Lade Login-Box.

BRUNNEN

Blick auf das Atrium der VHS Hofer Land: Hier befand sich vor der Restaurierung einer der Innenhöfe zwischen mehreren Häusern.	Fotos: Köhler/ Porträtfoto: privat

vor 1 Stunde

Hof

Geschichte aus Holz und Stein

Die restaurierten Gebäude der Volkshochschule Hofer Land bergen noch viel vom Charme des Biedermeier, aus dem die Häuser stammen. Ein Rundgang. » mehr

Bescherung im Kindergarten: Malsachen, Spielsachen und Bastelzeug für die Kleinen. Dinge, die die Familie Nürnberger anliefert.

15.11.2019

Hof

Kroatischer Orden für Töpener Ehepaar

Marion und Manfred Nürnberger erhalten die höchste Auszeichnung der Republik Kroatien. Damit werden sie für ihren unermüdlichen Einsatz für die humanitäre Hilfe geehrt. » mehr

Sie graben für den Brunnen: Die Bewohner des Dorfs Klologo leisten mit Schaufel und Spitzhacke die Vorarbeiten für die Bohrung. Foto: privat

14.11.2019

Hof

Geld aus der Region für sauberes Trinkwasser in Togo

Der Hofer Michel Kosih Frenzel-Assih unterstützt mit seinem Verein den Bau eines Brunnens in seinem Heimatdorf. Die Finanzierung läuft über Crowdfunding. » mehr

Bauland in Gattendorf heiß begehrt

13.11.2019

Hof

Bauland in Gattendorf heiß begehrt

Gute Nachrichten für Häuslebauer: In der Bürgerversammlung kündigt Rathauschef Stefan Müller die Erschließung weiterer Grundstücke an. » mehr

Volker Schmiechen (mit Blumen) tritt im nächsten Jahr für die Untersteinacher SPD wieder für das Bürgermeisteramt an. Unser Bild zeigt weiter (hinten, von links) Fraktionssprecherin Cornelia Wehner, Landtagsabgeordnete Inge Aures, den Kulmbacher SPD-Fraktionsvorsitzenden Ingo Lehmann, Unterbezirksvorsitzenden Simon Moritz sowie (vorne von links) Schwiegersohn Werner Thomas mit Gattin Simone, stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Christa Müller, Enkelin Nele Thomas und Altbürgermeister Heinz Burges. Foto: Werner Oetter

11.11.2019

Kulmbach

Volker Schmiechen will Bürgermeisteramt verteidigen

Die Untersteinacher SPD nominiert den Amtsinhaber erneut als Bewerber für den Chefposten im Rathaus. Er richtet seinen Blick bereits auf die Zeit nach dem Umgehungsbau. » mehr

Der neu gestaltete Eingangsbereich der Carl-von-Linde Realschule ist gelungen. Foto: Werner Reißaus

08.11.2019

Kulmbach

Einladendes Ensemble

Der Bauausschuss des Landkreises hat in der Realschule getagt. Aus gutem Grund: Der neue Eingangsbereich ist fertig. Vor der Einweihung gab es noch andere Themen. » mehr

Eine Tafel mit den Gewürzen ist neben dem Brunnen ins Pflaster eingelassen.

03.11.2019

Kulmbach

Würziges in Brunnenform

In der Langgasse steht ein sprudelndes Zeugnis für Kulmbach als Stadt der Gewürze. Eingeweiht wurde es im Juli 1984. » mehr

Die Untersteinacher FW-WGU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert. Im Bild (vorne, von links): Helmut Moncken, Waltraud Gaudeck, Helmut Bergmann (auch Bürgermeisterkandidat), Saskia Bergmann, Inge Ramming, Werner Ramming und Jürgen Dittebrand sowie (hinten, von links) Tobias Eichner, Hans Peter Hahn, Markus Weigel, Hans Rainer Meisel, Christian Zapf, Klaus Orbitz, Gernot Herrmannsdörfer, Hans Dieter Hahn, Christoph Böhme und Frank Bayer. Foto: Klaus Klaschka

24.10.2019

Kulmbach

Bergmann ist der Bürgermeisterkandidat

Helmut Bergmann will Bürgermeister in Untersteinach werden. Er hat sich dabei vor allem mehr Transparenz im Rathaus auf die Fahnen geschrieben. » mehr

