Lade Login-Box.

CHIRURGEN

Ästhetische Chirurgie

27.03.2020

Gesundheit

Häufige Schönheits-OPs: Pölsterchen weg, Wangengrübchen her

Viele Frauen, aber auch Männer haben den Wunsch, ihren Körper ästhetisch zu verändern. Vor allem das Entfernen von Fettpölsterchen wird in Deutschland immer beliebter. Das belegt eine aktuelle Statist... » mehr

Kulmbach

02.02.2020

Kulmbach

Ansturm im Klinikum

Tausende Besucher haben am Sonntag den Neubau besichtigt. Das umfangreiche Programm stieß auf großes Interesse. » mehr

Stockdorf

28.01.2020

Hintergründe

Von Wuhan nach Stockdorf: Coronavirus erreicht Deutschland

Tausende Kilometer liegen zwischen dem chinesischen Wuhan und dem oberbayerischen Stockdorf. Auch sonst trennen die Millionenstadt und den Ortsteil mit seinen 4000 Einwohnern Welten. Doch nun gibt es ... » mehr

Mundschutz

28.01.2020

Hintergründe

Hilft Mundschutz gegen das Coronavirus? Das sagen Experten

Auf Bildern aus den vom Coronavirus betroffenen Regionen Chinas tragen die Menschen häufig Mundschutz oder Atemschutzmaske. Apotheken berichten auch hierzulande von steigender Nachfrage. Muss man sich... » mehr

Alles aufeinander abgestimmt: Die Teile des neuen medizintechnischen Systems, das mehr Flexibilität bei Wirbelsäulen-Operationen möglich macht.

24.01.2020

Münchberg

Nach Wirbelsäulen-OP schneller wieder fit

Eine neue OP-Methode wird derzeit am Krankenhaus in Münchberg erprobt. Dr. Ralph Greiner-Perth hat das Verfahren mitentwickelt. » mehr

Aktualisiert am 23.01.2020

Meinungen

Ärzte im Dauerstress

Klinikärzte, die bis zur totalen Erschöpfung arbeiten, schreien geradezu nach Entlastung. Junge Mediziner in Krankenhäusern werden gnadenlos ausgebeutet, wenn zu lesen ist, dass sie die gesetzliche Hö... » mehr

Hell und freundlich sind die neuen Patientenzimmer gestaltet, in denen viel Holzoptik und neueste Technik verwendet wurde. 130 Zimmer mit 216 Betten gibt es im Neubau Süd. Fotos: Melitta Burger

20.01.2020

Kulmbach

Klinikum lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Fertigstellung des Neubaus Süd will das Klinikum mit der ganzen Bevölkerung feiern: Am Sonntag, 2. Februar, wird von 10 bis 16 Uhr ein umfangreiches Programm geboten. » mehr

Das motivierte äthiopische Ärzteteam von Bichena Primary Hospital in der Amhara Region zusammen mit (von rechts) dem Hospital Manager Mr. Andualem, Prof. Dr. Thomas Bohrer vom Klinikum Kulmbach, Addis Mulugeta vom Freundeskreis für Äthiopien, der ärztlichen Leiterin Dr. Salsawit, Thomas Siedler, Schatzmeister vom Freundeskreis für Äthiopien und Dr. Degalem, dem leitenden Chirurgen des kleinen Hospitals. Foto: Privat

12.12.2019

Kulmbach

Ein Akt der Nächstenliebe

Dr. Thomas Bohrer engagiert sich für ein kleines Hospital in Äthiopien. Dort fehlt es am Nötigsten. Das soll sich, mit Hilfe möglichst vieler anderer, bald schon ändern. » mehr

Stress im Berufsalltag

10.12.2019

Gesundheit

Hirndoping an Unis und Schulen bleibt Tabu

Schüler machen es, Studenten und Arbeitnehmer auch. Sie nehmen Mittel ein, um mehr Leistung zu bringen. Darüber geredet werde kaum, sagt der Experte Andreas G. Franke. «Hirndoping» habe ein besorgnise... » mehr

3D-Ganzkörperscanner

21.10.2019

Gesundheit

Neuer 3D-Körperscanner für Brust-OPs und Hautärzte

Bildgebende Verfahren sind in der Medizin nicht neu. Aber ein dreidimensionales Modell des Körpers, aus Bildern von 92 Kameras, schon. Manche Ärzte erhoffen sich viel davon, andere sind skeptisch. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts) assistierte Chefarzt Jan-Felix Buchmann beim Einbau einer Knieprothese. Fotos: Klinikum Fichtelgebirge

