Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BRUNNEN

Im Trinkwasser eines Hochhauses in der Friedrich-König-Straße wurden im November Legionellen nachgewiesen, bis heute gibt es keine Entwarnung.	Foto: dpa

08.09.2020

Münchberg

Warum schon wieder Keime im Stammbacher Trinkwasser?

Vier Monate lang haben die Stammbacher ihr Wasser nicht einfach trinken können. Jetzt sind erneut Keime im Netz. » mehr

Eines der beliebtesten Fotomotive bei Touristen: der Zinsfelder-Brunnen am Holzmarkt. Fotos: Erich Olbrich

30.08.2020

Kulmbach

Der Kulmbacher "Roland"

Starb er einst den Heldentod, der Zinsfelder? Gewiss ist es nicht. Aber seine Statue auf dem Brunnen am Holzmarkt ist eines der Kulmbacher Wahrzeichen. » mehr

Zusammen mit dem Andreasbrunnen wird auch das Marterl an der B 303 aus dem Jahr 1760 saniert.

25.08.2020

Kulmbach

Der Andreasbrunnen läuft aus

Die Stadt Stadtsteinach will das Baudenkmal sowie ein Marterl umgehend sanieren lassen. Was mit der defekten Schranke am Campingplatz geschieht, ist derzeit noch unklar. » mehr

Ein im Jahr 2010 entstandenes Bild zeigt den damals 90-jährigen Künstler Hubert Weber vor einem Selbstbildnis. Foto: J. Hildebrandt

19.08.2020

Hof

In Erinnerung an Hubert Weber

Der Künstler wäre am 18. August 100 Jahre alt geworden. Er hinterlässt ein umfangreiches Werk, auch in Hof. Hier gestaltete er zwei Kirchen maßgeblich mit. » mehr

Glaskörner lassen Marktplatzbrunnen glänzen

18.08.2020

Wunsiedel

Glaskörner lassen Marktplatzbrunnen glänzen

Der Marktplatzbrunnen in Wunsiedel hat in den vergangenen Jahren einiges an Moos und Algen angesetzt. Deshalb hat die "Gebäudereinigung Uwe Breitenfelder" der Stadt angeboten, dem Wasserspender kosten... » mehr

Aus diesem Brunnen hätte zur Hundertjahrfeier des Marktleuthener Überbruckvereins Bier fließen sollen. Corona hat den Aktivitäten zum Vereinsjubiläum den Garaus gemacht. "Das wird nachgeholt", versprechen die Vorstände (von links) Rainer Hautmann, Reinhard Mücke, Günter Sischka, Andreas Reinel, Lukas Hofmann und Gerhard Bergmann. Beim Fototermin nicht dabei war Vorstand Markus Schädlich. Foto: Katrin Lyda

16.08.2020

Fichtelgebirge

100 Jahre Geselligkeit und Tatkraft

Der Geselligkeitsverein "Fidele Brüder" in Marktleuthen besteht heuer 100 Jahre. Die Feiern sind zwar coronabedingt ausgefallen. Dafür haben die Vorstände das Vereinsheim renoviert. » mehr

graffiti sprayer

13.08.2020

Kulmbach

Wirsberg: Graffiti-Schmierer verschandeln öffentliche Gebäude

Schmierfinken haben Teile Wirsbergs besprüht. Der Marktgemeinde entstand ein Schaden von 5000 Euro. » mehr

Auf dem Land haben Kinder unzählige Möglichkeiten, Abenteuer zu erleben. Der Umgang mit Tieren gehört selbstverständlich dazu. Das weiß auch Familie Deistler aus Hohenbuch zu schätzen.

