Lade Login-Box.

BLUTSPENDEN

West-Nil-Virus

27.09.2019

Brennpunkte

Erster von Mücken-übertragener West-Nil-Fall in Deutschland

Das West-Nil-Virus ist seit 2018 bei Tieren in mehreren Bundesländern nachgewiesen worden. Dass Stechmücken den Erreger auch auf Menschen übertragen, galt als Frage der Zeit. Nun ist der erste Fall do... » mehr

Entnommenes Blut

06.09.2019

Tiere

So funktioniert Blutspende von Hund zu Hund

Fell rasieren, Nadel setzen, kurz stillhalten - dann gibt es eine Menge Leckerli: Blut spenden mit dem eigenen Haustier ist keine große Sache. Doch für die Empfängertiere hängt davon ihr Leben ab. » mehr

Die Blutkonserven werden knapp. Daher ruft das Rote Kreuz zum Spenden am 30. August in Marktredwitz auf. Foto: Jan Woitas/dpa

23.08.2019

Marktredwitz

Blutkonserven werden knapp

Mit einem Sonder-Termin will das Rote Kreuz den Vorrat auffüllen. Am kommenden Freitag steht das Spende-Mobil am KEC. » mehr

Die ehrenamtlichen Helfer Elisabeth Höllein und Thomas Klich versuchen, viele Passanten in der Altstadt vom Blutspenden zu überzeugen. Foto: Schmidt

03.08.2019

Hof

Blutkonserven werden im Sommer knapp

In der Hofer Altstadt stand jüngst wieder ein Blutspendemobil. Denn: Blut zu spenden, ist in den warmen Monaten ganz besonders wichtig. » mehr

Blutspende

17.07.2019

Wissenschaft

Blutspende für Bello und Mieze

Haustiere sind heute oft Familienmitglieder. Bei gesundheitlichen Problemen erwarten Halter Hilfe wie in der Humanmedizin. Blutspenden gehört auch dazu. Aber wer weiß das? » mehr

Blutspender

16.07.2019

Tiere

Blutspende für Bello und Mieze

Haustiere sind heute oft Familienmitglieder. Bei gesundheitlichen Problemen erwarten Halter Hilfe wie in der Humanmedizin. Blutspenden gehört auch dazu. Aber wer weiß das? » mehr

Im Sommer stehen oft weniger Blutkonserven zur Verfügung. Das Rote Kreuz wirbt zum heutigen internationalen Tag der Blutspende um Spender. Foto: Detlef Ilgner/Santander Consumer Bank AG/obs

13.06.2019

Region

Rotes Kreuz wirbt um Blutspender

Zum 16. Mal findet heute der internationale Tag der Blutspende statt. Ein Helfer vom Roten Kreuz erklärt, wie eine Spende abläuft. » mehr

Felix Brunner ist seit sechs Jahren Blutspendenbotschafter, Gela Allmann seit zwei Jahren. Gestern berichteten sie in der Freiheitshalle von ihren persönlichen Erlebnissen. Foto: Richter

08.05.2019

Region

Die Botschaft in Blut

Das Rote Kreuz ehrt treue Blutspender. Außerdem lädt es zwei in die Hofer Freiheitshalle ein, die wissen, wie wichtig dieser Akt der Nächstenliebe ist. » mehr

Optimale Voraussetzungen fand der Blutspendedienst in den neuen Räumen des BRK-Kreisverbandes Kulmbach vor. Die medizinische Abteilung des Blutspendedienstes bereitet die Blutspende von Landrat Klaus Peter Söllner sorgfältig vor. Im Bild (stehend, von links) BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold und Gebietsreferent Dieter Popp vom Blutspendedienst aus Nürnberg. Foto: Werner Reißaus

17.04.2019

Region

Erste Blutspende in neuen Räumen

Der BRK-Kreisverband ist ab sofort am Rot-Kreuz-Platz zu finden. Die neuen Räume bieten mehr Platz und sind zudem auch barrierefrei erreichbar. » mehr

Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello (Zweite von links) zeichnete Rosemarie Tretter, Birgitt Achtziger, Herbert Stadermann, Margot Lang, Gerhard Baumgartl und Irma Bauer (von links) für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten für das Bayerische Rote Kreuz aus. Foto: Christopher Michael