21.10.2019

Region

Chirurg für fünf Minuten

Hunderte Besucher nutzen die Gelegenheit und nehmen das Klinikum Selb in Augenschein. Chefarzt Jan-Felix Buchmann freut sich über die "tolle Teamarbeit" am Tag der offenen Tür. » mehr

Schönheitsoperation

17.10.2019

Gesundheit

Werbeverbot soll Jugendliche vor Schönheits-OPs bewahren

Über Instagram und Co. verbreiten sich Darstellungen angeblicher Makellosigkeit rasant und lassen manche an Schönheits-OPs denken. Die Politik will Jugendliche stärker schützen. Experten reicht das ni... » mehr

Rund 1,5 Millionen Euro hat der Da Vinci gekostet. Mit dem Gerät arbeitet derzeit nur die Urologie am Klinikum in Kulmbach. Bald werden aber auch die Gynäkologen das teure Gerät einsetzen. Die Ausbildung hat bereits begonnen. Fotos: privat

10.10.2019

Region

Dr. Roboter greift mit ein

Das Klinikum Kulmbach hat für rund 1,5 Millionen Euro das OP-System "Da Vinci" angeschafft. Die US-Technologie soll mehr können als eine menschliche Hand. » mehr

Herz-OP

28.09.2019

Deutschland & Welt

Ein Viertel mehr Herz-Operationen als vor zehn Jahren

Schrittmacher, Bypass, künstliche Herzklappe: Mehr als 400.000 Mal wurde 2018 in Deutschland ein Patient am Herzen operiert. Vor zehn Jahren waren es deutlich weniger. Chirurgen sehen darin einen Fort... » mehr

13.09.2019

Deutschland & Welt

Organspendeskandal: Arzt soll 1,1 Millionen Euro erhalten

Ein im Göttinger Transplantationsskandal freigesprochener Chirurg soll mit 1,1 Million Euro vom Land Niedersachsen entschädigt werden. Das entschied das Landgericht Braunschweig. Das Gericht sah es al... » mehr

Facharzt

12.09.2019

dpa

HNO-Arzt mit Weiterbildung ist kein Plastischer Chirurg

Arzt ist nicht gleich Arzt - und das hat rechtliche Konsequenzen. Erweckt jemand beispielsweise den Eindruck, er sei ein Facharzt, braucht er auch die passende Ausbildung. Sonst wird es teuer. » mehr

Arztbesuch

16.08.2019

Deutschland & Welt

Umfrage: Lange Wartezeiten drohen vor allem bei Fachärzten

Vielen Patienten ist es wichtig, dass sie einigermaßen bald kommen können, wenn sie eine Praxis nach einem Termin fragen. Wie fix es geht, unterscheidet sich aber ziemlich - nicht nur je nach Kasse. » mehr

Unfall mit E-Scooter

25.07.2019

dpa

Was tun bei einem Unfall mit E-Scooter?

Seit Einführung der E-Tretroller kommt es immer wieder zu schlimmen Unfällen. Ärzte fordern zur Sicherheit, immer einen Helm zu tragen. Und an wem wenden sich andere Verkehrsteilnehmer im Schadensfall... » mehr

Operationssaal

05.07.2019

Deutschland & Welt

Querschnittlähmung: Nerventransfer ermöglicht Bewegungen

Tetraplegie ist eine schwere Form der Querschnittlähmung - Patienten sind an allen vier Gliedmaßen gelähmt. Ärzte haben bei Betroffenen nun Nervenbahnen umgeleitet - mit erstaunlichen Ergebnissen. » mehr

Chronischer Schmerz

04.06.2019

Gesundheit

Das Kreuz mit dem chronischen Schmerz

Schmerzen hat jeder mal. Doch was, wenn sie nicht wieder weggehen - ohne dass es eine klare Ursache dafür gibt? Dann sprechen Experten von chronischem Schmerz. Für Betroffene beginnt damit oft ein lan... » mehr

Nach einer Standardoperation begann für die damals 46-jährige Petra Sesselmann ein fast vierjähriges Martyrium, das erst mit ihrem Tod endete. Ursache dafür ist - Gutachten zufolge - ein "grober Behandlungsfehler".