11.08.2020

Oberfranken

Abenteuerspielplatz Bauerndorf

Auf dem Land Kind sein bedeutet jede Menge Erlebnisse und intakte Gemeinschaft. Die Bauernfamilie Deistler weiß das seit Generationen. Hier dürfen die Kinder die Welt mit viel Freiheit kennenlernen. » mehr

Aktualisiert am 11.08.2020

Region

Harsdorf: Löwinger verärgert über Umweltschutzorganisation

"Zu viel Nitrat im Brunnenwasser in der Region Kulmbach": Mit der Überschrift in den lokalen Medien stellte der Verein VSR-Gewässerschutz nach Meinung des BBV-Kreisobmannes Wilfried Löwinger die Bauer... » mehr

Noch steht der Betonklotz, auch wenn man deutlich erkennt, dass der Abriss des ehemaligen Kaufplatz schon weit vorangeschritten ist. Wie das rund 9000 Quadratmeter große Areal später genutzt werden soll, damit befasste sich am Dienstag der Kulmbacher Stadtentwicklungsausschuss. Foto: Melitta Burger

28.07.2020

Region

Annäherung in Sachen Kaufplatz

Statt Streit gab es im Stadtentwicklungsausschuss jede Menge Ideen und die Feststellung, dass die politischen Lager gar nicht so weit voneinander entfernt liegen. » mehr

Bürgermeisterin Sabrina Kaestner.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Eine Stadt hat Angst um ihr Trinkwasser

Die Stadt Marktleuthen hat sich entschieden, gegen den Bau des Südostlinks zu klagen. "Wir machen uns ernste Gedanken um unsere Trinkwasserversorgung. » mehr

Kurz vor 16 Uhr auf dem Coburger Bahnhof: leere Bahnsteige statt ICE-Züge. Kurz nach der Eröffnung der Neubaustrecke hat die Bahn erhebliche Probleme mit Zugausfällen. Auch der Halt in der Vestestadt ist davon betroffen.	Archivbild: Klüglein

13.07.2020

Oberfranken

Bahn baut Coburger Bahnhof aus

436 Millionen Euro fließen für den Ausbau der Schieneninfrastruktur nach Bayern. Davon profitiert auch Oberfranken. » mehr

Der Stammtisch "Durchblicker" weiht den neu gebauten "Lämpel-Brunnen" auf dem Wandererrastplatz Hasenhöhe ein.	Foto: David Trott

13.07.2020

Fichtelgebirge

Auf der "Hoserhöich" läuft's wieder

Am historischen Platz über Wölsauerhammer sprudelt nun ein Brunnen. Oberbürgermeister Oliver Weigel stößt mit den Erbauern vom Stammtisch "Durchblicker" an. » mehr

25.06.2020

Region

Führung: Von der Burg zur Festung

An der Plassenburg lässt sich die Entwicklung einer mittelalterlichen Burg zur neuzeitlichen Festung an vielen Stellen ablesen. » mehr

Brunnenfest in Wunsiedel

21.06.2020

Region

Brunnenfest trotzt Corona

Die Ehrenamtler der Festspielstadt haben fleißig gepflückt und geschmückt. Den Helfern war es wichtig, das Brauchtum auch in Zeiten der Pandemie am Leben zu erhalten. » mehr

Der ASV Wunsiedel war schon am Montagabend bei der ersten Blumen-Sammelaktion für das Brunnenfest unterwegs. Fotos: David Trott

17.06.2020

Region

Brunnenfest ohne Partymeile

Nahezu alle Wunsiedler Brunnengemeinschaften werden ihre Wasserspender am Samstag schmücken. Die Schulen überraschen mit besonders kreativen Dekorationsideen. » mehr

Gerd Göschel vom Bauamt der Stadt Marktleuthen (Zweiter von rechts) diskutiert mit den Teilnehmern am Rundgang die Vorschläge, den Brunnen wieder zu beleben. Foto: Katrin Lyda

17.06.2020

Fichtelgebirge

Projekte und Probleme mit Wasser

Bei einem Rundgang durch Großwendern informieren sich die Bürgermeisterin Sabrina Kaestner und einige Stadträte. Der Wendernbach spielt dabei eine zentrale Rolle. » mehr

Sechs Leute wollen den Ackerl-Brunnen zum Symbol der deutsch-tschechischen Freundschaft machen.	Foto: Gisela König