Längst haben sich die Menschen an den Waaf’n-Brunnen an der Ecke Kressenstein/Fritz-Hornschuch-Straße gewöhnt. Foto: Erich Olbrich

13.10.2019

Kulmbach

Die "Stadtgespenster"

Der Waaf’n-Brunnen in der Fritz-Hornschuch-Straße war nicht jedermanns Sache. Inzwischen gehört er zum gewohnten Bild. » mehr

Steinmetz Peter Fröhlich erledigte noch letzte Arbeiten am Christopherusbrunnen. Foto: Klaus-Peter Wulf

11.10.2019

Kulmbach

Christopherusbrunnen erstrahlt in neuem Glanz

Stadtsteinach - Ein 66-Jähriger fuhr im Juni 2018 gegen den historischen Christopherusbrunnen auf dem Stadtsteinacher Marktplatz. Das Sandsteinbecken brach und etliche tausend Liter Wasser ergossen si... » mehr

Ein Tiefbrunnen ist ein sehr komplexes System, wie der Plan zeigt. Fachmann Richard Steppan (links) erläutert Bürgermeister Stefan Göcking die verschiedenen Komponenten des Tiefbrunnens II Fischern. Foto: Christl Schemm

09.10.2019

Arzberg

6,38 Liter sauberes Wasser in der Sekunde

Nach der Sanierung des Tiefbrunnens II Fischern steigt dessen Leistung enorm an. Eine komplett neue Technik erleichtert die Überwachung. » mehr

Die beiden Geistlichen Pater Adrian Manderla und Hans-Jürgen Müller (von rechts) segneten das instandgesetzte Baiersbacher Flurkreuz. Mit im Bild (von links) Bürgermeister Franz Uome, Bruno Tittel, Margret Schoberth, Erna Buß sowie Richard und Una Nölscher. Fotos: Klaus-Peter Wulf

29.09.2019

Kulmbach

Neuer Glanz für altes Kreuz

Baiersbach hat sein altes Flurdenkmal wieder. Restauriert haben es Bruno und Ingrid Tittel aus der Großrehmühle. » mehr

26.09.2019

Kulmbach

Gemeinderat lehnt Photovoltaik-Anlage ab

Die Wirsberger Räte haben entschieden: Eine Solaranlage im Kosertal würde das ökologische Gleichgewicht stören und der Idee vom naturnahen Tourismus widersprechen. » mehr

Einst britische Kolonie

19.09.2019

Reisetourismus

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Ein Armenhaus, Bettlertrauben, Dreck ohne Ende? Weit gefehlt: Kalkutta im Osten Indiens hat mehr zu bieten. Eindrücke aus einer bunten und lebendigen Stadt. » mehr

Finn-Luca, neun Jahre, aus Rehau, liebt den Brunnen am Maxplatz mit seinen tollen Lichtern.

06.08.2019

Region

Kreative Ideen zur Heimat

Rehauer Kinder mögen ihre Stadt - und lieben darin Orte, die für sie etwas Besonderes sind. Das hat sich beim Ferienprogramm im Jugendzentrum gezeigt. » mehr

Michel Kossih Frenzel-Assih will in Togo helfen und hat den Verein Kekeli gegründet. Foto: von Dorn

22.07.2019

Region

Der Wasserbringer

Der Hofer Michel Kossih Frenzel-Assih will einem Dorf in seiner alten Heimat in Togo helfen. Woraus die Menschen dort trinken, darin würde hier keiner baden wollen. » mehr

Mitglieder der CSU-Ortsverbände Marktredwitz, Brand und Waldershof besichtigten die Hochbehälter nahe des 24-Örter-Steins in Marktredwitz. Werkleiter Jörg Wifling (rechts) informierte über die Wasserversorgung der Kommunen.	Foto: pr.

01.07.2019

Region

CSU spürt dem Trinkwasser nach

Drei Ortsverbände sehen sich die Hochbehälter am 24-Örter-Stein an. Dort informiert der Werkleiter über die Aufbereitung. » mehr

Auch im Oberhacken kann man sich mit frischem Brunnenwasser kühlen.