31.05.2019

Oberfranken

Eine lange qualvolle Reise in den Tod

Ein Nailaer Gynäkologe muss nach dem Tod einer Patientin über 1,2 Millionen Euro Schmerzensgeld und Schadensersatz bezahlen. Er bestreitet jede Schuld. » mehr

Ästhetischer Eingriff

22.05.2019

dpa

Schönheits-OPs nehmen zu

Selbstoptimierung ist im Trend, auch optisch. Waren es früher die Mager-Models aus den Zeitschriften, so kommen die Ideale heute aus dem Internet: Frau trägt hohe Augenbrauen und volle Lippen, Mann ma... » mehr

m%C3%BCb-arzt3.jpg

17.05.2019

Region

"Den Patienten belügen, das darf man nie"

Professor Dr. Werner Hohenberger aus Helmbrechts gilt immer noch als einer der anerkanntesten Krebs-Chirurgen weltweit, auch wenn er inzwischen nicht mehr operiert. » mehr

PD Dr. Wolfgang Schafhauser, Chefarzt der Urologischen Klinik (rechts), und Dr. Alexander Kugler, Leitender Oberarzt, sind von der neuen Methode überzeugt.

16.05.2019

Region

Vom Silicon Valley nach Marktredwitz

Im Klinikum Fichtelgebirge ist ein OP-Roboter für die Behandlung von Prostata-Vergrößerungen im Einsatz. Er arbeitet mit einem Hochdruck-Strahl. » mehr

In der Zentralsterilisation werden alle medizinischen Geräte gereinigt. Auf dem Bild Mitarbeiterin Natalie Fischer. Foto: Klinikum Fichtelgebirge

17.04.2019

Region

"Gut, wenn uns niemand kennt"

Im Klinikum Fichtelgebirge kümmern sich im Hintergrund viele Techniker darum, dass der Betrieb reibungslos läuft. An ihrer Arbeit können Menschenleben hängen. » mehr

Großer Bahnhof anlässlich des 80. Geburtstags von Dr. Hans Hunger (von links, vordere Reihe): OB Henry Schramm, Dr. Hans Hunger und seine Lebensgefährtin Irene Fornoff, Landrat Klaus Peter Söllner, Klinikums-Geschäftsführerin Brigitte Angermann. Zweite Reihe von links: Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig, Schwiegertochter Dagmar Besand, Kulmbachs zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack und Dekan Hans Roppelt. Hinten von links: Lions-Präsident Hans-Peter Brendel, dritter Bürgermeister Frank Wilzok und Klaus Förster von den Freien Wählern. Foto: Melitta Burger

16.04.2019

Region

"Einfach ein guter Mensch"

Dr. Johann Hunger feierte seinen 80. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten übermittelten dem beliebten Arzt und Kommunalpolitiker Glückwünsche. » mehr

Nicht jeder lächelt in dieser Situation: Fredy, der Junge aus Peru, vor der Operation. Foto: Privat

12.04.2019

Region

Ein Andenkind in einem Hofer Klinikbett

Der siebenjährige Fredy aus Peru ist in Hof operiert worden. Ohne den gespendeten Eingriff wäre es dem Kleinen schlecht ergangen. » mehr

Pfleger Sascha Jost vom Klinikum Selb dokumentiert fast jeden Handgriff in Formularen und neuerdings in einem Tablet. Foto: Florian Miedl

10.04.2019

Fichtelgebirge

Schmid wehrt sich gegen üblen Verdacht

Die Krankenkassen werfen den Kliniken vor, falsch abzurechnen. Der Chef des Klinikums Fichtelgebirge fordert nun ein Ende der teuren "Kriegsspiele". » mehr

Rose Marie Bentley

10.04.2019

Deutschland & Welt

Organe auf der falschen Seite: Frau wurde trotzdem 99

Die US-Amerikanerin Rose Marie Bentley wurde 99 Jahre alt - obwohl viele ihrer Organe auf der falschen Seite ihres Körpers lagen. » mehr

Die kleine Brigitte war völlig apathisch und dem Tod näher als dem Leben, als sie mit ihrer Mutter zum ersten Mal in die Sprechstunde von Dr. Bara Haddad im Health Center in den Slums von Nairobi kam. Verabschiedet hat sie den Tauperlitzer Arzt mit einem Lächeln.

