Lade Login-Box.

BILDUNGSANGEBOTE

Brüder-Grimm-Museum Hanau

08.04.2019

Boulevard

Brüder-Grimm-Museum für die junge Generation

Die weltberühmten Brüder Grimm bekommen in ihrer Geburtsstadt Hanau ein eigenes Museum. Es ist besonders kinder- und familienfreundlich. » mehr

Regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse gehören für das Betreuerteam von Landkreisjugendarbeit und Kreisjugendring zum Pflichtprogramm. Fotos: Landkreisjugendarbeit Kulmbach

21.03.2019

Kulmbach

"Die Welt wird eben vielfältiger"

Auf die Jugendarbeit im Landkreis kommen neue Herausforderungen zu. Betreuer erhalten umfangreiche Schulungen, denn sie müssen auch für den Notfall fit sein. » mehr

Souzan Nicholson ist seit dem 1. Januar 2019 am Landratsamt Kulmbach die neue Bildungskoordinatorin für Zugewanderte . Foto: Werner Reißaus

26.02.2019

Kulmbach

Neue Ansprechpartnerin für Zugewanderte

Seit 1. Januar arbeitet Souzan Nicholson am Landratsamt Kulmbach als Koordinatorin für Bildungsangebote. Am Montag stellte sie sich im Kreisausschuss vor. » mehr

Sie hoffen, dass das neue Projekt "Forum für Bildung und Integration" auf reges Interesse bei den Kulmbacher Migranten stößt, (von links) Souzan Nicholson und Peter Müller von der Kommunalen Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte, Elsbeth Oberhammer, Leiterin des Familientreffs der Geschwister-Gummistiftung, und Ikram Abed von der Gruppe "Ehrgeizige Frauen" im Familientreff. Foto: Thomas Hampl

06.02.2019

Kulmbach

Raus aus dem Schulmeister-Modus

Am 18. Februar startet in Kulmbach ein neues Projekt für Migranten. Es soll Zuwanderern helfen, sich in ihrer neuen Heimat besser zurechtzufinden. » mehr

Aus den Händen von Bürgermeister Reiner Feulner (links) erhielt Dieter Frank die höchste Auszeichnung der Stadt. Foto: Köhler

27.01.2019

Naila

Schwarzenbach am Wald: Dieter Frank wird Ehrenbürger

Die Stadt Schwarzenbach am Wald ehrt ihren ehemaligen Bürgermeister. Der dankt allen seinen Wegbegleitern, vor allem aber seiner Familie. » mehr

Apple - Tim Cook

21.01.2019

Computer

Apple bringt Kreativ-Bildungsangebot auch nach Deutschland

Apple baut sein Bildungsangebot «Jeder kann kreativ sein» in Europa aus. Die Schulungsmaterialien sollen künftig auch auf Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch erhältlich sein, im Frühjahr da... » mehr

Bildung ist das Megathema der Zukunft. Auch der Landkreis will sich hier stärker engagieren. Foto: Armin Weigel/dpa

13.01.2019

Fichtelgebirge

Horst Geißel kümmert sich um die Bildung

Erstmals gibt es im Landkreis einen eigenen Beauftragten für das Lernen. Dabei geht es um Digitalisierung ebenso wie um Senioren. » mehr

Donald Trump

07.01.2019

Brennpunkte

Trump droht erneut mit Nationalem Notstand

Das Versprechen eines Mauerbaus hat Donald Trumps Wählerbasis hinter ihm versammelt wie kein anderes Thema. Den Regierungsstillstand nutzt er, um seit zwei Wochen sein Lieblingsthema voranzutreiben. E... » mehr

Klein-Buddha im Lotussitz

28.12.2018

Kulmbach

Klein-Buddha im Lotussitz

Der Künstler Hans Lewerenz holt heimatliche Erinnerungen nach Mangersreuth. Davon zeugen Reliefs in der Max-Hundt-Schule. » mehr

Neu aufgestellt hat sich die Kolpingfamilie Marktredwitz. Unser Bild zeigt (von links) Präses Pfarrer Josef Triebenbacher, den scheidenden Vorsitzende Martin König, stellvertretende Vorsitzende Maria Altersdörfer, den Vorsitzenden Tim Burger, Schriftführerin Hannah Baumann, Vorstandsmitglied Markus Thoma und Kassier Ralf Tippmann.	Foto: A. P.

