Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BOTANIK

Betörend

06.08.2020

Reisetourismus

In den Gewächshäusern von Kew Gardens

Hier versammeln sich botanische Superlative: das größte Gewächshaus, die langlebigste Topfpflanze, die älteste Orchideenkollektion. Das königliche Kew in London ist der Garten der Gärten. » mehr

Der Felsspaltengarten im Botanischen Garten in Hof ist eine Besonderheit, die europaweit Aufmerksamkeit findet. Fotos: Kathrin Beyer

17.07.2020

Region

Rosenduft und der stinkende Willie

Eine neue Broschüre führt zu 32 Pflanzen-Raritäten im Botanischen Garten in Hof. In dem blüht und duftet es derzeit an allen Ecken und Enden. » mehr

Mit dieser Zeichnung hat Johann Wolfgang von Goethe vor 200 Jahren den Prozess der Verwitterung des Granits dargestellt. Seine Feststellungen haben nichts an Gültigkeit verloren.

16.07.2020

Fichtelgebirge

Goethe erforschte das Fichtelgebirge

Vor 200 Jahren erklärte der Dichter und Naturkundler, wie die Granitformationen entstanden sind. Die Faszination für das Luisenburg-Labyrinth hatte ihn dazu inspiriert. » mehr

Weiße Blüten

16.07.2020

Berichte

Das magische Farbspiel des Staudenphlox

Der Staudenphlox blüht nicht nur in den schönsten Farben, seine Blütenpracht hält - mit ein paar einfachen Tricks - sogar bis in den Oktober. Zudem verströmt die Pflanze einen betörenden Duft. » mehr

Es grünt und blüht im Naturgarten von Karen und Bernd Nowak in Lichtenberg. Die Gartenbesitzer erhielten die Zertifizierung "Bayern blüht - Naturgarten", die Hobbygärtner für ihr Engagement für die Natur auszeichnet. Das Bild zeigt (von links) Juror Friedhelm Haun, Gartenbesitzer Bernd Nowak und Jurorin Christine Bender. Foto: Hüttner

07.07.2020

Naila

Anerkennung für ein Gartenparadies

Die Familie Nowak aus Lichtenberg hat eine Auszeichnung für ihren Naturgarten bekommen. Auch zwei weitere Gartenbesitzer wurden geehrt. » mehr

Gemütlich ein Bier mit Freunden in der Kneipe - daraus wird momentan nichts. Die Beschränkungen der Gastronomie haben auch Konsequenzen für die vielen oberfränkischen Brauereien. Foto: Adobe Stock/Syda Productions

07.07.2020

Bayern

Bayern erlaubt größere Versammlungen, Kneipen bleiben zu

In Bayern sind von diesem Mittwoch, 8. Juli, an wieder etwas größere private Veranstaltungen und Familienfeiern erlaubt. Bars und Kneipen müssen dagegen auch weiterhin geschlossen bleiben. » mehr

Der Walnussbaum im Schießgraben hat eines interessante Geschichte zu erzählen. Foto: Erich Olbrich

05.07.2020

Kulmbach

Schalen wie Papier

Der "Schlesische" Walnussbaum im Schießgraben ist das schönste Geschenk, das der Kulmbacher Arzt Hermann Semmelroch in seinem Leben bekommen hat. » mehr

Engelsfigur

25.06.2020

Reisetourismus

Der Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg

Mehr Park, weniger Gräber: Weil sich die Bestattungsrituale ändern, wandeln sich auch die Friedhöfe. Das gilt auch für den größten Parkfriedhof der Welt in Hamburg-Ohlsdorf. » mehr

Kulturhauptstadt 2020: Rijeka

02.06.2020

dpa

Neuer Touristikzug verbindet Prag mit der Adria

Touristen aus Deutschland dürfen bald wieder nach Tschechien einreisen. Wer von Prag aus einen Abstecher zur Europäischen Kulturhauptstadt Rijeka machen möchte, kann dafür bald auch den Zug nutzen. Zu... » mehr