16.06.2020

Region

Ackerl-Brunnen soll wieder sprudeln

Wasser aus Bayern und Böhmen in einen Kreislauf zu bringen, planen sechs Freunde. Sie haben dafür ein feierliches Gelöbnis geleistet. » mehr

Auch die Grundstücksanlieger Gerhard Wehner (links) und Erwin Wehner (rechts) sprachen sich für einen Erhalt des Gewölbekellers auf dem Grundstück des früheren Anwesens Kauerndorf 19 aus.	Fotos: Werner Reißaus

16.06.2020

Region

Gewölbekeller soll bleiben

Er stützt den Hang und bietet Fledermäusen Unterschlupf: Ein beim Abriss eines Kauerndorfer Hauses aufgetauchter Keller, ist nach Ansicht des Gemeinderates erhaltenswert. » mehr

Bei der symbolischen Geldübergabe (von links): Bürgermeisterin Patricia Rubner, Vorstandsvorsitzender Johannes Herzog und Vorstand Christian Mandel sowie Lena Kniebaum, Leiterin der Marketingabteilung. Foto: Hüttner

10.06.2020

Region

Parkanlage wird Zug um Zug schöner

Dank vieler engagierter Helfer und Spender wird der Heinrich-Holzschuher-Park in der Ortsmitte von Berg zu einem Schmuckstück. Die Bürgermeisterin freut's. » mehr

Riesig ist die Freude der Menschen in Klologo über die Brunnen, die jetzt die Wasserversorgung in der Gemeinde auf ein ganz neues Niveau gehoben haben. Ermöglicht haben dies die Spenden an den Verein Kekeli.

27.05.2020

Region

Glücklich über sauberes Wasser

Der Verein Kekeli unterstützt Projekte in einem Dorf in Togo. Brunnenbohrungen haben die Situation der Bewohner wesentlich verbessert. Jetzt gibt es Corona-Hilfe. » mehr

Mit dem Bau der Ortsumgehung wurde das Wasser des "Geweihten Brunnens" in Untersteinach in aufrecht stehende Betonrohre gefasst und läuft nun unterirdisch weiter.	Foto: Erich Olbrich

17.05.2020

Region

Vom kleinen grauen Männchen

Der "Geweihte Brunnen" von Untersteinach ist verschwunden. Eine uralte Sagengestalt hat dadurch ihre Heimstatt verloren. » mehr

Paul und Hansen Hoepner

05.05.2020

Reisetourismus

Diese sechs Dokus nehmen Sie mit auf die Reise

Reisefilme sind heute oft keine aufwendigen Produktionen mit betulichem Off-Sprecher mehr - sondern persönliche Nah-Dran-Berichte von unterwegs. Sechs Doku-Tipps für die Zeit bis zur nächsten Reise. » mehr

In der Pfaffenleithe bohren die Mitarbeiter einer Fachfirma in diesen Tagen den Brunnen für den Wasserspielplatz. Foto: Wolfgang Neidhardt

28.04.2020

Region

Ein Brunnen für den Wasserspielplatz

In der Pfaffenleithe haben die Arbeiten für das Projekt "Aufwertung des Talraumes am Selbbach" begonnen. Der Umbau unterhalb des Theaters soll im Juni starten. » mehr

Mitten unter den Besuchern sorgten die Musikanten für Stimmung und unbeschwerte Stunden. Auf unserem Bild die Krebsbacker Kirwa-Musikanten aus Kirchenlamitz. Foto: Willi Fischer

17.04.2020

Fichtelgebirge

Musikantenfest Kleinschloppen abgesagt

Die beliebte Veranstaltung der Dorfgemeinschaft fällt Corona zum Opfer. Damit fließt heuer kein Geld an "Hilfe für Nachbarn". » mehr

