Lade Login-Box.

CO2-EMISSIONEN

MSC Cruises

08.11.2019

Reisetourismus

MSC Cruises: Kompensation von CO2-Emissionen ab Januar

Klimaschützer kritisieren seit längerem die Kreuzfahrtbranche. Denn die Schiffe stoßen jede Menge CO2 aus. Die Reederei MSC reagiert jetzt mit einem Spendenprogramm. » mehr

30.04.2019

Schlaglichter

Merkel sieht CO2-Steuer für Klimaschutz äußerst skeptisch

Bundeskanzlerin Angela Merkelsieht eine CO2-Steuer äußerst skeptisch. Diese Steuer würde einfach auf den Spritpreis draufgeschlagen, sagte Merkel im brandenburgischen Schwedt bei einem Bürgerdialog. U... » mehr

Kritik der Grünen

19.02.2019

Brennpunkte

Grüne kritisieren Leerflüge von Regierungsmaschinen

Die Grünen kritisieren die vielen Leerflüge von Regierungsmaschinen und den dadurch bedingten Schadstoffausstoß. » mehr

Binnenschiffe auf dem Rhein in Köln

05.02.2019

Wirtschaft

Niedrigwasser bringt Binnenschifffahrt starke Einbußen

Die Binnenschifffahrt hat ein schweres Jahr hinter sich: Wegen des Niedrigwassers hat die Branche ein Viertel weniger Ladung transportiert. Dadurch ist jetzt die Diskussion um Fahrrinnenvertiefungen e... » mehr

Autoauspuff

11.01.2019

Wirtschaft

Neuwagen verbrauchen weiter drastisch mehr als angegeben

Wer ein Auto kauft, achtet meist auch darauf, wie viel Sprit es auf 100 Kilometern schluckt. Mit dem realen Verbrauch im Alltag haben die Angaben der Hersteller aber oft wenig zu tun. Forscher beobach... » mehr

Tankstelle

11.01.2019

Mobiles Leben

Neuwagen verbrauchen weiter viel mehr als angegeben

Wer ein Auto kauft, achtet meist auch darauf, wie viel Sprit es auf 100 Kilometern schluckt. Mit dem realen Verbrauch im Alltag haben die Angaben der Hersteller aber oft wenig zu tun. Forscher beobach... » mehr

Flugzeug

09.12.2018

Brennpunkte

Deutsche Airlines unter den am wenigsten klimaschädlichen

Der Verkehr am Himmel produziert riesige Mengen des Treibhausgases CO2. Neue Flugzeugmodelle mit deutlich weniger Kerosinverbrauch machen Hoffnung. Doch reicht das, um bis 2050 die Kurve zu kriegen un... » mehr

Paul Romer

08.10.2018

Topthemen

Wirtschafts-Nobelpreis für US-Forscher Nordhaus und Romer

Und wieder sind US-Amerikaner beim Wirtschafts-Nobelpreis erfolgreich. Mit William Nordhaus und Paul Romer erhalten diesmal zwei Forscher die renommierteste Auszeichnung des Faches. Ihre Beiträge habe... » mehr

Abgase

03.10.2018

Wirtschaft

EU-Parlament fordert schärfere CO2-Grenzwerte bei Neuwagen

Ein großer Teil der klimaschädlichen CO2-Emissionen in der EU wird von Autos verursacht. Nun hat das EU-Parlament für deutlich schärfere Grenzwerte gestimmt. Ist das das Aus für Europas Autoindustrie?... » mehr

A2

18.09.2018

Wirtschaft

OECD fordert schneller höhere CO2-Preise für Klimaschutz

Der Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) wird für Verursacher laut einem Expertenbericht nur langsam teurer. » mehr

CO2-Verbrauch durch Flüge

10.08.2018

Reisetourismus

So kompensiert man die CO2-Emissionen nach Flugreisen

Bei Flugreisen werden hohe Mengen CO2 und andere Schadstoffe ausgestoßen, die die Umwelt belasten. Urlauber können diesen Verbrauch aber mit einer Zahlung an ein Klimaprojekt kompensieren. » mehr