Grenze zu Tschechien

01.06.2020

Oberfranken

Tschechien öffnet Grenzen ab 15. Juni

Tschechien öffnet seine Grenze ab dem 15. Juni wieder für Touristen aus Deutschland. Das beschloss das Kabinett am Montag in Prag, wie Gesundheitsminister Adam Vojtech bekanntgab. » mehr

Süßkartoffeln

25.06.2020

dpa

Für die neue Lieblingspommes: Süßkartoffel selber anbauen

Es gibt zwei gute Gründe, die Süßkartoffel im Garten oder sogar auf dem Balkon anzubauen: Sie liefert nicht nur leckeres Essen, die Pflanze ist auch hübsch. » mehr

24.06.2020

Garten

Sterndolde: Zierliche Staude für Beet und Strauß

Von «Shaggy» bis «Sunningdale Variegated»: Die filigrane und zugleich üppige Sterndolde ist eine Bereicherung für den Garten. Sie mag es sonnig oder halbschattig, nicht zu trocken und nahrhaft. » mehr

26.06.2020

Bauen & Wohnen

Stilvolle Leuchten für den lauen Sommerabend

Die Tage werden länger und wärmer. Man verbringt mehr Zeit draußen. Dazu gehört, dass Balkon und Terrasse hergerichtet, ja sogar eingerichtet werden. Der aktuelle Fokus liegt auf Leuchten fürs Freie. » mehr

Mit ein wenig Glück kann man in Zedtwitz derzeit dieses hübsche Mandarinenten-Weibchen beobachten.	Foto: Rompza

Aktualisiert am 05.03.2020

Region

Chinesische Ente zu Gast im Dorfteich

In Zedtwitz ist eine Mandarin-Ente unterwegs. Woher das Weibchen stammt ist unklar. Womöglich ist es einem Geflügelhalter ausgebüxt. » mehr

Christrose

30.01.2020

dpa

Warum haben Pflanzen zwei verschiedene Namen?

Warum heißt der Lavendel im Handel zum Beispiel Lavandula angustifolia 'Alba'? Der botanische Name hilft bei der eindeutigen Identifizierung - und ehrt manchmal auch große Persönlichkeiten. » mehr

Hyazinthen, Tulpen und Primeln

26.12.2019

Garten

Primeln sind die Vorboten des Frühlings

Wenn Kinder Blumen zeichnen, könnten es Primeln sein. Die Blüten sind farbenfroh mit einem strahlend gelben Auge in der Mitte. Ein herrlicher Lichtblick im grauen Winter. » mehr

Zitronen-Seitling

12.12.2019

Ernährung

So gelingt die eigene Pilzzucht

Essbare Pilze wachsen nicht nur im Wald. Sie gedeihen auch im Haus, sogar im dunklen Keller - optimal für die eigene Aufzucht im Winter. » mehr

Dreizehn frisch gebackene Wildkräuterexperten strahlen mit ihren Lehrkräften um die Wette. Die Absolventen besitzen nun ein umfangreiches biologisches Wissen rund um die Vielfalt der Kräuter. Foto: Michael Meier

28.10.2019

Region

13 frisch gebackene Kräuterexperten

In Nagel nehmen die Absolventen ihre Urkunden entgegen. Sie dürfen nun selbst Kurse planen und durchführen. » mehr

Nora aus Sparneck hat der Storch beeindruckt. Spontan erklärte sie ihn zu ihrem Lieblingstier. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Michael

08.09.2019

Region

Großer Ansturm auf Geburtstagsfest des Zoos

Hunderte Menschen feiern den Geburtstag des Hofer Zoos. Geboten bekommen die Besucher viele tierische Attraktionen. » mehr

Uralte wildwachsende Früchte

05.09.2019

Garten

Warum die Quitte einen Platz im Garten verdient

Die Quitte gehört zu den ältesten Obstarten, ist heute jedoch nahezu in Vergessenheit geraten. Zu unrecht: Die Bäume sind pflegeleicht, die Frucht lässt sich vielseitig verwenden. » mehr

Täglich fischen Bauhofleiter und Bademeister Markus Kremser (Bild) und seine Helfer Berge von Gräsern aus dem Wasser des Kösseinebades in Waldershof. Foto: Perzl