19.03.2019

Region

Rot-Kreuz-Helfer feiern 240 Ehrenjahre

Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello ehrt sechs Mitglieder der BRK-Bereitschaft Schwarzenhammer-Thierstein für ihre Dienste. Sie lobt auch das Engagement bei den Blutspenden. » mehr

31.01.2019

Deutschland & Welt

Blutspende rettet Polizeihund

Eine Polizeihündin hat ihrem Hundekollegen mit einer Blutspende das Leben gerettet. Wie die Beamten in Nürnberg mitteilten, musste Diensthund Ivo wegen eines Tumors notoperiert werden und benötigte dr... » mehr

Blutspende

26.12.2018

dpa

Versicherte muss Transport der Eigenblutspende bezahlen

Bei bestimmten Erkrankungen raten Ärzte mit einer Eigenblutspende vorzusorgen. Wer jedoch nicht auf den Kosten sitzen bleiben möchte, sollte gut abwägen, wo er die Blutentnahme vornehmen lässt. Das ze... » mehr

Stechmücken

28.09.2018

Deutschland & Welt

Tropenmediziner: Sicherheit von Blutspenden neu diskutieren

In Deutschland breiten sich das West-Nil- und das Usutu-Virus aus. Übertragen werden sie von heimischen Mücken, Infektionen bleiben aber oft unerkannt. Ein Tropenmediziner spricht sich für eine Diskus... » mehr

West-Nil-Virus

28.09.2018

dpa

West-Nil-Virus erfordert mehr Sicherheit bei Blutspenden

In Deutschland breiten sich das West-Nil- und das Usutu-Virus aus. Übertragen werden sie von heimischen Mücken, Infektionen bleiben aber oft unerkannt. Ein Tropenmediziner spricht sich für eine Diskus... » mehr

Blutspende

12.07.2018

Gesundheit

Kann Geld zur Blutspende bewegen?

Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sich... » mehr

Der BRK-Kreisverband Kulmbach zeichnete sich mit 35 Spendern und einer Gesamtzahl von 3400 Blutspenden aus. Im Bild sind alle anwesenden Geehrten mit den beiden Blutspendebotschaftern Gela Allmann und Felix Brunner (vorne Mitte) sowie den Funktionären des BSD und für den BRK-Kreisverband Geschäftsführer Jürgen Dippold.	Foto: BSD/Dennis König

07.05.2018

Region

Helmut Herold ließ sich bereits 175 Mal "anzapfen"

Der Blutspendedienst des BRK ehrt in Hof 511 Männer und Frauen aus ganz Oberfranken für 75 und mehr Spenden. 35 davon kommen aus dem Landkreis Kulmbach. » mehr

Blutspender

13.03.2018

dpa

Einbruch bei Blutspenden durch Grippewelle

Wer krank ist, kann kein Blut spenden. Die Grippewelle macht den Spendediensten aktuell besonders zu schaffen. » mehr

Blutspende

02.01.2018

Fichtelgebirge

BRK sucht Blutspender

In den kommenden Wochen gibt es viele Gelegenheiten, anderen zu helfen. Wer mitmacht, rettet vielleicht ein Leben. » mehr

Christine Graf (links) und Anni Dimmling (rechts) nehmen in der Kleiderkammer die neuen Wäschestücke in Betracht. Jeden Montagnachmittag ist im BRK-Heim Ausgabe. Wer etwas benötigt, braucht keinen Nachweis der Bedürftigkeit. Foto: R. D.

12.12.2017

Region

Die guten Seelen

Der BRK-Sozialdienst erhält den Ehrenamtspreis der Stadt Rehau. Bereits seit Ende der 1960er-Jahre kümmern sie sich um die Kleiderkammer und die Küche. » mehr

Sie machen nicht nur Werbung für gutes Eishockey, die Oberliga-Spieler des VER Selb.	Foto: pr.

08.12.2017

Fichtelgebirge

Auch Blut der Wölfe wird dringend gebraucht

Die Selber Eishockeyspieler gehen mit gutem Beispiel voran. Nach der Werbung beim Spitzenspiel gegen Rosenheim lassen sie sich in der kommenden Woche anzapfen. » mehr

Bereits 75 Mal hat Alexander Gasser Blut gespendet. Dafür bedankten sich Helmut Langer (links) und Johann Spörrer (rechts) vom Waldershofer Blutspende-Team. Foto: privat

20.09.2017

Region

Auf treue Blutspender ist Verlass

Das Team des BRK freut sich am Dienstag über die gute Resonanz. 105 Frauen und Männer lassen sich in der Jobst-vom-Brandt-Schule "anzapfen. » mehr

Homosexuelle Männer dürfen sich bei der Blutspende erstmals piksen lassen. Der Wermutstropfen: zwölf Monate ohne Sex auskommen.