Aktualisiert am 18.06.2019

Region

Kulmbacher Brunnen mit reicher Geschichte

Kulmbach - Wie viele Brunnen es im Kulmbacher Stadtgebiet genau gibt, lässt sich schwer bestimmen. Sicher ist aber: Es sind viele. Und nicht nur die schiere Zahl ist beeindruckend. Die Brunnen sind al... » mehr

Mit Spannung erwarten (von links) Martina Kerschbaum und Nour Altabbaa von "Wir alle sind Wunsiedel", Bürgermeister Karl-Willi Beck, Touristikfachkraft Melanie Wehner-Engel, Daniel Wolf vom Ordnungsamt und Harry Ipfling (kniend), externer Berater, das Brunnenfest. Foto: Christian Schilling

17.06.2019

Fichtelgebirge

Für zwei tolle Tage ist alles bereitet

Am Wochenende findet das Brunnenfest in Wunsiedel statt. Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen. » mehr

07.06.2019

Deutschland & Welt

Rom will falsche Gladiatoren langfristig verbannen

» mehr

In der früheren Wohnung des Turmwächters unterrichtete Susanne Benker (rechts) die Besucher über dessen Leben. Fotos: Rainer Unger

02.06.2019

Region

Über den Dächern von Kulmbach

Der ungewohnte Ausblick ist der Clou der Turmwächterführungen auf der Plassenburg. Das neue Angebot kommt bei Einheimischen und Urlaubern sehr gut an. » mehr

Erläuterte die Details der künftigen Untersteinacher Wasserversorgung: Bürgermeister Volker Schmiechen.	Foto: kdk

21.05.2019

Region

Ein Fest zu Ehren des eigenen Brunnens?

In der Untersteinacher Bürgerversammlung zur Wasserversorgung melden sich vornehmlich Skeptiker zu Wort. Der einstimmige Beschluss des Gemeinderates indes steht. » mehr

02.05.2019

Deutschland & Welt

Bei Erinnerungsfoto: Frau stürzt in Brunnen

Während eines Foto-Stopps auf einer Wanderung ist eine 20-Jährige in Hessen in einen stillgelegten Brunnen gestürzt und hat sich schwer verletzt. Die Frau hatte sich bei einem Ausflug am 1. Mai zum Fo... » mehr

Am "Pressecklein" war Untersteinachs Bürgermeister Volker Schmiechen in den vergangenen beiden Jahren oft. Um den gemeindeeigenen Brunnen hatte es kontroverse Diskussionen gegeben. Jetzt wurde eine Lösung gefunden, mit der alle Parteien gut leben können. Foto: Melitta Burger

25.04.2019

Region

Der Wasserstreit ist zu Ende

Zwei Jahre lang gab es in Untersteinach kontroverse Debatten um die künftige Wasserversorgung. Jetzt hat der Gemeinderat einstimmig ein Konzept auf den Weg gebracht. » mehr

Die Fassade bröckelt. Stück für Stück geht der Abbruch voran. Foto: Markt Mainleus

24.04.2019

Region

Ein Abriss mit Fingerspitzengefühl

Viele Gemeinden im Kulmbacher Land wollen ihr Ortsbild verschönern und lassen alte Häuser verschwinden. Mainleus ist seinen Schandfleck los. » mehr

Feuerwehr

21.04.2019

Region

Wiesenbrand bei Breitenbrunn

Aus bislang noch unbekannten Gründen ist am Nachmittag des Karsamstags eine Wiese im Wunsiedler Ortsteil Breitenbrunn in Brand geraten. » mehr

Ein beschwerlicher Weg führte zur Brunnenstube . Fotos: Erich Olbrich

08.04.2019

Region

Der beschwerliche Weg zum Wasser

Der Rehberg birgt einen wahren Schatz. Ein Steinmetz hat im Jahr 1680 an der Brunnenstube eine große Sandsteinplatte bearbeitet. » mehr

Verwendung von Mehrwegbechern

26.03.2019

Reisetourismus

Wie man Plastik im Urlaub vermeidet

Nur Wasser aus der Flasche trinken! Diesen Tipp bekommen Urlauber für viele Länder. Gleichzeitig ist Verpackungsmüll rund um den Globus ein riesiges Problem. Was können Reisende tun, um Plastik zu red... » mehr

