Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

CHRISTEN

In vielen Teilen der Welt werden Christen verfolgt. Darauf weist die Ausstellung "Religionsfreiheit unter Druck - Christen in Gefahr" hin, die derzeit in der katholischen Kirche in Arzberg zu sehen ist. Foto: Andy Spyra/"missio"

25.08.2020

Fichtelgebirge

Gegen Hass und Ausgrenzung

Der Runde Tisch für Demokratie und Toleranz in Arzberg zeigt in der katholischen Kirche die Schau "Religionsfreiheit unter Druck". Dabei geht es nicht nur um Christen. » mehr

12.08.2020

Fichtelgebirge

CVJM holt Versammlung nach

Arzberg - Dem CVJM Arzberg ist es so ergangen wie den meisten Vereinen in der Region. Eigentlich wollten sich die jungen Christen im April zur Hauptversammlung treffen, doch dann kam der Corona-Lockdo... » mehr

Das heutige Jugend- und Freizeitheim des CVJM Bobengrün, dessen Anfänge auf die Nachkriegszeit zurückgehen. Links der 90-jährige Zeitzeuge Adolf Hägel, rechts CVJM-Vorsitzender Werner Baderschneider. Foto: Singer

06.08.2020

Naila

Offen für Neues und für Gott

Der 90-jährige Zeitzeuge Adolf Hägel blickt zurück auf die spannenden Anfänge des CVJM-Heims in Bobengrün. Es war das erste neu gebaute christliche Jugendheim nach dem Zweiten Weltkrieg. » mehr

Die Pfarrer Gertrud und Klaus Göpfert bei ihrer gemeinsamen ersten Predigt in der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit.	Foto: Florian Miedl

04.08.2020

Wunsiedel

Neues Pfarrersehepaar in Wunsiedel

Klaus Göpfert betreut ab sofort Bernstein und Wunsiedel III/Holenbrunn. In Bad Alexandersbad am Evangelischen Bildungszentrum ist Gertrud Göpfert tätig. » mehr

Ein Gruppenbild gibt es heuer nicht. Stattdessen stellt sich die einzige Grafengehaiger Konfirmandin Vanessa Vießmann alleine mit Pfarrerin Heidrun Hemme für das Erinnerungsfoto auf. Die Corona-Krise zwingt die Kirchengemeinden im Kulmbacher Land, die Feste zu verschieben. Fotos: privat

29.07.2020

Kulmbach

Mit Abstand zum Tisch des Herrn

Der Konfirmations- jahrgang 2020 muss lange auf den großen Tag warten. Mehrere Kirchengemeinden im Dekanat Kulmbach haben nun Ersatztermine gefunden. » mehr

Biker-Treff: Mit 32 Maschinen erkundete der "Württembergische Christusbund” am Wochenende bereits zum dritten Mal von Presseck aus den Frankenwald.	Foto: Klaus Klaschka

29.07.2020

Kulmbach

Mit Gottvertrauen auf die Strecke

Die Biker des Württembergischen Christusbundes haben am Wochenende in Presseck Station gemacht. Zwischen dem Glauben und Motorradfahren gibt es aus ihrer Sicht durchaus Parallelen. » mehr

Hagia Sophia

10.07.2020

Brennpunkte

Berühmtes Istanbuler Wahrzeichen Hagia Sophia wird Moschee

Kirche, Moschee und dann Museum - die Hagia Sophia ist eines der beliebtesten Bauwerke Istanbuls. Nun annulliert ein Gericht den Status als Museum und Erdogan eröffnet sie zum Gebet. Seine Anhänger ju... » mehr

Die junge Oberkotzauerin Hanna Holthaus hofft, dass es beim zweiten Versuch mit der Konfirmation klappt. Foto: Arndt Peckelhoff

01.07.2020

Hof

Vorfreude, aber etwas anders

Die Oberkotzauerin Hanna Holthaus ist gespannt, ob ihre Konfirmation nun am 12. Juli stattfindet. Die 13-Jährige wünscht sich in dieser Corona-Zeit vor allem eines: Normalität. » mehr

Ein Fest mit anderem Bewusstsein

01.07.2020

Hof

Ein Fest mit anderem Bewusstsein

Der Weiße Sonntag, also der Sonntag nach Ostern, ist traditionell der erste Tag im Kirchenjahr, an dem die katholischen Christen ihre Erstkommunion feiern. » mehr

Wolfgang Oertel wird Dekan in Münchberg

01.07.2020

Münchberg

Wolfgang Oertel wird Dekan in Münchberg

Der motorradfahrende Pfarrer hat als Sieger eines Gewinnspiels bayernweit Schlagzeilen gemacht. Nun freut er sich auf seine neue Aufgabe in der Pulschnitzstadt. » mehr

Das Bild von Mauritius ist überall in der Vestestadt Coburg zu finden. Selbst die Gullydeckel zeigen das Stadtwappen.