26.01.2020

Region

Erweiterung der Klinik steht in den Startlöchern

Der Münchberger Stadtrat hat einen ersten Entwurf zu den Arbeiten an dem Krankenhaus gebilligt. Erste Arbeiten sollen im Oktober beginnen. » mehr

Die Figur des Apostels Andreas aus dem 18. Jahrhundert schmückt den nach ihr benannten Brunnen gegenüber dem ehemaligen Landratsamt. Der Brunnen ist undicht und muss saniert werden. Derzeit ist die Figur allerdings unter einem Bretterverschlag.	Foto: Archiv Klaus Klaschka

21.01.2020

Region

Der heilige Andreas in Nöten

Sein Brunnen in Stadtsteinach ist undicht. Er muss für rund 24 000 Euro saniert werden. » mehr

Haute Couture - Chanel

21.01.2020

dpa

Haute Couture: Chanel und die neue Schlichtheit

Karl Lagerfeld liebte die aufwendige Inszenierung. Seine Nachfolgerin Virginie Viard geht einen anderen Weg. » mehr

Interview: mit Pavel Klepácek, zweiter Bürgermeister der Stadt Asch

15.01.2020

Region

"Wir können die Arbeiten ausschreiben"

Auch die Stadt Asch bereitet sich auf die Freundschaftswochen im Jahr 2023 vor. Zweiter Bürgermeister Pavel Klepácek plant zudem Feiern von zwei Jubiläen. » mehr

Die Kugel kann scheinbar auf einem Wasserfilm schweben, weil sie haargenau in die Aushöhlung passt.

02.01.2020

Region

Kugeltanz auf dem Wasser

Gästeführer Rainer Krolop stellt in der Frankenpost Hofer Sehenswürdigkeiten vor. Die Serie beginnt heute in der Altstadt. » mehr

Mathildenhöhe Darmstadt

02.01.2020

Deutschland & Welt

Mathildenhöhe - Darmstadt hofft auf Welterbetitel

Ein Ensemble von Häusern, Brunnen, Gärten und Skulpturen: Die Mathildenhöhe ist ein Aushängeschild des südhessischen Darmstadt. Mitte des Jahres hofft die Stadt auf das Gütesiegel «Welterbe». » mehr

Gedanken eines Pilgers

23.12.2019

Region

Gedanken eines Pilgers

Ulrich Renke aus Presseck ist in vier Etappen auf dem Jakobsweg von Kronach nach Santiago de Compostela gepilgert: 3100 Kilometer. Dabei hatte er viel Zeit zum Nachdenken. » mehr

Eingebaute Filter- und Vollrohre mit Peilrohren vor dem Verkiesen oder Verglasen - so wird der neue Tiefbrunnen gestaltet. Foto: Stadtwerke

18.12.2019

Region

Frischzellenkur für einen Tiefbrunnen

Marktredwitz - Wer daheim den Wasserhahn aufdreht, macht sich nicht viel Gedanken darüber, woher das kostbare Gut eigentlich kommt. » mehr

Mächtige Löcher klaffen in der 48 Millimeter dicken Glasscheibe.

09.12.2019

Fichtelgebirge

Eltern müssen wohl für Kirchen-Randale der Kinder zahlen

Die Schule arbeitet den Vorfall pädagogisch auf. Auch erfahrene Polizisten schütteln über die Zerstörungswut der Kinder den Kopf und der Pfarrer ist enttäuscht. » mehr

Blick auf das Atrium der VHS Hofer Land: Hier befand sich vor der Restaurierung einer der Innenhöfe zwischen mehreren Häusern.	Fotos: Köhler/ Porträtfoto: privat

08.12.2019

Region

Geschichte aus Holz und Stein

Die restaurierten Gebäude der Volkshochschule Hofer Land bergen noch viel vom Charme des Biedermeier, aus dem die Häuser stammen. Ein Rundgang. » mehr

Marion und Manfred Nürnberger mit Mate Ljubicic (rechts), einem der renommiertesten Künstler Kroatiens und Bosnien-Herzegowinas im Bereich christlicher Darstellungen.	Fotos: privat