16.08.2017

Region

Blut spenden oder Sex haben

Die Ärztekammer erlaubt Schwulen erstmals, Blut zu spenden. Die Bedingung: ein Jahr zuvor keinen Sex. Für die Regel gibt es medizinische Gründe, sagen die Experten. » mehr

Die strengen Blutspende-Richtlinien werden bundesweit gelockert - doch bevor Blut fließen darf, müssen Freiwillige in einem Fragebogen noch ausführlicher als bisher Auskunft über ihr Sexualverhalten geben. BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich appelliert an die Spender, dies ehrlich und gewissenhaft zu tun.

14.08.2017

Fichtelgebirge

Vor der Spende kommen die Sex-Fragen

Die Ärztekammer erlaubt Schwulen erstmals, Blut zu spenden. Thomas Ulbrich vom Kreis-BRK findet es richtig, die Ausgrenzung zu beenden. Er fordert, das Restrisiko zu minimieren. » mehr

Der neue Vorstand des Kreisverbandes Wunsiedel mit Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich (Vierter von rechts) und dem wiedergewählten Vorsitzenden Dr. Karl Döhler (Fünfter von rechts). Foto: Günter Rasp

03.05.2017

Region

BRK schreibt wieder schwarze Zahlen

Vorsitzender Karl Döhler erinnert bei der Mitgliederversammlung an "erhebliche finanzielle Turbulenzen". Die Zahl der Blutspenden und Einsätze ist angestiegen. » mehr

Ehrenamt mit Leidenschaft: Nicht nur die Tassen für die Blutspender kommen bei Renate Heckel auf den Tisch. Ostern naht, die Schoko-Eier sind schon da.

21.03.2017

Region

Diese Girls sind Gold wert

Mit 78, 81, 83 und 84 Jahren stemmen vier Frauen die ehrenamtliche Arbeit vor einer Blutspende beim BRK Kulmbach. Wobei: Ein jüngerer Mann hilft den Damen doch. » mehr

Der Kreisvorsitzende der BRK Wasserwacht Wunsiedel, Karl-Heinz Scholz, (oben links) sowie der Vorsitzende der Wasserwacht Arzberz/Marktredwitz, Rainer Huscher (oben rechts) dankten diesen Mitgliedern, die dem Verein seit Jahrzehnten die Treue halten. Fotos: Uwe von Dorn

20.02.2017

Region

Wasserwacht arbeitet gut zusammen

Die Zusammenlegung der beiden Vereine aus Arzberg und Marktredwitz funktioniert reibungslos. Vorsitzender Rainer Huscher freut sich über 290 Mitglieder. » mehr

Unser Bild zeigt die fleißigen Helferinnen des Arbeitskreises Blutspende (von links): Gerdi Nürnberger, Gretl Schmidt, Angelika Hänsel, Melanie Kaiser, Gerda Lang und Elke Kiener vom BRK-Kreisausschuss . Foto: Sandra Hüttner

04.01.2017

Region

Aktiv für das Wohl der Spender

Seit vielen Jahren kümmern sich 18 Frauen um die Blutspender in Naila. Das BRK dankt den Helferinnen des Arbeitskreises mit Urkunde und Ehrenzeichen. » mehr

Die geehrten Gäste aus Oberfranken kommen zusammen auf 47 875 Blutspenden. 11 000 stammen von den Spendern aus der Region Hof.

28.10.2016

Region

175 Mal piksen, um Leben zu retten

Der BRK-Blutspendedienst ehrt die treuesten Spender aus Oberfranken. Auch fünf Lebensretter, die jeweils 175 Blutspenden gegeben haben, sind unter den Gästen. » mehr

Nur etwas widerwillig zählt Wolfgang Bartsch seine Blutspendeausweise. Für den bescheidenen Rentner haben Zahlen keine Bedeutung. Auf die gute Tat kommt es ihm an.	Foto: Magdalena Dziajlo

18.10.2016

Region

Blutspender aus Leidenschaft

Wolfgang Bartsch ist Stammgast beim Roten Kreuz. Alle 56 Tage gibt der 71-Jährige den kostbaren Lebenssaft, um anderen zu helfen. Und das nun schon zum 175. Mal. » mehr