31.08.2019

Fichtelgebirge

Getrübte Badefreuden im Kösseinebad

Ein Teppich aus Gräsern sorgt in Waldershof seit längerer Zeit für Unmut. Jetzt wird ausgebaggert. » mehr

Im Parque Terra Nostra

15.08.2019

Reisetourismus

Auf eine Tasse Tee nach São Miguel

Vulkanische Krater, tiefe Lagunen und zerklüftete Küsten sind die Markenzeichen der Azoreninsel São Miguel. Das immergrüne Eiland ist aber auch einer der wenigen Orte Europas, an denen Tee angebaut wi... » mehr

Blauer Stern

18.07.2019

Garten

Disteln bilden faszinierende Blütenbälle

Keine Rose ohne Dornen, heißt es. Auch andere schöne Blüten sind eingerahmt von Stacheln und Dornen - die Disteln. Ihr Image aber ist gerade deswegen oftmals schlecht. » mehr

Blüte

04.07.2019

Garten

Besenheide mag es trocken und eher sauer

Die Besenheide braucht zum Leben nicht viel. Doch die Kulturlandschaften, in denen die Blume des Jahres wächst, verschwinden zunehmend. Mit wenig Aufwand kann man sie immerhin auf dem Balkon oder im G... » mehr

Im Herzen von Paris

04.07.2019

Reisetourismus

Europas außergewöhnliche Gärten

Eine Welle bunter Mohnblumen mitten in Paris, riesigen Magnolien im Tessin oder Zitronen in London: Botanische Gärten sind meist mehr als nur eine Pflanzenschau, sondern Orte der Überraschungen, der R... » mehr

Der Rote Scheinsonnenhut

27.06.2019

Garten

Der Gelbe und der Rote Sonnenhut

Die eine blüht intensiv rot, die andere strahlt im schönsten Gelb: Sonnenhut ist landläufig der Name für zwei Sommerblumen, die sich zwar ähnlich sehen, sich in der Natur aber nicht einmal begegnen wü... » mehr

So groß wie diese Anemone malt Katja-Katholing die Pflanzen eher selten - üblich ist der Maßstab 1:1. Foto: Gebhardt

24.06.2019

Region

Malerei in allerhöchster Präzision

Einen sehr speziellen Beruf hat Katja Katholing-Bloss: Die Hoferin ist botanische Illustratorin. Sie malt Pflanzen so genau, dass man meint, sie vom Blatt nehmen zu können. » mehr

08.06.2019

Oberfranken

Bayreuth: Die größte Blume der Welt stinkt und blüht wieder

Es ist vollbracht. Die Titanwurz im Ökologisch-Botanischen Garten Bayreuth blüht wieder - mittlerweile bereits zum fünften Mal - allerdings nur einen Tag lang. » mehr

Die Titanwurz im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth wird bald blühen. Foto: Marianne Lauerer

07.06.2019

Oberfranken

Titanwurz wird bald erblühen

Bereits zum fünften Mal wird im botanischen Garten der Uni Bayreuth eine Titanwurz-Pflanze blühen. Tausende Besucher wollten in den vergangenen Jahren die größte Blume der Welt sehen. » mehr

Funny Honey

06.06.2019

Garten

Mal was Neues: Frecher Michel, Golddaisy und Funny Honey

Regionale Gärtnereiverbände haben unter zahlreichen Neuheiten ihre Lieblinge unter den Beet- und Balkonpflanzen gewählt. Im Jahr 2019 ist der Fokus eindeutig: Die Blumen müssen auch den Bienen gefalle... » mehr

«Beerenschnute»

06.06.2019

Garten

Neue bienenfreundliche Zierpflanzen

Regionale Gärtnereiverbände haben unter zahlreichen Neuheiten ihre Lieblinge unter den Beet- und Balkonpflanzen gewählt. Im Jahr 2019 ist der Fokus eindeutig: Die Blumen müssen auch den Bienen gefalle... » mehr

Großes Interesse fand bei den zahlreichen Besuchern der Kräuterverkauf. Auch Blumen, Balkonpflanzen und verschiedene Gräser waren heiß begehrt. Fotos: jr

06.05.2019

Region

Dinkelbrot und Kräuterverkauf

Kulinarik und Botanik locken zahlreiche Besucher zum Schlottenhofer Frühlingsfest. Der Erlös kommt dem Dorf zugute. » mehr