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht

24.03.2019

Fichtelgebirge

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht

In Bad Alexandersbad startet die Kampagne zur Umweltbildung im EBZ. In diesem Jahr geht es um Ressourcen, die wir für unerschöpflich halten, die es aber nicht sind. » mehr

Den Stadtpark möchte der Stadtrat beleben - über das alljährliche Boccia-Turnier zur Kirchweih (Bild) hinaus. Die Planung für die Gestaltung der Grünfläche hat der Stadtrat nun ausgeschrieben.	Foto: Klaus Klaschka

19.03.2019

Region

Der Stadtpark soll aufblühen

Stadtsteinach will seine "grüne Begegnungsstätte" neu gestalten. Dazu hat der Stadtrat beschlossen, einen professionellen Planer zu engagieren. » mehr

Eine historische Stunde für die Wasserversorgung des Marktes Marktschorgast. Am 12. Februar 2004, vor 15 Jahren, wurde im Sitzungssaal des Rathauses ein Vertrag für die Trinkwasserlieferung durch die Stadtwerke Kulmbach für 30 Jahre besiegelt. Im Bild (vorne, von links) Stadtwerkleiter Stephan Pröschold, Oberbürgermeisterin Inge Aures, Bürgermeister Bruno Preißinger. Dahinter (von links) die Mitglieder des Bauausschusses, die hauptsächlich die Verhandlungen mitführten,Hans Tischhöfer, heutiger Bürgermeister, Klaus Müller, Oliver Voß, der Abteilungsleiter der Wasserversorgung der Stadt Kulmbach, der Marktschorgaster Geschäftsleiter Karl-Heinz Münch, Hermann Schimmel, Monika Müller und Martin Greim. Foto: Archiv

07.02.2019

Region

Musterbeispiel für gute Kooperation

Seit 15 Jahren beziehen die Marktschorgaster ihr Frischwasser von den Stadtwerken Kulmbach. Der zunächst auf 30 Jahre festgelegte Vertrag ist bereits verlängert. » mehr

Top view of a man standing in front of built drinking water rese

29.11.2018

Region

Wird das Trinkwasser bald knapp?

Die lang anhaltende Trockenheit setzt manchen Kommunen im Landkreis zu. In Schwarzenbach an der Saale trifft man bereits Maßnahmen zur Vorsorge. » mehr

Kerstin Bietz von der Tröstauer Verwaltung (Dritte von links) sowie das Team des Golfhotels Fahrenbach (von links) Vladimir Snaydr, Corinna Pausch, Stefan Lindner, Manuela Schmidt und Kathrin Lindner freuen sich auf viele Besucher zum fünften Weihnachtsmarkt am "Alten Brunnen". Foto: Christian Schilling

23.11.2018

Region

Zum Markt regnet es süße Überraschungen

Zum fünften Mal findet am "Alten Brunnen" am Golfhotel Fahrenbach der Weihnachtsmarkt statt. Die Organisatoren setzen dabei auf Bewährtes. » mehr

Der heiße und trockene Sommer hat dem Thiersheimer Trinkwasserbrunnen zugesetzt, der Pegel erholt sich nur schleppend. Jetzt will die Gemeinde eventuell das Trinkwasserschutzgebiet erweitern. Foto: Oliver Berg/dpa

20.11.2018

Region

Thiersheimer Brunnen erholt sich langsam

Rund ein Drittel des nötigen Trinkwassers bezieht der Ort momentan aus Arzberg und Bernstein, denn das eigene Wasser ist knapp. Jetzt sucht die Gemeinde nach Lösungen. » mehr

Diese besondere Ansicht der Stadt Hof hat die Hofer Künstlerin Evi Thurnberger auf einer freien Wandfläche hinter dem Altstadthof geschaffen. Aber: Nur wenigen Zeitgenossen mag das Kunstwerk im Bereich eines wenig attraktiven Parkplatzes tatsächlich auffallen. Foto: Uwe von Dorn