30.06.2020

Oberfranken

Mauritius und die Bilderstürmer

Seit jeher gibt es Streit um Symbole und Denkmäler. Die Nazis haben 1934 den Coburger Mauritius als Stadtwappen gestrichen. Er war ja ein „Neger“ und unziemend für eine deutsche Stadt. Ein Schwert mit... » mehr

Bauhofleiter Markus Kremser, Umweltreferent Stefan Müller und Bürgermeisterin Margit Bayer (von links) beim Ortstermin oberhalb vom Rosenhammer. Foto: Oswald Zintl

14.06.2020

Fichtelgebirge

Umweltschutz und Ökologie im Fokus

Stefan Müller überreicht ein lokales ökologisches Konzept an die Waldershofer Bürgermeisterin Margit Bayer. Das Zehn-Punkte-Programm fordert die Kommune und alle Bürger. » mehr

Das Steinrelief über dem Haupteingang der katholischen Stadtpfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" konnte erst nach der Kirchenweihe vollendet werden. Foto: Erich Olbrich

07.06.2020

Region

Relief für die Evangelisten

Von der Katholischen Stadtpfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" hat man den schönsten Blick über die Kulmbacher Altstadt. Das Gotteshaus ist auch für Historiker interessant. » mehr

Fronleichnam in Corona-Version

05.06.2020

Fichtelgebirge

Fronleichnam in Corona-Version

Das Hochfest der katholischen Kirche gibt es am Donnerstag nur in abgespeckter Form. In Herz Jesu empfängt Pfarrer Josef Triebenbacher lediglich 70 Christen. » mehr

Tina Meiler-Binder ist seit Juni erste Pfarrerin der Kirchenlamitzer evangelischen Gemeinde. Foto: Katrin Lyda

03.06.2020

Fichtelgebirge

Mit roten Rosen zurück zur Gemeinde

Mit dem Pfingstfest hat Tina Meiler-Binder die erste Pfarrstelle in Kirchenlamitz übernommen. Drei Gottesdienste hat sie an den Feiertagen gehalten. Sie freut sich über ihre engagierte Gemeinde. » mehr

Vatertag in Corona-Zeiten

21.05.2020

Familie

Vatertag: Was Biertouren mit der Bibel zu tun haben

Vatertage gibt es in aller Welt, mit ganz unterschiedlichen Gepflogenheiten. Doch woher stammt der Brauch? Und was gibt es für einen Zusammenhang mit Christi Himmelfahrt? » mehr

Abstand halten ist das Gebot der Stunde, auch in den Kirchengemeinden. Im ersten Gottesdienst nach sieben Wochen nutzten Dekan Dr. Volker Pröbstl und Prädikantin Silke Meier ein Dirigentenpult für Predigt und Lesung. Helmut Kuhn (hinten) ist ehrenamtlicher Mesner.	Foto: pr.

12.05.2020

Region

Gemeindeleben auf Distanz

Der Pfarrer predigt vom Dirigentenpult statt von der Kanzel, Mundschutz dämpft den Gesang der Besucher. Die Gemeinden feiern Gottesdienst unter strengen Regeln. » mehr

Gottesdienst im Freien und mit Abstand

10.05.2020

Region

Marlesreuth: Gottesdienst im Freien und mit Abstand

Viele Christen haben in Corona-Zeiten die Gottesdienste vermisst. Inzwischen dürfen Gottesdienste mit Abstands- und Hygieneregeln wieder stattfinden. » mehr

Beim Gottesdienst

10.05.2020

Deutschland & Welt

Steinmeier und Büdenbender besuchen Gottesdienst

Der zwangsweise Verzicht auf Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie fiel den Gläubigen schwer. In vielen Ländern wird jetzt auch das kirchliche Leben wieder hochgefahren. Zu einem der ersten Gottesdi... » mehr

05.05.2020

Region

Auf der Einbahnstraße durch die Kirche

Endlich dürfen Christen wieder persönlich an Gottesdiensten teilnehmen. Die katholischen Pfarreien weisen auf Schutzmaßnahmen hin. » mehr