Mit Begeisterung und großem eigenen Engagement hat sich Ute Sofia Schug in den vergangenen vier Jahren um die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung des Kreisverbands Hof des BRK gekümmert. Foto: Christine Wild

06.10.2016

Region

Herzblut-Spenderin fürs BRK

Nach vier Jahren verlässt Ute Sofia Schug die Stelle für Öffentlichkeitsarbeit beim BRK-Kreisverband Hof. Sie hatte den Posten selbst aufgebaut. » mehr

2800 Blutspenden leistete die "Blutspenderelite" aus dem Landkreis Wunsiedel. Foto: BSD

11.08.2016

Fichtelgebirge

Lebensretter des Alltags

Der Blutspendedienst des BRK ehrt 273 eingeladene Gäste aus Oberfranken. Der Festakt findet in Bamberg mit einem bunten Programm statt. » mehr

Auch BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold unterstützte den Aufruf der beiden Bürgermeister von Neuenmarkt und Wirsberg, Siegfried Decker und Hermann Anselstetter, zur Blutspende.	Foto: Werner Reißaus

03.08.2016

Region

Heikles Thema Altersgrenze

93 Männer und Frauen folgen dem Aufruf der Bürgermeister von Neuenmarkt und Wirsberg zur Blutspende. Hermann Anselstetter wird aufgrund seines Alters abgewiesen. » mehr

Kreis-Bereitschaftsleiterin Petra Drewello, Bereitschaftsleiter Gerhard Baumgartl, Jubilar Heinz Kollath und Bürgermeister Thomas Schobert (von links) nach der Ehrung.	Foto: pr.

01.06.2016

Region

BRK leistet viele Stunden Dienst

Mit neun aktiven Mitgliedern betreut die Bereitschaft Schwarzenhammer-Thierstein viele Veranstaltungen. Zum Blutspenden kommen 321 Menschen. » mehr

Erika Hinz vom Bayerischen Roten Kreuz entnimmt Jens Allstädt vor der regulären Blutspende sechs zusätzliche Milliliter. Die kleine Menge Blut wird ins Labor geschickt. Nach der Analyse der Gewebemerkmale ist Jens Allstädt ein neuer potenzieller Knochenmarkspender und kann Leukämiekranken helfen.

27.05.2016

Region

Leben retten ist ganz einfach

Am Aktionstag gegen Leukämie spenden viele Himmelkroner Blut. Nur wenige lassen sich als Stammzellenspender typisieren. Manch einer will, aber darf nicht. » mehr

Sechs Mal jährlich dürfen Männer einen halben Liter Blut spenden, Frauen spenden bis zu vier Mal. Medizinische Fachleute kümmern sich um die Freiwilligen.

21.07.2015

Umfrage

Spenderzahl bricht drastisch ein

Blutspenden werden kostbarer denn je. Das Rote Kreuz findet immer weniger Freiwillige. Hauptproblem ist die Bevölkerungsentwicklung. » mehr

13.06.2015

Region

Nur ein leichter Druck im Arm

Eine Mitarbeiterin der Frankenpost hat Angst vor Nadeln und war deswegen noch nie Blutspenden. Bis jetzt. » mehr

Was kann der Einzelne tun, um Naturheilkunde und Homöopathie mehr Geltung bei politischen Entscheidungsträgern zu verschaffen? Auch um diese Frage ging es bei der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Pavillon der Münch-Ferber-Villa mit (von links) Werner Mergner, Geschäftsführer der Forum Gesundheit GmbH Hof, Dr. Henning Albrecht aus Essen, Vorstandsmitglied der Carstens-Stiftung, und Dr. Johannes Wilkens, Oberarzt mit eigener Praxis an der Alexander-von-Humboldt-Klinik Bad Steben.	Foto: Köhler

11.05.2015

Region

Menschen wollen mehr Alternativmedzin

Mit einer Petition wollen sich Hofer Bürger für die Naturheilmittel einsetzen. Das ist das Ergebnis eines Vortrags in der Münch- Ferber-Villa. » mehr

Ehrengäste und Geehrte der BRK-Bereitschaft Berg (von links): Bürgermeister Peter Rödel, Nadine Resch, Stefan Schäck von der Kreisbereitschaftsleitung, Elke Geupel, Petra Resch, Alexander Fankhänel, BRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Kögler und Bereitschaftsleiter Stefan Fankhänel. 	Foto: Hüttner