22.11.2018

Marktredwitz

Kolpingfamilie stellt sich neu auf

Martin König gibt nach 18 Jahren den Posten des Vorsitzenden ab. Nachfolger ist Tim Burger. Ein großer Erfolg ist wieder die Altkleideraktion. » mehr

Im Kirchwehr hat eine "Schneiderei und Künstlerei" eröffnet. Unser Bild zeigt vorne Rakan Ali mit Sohn Ivan. Sowie (hinten von links) Bürgermeister Frank Wilzok, die Stadträte Dr. Michael Pfitzner und Wolfram Brehm, die Frau von Rakan Ali, Mezin Hussein, Julia Tittmann, Peter Müller und Andreas Schobert. Foto:

19.11.2018

Kulmbach

Ein Geschäft, in dem Integration gelebt wird

Im Kulmbacher Kirchwehr hat eine "Schneiderei und Künstlerei" eröffnet. Dafür haben sich ein syrischer Handwerker und zwei heimische Künstler zusammengetan. » mehr

Dr. Sandra Häupler (links) und Dr. Katharina Bunzmann sammeln die Anregungen der Arbeitsgruppen, in diesem Fall die für eine frühkindliche Bildung der Kinder von Migranten. Foto: Kaupenjohann

23.07.2018

Hof

Kommunikation ist das A und O

Die Stadt Hof arbeitet an einem Integrationskonzept. Arbeitskreise bringen sich mit Vorschlägen ein. Es geht um Bildung, Freizeit, Wohnen und mehr. » mehr

Als die Dirigentin Ljubka zu Guttenberg im Sitzungssaal des Kulmbacher Rathauses mit der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken ausgezeichnet wurden, waren sowohl Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler (rechts) als auch Henry Schramm als Stadtoberhaupt und Bezirksrat dabei. Der Kulmbacher Oberbürgermeister hat nun auch offiziell bestätigt, dass er sich nach der Wahl im Oktober um die Nachfolge Denzlers als Bezirkstagspräsident bewerben wird. Foto: Archiv

13.06.2018

Kulmbach

Henry Schramm wirft den Hut in den Ring

Spekuliert wird schon lang, jetzt ist es bestätigt: Der Kulmbacher Oberbürgermeister will Nachfolger von Günther Denzler als Bezirkstagspräsident werden. Seine Fraktion setzt ihn auf Platz eins. » mehr

14.05.2018

Fichtelgebirge

Neue Stützpunkte für Familien

Der Landkreis beteiligt sich an einem Modellprojekt. Ziel ist es, jungen Eltern Wissen über Erziehung zu vermitteln. » mehr

Mit einem einfachen Versuch im Klimaglas wird den Kindern demonstriert, wie sich das Klima auf der Erde bildet. Unser Bild zeigt in der hinteren Reihe in der Mitte Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger, rechts neben ihr Kita-Leiterin Monika Hofmann vom Paul-Gerhardt-Kindergarten und ganz rechts Projektleiterin Tina Hämmer-Stosch von der Fachoberschule Kulmbach. Foto: Werner Reißaus

25.04.2018

Kulmbach

Eine Lehranstalt für alle Altersgruppen

Die Klimaschule des Landkreises Kulmbach zu Gast in Schlömen: Schüler der FOS vermitteln Kita-Kindern spielerisch Wissen über praktischen Umwelt- und Klimaschutz. » mehr

Eine gute Tradition in Selb: das Schnitz-Essen für Misereor.	Foto: Uwe von Dorn

18.03.2018

Selb

Genuss für einen guten Zweck

In Pfarrheim Herz Jesu lassen sich die Gäste traditionell Schnitz schmecken. Die Einnahmen kommen der Aktion Misereor zugute. » mehr

Als Markgraf (v)erkannt wird in dem Stück "Die deutschen Kleinstädter" der gemeine Olmers hofiert. Im Bild (von links): Pia Kolb, Frederik Barth, Mikhail Vassilyev, Leonard Mitchel und Kilian Wagner.	Foto: Klaus Klaschka

04.03.2018

Kulmbach

Kein Kleinstadtmief in Kulmbach?