03.04.2019

Region

Das Lächeln in der Not

Chirurg Dr. Bara Haddad aus Tauperlitz war für eine Hilfsorganisation sechs Wochen lang in den Slums von Nairobi. Der Nailaer Klinikarzt hat dabei Leben gerettet. » mehr

Unterseite eines Trampolins

27.03.2019

dpa

Diese Regeln gelten für Kinder auf dem Trampolin

Trampoline stehen inzwischen in vielen Gärten. Für Kinder ist die Hüpferei eine Gaudi, bei der sie auch noch ihr Körpergefühl trainieren - wenn sie es richtig machen. Sonst drohen üble Verletzungen. » mehr

Chirurgenmangel auf dem Land

25.03.2019

Deutschland & Welt

Fachgesellschaft warnt vor Chirurgenmangel auf dem Land

Längere Wartezeiten in den Notaufnahmen - das sind erste Folgen eines Chirurgenmangels auf dem Land. Immer öfter können Stellen nur mit ausländischen Ärzten besetzt werden. Die Fachgesellschaft schläg... » mehr

Ferngesteuerter Lastwagen

11.03.2019

Deutschland & Welt

5G-Aussichten: Ferngesteuerte Lastwagen per Funk

Von Vorzügen der künftigen 5G-Netze schwärmt die Mobilfunk-Industrie schon seit Jahren. Nun gibt es erste Anwendungen zumindest im Test-Betrieb zu sehen. Sie reichen von ferngesteuerten Fahrzeugen bis... » mehr

Wehwehchen und Notfälle

26.02.2019

Reisetourismus

Wie gut ist die medizinische Versorgung auf Kreuzfahrt?

Erkältung, Seekrankheit, Herzinfarkt - was lässt sich auf hoher See überhaupt behandeln? Die Bordhospitäler auf den großen Kreuzfahrtschiffen gelten als gut ausgestattet. Dennoch geht es an Bord vor a... » mehr

Klaus Schubert aus Naila mit seinem Buch, in dem er die Geschichte seines Darmkrebses erzählt - und mit "Snoopy": Den kleinen Mischling hat er mit seiner Frau aus Kroatien geholt. Foto: sg

15.02.2019

Region

Zuversichtlich bis zur Heilung

Klaus Schubert hatte Darmkrebs. Über seine Erfahrungen während der Therapie hat der Nailaer ein sehr persönliches Buch geschrieben. » mehr

Erste Herztransplantation

13.02.2019

Deutschland & Welt

Erste Transplantation in Deutschland vor 50 Jahren

Vor 50 Jahren nähten in München erstmals bundesweit Ärzte ein Spenderherz in die Brust eines Menschen. Es schlug - aber nur für einen Tag. Heute ist die Herztransplantation ein etabliertes Verfahren. ... » mehr

Der O-Arm (links im Hintergrund zu erkennen) scannt den Patienten und sendet hochauflösende Bilder auf einen Monitor. Foto: Klinikum Fichtelgebirge

08.02.2019

Fichtelgebirge

Wenn der Roboter zum Assistenten wird

Noch nutzt das Klinikum Fichtelgebirge kaum Künstliche Intelligenz. In den meisten Abteilungen kommen aber digitale Helfer zum Einsatz. » mehr

Die Biocer-Geschäftsführer Markus Heinlein (links) und Frank Heidenau sehen in ihrer Branche noch großes Wachstumspotenzial. Foto: Andreas Harbach

27.12.2018

FP/NP

Ein Netz für die ganze Welt

In 60 Ländern vertreibt das oberfränkische Unternehmen Biocer seine Medizintechnik-Produkte. Zum Einsatz kommen sie unter anderem bei Brust- oder Leistenoperationen. » mehr

Entstanden im letzten Jahr beim medizinischen Camp in Nordindien: Dr. Michael Dykta behandelt eine Frau, die Frau links neben ihm ist eine der indischen Helferinnen, der Mann im blauen T-Shirt ein Rettungsassistent aus Deutschland, der ebenfalls zum Team gehörte.

06.12.2018

Region

Skalpell und ein Lächeln

Der Hofer Mediziner Dr. Michael Dykta leistet Hilfe in Bangladesch und Indien.Was er dort sieht, hat mit Menschenwürde nichts zu tun. Aber es gibt Lichtblicke. » mehr

Am Freitag ist der da-Vinci-OP-Roboter in Marktredwitz zu bestaunen.	Foto: pr.