15.11.2019

Region

Kroatischer Orden für Töpener Ehepaar

Marion und Manfred Nürnberger erhalten die höchste Auszeichnung der Republik Kroatien. Damit werden sie für ihren unermüdlichen Einsatz für die humanitäre Hilfe geehrt. » mehr

Sie graben für den Brunnen: Die Bewohner des Dorfs Klologo leisten mit Schaufel und Spitzhacke die Vorarbeiten für die Bohrung. Foto: privat

14.11.2019

Region

Geld aus der Region für sauberes Trinkwasser in Togo

Der Hofer Michel Kosih Frenzel-Assih unterstützt mit seinem Verein den Bau eines Brunnens in seinem Heimatdorf. Die Finanzierung läuft über Crowdfunding. » mehr

Bauland in Gattendorf heiß begehrt

13.11.2019

Region

Bauland in Gattendorf heiß begehrt

Gute Nachrichten für Häuslebauer: In der Bürgerversammlung kündigt Rathauschef Stefan Müller die Erschließung weiterer Grundstücke an. » mehr

Volker Schmiechen (mit Blumen) tritt im nächsten Jahr für die Untersteinacher SPD wieder für das Bürgermeisteramt an. Unser Bild zeigt weiter (hinten, von links) Fraktionssprecherin Cornelia Wehner, Landtagsabgeordnete Inge Aures, den Kulmbacher SPD-Fraktionsvorsitzenden Ingo Lehmann, Unterbezirksvorsitzenden Simon Moritz sowie (vorne von links) Schwiegersohn Werner Thomas mit Gattin Simone, stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Christa Müller, Enkelin Nele Thomas und Altbürgermeister Heinz Burges. Foto: Werner Oetter

11.11.2019

Region

Volker Schmiechen will Bürgermeisteramt verteidigen

Die Untersteinacher SPD nominiert den Amtsinhaber erneut als Bewerber für den Chefposten im Rathaus. Er richtet seinen Blick bereits auf die Zeit nach dem Umgehungsbau. » mehr

Der neu gestaltete Eingangsbereich der Carl-von-Linde Realschule ist gelungen. Foto: Werner Reißaus

08.11.2019

Region

Einladendes Ensemble

Der Bauausschuss des Landkreises hat in der Realschule getagt. Aus gutem Grund: Der neue Eingangsbereich ist fertig. Vor der Einweihung gab es noch andere Themen. » mehr

Vanille, Muskatnuss, Pfeffer und Nelken sind am Gewürzbrunnen in der Langgasse dargestellt. Fotos: Ernst Olbrich.

03.11.2019

Region

Würziges in Brunnenform

In der Langgasse steht ein sprudelndes Zeugnis für Kulmbach als Stadt der Gewürze. Eingeweiht wurde es im Juli 1984. » mehr

Die Untersteinacher FW-WGU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert. Im Bild (vorne, von links): Helmut Moncken, Waltraud Gaudeck, Helmut Bergmann (auch Bürgermeisterkandidat), Saskia Bergmann, Inge Ramming, Werner Ramming und Jürgen Dittebrand sowie (hinten, von links) Tobias Eichner, Hans Peter Hahn, Markus Weigel, Hans Rainer Meisel, Christian Zapf, Klaus Orbitz, Gernot Herrmannsdörfer, Hans Dieter Hahn, Christoph Böhme und Frank Bayer. Foto: Klaus Klaschka

24.10.2019

Region

Bergmann ist der Bürgermeisterkandidat

Helmut Bergmann will Bürgermeister in Untersteinach werden. Er hat sich dabei vor allem mehr Transparenz im Rathaus auf die Fahnen geschrieben. » mehr

Längst haben sich die Menschen an den Waaf’n-Brunnen an der Ecke Kressenstein/Fritz-Hornschuch-Straße gewöhnt. Foto: Erich Olbrich

13.10.2019

Region

Die "Stadtgespenster"