Satire mit Pfiff: Die Mittelstufen-Theatergruppe des MGF zeigt in der Aula, dass sie aus echten Profis besteht. Das auf Kulmbach umgemünzte Stück Kotzebues amüsiert köstlich. » mehr

Martin Textor

05.01.2018

Familie

Homogen oder heterogen: Welche Kitagruppe fürs Kind?

Erst Krippe oder gleich Kindergarten? Bei der Altersmischung der Gruppen gibt es in deutschen Kitas unterschiedliche Konzepte. Der verbreitete Klassiker bietet aus Sicht von Experten einige Vorteile. ... » mehr

Sie sind stolz auf die Auszeichnung "Bayern barrierefrei": die Senioren- und Behindertenbeauftragten Sandra Schnabel (links) und Ute Hopperdietzel (rechts) sowie Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf (Mitte). Sie sorgen dafür, dass die Interessen der älteren Bevölkerung Regnitzlosaus Beachtung finden. Foto: R. D.

09.04.2017

Region

Regnitzlosauer Rathaus ist barrierefrei

Die Gemeinde hat die Anliegen ihrer älteren Mitbürger im Blick. Dazu gehören auch zahlreiche Bildungsangebote und ein Seniorenwegweiser des Landkreises. » mehr

07.03.2017

Region

Umstrittene Patenschaften

Stadt und Landkreis Hof möchten "Bildungsregion in Bayern" werden. Für dieses Siegel tragen die Akteure Angebote zusammen. Ein neuer Vorschlag stößt auf Skepsis. » mehr

Besonders in Bayern werden seit einiger Zeit verstärkt Asylbewerber aus Afghanistan in ihr Heimatland abgeschoben.

20.02.2017

Region

Vom Willkommen zum Abschotten

Arzberg - Verstanden werden sie wohl das wenigste haben, was Dr. Peter Barth da am Donnerstagabend erzählt hat. Trotzdem verfolgten sie das Referat und die Diskussion gebannt. » mehr

22.12.2016

Region

Wunsch nach besserer Anbindung

Die Seniorenbefragung in Geroldsgrün fördert die Meinung der Älteren zutage. Vieles ist für sie okay, anderes nicht. » mehr

SPD fordert Erhalt des Studiengangs Pflege-Management

10.12.2016

Fichtelgebirge

SPD fordert Erhalt des Studiengangs Pflege-Management

Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger fordert, die Entscheidung der Hochschule Hof zu überdenken. Im Kreistag stellt er am 16. Dezember diesbezüglich einen Antrag. » mehr

Freizeitangebote und Bildung auf erstem Platz

07.12.2016

Region

Freizeitangebote und Bildung auf erstem Platz

Lichtenberg - Landkreisweit auf dem ersten Platz stehen das Bildungsangebot und die Freizeiteinrichtungen der Stadt Lichtenberg. » mehr

Zu den ersten Coaches für neu Zugewanderte gehören (von links) Toni Steinl, Edgar und Margit Schoberth. Mit im Bild Landrat Klaus Peter Söllner und Peter Müller, Koordinator für kommunale Bildungsangebote am Landratsamt.

