asphalt und Glas? Wer es wissen will, kann sich leiten lassen. » mehr

Abbruch des Hofer Zentralkaufs Hof

17.08.2017

Region

1500 Laster Zentralkauf-Beton

Die Firma Beyer aus Berg erledigt den Abtransport des Betonmülls von der Zentralkauf-Baustelle. Das Unternehmen recycelt den Schutt und macht daraus ökologische Baustoffe. » mehr

Die Parkschule im Urzustand 1896. Fotos: Stadt-Archiv

28.07.2017

Region

Ist die Parkschule noch zu retten?

Adrian Roßner geht es wie vielen Münchbergern: Er blickt mit gemischten Gefühlen auf den erfreulichen Klinikausbau. Denn die Stadt verliert auch ein Stück Geschichte. » mehr

Die Schülerinnen und Schüler erledigten alle Arbeitsschritte selbst. Und sie lernten: Am Bau ist nicht nur Muskelkraft, sondern auch Geschick und Köpfchen gefragt.

04.07.2017

Region

Eine Schulklasse packt an auf der Baustelle

Mit Pflastersteinen und Beton: Die elfte Klasse baut auf dem Gelände der Freien Waldorfschule einen Grillplatz. Ein Polier im Ruhestand unterstützt sie dabei fachmännisch. » mehr

Großflächig haben die Rowdys den frischen Beton der neuen Skateanlage mit Gemälden verunstaltet. Fotos: Bäumler

18.06.2017

Region

Schmierer sorgen für riesigen Ärger

In der Nacht zum Sonntag sind Vandalen auf den noch eingezäunten Skatepark eingedrungen. Sie hinterlassen ihre dauerhaften Spuren. » mehr

Weder vom Sichersreuther Berg aus, wo einst dominant das Kur- und Sporthotel aus dem Tal aufragte, noch hinter dem Alten Kurhaus ist das Hotel noch zu sehen. Nur wer hinter die Kulissen blickt, erhascht einen Blick auf die letzten Reste des einstmals riesigen Baus. Fotos: Peggy Biczysko

Aktualisiert am 26.05.2017

Fichtelgebirge

Kur- und Sporthotel ist Geschichte

Von dem einstmals dominanten Bau in Bad Alexandersbad sind nur noch Betonreste und Stahlgerippe übrig. Bürgermeister Berek träumt von einem Reha-Zentrum oder einem schicken Hotel. » mehr

Die Betonarbeiten auf dem Tiefgaragendach gehen weiter.

09.05.2017

Region

Freie Fahrt auf dem Tiefgaragendach

Der unterirdische Durchstich vom Kulmbacher Zentralparkplatz zur Stadthalle steht bevor. In der Sutte weicht der Verkehr nun auf eine Behelfsstraße aus. » mehr

Mit Notizblock und scharfem Auge: Uwe Dillenkofer gehört zum fünfköpfigen Gutachter-Team. Sein Ressort ist die Elektrotechnik.

21.04.2017

Region

Die Gutachter sind am Werk

Betonbohrungen im Freibad, Technik-Check im Hallenbad: Die Prüfung der Einrichtungen hat begonnen. Es geht um die Frage, wie es langfristig weitergeht mit ihnen. » mehr

Der angefangene neue Gehweg schlummert vor sich hin, obwohl die bauausführende Firma seit Montag die Arbeiten wieder aufnehmen wollte. Bei der Bürgerversammlung stand das einzubauende Pflaster im Mittelpunkt.	Foto: R. D.

22.03.2017

Region

Granit oder Beton?

In der Bürgerversammlung in Unterhartmannsreuth geht es um das Pflaster für den Weg am Bürgerhaus. Dabei gehen die Meinungen auseinander. » mehr

Eine innovative Bauweise haben die Investoren für den Standort oberhalb des Rosenthal-Theaters vorgesehen.

06.03.2017

Region

Investor hat in Selb Großes vor

Die Bayregio Investment plant neben dem Rosenthal-Theater einen Hotel- und Gewerbekomplex. Das Gebäude soll in Hybridbauweise entstehen. » mehr

Schimmel an Fliesen

09.02.2017

Bauen & Wohnen

Dunkle Seite des Winters: Schimmel im Haus vorbeugen

An Zimmerecken oder in den Fensternischen fallen sie als Erstes auf: Im Winter gedeihen Schimmelpilze besonders gut im Haus. Wie beugen Bewohner richtig vor? » mehr

Lech am Arlberg

09.02.2017

Reisetourismus

Österreichs größtes Skigebiet am Arlberg

Eine neue Seilbahn macht aus St. Anton und Lech-Zürs das größte Skigebiet Österreichs. Die Betreiber am Arlberg glauben, dass sich die Rieseninvestition auszahlt. Für den Gast ändert sich vor allem ei... » mehr

Mächtige Träger halten das Dach für die neue Tiefgarage.