Die ins Gebet versunkene Gottesmutter und der gekreuzigte Christus zwischen den Kathedralen von Alba Iulia: der orthodoxen und der katholischen. Foto: Jürgen Henkel

05.05.2020

Region

Wenn Narren um Christi willen malen

Der Erkersreuther Pfarrer Jürgen Henkel ist im Besitz ungewöhnlicher Bilder. Ein rumänischer Mönch hat sie im Stil naiver Kirchenkunst gemalt. » mehr

Wochenlang waren in den katholischen Kirchen in Kulmbach keine Gottesdienste möglich. Jetzt sollen sie, wenn auch unter strengen Voraussetzungen, wieder stattfinden. Foto: Archiv

04.05.2020

Region

Ein Pfarrer in Gewissensnöten

Katholische Gottesdienste dürfen bald wieder stattfinden, wenn auch unter strengen Regeln. Pfarrer Hans Roppelt sagt ganz offen: "Ich bin damit nicht glücklich." » mehr

Die Akteure hielten auch während des interkulturellen Gottesdienstes den richtigen Abstand ein: Celal Öztürk, Imam Mehmet Salih Aydin und Pfarrer Klaus Wening (von links). Foto: Michael Meier

26.04.2020

Fichtelgebirge

Christen und Muslime beten gemeinsam

Die Prediger zeichnen einen Gottesdienst in der "Arche" in Marktredwitz auf. Dieser kann im Internet von den Gläubigen verfolgt werden. » mehr

16.04.2020

FP/NP

Schweigen der Kirchen

Wer mancherorts den vorösterlichen Trubel an den Supermarktkassen gesehen oder selbst verspürt hat, durfte sich getrost fragen: Wären die Kirchen an den Feiertagen auch nur annähernd so voll gewesen? ... » mehr

Messe

12.04.2020

Deutschland & Welt

Papst Franziskus: Es gibt Hoffnung in «dunkelster Stunde»

Franziskus spricht in einer Messe zur Osternacht über das Thema Hoffnung. Der Papst warnt von Pessimismus - und wirkt dabei teils traurig. Die Corona-Pandemie überschattet das große christliche Fest. » mehr

Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof, hält einen Gottesdienst

10.04.2020

Region

Bischöfe rufen zu Hoffnung und Vertrauen in Corona-Krise auf

Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat Christen dazu aufgerufen, in der Corona-Krise auf Gott zu vertrauen. Niemand wisse, was in den kommenden Wochen und Monaten geschehen werde, ... » mehr

Pfarrer Hermann Thamm, Auferstehungskirche Kulmbach

08.04.2020

Region

Wie stark ist der Geduldsfaden?

Eine alte chinesische Fabel erzählt von einem Mann, der eine hohe Stelle als Beamter bekommt. » mehr

06.04.2020

Region

Marktschorgast/Streitau: Gemeinden läuten die Glocken

Am Mittwochabend, 8. April, von 17 bis 18.30 Uhr betet Deutschland gemeinsam. Beteiligen werden sich hieran auf jeden Fall die Kirchengemeinden Streitau und Marktschorgast. » mehr

Für die Gestaltung der hölzernen Festabzeichen ist Adolf Hägel zuständig. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus einer Kollektion der "Uller".

03.04.2020

Region

Die Bibel als Bedienungsanleitung

Adolf Hägel, langjähriger Organisator der Pfingst- tagung in Bobengrün, wird am Sonntag 90. Er ist weit gereist, doch immer bodenständig geblieben - und kann viel erzählen. » mehr

Der letzte Hoffnungsschimmer ist noch nicht nötig, aber auf die evangelische Kirche im Raum Kulmbach kommen schwierige Zeiten zu. Foto: Fölsche

03.04.2020

Region

"Streichungen tun immer weh"

In Bayern werden zehn Prozent der evangelischen Pfarrstellen abgebaut. Das Dekanat Kulmbach steht vor schmerzlichen Entscheidungen. » mehr

Ganz allein sitzt Pfarrer Dominik Rittweg jeden Freitag um 20 Uhr auf der Treppe der Marlesreuther Simon-und-Judas-Kirche, um per Livestream Gottes Wort zu verkünden.

29.03.2020

Region

Die Kirche kommt über Youtube ins Haus

Die Kirchengemeinde Marlesreuth hat einen eigenen Kanal auf der Streaming-Plattform. Dort gibt es täglich etwas zu sehen - und zwar nicht nur Gottesdienste. » mehr

Das Licht brennt, Gottesdienste finden aber nicht statt.