25.11.2016

Region

Coaches für anerkannte Asylbewerber gesucht

Peter Müller und Yvonne Bittermann organisieren professionelle Hilfe für neu Zugewanderte. Dafür suchen sie noch ehrenamtliche Bildungsberater. » mehr

05.11.2016

Fichtelgebirge

Ortsbäuerinnen besorgt wegen der Stromtrasse

Die Vertreterinnen des Bauernverbandes haben sich in Marktredwitz getroffen. Sie sprechen über Bildungsangebote und Agrarpolitik. » mehr

SPD will kostenlose Kitas für alle

20.10.2016

Region

SPD will kostenlose Kitas für alle

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures sagt, jedes Kind hat das Recht auf kostenfreien Zugang zu frühkindlichen Bildungsangeboten. » mehr

22.08.2016

Region

Münchberg gestaltet Bildungsregion mit

Münchberg - Die Stadt Münchberg will sich aktiv dabei einbringen, die Bildungsregion Hochfranken mit auf den Weg zu bringen. » mehr

Um Migranten erfolgreich zu integrieren, will der Landkreis Kulmbach ein breites Bildungsangebot vorhalten.

26.07.2016

Region

Nächste Phase der Integration beginnt

Der Landkreis sucht nach Coaches, die Migranten auf dem Weg in Beruf und Gesellschaft unterstützen wollen. Eine neue Stabsstelle soll die Bildungsangebote koordinieren. » mehr

Ausschuss uneins über Bildungskoordinator

12.05.2016

Region

Ausschuss uneins über Bildungskoordinator

Der Landkreis Tirschenreuth will eine solche Stelle schaffen. Das Gremium kann sich aber nicht auf einen Ort einigen. » mehr

Machen sich stark für die Bildungsregion Landkreis Wunsiedel: (von links) Thomas Edelmann, Katharina Hupfer, Sina Hamzaoui, Sybille Kießling und Landrat Karl Döhler.	Foto: Thomas Scharnagl

22.03.2016

Fichtelgebirge

Landkreis punktet mit passgenauen Angeboten

In vier Arbeitskreisen leisten 150 Menschen aus dem Fichtelgebirge die Vorarbeiten für das Siegel Bildungsregion. Landrat Döhler geht es dabei nicht nur um ein "Papperl". » mehr

Die Freude über die Mitteilung des zuständigen Staatsministeriums zur vierstufigen Form der Wirtschaftsschule Neuenmarkt war riesengroß. Im Bild (von links): Rektor Mathias Liebig von der Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg, Sachgebietsleiter Achim Geyer, Schulverbandsvorsitzender Siegfried Decker, Oberstudiendirektor Joachim Meier vom Beruflichen Schulzentrum, Landrat Klaus Peter Söllner und Schulamtsdirektor Jürgen Vonbrunn.	Foto: Werner Reißaus

13.02.2016

Region

Wirtschaftsschule weitet Angebot aus

Schüler können künftig bereits nach der sechsten Klasse nach Neuenmarkt wechseln. Die Wirtschaftsschule umfasst künftig die Jahrgangsstufen sieben bis zehn. » mehr

Elektrische Ladungen standen bei diesen beiden Schülerinnen im Physiksaal im Mittelpunkt.

11.05.2015

Region

Realschule zum Anfassen und Ausprobieren

Mit einem Tag der offenen Tür präsentiert sich die Fichtelgebirgsrealschule. Den Besuchern bieten Schüler und Lehrer einen umfassenden Einblick in das Bildungsangebot. » mehr

Auf dem Schreibtisch von Sina Hamzaoui kommen die Ideen für das neue Bildungskonzept im Landkreis zusammen. 	Foto: Schmittgall

28.04.2015

Fichtelgebirge

Auf dem Weg zum Bildungs-Siegel

Der Landkreis Wunsiedel strebt das Gütesiegel "Bildungsregion in Bayern" an. Fünf Arbeitskreise sollen ein maßgeschneidertes Konzept für die Region entwickeln, um Bildungsangebote besser zu vernetzen. » mehr

Gemeinsam für einen starken Landkreis Tirschenreuth: Im Waldsassener Raiffeisenssaal übergab der Landtagsabgeordnete Tobias Reiß die Flyer der Zukunftswochen 2015 an Innenminister Joachim Herrmann (Bildmitte) und führende Vertreter und Bürgermeister der Kreis-CSU. 	Foto: Völkl

20.04.2015

Region

Herrmann lobt die Zukunftswochen

Der Staatsminister nennt die Initiative der CSU Tirschenreuth einen Schritt in die Zukunft. Landtagsabgeordneter Tobias Reiß stellt das Programm in Waldsassen vor. » mehr