20.12.2016

Region

Dechant macht den Deckel drauf

Die Baufirma startet am Zentralparkplatz eine Aufholjagd. OB Henry Schramm freut sich, dass das Großprojekt wieder voll im Zeitplan liegt. » mehr

Ein Teil der Geschäfte oder gastronomischen Betriebe ist seit einiger Zeit geschlossen.

06.12.2016

Region

Die Tage des Parkhauses sind gezählt

Der Abriss ist beschlossene Sache. Das Gebäude ist laut einer Untersuchung so marode, dass eine Sanierung zu teuer kommen würde. Eine Nachfolgenutzung ist noch völlig offen. » mehr

Bundespräsident Joachim Gauck nach der Preisverleihung mit Roy Thyroff, Geschäftsführer von V.Fraas Solutions in Textile.

01.12.2016

FP/NP

Ein Beton für die Ewigkeit

Eine Tochterfirma von Fraas in Helmbrechts fertigt Fasern, für die Dresdner Wissenschaftler jetzt einen wichtigen Preis erhalten haben. Die Hoffnungen sind groß. » mehr

Bildhauer Rainer Weber mit "antikapitalistischer Kleinplastik" in der Kunstpassage Hof. Foto: asz

28.09.2016

FP

Vergoldeter Beton

Bildhauer Rainer Weber aus Bremen hat die Kunstpassage neu bestückt. » mehr

In Tennach läuft die Kartoffelernte noch wie in alten Zeiten. Der Schleuderroder ist für die Kinder eine Attraktion.

19.09.2016

Region

Auf der Suche nach der tollen Knolle

Die Kartoffelernte fällt im Landkreis Kulmbach durchwachsen aus. Der Ertrag auf den Feldern hängt stark von der Lage und vom Boden ab. » mehr

Sie haben die Pläne im Blick: geschäftsführender Gesellschafter Bernd Fürbringer (links) und Polier Lutz Enders. Foto: Christl Schemm

09.09.2016

Fichtelgebirge

Der neue Markt wächst in die Höhe

Edeka will den Supermarkt Anfang nächsten Jahres eröffnen. Bis dahin wird die Firma Kassecker rund 1000 Meter Rohrleitungen und 1000 Kubikmeter Beton verbaut haben. » mehr

Ein Strohdach besteht aus gebundenen Schaben, also geordnete und verdrillte Strohbüschel, die auf dem Dach befestigt werden. Gut 1800 solcher Schaben kommen aufs Dach des Kleinschwarzenbacher Weberhauses. Foto: Privat

25.08.2016

Region

Gut bedacht mit Stroh

Eine Architekturstudentin schreibt über einen in Vergessenheit geraten Baustoff. Ihre Vorlage findet sie im Weberhaus in Kleinschwarzenbach. » mehr

In der kommenden Woche soll die Bodenplatte für die neue Einfachturnhalle der Nailaer Grundschule gegossen werden. Derzeit werden die Gittermatten aus Stahl zur Bewehrung des Betons verlegt. Foto: Sandra Hüttner

18.08.2016

Region

Die ersten Pfeiler für die Turnhalle stehen

Im Zeitplan liegen die Arbeiten für das Millionenprojekt Einfachturnhalle an der Grundschule Naila. Im September soll der Rohbau fertig sein. » mehr

Da gehen die THW-Helfer baden. Sie feierten auf diese Weise eine bestandene interne Prüfung. Fotos: Michael Meier

16.08.2016

Region

Beton schmilzt wie Butter

Das THW Marktredwitz präsentiert sein Aufgabenspektrum beim Tag der offfenen Tür. Dabei kommt auch ein ganz heißes Gerät zum Einsatz. » mehr

Feuer und Flamme für den Sport: Viele Skater und BM -Fahrer kamen am Eisteich zusammen, um an der Planung des Skateparks mitzuwirken.	Foto: Jochen Bake

10.08.2016

Region

Es rollt noch nicht am Eisteich

Die Planung des Freizeitparks am Eisteich geht in die zweite Runde. Nun diskutieren knapp 50 Sportler über die Pläne. Einig sind sie sich nicht in allen Punkten. » mehr

Die Bohrpfahlarbeiten an der Brücke in Ebersbach wurden in den letzten Tagen abgeschlossen.	Fotos: Werner Reißaus

15.06.2016

Region

Bohrarbeiten am Weißen Main

Die Sanierung der Mainbrücke in Ebersbach schreitet zügig voran. Bis zum Herbst soll sie fertig sein. Das Projekt kostet 450 000 Euro. » mehr