26.03.2020

Region

Gottesdienstverbote verstören konservative Christen

Solche staatliche Gottesdienstverbote wie jetzt in der Corona-Krise gab es in der Geschichte des christlichen Abendlands noch nie. Kirchenobere nehmen das hin. Konservative Gläubige und Geistliche sin... » mehr

24.03.2020

Region

Zeit für Glockengeläut und Gebet

Im Gebet finden viele Christen Hoffnung in Zeiten der Corona-Pandemie, und auch das Läuten der Kirchenglocken gibt Menschen Trost. » mehr

Menschenleerer Petersplatz

15.03.2020

Deutschland & Welt

Vatikan feiert Ostern ohne Besucher

Ostern ist das wichtigste Fest für Christen auf der ganzen Welt. Wenn der Papst den Segen «Urbi et Orbi» von der Loggia des Petersdoms spendet, schauen Tausende Gläubige zu. In diesem Jahr wird der Pl... » mehr

Die heilige Corona war eine Märtyrerin und gilt als Schutzheilige gegen Seuchen. Foto: pr.

12.03.2020

Fichtelgebirge

Bittgottesdienst zur Virus-Epidemie

Die Kirchengemeinde Erkersreuth denkt am Sonntag auch an die Märtyrerin und Heilige Corona. Sie ist die Schutzpatronin gegen Seuchen. » mehr

Bis zum Ende der Passionszeit sind im Pilgercafé Marienweiher Werke von Stephan Klenner-Otto zum Thema "Kreuzweg" zu sehen. Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Adrian Manderla, Landrat Klaus Peter Söllner, Dekan i.R. Jürgen Zinck, Marktleugasts Bürgermeister Franz Uome, den Künstler Stefan Klenner-Otto mit Sigrid und Josef Daum vom Pilgerbüro.	Foto: Oswald Purucker

02.03.2020

Region

Kunst im Zeichen des Leidens

Ausdrucksstark und einprägsam: Werke von Stephan Klenner-Otto zum Thema "Kreuzweg" sind derzeit im Pilgercafé in Marienweiher zu sehen. » mehr

Das Vorbereitungsteam zum Gedenken an die Todesmärsche in unserer Region vor der Bartholomäuskirche in Döbra (von links): Pfarrer Thomas Hohenberger, Kirchenpfleger Bernhard Singer, Dekanatsjugendreferent Wolfgang Hasch, Pfarrer Ortwin Stank, Pfarrer Hans-Peter Göll und Pastor Jens Faber. Foto: Hüttner

25.02.2020

Region

Erinnerung an die Gräueltaten der Nazis

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges schickte die SS jüdische Frauen auf Todesmärsche nach Tschechien. Die Christen im Dekanat Naila gedenken auf breiter Basis der Opfer. » mehr

Mit dem Handauflegen erfolgte die Berufung von Anja-Désirée Lipponer ins geistliche Amt in der Dreieinigkeitskirche Krötenbruck. Unser Bild zeigt Bischöfin Dorothea Greiner (links) und Wegbegleiter aus dem Leben der Vikarin. Foto: Rau

23.02.2020

Region

Feierlicher Akt mit Bischöfin

Durch ihre Ordination zur Pfarrerin könnte Anja-Désirée Lipponer, bisher Vikarin in der Dreieinigkeitskirche, eine Pfarrstelle übernehmen. Aber sie geht zunächst für ein Jahr nach Polen. » mehr

Pfarrer Dr. Jürgen Henkel (rechts) übergab beim Gottesdienst zu Mariä Lichtmess in der Erkersreuther Marienkirche an Dekan Hans Klier und Kirchenpflegerin Hildegard Reul drei Exemplare des neuen von ihm herausgegebenen Buches "Die Orthodoxie zwischen Tradition und Moderne". Foto: pr.

04.02.2020

Region

Erkersreuther Predigt für die Ewigkeit

Pfarrer Henkel gibt Vorträge, Studien und Predigten des rumänischen Metropoliten Serafim in Buchform heraus. Erste Exemplare gehen an die katholische Gemeinde. » mehr

An einem Tisch vor dem Altarraum können Kirchenbesucher Karten mit Bibelsprüchen gestalten. 1000 Stück sollen zusammenkommen, sagt Pfarrer Daniel Graf.