09.03.2015

Region

Vom Prüfungsfach bis zum Wahlkurs für Exoten

Sehr unterschiedlich sieht das Bildungsangebot der Schulen im Landkreis in puncto Tschechisch aus. Vorzeigeprojekte wie an der Realschule in Wunsiedel bleiben die absolute Rarität. » mehr

19.12.2014

Region

Eine Erfolgsgeschichte

Immer mehr Rehauer Einrichtungen nutzen das Bildungspaket der Stadt. Die kostenlosen Angebote bereiten den Kindern viel Freude. » mehr

Rund 20 Frauen und Männer haben am Montagabend den Verein "Zuflucht in Selb" gegründet, um die Bewohner der Flüchtlings- und Asylbewerberunterkunft in Erkersreuth zu unterstützen. Auf dem Bild zu sehen sind die Gründungsmitglieder mit ihrem neuen Vorstand, (von links) die Beisitzerinnen Irina Schmidt und Dorle Baderschneider, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, (vorne von links) Schriftführerin Irene Pohl, Schatzmeister Dieter Rogler, stellvertretende Vorsitzende Hella Völker, Vorsitzender Dieter Baumgärtel, Beisitzer Günter Bruer, (ganz rechts) Beisitzer Willi Swoboda neben Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, sowie die Beisitzer (in der zweiten Reihe ab Drittem von links) Jens Walther, Udo Benker-Wienands und Ayse Tansev.	Foto: Pohl

11.08.2014

Region

20 Bürger gründen "Zuflucht in Selb"

Der Unterstützerkreis für die Bewohner des früheren "Café Mohren" wird ein Verein. Die Gruppe will den Asylbewerbern und Flüchtlingen Hilfe zur Selbsthilfe geben: durch Bildungsangebote, Fahrdienste u... » mehr

Förderverein Haus der Generationen Selb

21.07.2014

Region

Verein rührt Werbetrommel

Der Förderverein des Selber Jugendzentrums wählt seinen Vorstand neu. Matthias Häußer und Dorle Schmid bleiben an der Spitze, doch es gibt auch Änderungen. Die Mitglieder wollen viele für das "JAM" be... » mehr

Auf dem Bioland-Hof Röder setzen und ernten die Kinder nicht nur Kartoffeln. Sie dürfen auch mal auf der Ladefläche des Traktor mitfahren.

28.01.2014

Region

Erfolgsgeschichte Bildungspaket

Die Stadt Rehau bezahlt und koordiniert auch in diesem Schuljahr wieder Veranstaltungen für die Kindertageseinrichtungen. Der Zulauf ist groß, daher laufen schon die Planungen für das kommende Schulja... » mehr

Musikalisch umrahmt das KJR-Ensemble den Festakt in der "Alten Spinnerei". 	Fotos: Fölsche

11.12.2013

Region

Buntes Angebot für junge Leute

Landrat Klaus Peter Söllner übergibt den Jugendpreis an den Kreisjugendring. Damit würdigt der Landkreis das jahrzehntelange, herausragende Engagement der Organisation für die Belange junger Menschen ... » mehr

05.12.2013

Region

Halle bietet Platz für 16 Bildhauer

Stein, Glas und Schiefer prägen das geplante Werkgebäude in Wunsiedel. Fünf Millionen Euro kostet die Erweiterung. » mehr

Jungen und Mädchen verschiedener Nationalität lernen und spielen gemeinsam - auch während der Ferien. Das Foto entstand während eines Malkurses der "Hofer Schulbegleitung" in den Herbstferien.	 Foto: privat

11.11.2013

Region

Voten für die Hofer Schulbegleitung

10 000 Euro Preisgeld kann die ehrenamtliche Hofer Initiative gewinnen, wenn die Bürger sie per Anruf oder Mausklick unterstützen. Im Rennen sind auch die Asylothek Nürnberg und die Kulturloge München... » mehr

Das Publikum in der Halle erwies sich als diskussionsfreudig und meinungsstark: Leseranwältin Kerstin Dolde (links) mit einer Leserin.