Der Unterbau der künftigen Fahrspur der Bogenbrücke Naila ist nun durchgehend betoniert. Den Baufortschritt begutachten hier (von links) Stadtbaumeister Reiner Franz, Planender Ingenieur Karsten Uhlig, Bürgermeister Frank Stumpf, Polier Steffen Günther und Bauleiter Marcel Leistner.	Fotos: Manfred Köhler

31.05.2016

Region

Alte und moderne Technik vereinen sich

An der Bogenbrücke Naila wird derzeit der Textilbeton aufgebracht. Das Verfahren hat entscheidende Vorteile: Das Material rostet nicht und reißt auch nicht. » mehr

Hier geht es hoch hinaus: Zwei Feuerwehrmänner üben das "Retten aus dem Gittermast".

17.05.2016

Region

Feuerwehr weiht Übungsanlage ein

Die Arzberger Floriansjünger bauen in Eigenregie einen ganz speziellen Übungsparcours. Diesen werden auch Wehren aus der Umgebung nutzen. » mehr

Kulmbacher Bratwürste wird es weiterhin an der Ecke Klostergasse/Grabenstraße geben. Auch der Aufzug zur Tiefgarage wird dort jetzt untergebracht. Die Behindertentoilette zieht dafür um ins Untergeschoss.

13.05.2016

Region

Stadtrat lässt sich Glanzpunkte etwas kosten

Die Kostenschätzung für den Zentralparkplatz steigt auf knapp 14 Millionen Euro. Das ist es uns wert, sagen die einen. Die anderen fordern: Irgendwann muss Schluss sein. » mehr

Die Arbeiten an der Ebersbacher Brücke beginnen in der kommenden Woche mit dem Bau eines Holzsteges, um eine fußläufige Verbindung zur Schulbushaltestelle zu schaffen. Gestern fand dazu ein erster Baustellentermin statt. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Stephan Heckel-Michel, Klaus Rohleder, Grundstücksnachbar Herbert Penning, Egon Rohleder von der Firma Roh.Bau, Kauerndorf, und Diplom-Ingenieur Dieter Wagner.	Foto: Werner Reißaus

10.05.2016

Region

Brücke wird zur Baustelle

Die Gemeinde Ködnitz lässt die denkmalgeschützte Brücke in Ebersbach sanieren. Ab 23. Mai ist sie für den Verkehr gesperrt. » mehr

Stadtbaumeister Reiner Franz und Polier Steffen Günther (rechts) am Einsatzort: Hier unter den Bögen der Brücke wird die oberste Schicht des alten Betons abgetragen. Unter der verwitterten, aber relativ glatten Oberfläche kommt dabei, links im Bild als dunklerer Streifen erkennbar, die nach wie vor stabile, raue und steinige Betonsubstanz der Brücke zum Vorschein. Während der Arbeit wäre ein ungeschützter Aufenthalt hier unmöglich: Weil Dreck und Steine durch die Gegend fliegen, tragen die Arbeiter Helme mit Visier und Schutzanzüge. Foto: M.K.

21.04.2016

Region

Schwerstarbeit am alten Beton

Die Sanierung der Bogenbrücke Naila geht in die nächste Runde. Seit Montag tragen Bauarbeiter in den Bögen die oberste Schicht des verwitterten Betons ab. » mehr

Sie versprechen, dass die Betonmauer nicht hässlich wird, sondern sogar reizvolle Akzente setzt (von links): der Planer der Außenanlagen Christian Brenner, bauleitender Architekt Uwe Gebhard, Architekt Peter Kuchenreuther, Stewog-Architekt Alexander Rieß und Stewog-Mitarbeiterin Daniela Pöhlmann. Foto: Bäumler

18.04.2016

Region

Planer nehmen Bürgern Angst vor Mauer

Manch ein Marktredwitzer fühlt sich vom Beton in der Martin-Luther-Straße erschlagen. Was derzeit noch hässlich wirkt, soll schon bald ein neuer Blickfang werden. » mehr

Sie versprechen, dass die Betonmauer nicht hässlich wird, sondern sogar reizvolle Akzente setzt (von links): der Planer der Außenanlagen Christian Brenner, bauleitender Architekt Uwe Gebhard, Architekt Peter Kuchenreuther, Stewog-Architekt Alexander Rieß und Stewog-Mitarbeiterin Daniela Pöhlmann. Foto: Bäumler

19.04.2016

Region

Planer nehmen Bürgern Angst vor Mauer

Manch ein Marktredwitzer fühlt sich vom Beton in der Martin-Luther-Straße erschlagen. Was derzeit noch hässlich wirkt, soll schon bald ein neuer Blickfang werden. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".