Klimamanagerin Ingrid Flieger hat sich im vorigen Jahr selbst am CO2-Fastenbeteiligt. f.Foto: Archiv/Stefan Linß

14.02.2018

Kulmbach

Die CO2-Fastenstaffel ist gestartet

Die Klimaschutzmanager der Metropolregion Nürnberg wollen wieder Ressourcen einsparen. Der Kreis Kulmbach ist mit neuen Fastenden dabei. » mehr

Ab sofort können am Parkplatz unterhalb des Wirsberger Rathauses Elektroautos aufgeladen werden. Bürgermeister Hermann Anselstetter nahm zusammen mit Landrat Klaus Peter Söllner und Christian Vogler von N-ERGIE AG aus Nürnberg die Ladesäule symbolisch in Betrieb. Foto: Werner Reißaus

03.08.2017

Kulmbach

Luftkurort setzt auf E-Mobilität

In der Nähe des Wirsberger Rathauses steht jetzt eine E-Ladesäule. Mit ihrer Hilfe soll der CO2-Ausstoß verringert werden. » mehr

Die Ladestation für E-Fahrzeuge am Marktplatz in Marktschorgast kann ab sofort genutzt werden. Bürgermeister Hans Tischhöfer war einer der ersten, der versuchte, ein E-Auto "aufzutanken". Weiter nach links im Bild: Landrat Klaus Peter Söllner, Pfarrer Ignacy Kobus, Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger und Prokurist Rainer Kleedörfer von der Firma N-ERGIE.	Foto: Bruno Preißinger

21.03.2017

Kulmbach

Vom Benziner zum Stromer

Marktschorgast hat seit Freitag auf dem Marktplatz eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Besonders freut sich darüber der Pfarrer. » mehr

-+Hat die Überflussgesellschaft ausgedient? Auf großes Interesse der Kulmbacher stieß am Freitagabend der Vortrag von Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech in der Buchhandlung Rupprecht.	Foto: Gerd Emich

19.03.2017

Kulmbach

Wachstum in der Sackgasse

Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech stellt in Kulmbach sein Konzept weg von der Überflussgesellschaft vor. Der Traum vom weiter wachsenden Wohlstand geht nach seiner Analyse zu Ende. » mehr

Die öffentliche E-Tankstelle mit E-Bike-Ladestation wird derzeit am Besucherparkplatz des Landratsamtes aufgebaut. Die Fundamentarbeiten für das Carport, die Erstellung des Stromanschlusses, die Installierung der PV-Anlage und der E-Ladesäule werden izwischen der 18. und 24. Kalenderwoche erfolgen. Foto: Werner Reißaus

02.06.2016

Kulmbach

Landkreis forciert E-Mobilität

In Kürze wird es im Fuhrpark des Landratsamtes ein weiteres E-Auto geben. Probeweise soll auch der Einsatz von E-Bikes getestet werden. » mehr

Das Rathaus soll nach den Plänen des Architekten auch für Behinderte besser erreichbar sein. Auch an die energetische Sanierung denken die Planer.

08.02.2016

Naila

Zehn Millionen für arme Kommunen

Schwarzenbach am Wald will das Rathaus und ein Wohnhaus sanieren. Dazu gibt es ein neues Förderprogramm des Freistaats Bayern für bedürftige Gemeinden. » mehr

Runde Sache: Im April 2008 hat Brose die Motoren-Produktion in Würzburg aufgenommen und kontinuierlich ausgebaut. Für die nächsten zehn Jahre sehen Dr. Thomas Leicht (links) und Werkleiter Jörg Rödel große Wachstumschancen.