20.01.2020

Region

1000 Jahre Kirchengeschichte

Geroldsgrün feiert ein außergewöhnliches Jubiläum mit Veranstaltungen während des ganzen Jahres. Mehrere Teams beteiligen sich an an den Vorbereitungen. » mehr

300 000 Syrer sind im Norden des Landes auf der Flucht. Die Lage in den Flüchtlingslagern ist schwer - und die Hilfe der Barada-Syrienhilfe, die von Hof aus geleitet wird, nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Foto: Barada-Syrienhilfe

06.01.2020

Region

"Die Spendenbereitschaft sinkt spürbar"

Der Krieg in Syrien gerät in Vergessenheit - das bemängelt der Hofer Marwan Khoury von der Barada-Syrienhilfe. » mehr

Vulkan Pacaya

02.01.2020

Reisetourismus

Highlights-Hopping in Guatemala

Guatemala ist ein armes Land, und es ist ein reiches Land. Reich an alten Kulturstätten, Traditionen und faszinierenden Landschaften. » mehr

Papst Franziskus

26.12.2019

Deutschland & Welt

Papst prangert europäische Abschottungspolitik an

Frieden auf Erden - so lautet die Weihnachtsbotschaft. Der Papst zählt eine lange Liste von Konflikten auf, die ihrer Lösung harren. Und er macht sich erneut für Flüchtlinge stark. » mehr

Weihnachten im Westjordanland

24.12.2019

Deutschland & Welt

Christen in aller Welt feiern Weihnachten

Alle Jahre wieder - die Weihnachtsfeiern haben begonnen. Besonders im Fokus dabei: Rom und das Heiligen Land. » mehr

Zur Kasse gebeten, um zu beten?

16.12.2019

Oberfranken

Zur Kasse gebeten, um zu beten?

In der Wittenberger Schlosskirche müssen Besucher neuerdings Eintritt bezahlen. Geistliche in Oberfranken sehen das kritisch. » mehr

16.12.2019

FP/NP

Die Schande

An den Händen des reichen Europas klebt Blut. Allein in diesem Jahr sind nach Schätzungen des UN-Flüchtlingswerkes UNHCR mehr als tausend Menschen bei ihrer Flucht übers Mittelmeer jämmerlich ertrunke... » mehr

Am Brandenburger Tor

10.12.2019

Reisetourismus

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Rund um den Globus leuchten in der Adventszeit die Weihnachtsbäume: Viele prachtvoll und traditionell geschmückt, andere gehen dagegen mit der Zeit. Ein Überblick. » mehr

Weihnachtsmann

04.12.2019

Deutschland & Welt

Weihnachtsmann mit Diplom in Jerusalem

Issa Kassissieh aus Jerusalem begrüßt jedes Jahr Tausende Besucher in seinem Weihnachtsmannhaus, inklusive Schlitten, Weihnachtsbaum, Krippe und Weihnachtsmann-Diplomen. Er nimmt seine Aufgabe ernst -... » mehr

Mit Rauschebart

04.12.2019

Reisetourismus

Der diplomierte Weihnachtsmann von Jerusalem

Issa Kassissieh aus Jerusalem begrüßt jedes Jahr Tausende Besucher in seinem Weihnachtsmannhaus, inklusive Schlitten, Weihnachtsbaum, Krippe und Weihnachtsmann-Diplomen. Er nimmt seine Aufgabe ernst -... » mehr

Johann Baptist Metz

03.12.2019

Deutschland & Welt

Theologe Johann Baptist Metz gestorben

Er gehörte zur selben Flakhelfer-Generation wie Papst Benedikt XVI. Beide wurden nach dem Zweiten Weltkrieg Priester und Theologie-Professoren. Aber Johann Baptist Metz konnte kein Halleluja mehr sing... » mehr

Japanische Blütenkirsche

02.12.2019

dpa

So blühen Barbara-Zweige

Ein Wunder an Heilig Abend: Mit etwas Glück öffnen sich die Knospen rechtzeitig und pünktlich zum Fest blühen die Barbara-Zweige. Tipps, wie Sie bei geschnittenen Gehölzen in Vasen nachhelfen können. » mehr

Ziel des Hilfstransportes war auch der Ort Metes in der Region Siebenbürgen. Unser bild zeigt (von links):Christine Gerbig, Stephan Hildner,Kai Däweritz, Thomas Schmidt, Matthias Wenzel, Elke Seyfferth, und Pfarrer Gerhard Wagner.

15.11.2019

Region

Schwarzenbach am Wald: Hilfstransport wieder auf Tour

Mit 30 Tonnen Hilfsgütern an Bord hat sich ein Team der Organisation Christen helfen Rumänien auf den Weg gemacht. Ziel waren Pflegeheime. » mehr

^