13.09.2013

Region

Für Hochschule und Handwerk

Nur mit attraktiven Arbeitsplätzen und einem guten Bildungsangebot könne man die ungünstige demografische Entwicklung der Region wenden. Davon ist Inge Aures überzeugt. » mehr

Wladislaw Schulga (rechts) ist Stipendiat der Robert-Bosch-Stiftung, in diesem Jahr der einzige Realschüler aus ganz Oberfranken, der das geschafft hat. Mit ihm freuen sich stellvertretender Schulleiter Oliver Brand (links) und sein Klassenleiter Daniel Schiml.	Foto: Pohl

19.04.2013

Region

Schule freut sich über Premiere

Wladislaw Schulga von der Fichtelgebirgsrealschule ist einer von 50 Stipendiaten der Robert-Bosch-Stiftung. Er ist der einzige aus ganz Oberfranken, der nicht aufs Gymnasium geht. » mehr

Pfarrer Arved Schlottke übernimmt die neue Regionalstelle mit Schwerpunkt Alten- und Seniorenarbeit im Dekanat Selb. 	Foto: Anja Lohneisen

18.04.2013

Region

Pfarrer sieht die Überalterung als Chance

Arved Schlottke hat sich schriftlich Gedanken über das "Seniorenparadies Fichtelgebirge" gemacht. Er nennt darin die positiven Seiten des Strukturwandels. » mehr

20.03.2013

FP/NP

Qualitätspreise schmücken die Region

München - Die Arbeitsgemeinschaft Rennsteig, der die Frankenwaldgemeinden Ludwigsstadt, Tettau, Steinbach am Wald, Teuschnitz, Tschirn und Reichenbach angehören, ist mit einem Sonderpreis im Rahmen de... » mehr

26.01.2013

Leben in meiner Heimat

Was wünschen Sie sich für Ihre Gemeinde?

Die Menschen leben gerne in Döhlau, Tauperlitz und Kautendorf. Sie schätzen die die Verkehrsanbindung, die nahe Natur und das gute Bildungsangebot. » mehr

22.01.2013

Region

Gemeinderat äußert Bedenken

Bad Steben befürchtet Verschlechterungen durch neuen Landes- entwicklungsplan. Wettbewerbsfähigkeit der Heilbäder soll erhalten bleiben. » mehr

"Faszination.FACEBOOK.Gefahren" ist der Vortrag von Thomas Pfeiffer betitelt, der am 25. September in der Fichtelgebirgshalle Wunsiedel das Semester eröffnet.	Grafik: VHS

04.09.2012

Region

Der VHS-Herbst wird bunt

Das kommende Semester bietet Interessierten eine vielfältige Palette an Bildungsangeboten. Zum Auftakt widmet sich ein Vortrag den Gefahren sozialer Netzwerke. Großeltern und Enkel kochen im Oktober g... » mehr

Stolz auf den Erfolg der Kulmbacher Akademie für neue Medien (von rechts): Studienleiter Thomas Nagel, Oberbürgermeister Henry Schramm, stellvertretender Akademie-Vorsitzender Franz Brosch, Landrat Klaus Peter Söllner, Akademie-Vorsitzender und Frankenpost-Chefredakteur Johann Pirthauer und Herbert Nägel von der IHK-Lernen GmbH in Bayreuth. 	Foto: Emich

16.08.2012

Oberfranken

Journalistenschule in der Spitzengruppe

Kulmbacher Akademie für neue Medien erhält eine Reihe wichtiger Zertifikate. Die Arbeitsagenturen über-nehmen jetzt die Kosten für Fortbildungskurse. » mehr

Reiner Wohlrab

09.08.2012

Region

Ob es Zuschüsse gibt, ist noch ungewiss

Die Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Reiner Wohlrab fordern Geld vom Freistaat für das Projekt "Marktplatz der Generationen". Ein erstes Treffen hat bereits stattgefunden. » mehr

^