BRANDANSCHLÄGE

07.11.2018

Oberfranken

Alles hängt von Spur 071 ab

Im Prozess um den Brandanschlag von Marktredwitz hört das Gericht Gutachter des LKA. Neue Beweise liefern sie nicht. » mehr

Aktualisiert am 07.11.2018

Region

Alles hängt von Spur 071 ab

Im Prozess um den Brandanschlag von Marktredwitz hört das Gericht Gutachter des LKA. Neue Beweise liefern sie nicht. » mehr

Nur acht Minuten nach dem Alarm war die Feuerwehr in der Nacht zum 15. Januar bei dem brennenden Geschäfts- und Miethaus am Marktredwitzer Markt. Dies rettete den sechs arglosen Mietern das Leben. Foto: Matthias Bäumler

Aktualisiert am 05.11.2018

Oberfranken

Ein flammender Gruß der Konkurrenz?

Vor dem Landgericht Hof geht es um den Brandanschlag auf einen syrischen Laden in Marktredwitz. Der Angeklagte, ein Iraker, weist jede Schuld von sich. » mehr

Statue der Justitia

02.11.2018

Oberfranken

Brandanschlag in Marktredwitz: Anklage lautet auf versuchten Mord

Der Brandanschlag auf ein syrisches Geschäft in der Marktredwitzer Innenstadt steht im Mittelpunkt eines Prozesses, der an diesem Montag vor der fünften Strafkammer des Landgerichts Hof beginnt. » mehr

Verwüstetes Lokal

18.10.2018

Deutschland & Welt

Erneute Attacke auf ausländisches Lokal in Chemnitz

Wieder wird in Chemnitz ein ausländisches Lokal attackiert - nur mit viel Glück wird bei dem Brandanschlag niemand verletzt. Die Polizei will nun reagieren. » mehr

17.10.2018

Deutschland & Welt

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Geiselnahme von Köln

Die Bundesanwaltschaft hat nach dem Brandanschlag und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte ein Sprecher der obersten deutschen Anklagebehörde am Morgen. » mehr

Kölner Hauptbahnhof

17.10.2018

Deutschland & Welt

Bundesanwälte: Terror-Motiv bei Kölner Geiselnehmer möglich

War es eine IS-Tat - oder die eines verwirrten Einzeltäters? Viele Fragen sind nach der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof noch offen. Die Bundesanwaltschaft sucht nun Antworten darauf. Sie will vor a... » mehr

17.10.2018

Deutschland & Welt

Kölner Geiselnahme - Ermittler prüfen Terror-Hintergrund

Zwei Tage nach dem Brandanschlag und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittler prüfen weiter einen terroristischen Hintergrund. » mehr

16.10.2018

Deutschland & Welt

Polizei prüft nach Geiselnahme in Köln Terror-Hintergrund

Im Fall des Brandanschlags und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof prüfen die Ermittler weiterhin einen möglichen terroristischen Hintergrund. Denn mit dem Brandanschlag wollte der Täter offenbar m... » mehr

16.10.2018

Deutschland & Welt

Kölner Polizei hat bislang keine Erkenntnisse zu Mittätern

Die Kölner Polizei hat bislang keine Hinweise auf mögliche Komplizen des Kölner Geiselnehmers. Es werde intensiv nach eventuellen Mittätern gesucht. Bislang gebe es aber keine entsprechenden Erkenntni... » mehr

Tatort

16.10.2018

Topthemen

Geiselnahme in Köln: Was wir wissen - und was nicht

Die Ermittlungen zu der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof gehen weiter. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die Tat ein Terroranschlag war. » mehr

Einsatz in Köln

16.10.2018

Deutschland & Welt

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Islamischer Terrorist oder eher psychisch verwirrter Einzeltäter? Die Polizei weiß noch nicht genau, wie sie den Geiselnehmer aus dem Kölner Hauptbahnhof einstufen muss. Nur in einem Punkt ist sie sic... » mehr

Hambacher Forst

04.10.2018

Deutschland & Welt

Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Und der Staatsschutz ermittelt na... » mehr

04.10.2018

Deutschland & Welt

Firmenbrand: Polizei prüft Verbindungen zum Hambacher Forst

Nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Kranfirma prüft die Polizei ein Bekennerschreiben, das eine Verbindung zum Streit um den Hambacher Forst herstellt. Das Unternehmen hatte Maschinen für d... » mehr

Die Internationale Frauengruppe Selb und das Team im Paul-Gerhardt-Haus laden für Sonntag, 22. Juli, zum Sommerfest ein. Foto: Hanna Cordes

13.07.2018

Region

25 Jahre im Zeichen der Verständigung

Ein Jubiläum steht in Selb bei der Internationalen Frauengruppe an. Die Feier steigt im Paul-Gerhardt-Haus. » mehr

Die Stadthalle Gefrees kurz nach der Einweihung.