15.04.2019

Region

Botanischer Garten feiert 90-jähriges Bestehen

Der Förderverein stellt zur Hauptversammlung sein Programm 2019 vor. Am 16. Mai steigt ein Innenhofkonzert. » mehr

Kartoffelknolle

11.04.2019

Garten

Kartoffel und Süßkartoffel im Garten anbauen

Kartoffeln und Süßkartoffeln dienen seit Jahrhunderten als Nahrungsgrundlage. Doch abgesehen davon, dass beide essbare und leckere Wurzeln bilden, haben die Pflanzen nichts gemein. In der freien Natur... » mehr

Tradition und Zukunft: Die 1953 entstandenen Fresken von Georg Schmidt in der Treppenhalle der heutigen Max-Hundt-Schule.

28.12.2018

Region

Liebeserklärung an tüchtige Menschen

Welche Kunst ist für die modernste Schule Bayerns geeignet? Georg Schmidts Gemälde im Treppenhaus der heutigen Max-Hundt-Schule in Mangersreuth gibt die Antwort. » mehr

Der Obst- und Gartenbauverein Hohenberg ehrte langjährige und verdiente Mitglieder (von links): Jürgen Hoffmann, Lothar Reul, Erwin Hasenkopf, Dieter Lausch, Peter Gabriel und Karl-Heinz Werder. Foto: Michael Meier

08.10.2018

Region

Gärtner ehren treue Mitglieder

Der OGV Hohenberg regt bei einer Versammlung eine mobile Saftpresse an. Außerdem gibt es Informationen zu Schädlingen. » mehr

Becken in Kobaltblau

16.08.2018

Reisetourismus

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Üppig sprießt die Vegetation im Schatten des Hohen Atlas: In Marrakesch lassen sich wunderschöne Gärten besichtigen. Neben dem berühmten Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent und traditionell islami... » mehr

Viktor Bleibtreu

20.06.2018

FP

In Kürze

Das traditionelle Rosenfest wird an diesem Sonntag um 12 Uhr im botanischen Garten in Hof ausgerichtet. Bei dem romantischen Fest rund um die Königin der Blumen gibt es außerdem Livemusik, Showeinlage... » mehr

Am Samstag soll die Titanwurz wieder erblühen. Foto: Andreas Harbach

23.05.2018

Oberfranken

Ein Gestank, der die Besucher anlockt

Ungewöhnliches Ereignis in Bayreuth: Der Titanwurz im Botanischen Garten blüht das vierte Jahr in Folge. Bald schon wird er erneut seinen charakteristischen Aasduft verströmen. » mehr

Temperate House

08.05.2018

dpa

Viktorianisches Gewächshaus Kew Gardens wiedereröffnet

Das riesige viktorianische Gewächshaus im botanischen Garten Kew Gardens in London bietet schon von außen einen beeindruckenden Anblick. Nach einer Renovierung können Besucher nun auch wieder sein Inn... » mehr

11.04.2018

Region

Förderverein fiebert Eröffnung des Geo-Pfads entgegen

Im Botanischen Garten und am Theresienstein tut sich einiges. Der Stadtgärtner will die optischen Reize besser präsentieren. » mehr

Der Chef und sein neuer Revierförster: Michael Grosch, Leiter des Forstbetriebs Selb der Bayerischen Staatsforsten (links), mit dem neuen Selber Revierförster Matthias Fuchs. Die beiden halten eine Karte des etwa 1700 Hektar großen Reviers in Händen. Foto: Andreas Godawa

11.04.2018

Region

Neuer Selber Förster aus Kirchenlamitz

Matthias Fuchs ist seit Februar für das Revier südlich der Porzellanstadt zuständig. Für den Forst- ingenieur geht damit ein Traum in Erfüllung. » mehr

Nadine Rott Fotos: Harald Dietz

09.02.2018

FP

Der heimliche Star

Unvergessen: Ein B-Movie des Trash-Meisters Roger Corman von 1960 - das später als Neuverfilmung "Der kleine Horrorladen" weltberühmt wurde. » mehr