20.11.2018

Region

Kritischer Blick auf Kulturgüter der Stadt

Hof ist reich an Brunnen, Skulpturen und Wandschmuck. Doch vieles ist ungepflegt. Rainer Krolop von der Agenda 21 hat zu 125 Objekten Daten gesammelt. » mehr

Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge

08.11.2018

dpa

Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an

Seit Jahren schon reißen Köln und Bonn EU-Grenzwerte zur Luftverschmutzung. Das muss ein Ende haben, findet ein Gericht. Welche Ausnahmegenehmigungen können Dieselfahrer erwarten - etwa für Anwohner u... » mehr

Während einer Besprechung bei der Regierung von Oberfranken konnten zahlreiche Punkte in der Diskussion ums Untersteinacher Wasser geklärt werden. Vieles ist aber nach wie vor offen geblieben. Foto: dpa

07.11.2018

Region

Debatte ums Untersteinacher Wasser geht weiter

Untersteinach/Bayreuth - Die Versorgung der Bürger mit Trinkwasser ist Pflichtaufgabe einer jeden Gemeinde. » mehr

Idyllisch präsentiert sich der Marktredwitzer Stadtpark im Herbst, und doch wünschen sich viele Bürger eine Umgestaltung. Vor allem der Brunnen soll ein attraktiveres Bild abgeben.	Foto: Peter Perzl

06.11.2018

Region

Verändern, aber wie?

Die Marktredwitzer Impulsgruppe liefert reichlich Ideen für die Umgestaltung des Stadtparks. Brunnen und Wegeführung brennen ihr unter den Nägeln. » mehr

24.10.2018

Deutschland & Welt

Fall Khashoggi: Ermittler dürfen Brunnen am Konsulat durchsuchen

Saudische Behörden haben türkischen Ermittlern für die Suche nach Spuren des getöteten Regierungskritikers Jamal Khashoggi den Zugang zu einem Brunnen im Garten des Konsulats erlaubt. » mehr

Winfried Benker zeigt den Rest einer hölzernen Wasserröhre.

18.10.2018

Region

Menschen zieht es zum Wasser

Dass Wasser gleich Leben ist, leuchtet jedem ein. Winfried Benker blickte in die Sparnecker Geschichte und der Wasserversorgung. Die Ergebnisse teilte er nun. » mehr

Auch er ist ein Verfechter autarker Wasserversorgungen: Gunter Zepter von der Interessengemeinschaft Kommunale Trinkwasserversorgung in Bayern (IKT) bei seinem Diskussionsbeitrag in Untersteinach. Foto: Klaus-Peter Wulf

10.10.2018

Region

Untersteinacher wollen ihr eigenes Wasser

Einstimmig sprechen sich die Bürger für die Beibehaltung der eigenen Wasserversorgung aus. Als Erstes sollen das Leitungsnetz saniert und der Löschwasservorrat gesichert werden. » mehr

Für rund 16 000 Euro wurde die notwendige Sanierung des Brunnens im Pausenhof vom Mittelschulverband Neuenmarkt-Wirsberg an die Firma DBS aus Mainleus in Auftrag gegeben. Foto: Werner Reißaus

07.10.2018

Region

Schulsanierung geht ihrem Ende entgegen

Zwei Jahre wurde an der Verbandsschule Neuenmarkt-Wirsberg gebaut. 1,3 Millionen Euro wurden investiert. Jetzt kommt auch noch der Brunnen zu neuem Glanz. » mehr

Der Hofer Rathausbrunnen ist zwar nicht mehr original aus früherer Zeit, aber man kann daran sehr gut nachempfinden, wie es einmal war. Gästeführer Rainer Krolop (Mitte) startet deshalb genau hier seinen Rundgang. Foto: Köhler

19.09.2018

Region

Erst schuften, dann trinken

Statt in Flaschen schleppten die Hofer früher ihre Wasservorräte in 50-Liter-Huckelkörben nach Hause. Gästeführer Rainer Krolop erklärte beim Rundgang dies - und einiges mehr. » mehr

Dieser zweigeschossige Sandsteinbau wurde vor 180 Jahren nach einem Brand wieder errichtet. Wo jetzt ein korbbogiges Tor zu sehen ist, war früher die Hofeinfahrt. Das leer stehende Gebäude wurde vor ein paar Jahren von der Marktgemeinde gekauft. Inzwischen gibt es einen neuen Käufer. Foto: Bruno Preißinger