10.07.2018

Region

Ein Neubau in Zeiten des Umbruchs

Die Stadthalle Gefrees ist 50 Jahre alt. Als sie gebaut wurde, änderte sich in der gesamten Stadt so einiges. » mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens

18.05.2018

Region

Brandserie: Polizei sucht mit Flugblättern nach Täter

Seit Wochen terrorisiert ein Brandstifter einen Ortsteil von Marktredwitz. Jetzt verteilt die Polizei Flugblätter. » mehr

War bis Donnerstag abgesperrt: Das völlig abgebrannte Reihenhaus in der Wegenerstraße. Das Ehepaar Heindl ist noch zu betroffen, um sich vor dem Haus fotografieren zu lassen.	Fotos Scharf

27.04.2018

Region

Brandopfer blicken nach vorne

Das Haus von Silvia und Helmut Heindl brennt bei dem verheerenden Anschlag in Oberredwitz komplett aus. Das Ehepaar ist dankbar für die Unterstützung von allen Seiten. » mehr

Marktredwitz

23.04.2018

Region

Riesige Welle der Hilfsbereitschaft

Viele Bürger fühlen mit den vom Brandanschlag Betroffenen mit. Sie bieten sogar Wohnungen an. » mehr

Bürgermeister Horst Geißel (rechts) und der Integrationsbeauftragte Walied Youssef (links) gratulierten Ridu al Abed zur Wiedereröffnung . Foto: H. S.

23.03.2018

Region

Syrer öffnet Laden nach Brandanschlag

Zwei Monate nach dem verheerenden Anschlag auf das Lebensmittelgeschäft sperrt Ridu al Abed wieder auf. Zwei Männer sitzen nach der Tat weiter in Untersuchungshaft. » mehr

Noch verhängt sind die Scheiben des syrischen Geschäfts im Markt. Bald soll es wieder eröffnet werden. Foto: Scharf

15.03.2018

Region

Festnahme nach Brandanschlag in Marktredwitz

Zwei Männer aus dem Irak stehen unter Verdacht, die Tat begangen zu haben. Dabei geht es um eine mögliche Anklage wegen versuchten Mordes. » mehr

Zu zwei Festnahmen rückten die Spezialisten des USK in Marktredwitz an. Foto: Marc Müller/dpa

07.03.2018

Fichtelgebirge

USK stürmt Wohnungen in Marktredwitz

Ein Einsatzkommando der Polizei verhaftet zwei Männer. Im ganzen Schlafzimmer sind nach dem Zugriff Blutspritzer. » mehr

Der neue Marktredwitzer Stadtbrandinspektor Maximilian Seiler an seinem Kommandanten-Platz im Einsatzleitfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Marktredwitz. Foto: Rainer Maier

05.03.2018

Region

Lernen, was noch alles dran hängt

Stadtbrandinspektor Maximilian Seiler ist seit hundert Tagen im Amt. Er will die Marktredwitzer Wehr kameradschaftlich und offen führen. » mehr

Aufwendig sind die Ermittlungen der Polizei in mehreren Fällen der vergangenen Wochen, wie hier nach dem Brandanschlag auf einen Lebensmittelmarkt in Marktredwitz. Fotos: Bäumler / Polizei

04.03.2018

Region

Polizei im Dauerstress

Die Zahl schwerer Delikte ist in diesen Wochen so hoch wie selten. Vor allem der Fall der getöteten Irakerin im Hofer Bahnhofsviertel fordert die Ermittler. » mehr

Brand-Anschläge in und um Schauenstein Schauenstein

18.02.2018

Region

Schauenstein: Unbekannte stecken Mülltonnen in Brand - Feuer greift auf Haus über

Eine Brand-Serie in und um Schauenstein hat am Sonntagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise von Zeugen. » mehr

Bahnpünktlichkeit 2017

18.01.2018

dpa

Bahn-Kunden mussten 2017 häufiger auf verspätete Züge warten

Manchmal genügen ein paar Minuten Verspätung, um den Anschlusszug zu verpassen und dann viel später nach Haus zu kommen. Deshalb macht jedes Prozent Pünktlichkeit viel aus. 2017 war da kein gutes Jahr... » mehr

Siegfried Hager (vorne, im karierten Hemd) sowie - von links - Horst Walter, Günter Pohl, Karl-Heinz Steiner, Hans Fuchs, Werner Schaudt, Hartmut Luding und Leonhard Hertel treffen sich alle 14 Tage am Stammtisch "Alte Knochen". Foto: Meier

17.01.2018

Region

Herrenrunde bei Bier und süßen Keksen

Acht Bewohner des Diakonischen Sozial- zentrums treffen sich 14-tägig am Stammtisch. Die "Alten Knochen" sind vielseitig interessiert. » mehr