Der Waaf’n-Brunnen in der Fritz-Hornschuch-Straße war nicht jedermanns Sache. Inzwischen gehört er zum gewohnten Bild. » mehr

Steinmetz Peter Fröhlich erledigte noch letzte Arbeiten am Christopherusbrunnen. Foto: Klaus-Peter Wulf

11.10.2019

Region

Christopherusbrunnen erstrahlt in neuem Glanz

Stadtsteinach - Ein 66-Jähriger fuhr im Juni 2018 gegen den historischen Christopherusbrunnen auf dem Stadtsteinacher Marktplatz. Das Sandsteinbecken brach und etliche tausend Liter Wasser ergossen si... » mehr

Ein Tiefbrunnen ist ein sehr komplexes System, wie der Plan zeigt. Fachmann Richard Steppan (links) erläutert Bürgermeister Stefan Göcking die verschiedenen Komponenten des Tiefbrunnens II Fischern. Foto: Christl Schemm

09.10.2019

Region

6,38 Liter sauberes Wasser in der Sekunde

Nach der Sanierung des Tiefbrunnens II Fischern steigt dessen Leistung enorm an. Eine komplett neue Technik erleichtert die Überwachung. » mehr

Ein Bild des 1980 eingelagerten Korpus des Flurkreuzes, das Ingrid und Bruno Tittel in wochenlanger Kleinarbeit hergerichtet haben.

29.09.2019

Region

Neuer Glanz für altes Kreuz

Baiersbach hat sein altes Flurdenkmal wieder. Restauriert haben es Bruno und Ingrid Tittel aus der Großrehmühle. » mehr

26.09.2019

Region

Gemeinderat lehnt Photovoltaik-Anlage ab

Die Wirsberger Räte haben entschieden: Eine Solaranlage im Kosertal würde das ökologische Gleichgewicht stören und der Idee vom naturnahen Tourismus widersprechen. » mehr

Bhola Paul

19.09.2019

Reisetourismus

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Ein Armenhaus, Bettlertrauben, Dreck ohne Ende? Weit gefehlt: Kalkutta im Osten Indiens hat mehr zu bieten. Eindrücke aus einer bunten und lebendigen Stadt. » mehr

Finn-Luca, neun Jahre, aus Rehau, liebt den Brunnen am Maxplatz mit seinen tollen Lichtern.

06.08.2019

Region

Kreative Ideen zur Heimat

Rehauer Kinder mögen ihre Stadt - und lieben darin Orte, die für sie etwas Besonderes sind. Das hat sich beim Ferienprogramm im Jugendzentrum gezeigt. » mehr

Michel Kossih Frenzel-Assih will in Togo helfen und hat den Verein Kekeli gegründet. Foto: von Dorn

22.07.2019

Region

Der Wasserbringer

Der Hofer Michel Kossih Frenzel-Assih will einem Dorf in seiner alten Heimat in Togo helfen. Woraus die Menschen dort trinken, darin würde hier keiner baden wollen. » mehr

Mitglieder der CSU-Ortsverbände Marktredwitz, Brand und Waldershof besichtigten die Hochbehälter nahe des 24-Örter-Steins in Marktredwitz. Werkleiter Jörg Wifling (rechts) informierte über die Wasserversorgung der Kommunen.	Foto: pr.

01.07.2019

Region

CSU spürt dem Trinkwasser nach

Drei Ortsverbände sehen sich die Hochbehälter am 24-Örter-Stein an. Dort informiert der Werkleiter über die Aufbereitung. » mehr

Auch im Oberhacken kann man sich mit frischem Brunnenwasser kühlen.

Aktualisiert am 18.06.2019

Region

Kulmbacher Brunnen mit reicher Geschichte

Kulmbach - Wie viele Brunnen es im Kulmbacher Stadtgebiet genau gibt, lässt sich schwer bestimmen. Sicher ist aber: Es sind viele. Und nicht nur die schiere Zahl ist beeindruckend. Die Brunnen sind al... » mehr

^