22.12.2015

Wirtschaft

Brose auch in Würzburg auf gutem Kurs

Vor sieben Jahren hat der Automobilzulieferer seine Motorenkompetenz in der unterfränkischen Metropole gebündelt. Inzwischen ist er größter industrieller Arbeitgeber am Standort. » mehr

Radwege-Netz soll weiter wachsen

07.09.2015

Naila

Radwege-Netz soll weiter wachsen

Landrat Bär sieht Nachholbedarf im gesamten Landkreis. Vorbildlich ist der neue Weg Bad Steben-Lichtenberg. Dessen Bedeutung unterstreicht Staatssekretär Gerhard Eck. » mehr

Die städtische Turnhalle steht im Mittelpunkt der Energiesparmaßnahmen der Stadt Marktredwitz: Zum einen soll sie gedämmt werden, zum anderen Teil des Wäremnetzes werden - zusammen mit der neuen Turnhalle, der Grundschule, der Erich-Kästner-Schule und dem Kinderhort. 	Foto: Miedl

30.03.2015

Marktredwitz

Marktredwitz auf Energie-Sparkurs

Der Stadtrat folgt den Empfehlungen der Energieagentur Nordbayern. Rund um die Grundschule soll ein Nahwärmenetz entstehen, die städtische Turnhalle bekommt eine bessere Dämmung. » mehr

20.10.2014

Hof

Landkreis verabschiedet Klima-Konzept

Der Umweltausschuss setzt einen Punkt hinter zwei Jahre harte Arbeit der Landkreis-Verwaltung: Er spricht sich einstimmig für das Klimaschutzkonzept aus, das gleichermaßen Bestandsaufnahme, Handlungsa... » mehr

20.10.2014

Hof

Landkreis verabschiedet Klima-Konzept

Der Umweltausschuss setzt einen Punkt hinter zwei Jahre harte Arbeit der Landkreis-Verwaltung: Er spricht sich einstimmig für das Klimaschutzkonzept aus, das gleichermaßen Bestandsaufnahme, Handlungsa... » mehr

03.07.2014

Wirtschaft

Plädoyer für mehr Mut in der Energiewende

Es wird keine Deindustrialisierung Deutschlands geben. Das sagt Gerd Rosenkranz. Er sieht in der Energiewende das größte wirtschaftspolitische Projekt einer ganzen Generation. » mehr

28.11.2013

Wirtschaft

Die Energiewende kommt von unten

Auf einer Tagung in Hof zeigt sich, wie ländliche Regionen profitieren. Kapital bleibt im Land, auch Arbeitsplätze entstehen. » mehr

12.06.2013

Rehau

Erster Schritt in neue Energie-Ära

Die Firma Südleder nimmt ihre Bioenergie-Anlage offiziell in Betrieb. Die Firma hat für das weltweit einzigartige Projekt sechs Millionen Euro investiert. » mehr

18.02.2013

Hof

Energiekonzept fürs Bayerische Vogtland

Trogen - Auf Grundlage der bayerischen Finanzierungs-Richtlinien "Ländliche Entwicklung" wird für die vier Kommunen Feilitzsch, Töpen, Trogen und Gattendorf das "Energiekonzept ILE Bayerisches Vogtlan... » mehr

Bernd Nelkel

05.12.2012

Hof

Landkreis soll energieautark werden

Eine Sache wird Landkreis und Kommunen die nächsten Jahre über schwer beschäftigen: das Klimaschutzkonzept, das die 28 Beteiligten kürzlich unterzeichnet haben. Das Ziel ist hoch gesteckt: Der Landkre... » mehr

Allein der Wärmebedarf aller Privathaushalte im Landkreis Hof beträgt 580 Gigawattstunden pro Jahr. Den größten Anteil unter den fossilen Energieträgern - das unterstreicht der linke Balken - hat immer noch das Heizöl. Auf dem rechten Balken ist dargestellt, welche Wärmeerzeugungspotenziale im Landkreis Hof vorhanden sind.