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

17.01.2018

Fichtelgebirge

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

Der Landtagsabgeordnete der SPD Aus Bayreuth warnt vor einer aktiven Rechtsextremen Szene in Hochfranken. Der Anschlag ruft bundesweit Menschen auf den Plan. » mehr

Mit Pressspanplatten sind die Schaufensterscheiben des syrischen Lebensmittelmarktes verhängt. Foto: Matthias Bäumler

16.01.2018

Fichtelgebirge

Brandanschlag in Marktredwitz: Kripo gründet Ermittlungskommission

Die Hintergründe des Brandanschlags sind noch völlig offen. Der Inhaber des Ladens will kommende Woche wieder eröffnen. » mehr

Eine Serie von Brandstiftungen hat vergangenes Jahr das Kulmbacher BRK in Atem gehalten.

18.10.2017

Region

Schon früher eine Serie von Bränden gelegt

Weil er zwei Fahrzeuge des Kulmbacher Roten Kreuzes in Brand gesteckt haben soll, muss sich ein 35-Jähriger aus Naumburg vor Gericht verantworten. Er leugnet die Taten. » mehr

Lars Eidinger

10.10.2017

FP

Lars Eidinger: "Ich bin kein Satanist"

Brandanschläge, Drohungen und Beschimpfungen: Der Film "Matilda" ist in Russland noch nicht einmal angelaufen und ist schon fast eine Staatsaffäre. Lars Eidinger, der die Hauptrolle spielt, zieht dara... » mehr

12.09.2017

FP

Neue Krimis versprechen Hochspannung

Spannung aus dem Norden: Passend zur Lesezeit im Herbst kommen neue Kriminalromane auf den Markt. » mehr

Deutsche Bahn

22.08.2017

dpa

Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört

Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover über längere Zeit stören. Auch auf anderen wichtigen Strecken gibt es derzeit Probleme. » mehr

Die allwöchentliche Mörderjagd im Fernsehen ist Kult. Und im nächsten Tatort aus Franken geht es zur Sache. Foto: BR/Rat Pack Filmproduktion/Bernd Schuller

05.04.2017

FP

Die letzte Bastion des Fernsehens

Diesen Sonntag läuft der dritte Franken-,,Tatort" im Ersten. Mit dem Thema Flucht ist er nah dran an der Wirklichkeit. » mehr

17.02.2017

Oberfranken

Feuer in Bamberger Bordell: Polizei nimmt Verdächtige fest

Die Polizei hat nach dem Brandanschlag auf ein Bamberger Bordell drei verdächtige Männer festgenommen. » mehr

13.12.2016

FP

Die Macht der Vorurteile: Liza Codys Roman «Miss Terry»

Nita Tehri ist fleißig, rechtschaffen und extrem angepasst. Doch eines Tages gerät die Grundschullehrerin unter Mordverdacht. Die Tochter von Migranten ist das perfekte Opfer. » mehr

Noch eine Brandstiftung beim Roten Kreuz

18.11.2016

Region

Noch eine Brandstiftung beim Roten Kreuz

Auch an der alten Ruppert-Villa auf dem BRK-Gelände hat jemand Feuer gelegt. Die Polizei geht eindeutig von Brandstiftung aus und prüft einen Zusammenhang mit dem Anschlag auf ein Einsatzfahrzeug. » mehr

Jürgen Dippold (links) und Roland Weich haben das Fahrzeug inspiziert. Im Innenraum riecht es streng nach Rauch. Fotos: Melitta Burger

14.11.2016

Region

Alle hoffen auf einen Fahndungserfolg

Nach dem Brandanschlag auf ein Fahrzeug des BRK in Kulmbach läuft die Suche nach den Tätern auf Hochtouren. Beim Roten Kreuz herrscht noch immer Fassungslosigkeit. » mehr

Am Vorderrad auf der Beifahrerseite haben der oder die unbekannten Täter das Feuer gelegt. Die Flammen hatten bereits begonnen, sich in den Lack zu fressen, als die Feuerwehr eintraf. Die Polizei sucht Zeugen, um den Tätern möglichst schnell auf die Spur zu kommen. Foto: Melitta Burger

13.11.2016

Region

Unbekannte zünden Rettungswagen an

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung im Carport des BRK-Kreisverbandes Kulmbach. Landrat Klaus Peter Söllner spricht von einer unbegreiflichen Tat. » mehr

Franken-Tatort

09.08.2016

Oberfranken

Franken-Tatort: Drehstart in Bamberg

Von heute an wird an einer neuen Episode des Franken-Tatorts gedreht. Die Drehorte sind in Bamberg und in Nürnberg. » mehr

Als Tatort war das Haus in Oberzettlitz nach dem Brandanschlag abgeriegelt.