19.01.2018

Region

Volkshochschule vergibt das Jodeldiplom

Im Frühjahrs-Semester finden sich auch Kurse mit Augenzwinkern. Das Programm ist für jedes Alter konzipiert. » mehr

Bunt und gepflegt sind die Gärten in der Anlage im Geigengrund. Alle 44 Parzellen sind momentan vergeben. In jeder freien Minuten werkeln die Genossenschaftsmitglieder mit ihren Familien. So auch Gerda und Karl Helgert, die seit 1983 einen Garten im Geigengrund haben. Foto: Ute Michael

25.09.2017

Region

Seit 100 Jahren lassen es die Gartler grünen

Die Gartenbaugenossenschaft Hof feiert Jubiläum. Da gibt es viel zu erzählen: vom Hunger im Krieg, von naschhaften Hühnern und von treuen Mitgliedern. » mehr

Im Jahr 1974 wurde die ökumenische Dreifaltigkeitskapelle bei der ehemaligen "Hohen Tanne" errichtet. Das davor stehende Marterl war bis vor einigen Monaten von einem großen Steinhaufen umgeben. Wandernde "Künstler" haben die "Sühnesteine" zweckentfremdet und zahlreiche Steinmandln vor der Kapelle errichtet. Foto: Oswald Zintl

25.08.2017

Region

Stein-Frevel an der Wald-Kapelle

Vor vielen Jahrzehnten haben Einheimische und Wanderer Sühnesteine an das Marterl getragen. Seit einigen Monaten werden diese zu "Steinmandln" umfunktioniert. » mehr

Starflower

02.03.2017

Garten & Natur

Aurikel gehört in den Bauerngarten

Die Aurikel ist ein besonderes Primel-Gewächs. Viele Exemplare sehen aus, als wären sie in Wachs getaucht und mit Mehl bestäubt worden. Und die Blütenfarben der Nachkommen mischen sich bunt. Dafür rea... » mehr

Einen Baumgeist mit Herz und Frisur haben Fiona und Selina in Schlömen gebastelt. Fotos: Stefan Linß

18.11.2016

Region

Die Natur als Lehrmeister

Ein spannendes Jahr geht für die Umweltschule Schlönz zu Ende. Die Kinder erleben die Natur mit allen Sinnen. » mehr

Die unerträgliche Schönheit des Scheins

04.07.2016

FP

Die unerträgliche Schönheit des Scheins

Was wächst und blüht denn da? Es ist "una terza natura", eine dritte Natur. Miron Schmückle hat sie erfunden und zeigt sie im Kunstmuseum Bayreuth. » mehr

Gästeführerin Uta Prell erzählte im Museum Geschichten aus der Biedermeierzeit und die Mode von damals. "Die Füße durften unter dem Kleid hervorspitzen, aber nicht die Knöchel. Das war schon unzüchtig."

06.06.2016

Region

Seit 125 Jahren im Dienst von Forschung und Wissen

Der Langnamenverein startet mit einer Feier ins Jubiläum. Das ehrenamt- liche Engagement der Mitglieder erhält viel Lob. » mehr

In armen Verhältnissen aufgewachsen, in Gefrees wegen vermeintlicher Pfuscherei anzeigt, wurde er zu einer Koryphäe in chemischen und technischen Fragen: Johann Wolfgang Döbereiner.

11.12.2015

Region

Ein Mann mit zündenden Ideen

Johann Wolfgang Döbereiner kam am 13. Dezember vor 235 Jahren zur Welt und wuchs in Benk bei Weißdorf auf. Als Erfinder des Feuerzeugs wurde er später weltberühmt. » mehr

Vor dem Pflanzen brauchen die Bäume einen Schnitt. Laura Hautsch (links), Dr. Susanne Böll und Wilhelm Straßberger (rechts) von der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim sowie Christoph Grzesiak vom Fachbereich Stadtgrün der Stadt Hof nehmen ihn gemeinsam vor.

29.11.2015

Region

Neue Straßenbäume braucht das Land

Die Botanik in Hof wird internationaler. Im Rahmen des Projektes "Klimabäume" pflanzen Gartenbauamt und Landesanstalt acht neue Sorten. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.