05.09.2018

Region

Vor 180 Jahren: Großbrand in Marktschorgast

Der Heilige Florian wacht seit 333 Jahren auf dem Brunnen am unteren Markt über den Ort. Dennoch gab es in den vergangenen Jahrhunderten verheerende Feuersbrünste. » mehr

Der Untersteinacher Brunnen "Pressecklein" und die künftige Wasserversorgung in der Gemeinde beschäftigt Bürgermeister Volker Schmiechen und den Gemeinderat. Ob in der heutigen Sitzung eine Entscheidung fällt, ist offen. Die Gemeinde erwartet noch die Antworten auf verschiedene Fragen. Foto: Melitta Burger

05.09.2018

Region

Die Wasserfrage bleibt weiter offen

Wie es nach der Absage der FWO in Untersteinach weitergeht, will der Gemeinderat heute besprechen. Aber noch fehlen einige wichtige Antworten. » mehr

Rote Fische führen die Besucher am Sonntag durch die Stationen der "Schönbrunner Wasserspiele".	Foto: Katrin Horn

23.08.2018

Fichtelgebirge

Rote Fische weisen Weg zu Wasserspielen

Auch Schönbrunn widmet sich dem nassen Element. Am Sonntag stehen Musik, Andachten, Märchen und ein "erotischer" Keller auf dem Programm. » mehr

21.08.2018

Region

"Altstadt-Spotzer" spucken wieder

Einer spuckt, der andere schluckt: Die „Altstadt-Spotzer“ sind wieder in Betrieb. Die spuckende Figur hat nun eine elektrische Steuerung. » mehr

Bürgermeister Stefan Pöhlmann (links) und Betriebsbauhofleiter Ulli Schuberth vor dem Hans-Seiffert-Brunnen, aus dem wieder Wasser fließt. Foto: Bußler

09.08.2018

Region

Das Wasser fließt wieder

Der Brunnen am Brauers-Parkplatz in Helmbrechts ist nun repariert. Das macht den hübschen Ort zum Verweilen noch angenehmer. » mehr

Vor Ort machte sich der Bauausschuss ein Bild von der Gestaltung der Außenanlagen am Bräuhaus und dem Gasthaus "Zur Tanne". Foto: Werner Reißaus

09.08.2018

Region

Neuer Brunnen schmückt das künftige Bräuhaus

Harsdorf hat jetzt doch einen Brunnen vor dem Eingang des Bräuhauses. Rund 6000 Euro lässt sich die Gemeinde das kosten. » mehr

08.08.2018

Region

Bürgerentscheid soll Klarheit bringen

Am 14. Oktober werden die Untersteinacher über die Zukunft der Wasserversorgung im Ort entscheiden. Vorher gibt es noch weitere Informationen. » mehr

Seit 28. Juni liefert der Tiefbrunnen I wieder Rohwasser für die städtische Trinkwasserversorgung. Darüber freuen sich (von links): Stadtrat Robert Frenzl, Jürgen Meyer von der Stadtverwaltung, zweiter Bürgermeister Rudolf Stich, Bürgermeister Klaus Jaschke und Richard Steppan von der Planungsgruppe. Foto: sim

30.07.2018

Region

Schönwald sichert "wichtigstes Lebensmittel"

370 000 Euro kostet die Sanierung der Trinkwasserversorgung aus dem Jahr 1962. Dem Bürgermeister zufolge kommen nun aus 45 Metern Tiefe acht Liter Wasser pro Sekunde. » mehr

Aus den Händen von Heimatminister Albert Füracker (Achter von rechts) übernahmen Bürgermeister Karl-Willi Beck und Melanie Wehner-Engel (Neunter und Zehnte von rechts) den Heimatpreis in Form von Porzellanlöwen und Urkunde. Foto: Christian Schilling

17.07.2018

Fichtelgebirge

Hohe Würdigung für das Brunnenfest

Bürgermeister Beck nimmt den "Heimatpreis Oberfranken" entgegen. Dieser würdigt den Erhalt von Traditionen. » mehr

^