10.04.2015

Region

Großes Engagement bei der Hilfe vor Ort

Die BRK-Bereitschaft Berg zieht Bilanz. Die Mitglieder halfen im vergangenen Jahr bei 131 Einsätzen. » mehr

19 Frauen und 29 Männer, die 50, 75, 100 und sogar 150 Mal beim Blutspenden waren, wurden zu einem Ehrenabend ins BRK-Heim eingeladen. Sitzend, in der Mitte: Robert Gräf, der sich bereits 150-mal "anzapfen" ließ. 	Foto: Michael Meier

04.12.2014

Region

Robert Gräf spendet 150-mal Blut

Das Rote Kreuz zeichnet Landkreisbürger aus, die sich regelmäßig für die Allgemeinheit pieksen lassen. Bei 3775 Spenden kommen 1887 Liter Blut zusammen. » mehr

Die Damen des BRK-Sozialdienstes in Selb sind in vieler Hinsicht eine besondere Gruppe: Nicht nur, dass sie seit vielen Jahren wichtige Aufgaben in der Gesellschaft übernehmen - wie hier zum Beispiel bei einem Blutspendetermin -, sondern sie sind auch alle über 60 Jahre alt.	Foto: Florian Miedl

27.12.2013

Region

Alte Damen helfen Leben retten

Ein Blutspendetermin ohne die Frauen des BRK-Sozialdienstes in Selb ist undenkbar. Keine von ihnen ist jünger als 60, aber sie alle tragen dazu bei, dass der besondere Saft Menschen in Notlagen erreic... » mehr

24.07.2013

Region

Blutspende-Verbot für Schwule

Homosexuelle Männer dürfen in Deutschland kein Blut spenden, weil sie als Risikogruppe gelten. Lesben hingegen schon. Die Ärzteschaft schlägt nun vor, die Vorgaben zu lockern. » mehr

Zwischen 100 und 130 Blutspendern kommen laut BRK-Statistik pro Termin zum Blutspenden. Im Landkreis Hof kommen damit jährlich mehr als 10 000 Spenden zusammen.

16.07.2013

Region

Nur Gesunde dürfen spenden

Seit 1972 kümmert sich Ruth Rothemund in Rehau engagiert mit ihrem ehrenamtlichen Helferteam um die Blutspender in Rehau. Sie verrät der Frankenpost, wie viel logistischer Aufwand hinter den Kulissen ... » mehr

Auch zwei Frauen und drei Männer aus dem Landkreis Kulmbach gehörten zu den geehrten Blutspendern. Unser Bild zeigt (hinten von links) den Geehrten Uwe Hahn aus Stadtsteinach (75 Blutspenden), Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes, Heinz Zeidler aus Marktschorgast (100 Blutspenden), Gerhard Papp, den Vorsitzenden des BRK-Bezirksverbandes Ober- und Mittelfranken, den Geehrten Rainer Tauer aus Kulmbach (75 Spenden), Dr. Heidi Beyerle, zweite stellvertretende Vorsitzende des BRK-Bezirksverbandes Ober- und Mittelfranken und Jürgen Dippold, Kreisgeschäftsführer des BRK-Kreisverbandes Kulmbach, davor (von links) die Geehrte Bettina Geissler aus Thurnau (75 Spenden), Prinzessin Christa von Thurn und Taxis, Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Regierungsvizepräsidentin Petra Platzgummer-Martin und die Geehrte Anneliese Baumgärtner aus Presseck (75 Spenden).	Foto: Wunderatsch

18.01.2013

Region

Ein Dienst der Nächstenliebe

Blutspender retten Leben. Einige davon tun dies sogar regelmäßig. Ihnen fühlt sich Christa Prinzessin von Thurn und Taxis zu besonderem Dank verpflichtet. Am Montag verlieh sie in Kronach Auszeichnung... » mehr

Bürgermeister Helmut Grießhammer zeichnet Chorleiter Helmut Biedermann (rechts) aus. Mehr Fotos vom Neujahrsempfang der Gemeinde Feilitzsch gibt es auf www.frankenpost.de	Fotos: R. D.