16.10.2018

Region

Große Eingriffe mit kleinsten Instrumenten

Am Freitag stellt das Sana-Klinikum den da-Vinci-Roboter im KEC vor. Besucher können sich als Amateur- Chirurgen versuchen. » mehr

Herzschrittmacher von 1958

08.10.2018

Gesundheit

Herzschrittmacher kam vor 60 Jahren in eine Schuhcremedose

Vor 60 Jahren implantierte der schwedische Chirurg Åke Senning erstmals ein Herzschrittmacher-System in einen Körper. Heute werden in Deutschland jährlich etwa 100.000 Herzschrittmacher eingesetzt. » mehr

Änderung der Augenfarbe

08.10.2018

Gesundheit

Straßburger Arzt ändert auf Wunsch Augenfarben

Die Augen sind der Spiegel der Seele, sagt man. Doch was, wenn die Farbe dieses Spiegels nicht gefällt? In Straßburg ändert ein Arzt für mehrere Tausend Euro die Augenfarbe seiner Kunden - per Laser u... » mehr

Foto: Dr. Abo Mostafa (sitzend) und Professor Dr. Matthias Schürmann

01.10.2018

Region

Klinikum erschließt neuen Fachbereich

Das Sana Klinikum Hof erhält eine neue Sektion für Fußchirurgie und Kinderorthopädie. Die Suche nach geeignetem Personal gestaltete sich schwierig. » mehr

Der crashsichere Mensch

27.09.2018

dpa

So sähe der crashsichere Mensch aus

Nicht schön, aber gegen jeden Autounfall abgesichert: Auf einer Webseite kann man Graham bewundern. Einem Team aus Forschern und Künstlern zufolge würde ein crashsicherer Mensch so wie er aussehen. » mehr

20.07.2018

Region

Gedanken an schusssichere Weste

Dr. Susanne Luber ist seit 25 Jahren Notärztin in Kulmbach. Sie wird, wie auch die Sanitäter des BRK, nicht überall freundlich empfangen. » mehr

Dr. Sabine Leis ist die erste Leitende Ärztin der Notaufnahme am Klinikum in Kulmbach .

03.07.2018

Region

Notaufnahme jetzt selbstständige Einheit

Mit Dr. Sabine Leins bekommt die Notaufnahme des Klinikums Kulmbach erstmals eine Leitende Ärztin. Die Notaufnahme ist damit "auf Augenhöhe" mit den anderen Kliniken. » mehr

Künstliche Kniegelenk

19.06.2018

dpa

Mehr künstliche Kniegelenke für jüngere Patienten

Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu schnell operiert? Chirurgen sa... » mehr

Diabetes

14.06.2018

dpa

Viele Fußamputationen bei Diabetes wären vermeidbar

Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden Eingriffe oft verhindert werden. » mehr

E. Polykandriotis

03.05.2018

Region

Chirurg des Sana-Klinikums gehört zu Topmedizinern

Das Magazin "Focus Gesundheit" zeichnet Elias Polykandriotis aus. Er gilt als Experte der Handchirurgie. » mehr

Blinddarm-OP

11.04.2018

dpa

Kinder mit Blinddarmentzündung nicht sofort operieren

Mehr als 100 000 Mal führen Chirurgen jährlich in Deutschland Eingriffe wegen einer Blinddarmentzündung durch. Doch nach neuesten Erkenntnissen muss nicht jedes Kind unmittelbar unters Messer. Können ... » mehr

Rettungshubschrauber Christoph 20 im Einsatz. Um die vertragliche Neuregelung der ärztlichen Besatzung gibt es Ärger: Einige Notärzte haben die neuen Verträge aus Protest nicht unterschrieben. Die ADAC-Luftrettung will sich um eine gute Lösung bemühen.	Foto: Andreas Harbach

30.03.2018

Oberfranken

Zoff um den gelben Engel

Vertragsverhandlungen für Notärzte des Rettungshubschraubers sorgen für Ärger: Elf der 18 Notärzte fliegen aktuell nicht. Die ADAC-Luftrettung zeigt sich gesprächsbereit. » mehr

Schönheitsoperation

06.04.2018

Gesundheit

Mit Spritze und Skalpell zum perfekten Selfie

Immer mehr Menschen geben im Internet Einblick in ihr Leben - und posieren mit makellosen Körpern und perfektem Styling. Nicht immer ist das nur ein Ergebnis von Fitnessstudio oder Make-up - manche he... » mehr

^