14.12.2011

Hof

Vision erhält eine Datenbasis

Die Potenziale für die Nutzung erneuerbarer Energie liegen im Frankenwald vor der Haustür: Es sind Holz und Wind. Eine Studie hat dazu 41 Gemeinden unter die Lupe genommen. » mehr

10.12.2011

Selb

Die "neue Mitte" setzt Akzente

In der Jahresabschlusssitzung des Schönwalder Stadtrats blickt Bürgermeister Robert Frenzl auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Für 2012 kündigt er den zweiten Bauabschnitt der Innenstadtsanierung an. » mehr

19.10.2011

Kulmbach

Marktleugast senkt die CO2-Emission

Marktleugast - Drei Jahre lang - bis Ende September 2010 - hat die Energieagentur Nordbayern den Energieverbrauch von vier öffentlichen Gebäuden in Marktleugast überwacht und optimiert. 35 000 Euro ha... » mehr

Interview: mit Anita Wunderlich, bei den Stadtwerken Hof zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

23.09.2011

Hof

"Mit gutem Beispiel voran"

Bei den Stadtwerken Hof ist bereits ein Elektroauto im Einsatz. Es soll nicht bei dem einen bleiben. » mehr

fpnd_tilch_2sp_4c_WI_230311

23.03.2011

Wirtschaft

Spezialist für Heiz- und Kühlsysteme

Glen Dimplex ist mit Innovationen und ausgeprägter Kundennähe auf dem Markt erfolgreich. Das Sortiment des Kulmbacher Unternehmens umfasst etwa 1500 Produkte. » mehr

fpnd_soeder_hoch_021210

02.12.2010

Oberfranken

Drei Säulen aus Bayern für das Klima

Umweltminister Söder sieht in Vorbeugung, Forschung und Anpassung den richtigen Weg. Dabei bleibt er unkonkret. » mehr

18.06.2010

FP/NP

Der Bus fährt effizienter als das Auto

Hof - Ein gewöhnliches Auto kann mit einem Bus nicht mithalten - zumindest, was die Kosten für Kurzstrecken und die CO2-Emissionen angeht. Das zeigt der direkte Vergleich der beiden "Mobilmacher", tei... » mehr

fpnd_scirocco_3sp_170410

17.04.2010

FP/NP

Autowelt König sponsert umweltfreundlichen Rennsport

Wunsiedel/Oschersleben - Ein heißer Wüstenwind, der Scirocco, hat die Autowelt König in Wunsiedel erfasst: Die größte Autohandelsgruppe in Oberfranken und der Oberpfalz wird im neuen VW-Scirocco R-Cup... » mehr

28.01.2010

FP/NP

REHAU reduziert CO2-Ausstoß

Rehau - REHAU ist sich der großen Herausforderung des Klimaschutzes bewusst, heißt es in einer Mitteilung. Das Unternehmen hat bereits vor Jahren "Energieeffizienz" zu einem Kernthema erklärt. » mehr

14.05.2009

Region

Bund unterstützt den lokalen Klimaschutz

Kulmbach - Eine kräftige Finanzspritze für seine Bemühungen um verstärkten Klimaschutz hat der Landkreis jetzt erhalten. Aus einem Förderprogramm des Bundesumweltministeriums fließen gut 67 000 Euro Z... » mehr

Grubengasanlage

31.12.2008

FP

„Manche Manager sind abgehoben“

» mehr

24.10.2008

FP/NP

Effizienz heißt das Zauberwort auf dem Wirtschaftstag

Kulmbach – Möglichkeiten zur Energieeinsparung und zu deren effizienterer Nutzung in Unternehmen waren die Themen des 8. Kulmbacher Wirtschaftstages, der am Mittwoch auf der Plassenburg über die Bühne... » mehr

12.06.2008

Region

Damit Kulmbach nicht zum Treibhaus wird

Kulmbach – Die Stadtwerke Kulmbach möchten ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten, indem sie sich dafür einsetzen, dass sich die CO2-Emissionen lokal verringern. » mehr

^