14.01.2013

Region

Ein Leben für das Ehrenamt

Hans Uehla und Helmut Biedermann engagieren sich seit Jahrzehnten für die Musik. Die Gemeinde nimmt den Neujahrsempfang zum Anlass, Menschen zu danken, die sich für andere einsetzen. » mehr

Postbote Josef Schuller liegt gut gelaunt auf der Liege. Er spendete das 115. Mal Blut. Kurz zuvor hatte er noch Briefe ausgetragen. Mit dabei: das Personal des Blutspendemobil. 	Foto: Rosner

01.09.2012

Region

Das Blut fließt in Strömen

Die Mitterteicher bestürmen förmlich das Blutspendemobil des Roten Kreuzes. 77 Menschen lassen sich den lebensrettenden Saft abzapfen. » mehr

09.12.2011

Region

Wellness für Blutspender

Marktredwitz - Zum fünften Mal lädt der BRK-Kreisverband Wunsiedel zusammen mit dem Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes Blutspenderinnen und Blutspender - und alle, die es werden wollen - a... » mehr

Gruppenfoto der ausgezeichneten Blutspender mit den Offiziellen: BRK-Präsidentin Christa Prinzessin von Thurn und Taxis (vorn, Siebte von links) sowie (hintere Reihe von rechts) Kreisvorsitzender Dr. Harald Fichtner, stellvertretender Landrat Alexander Eberl und BRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Kögler. 	Foto: E. S.

23.11.2011

Region

Stille Helden des Alltags

Zu einer zentralen Ehrung kommen 200 Blutspender in Hof zusammen. Sie alle helfen mit, die medizinische Versorgung aufrechtzuerhalten. » mehr

Dank von der BRK-Spitze (von links): Peter Herzing, Richard Knorr, Denise Sesselmann, Klaus Neudert, Thomas Schuberth, Helmut Fischer und der Jubilar der Bereitschaft, Egon Siegert.	 Foto: wsg

16.11.2011

Region

BRK-Bereitschaft fast im Dauereinsatz

Mehr als 4000 Stunden Dienst haben Gefreeser in diesem Jahr bisher geleistet. Das geht nur mit Leuten wie Egon Siegert, der seit 55 Jahren in der Gruppe aktiv ist. » mehr

Bei der Besprechung für den Tag der Helfer (von links): der Marktredwitzer Stadtbrandinspektor Harald Fleck, der Kreisvorsitzende der Wasserwacht, Karl-Heinz Scholz, Klaus Schmidt von der Multiple-Sklerose-Gesellschaft, BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich, Manfred Bauer und Christian Bauer vom BRK Wunsiedel, der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Marktredwitz-Wunsiedel, Günter Fuchs, sein Stellvertreter Jochen Stumpf, der stellvertretende BRK-Kreisbereitschaftsleiter Michael Hick, der Gebietsreferent des BRK-Blutspendedienstes, Matthias Freund, der Bereitschaftsleiter der Bergwacht Marktredwitz, Andreas Günther und Andreas Ernstberger vom THW Marktredwitz. 	Foto: Bäumler

21.07.2011

Region

Retter stellen sich vor

Am 23. Juli stellen sich die Hilfsorganisationen aus dem Landkreis im Auenpark vor. Dabei gibt es viele Informationen und Technik pur. Der Küchenzug sorgt für das Essen. » mehr

Die 175. Blutspende von Erich Horn aus Carlsgrün (links) war für den BRK-Kreisvorsitzenden Dr. Harald Fichtner Anlass für eine besondere Ehrung. Von Bürgermeister Bert Horn gab es den Porzellanlöwen des Marktes Bad Steben. In der Mitte Hartmut Ring, BRK-Bereitschaft Steinbach.

09.07.2011

Region

Rekord im Blutspenden

Für 175 Blutspenden erhält Erich Horn aus Carlsgrün eine Ehrung. Inzwischen hat er sogar schon 182 Mal gespendet. » mehr

fpks_KulmbachBlutspenderehr

28.02.2011

Region

Blutspendedienst dankt Lebensrettern

Der Vorsitzende des BRK-Kreisverbandes Coburg, Karl Zeitler, ehrt 210 treue Spender aus Oberfranken. Darunter ist auch eine Gruppe aus dem Landkreis Kulmbach. » mehr

fpnai_thh_ArbeitskreisBlut_

04.12.2010

Region

Stets im Dienst der Blutspender

Langjährige Helferinnen hat der "Arbeitskreis Blutspende" in Naila im Rahmen seiner vorweihnachtlichen Zusammenkunft geehrt. Fünf Mal waren die Damen in diesem Jahr im Einsatz. » mehr

^