27.07.2016

Region

Verurteilter kämpft um mildere Strafe

Kulmbach/Bayreuth - Der Brandanschlag auf das Haus eines Geschäftsmanns in Oberzettlitz wird bald ein zweites Mal den Bundesgerichtshof beschäftigen. » mehr

Vom Gift der neuen rechten Bewegung

22.07.2016

Oberfranken

Vom Gift der neuen rechten Bewegung

Der Politologe Henning Flad analysiert den aufkommenden Rechtspopulismus. Eine besondere Rolle spielt dabei Russland. » mehr

Anke Zimmermann vom bayerischen Bündnis für Toleranz kam eigens zur Eröffnung der Ausstellung in der Realschule nach Helmbrechts. Foto: wb

14.04.2016

Region

Die Bauernfängerei der rechten Szene

Wie erkennt man braune Parolen? Die Ausstellung "Der Schlips denkt, der Stiefel sprengt" in der Helmbrechtser Realschule will gerade junge Menschen sensibilisieren. » mehr

k-FLO_1689.JPG Wunsiedel

11.01.2016

Fichtelgebirge

Wunsiedler Bürgermeister stellt Pläne für 2016 vor

Nach der Begrüßung stellt der Bürgermeister die Pläne für 2016 vor. Fünf Themen werden für die Wunsiedler besonders wichtig werden. » mehr

Gute Gespräche gehören bei einem Neujahrsempfang dazu.

11.01.2016

Fichtelgebirge

Wunsiedler Bürgermeister stellt Pläne für 2016 vor

Nach der Begrüßung stellt der Bürgermeister die Pläne für 2016 vor. Fünf Themen werden für die Wunsiedler besonders wichtig werden. » mehr

Rainer Wehaus zur Flüchtlingsdebatte

30.10.2015

FP/NP

Merkels Hochmut

Dunkles Deutschland. Ende August hob der Spiegel diese Worte auf seine Titelseite, um sein Entsetzen über Brandanschläge auf geplante Asylbewerberheime auszudrücken. Seitdem haben sie Karriere gemacht... » mehr

05.10.2015

Region

Vorbereitung auf Flüchtlinge

Der Landkreis will nun doch Flüchtlinge in Lichtenberg unterbringen. Im Stadtrat diskutieren die Mandatsträger, wie die Stadt sich auf die neue Situation einstellen soll. » mehr

Der angeklagte 65-Jährige Metzgermeister im Gespräch mit seinem Verteidiger Johannes Driendl aus Bayreuth kurz vor der Urteilsverkündung. Foto: Stephan Herbert Fuchs

16.09.2015

Region

Brandstifter auf Dauer weggesperrt

Das Landgericht Bayreuth verurteilt den 65-Jährigen aus Bad Kissingen zu einer Haftstrafe von neun Jahren und zwei Monaten. Die Strafkammer geht von versuchtem Mord aus. » mehr

Schwere Schäden sind durch den Brandanschlag am Wohnhaus des einstigen Geschäftspartners entstanden. Der Familienvater, seine Frau und die beiden Kinder konnten sich in letzter Sekunde aus dem Haus retten.

15.09.2015

Region

Bei der Freundin den Helden gespielt

Sachbearbeiter der Kripo schätzen den Brandanschlag in Oberzettlitz als hochgradig gefährlich ein. Die Staatsanwaltschaft will den Angeklagten in die Psychiatrie einweisen. » mehr

Das Haus in Oberzettlitz war nach dem Brandanschlag im Januar als Tatort von der Polizei abgeriegelt worden. Foto: Melitta Burger

15.09.2015

Region

Brandanschlag aus purer Rachlust

Ein 65-jähriger Mann aus Unterfranken muss sich seit gestern vor dem Landgericht verantworten. Der Mann steht wegen vierfachen versuchten Mordes vor den Richtern. » mehr

Das Grundstück der Familie in Oberzettlitz war nach dem Brandanschlag von der Polizei als Tatort abgesperrt worden. 	Foto: Burger

23.01.2015

Region

Tatvorwurf: Vierfacher versuchter Mord

Der Oberzettlitzer Brandstifter bleibt hinter Gittern. Dem 64-Jährigen droht eine bis zu lebenslängliche Freiheitsstrafe. Aus Hass hat der Mann das Haus einer schlafenden Familie angezündet. » mehr

15 000 schlossen sich am Montag der Pegida-Demonstration in Dresden an. Diese Entwicklung macht vielen in Deutschland Angst.

20.12.2014

Region

Cebeci sieht Schulen und Politik in der Pflicht

Der Vorsitzende des türkisch-islamischen Vereins in Münchberg zeigt sich besorgt über den Zulauf bei Pegida. Er hofft auf klare Zeichen von jenen, die gegen Fremdenfeindlichkeit sind. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".