Lade Login-Box.

DEMENZ

13.09.2019

Bayern

Erste Bayerische Demenzwoche startet

Mit der ersten Bayerischen Demenzwoche will Gesundheitsministerin Melanie Huml für Betreuungs- und Unterstützungsangebote für Erkrankte und ihre Angehörigen werben. «Die meisten Pflegebedürftigen möch... » mehr

Vorbeugen lautet auch bei Demenz die Devise, sagt Dr. Christian Mauerer, Leitender Arzt am Gerontopsychiatrischen Zentrum des Bezirkskrankenhauses in Bayreuth.	Foto: red

10.09.2019

Kulmbach

Interview

Man kann vorbeugen und braucht im Fall des Falles eine gute Pflege: Warum der Gerontopsychiater Christian Mauerer keine Angst vor Alzheimer hat. » mehr

Teamwork auf sechs Beinen: Labradoodle Maggie und Frauchen Stephanie Stengel sind ein eingespieltes Team.	Foto: David Trott

19.08.2019

Selb

Vier Pfoten unterstützen Ergotherapeutin

Labradoodle Maggie ist Therapiebegleithund im Seniorenheim Paul-Gerhardt-Haus in Selb. Auf Wunsch darf die flauschige Dame sogar mit ins Bett. » mehr

Feriendorf Eckenhof

15.07.2019

Familie

Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Wer einen Menschen mit Demenz betreut, gelangt oft an seine Grenzen - körperlich und emotional. Um dem entgegenzuwirken, gibt es spezielle Urlaube, die sich an Betroffene und ihre Angehörigen wenden. ... » mehr

Leben mit Demenz

05.07.2019

Leseranwalt

Die Sache mit der Demenz

Die Diagnose Demenz stellt vieles auf den Kopf. Sie bedeutet nicht nur einen Einschnitt für den Erkrankten, sondern auch für dessen familiäres Umfeld. » mehr

Umzug erleichtern

05.07.2019

dpa

Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke

Der Umzug in ein Pflegeheim ist für Demenzkranke eine große Umstellung. Um Patienten diese Zeit zu erleichtern, sollten möglichst viele vertraute Dinge mit umziehen. » mehr

Schusseligkeit noch keine Demenz

03.07.2019

dpa

Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz

Wenn ältere Menschen vergesslich werden, setzt schnell die Angst vor einer Demenz ein. Die Furcht ist jedoch meist unbegründet. Wo die Grenze zwischen Schusseligkeit und Krankheit verläuft: » mehr

Leben mit Demenz

14.05.2019

dpa

So lässt sich Demenz vorbeugen

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgeforde... » mehr

Rauchen

14.05.2019

Deutschland & Welt

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen laut WHO Demenz vor

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgeforde... » mehr

Im Rathaus Hof wurden jüngst 17 Senioren des Seniorenrates Hof zu Demenz-Partnern ausgebildet.

04.04.2019

Region

Geschult für den Umgang mit Demenzkranken

Auch 2019 bietet ein breites Kooperations- bündnis die "Demenz- Partner-Schulungen" an. Die Resonanz ist groß. » mehr

Patientenverfügung

02.04.2019

dpa

Fünf Tipps rund um die Patientenverfügung

Ob Unfall, unheilbare Krankheit oder Demenz - in manchen Situationen können Betroffene nicht mehr selbst über medizinische Maßnahmen entscheiden. Für solche Fälle empfiehlt es sich, seine Wünsche vora... » mehr

Von Angst über Depression bis hin zum Kuscheln und Stillen

04.03.2019

Region

Von Angst über Depression bis hin zum Kuscheln und Stillen

Der Psychologe Dr. Dieter Hofmann referiert vor pflegenden Angehörigen darüber, wie sie Demente liebevoll begleiten können. Dabei erläutert er die drei Säulen der Erkrankung. » mehr

Schwerhörigkeit ist für Normalhörende kaum vorstellbar. Einige Schwerhörige vergleichen es mit einem Gemälde, dessen Farbe langsam verblasst. Foto: biha 2019, Olaf Malzahn/Bundesinnung der Hörakustiker KdöR/obs

28.02.2019

Oberfranken

Wer gut hört, beugt Demenz vor

Wenn das Gehör nicht mehr richtig funktioniert, kann das weitreichende Folgen haben - etwa Demenz. Ein Leidtragender hat sich nun auf die Spuren des Hörens begeben. » mehr

Wie kommuniziere ich menschenwürdig mit einem Demenzkranken? - Dr. Dieter Hofmann bei seinem Vortrag im Martin-Schalling-Haus. Foto: Uschi Geiger

14.02.2019

Fichtelgebirge

Selbstreinigung der Seele

Über einen würdigen Umgang mit Demenzkranken referiert Dr. Dieter Hofmann in Marktredwitz. Er empfiehlt wertschätzende Anerkennung und nicht Beharren auf Fakten. » mehr

Informationen aus erster Hand: Hans-Dieter Mückschel von der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft und Natascha Schlichting, Schulberaterin der AOK Hof, informierten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Gymnasiums Münchberg über Demenz. Foto: Schoberth

11.02.2019

Region

Demenz ist mehr als Vergesslichkeit

Erkrankungen in der Familie können auch für die Enkelkinder belastend sein. Zehntklässler des Gymnasiums befassen sich eingehend mit diesem Thema. » mehr

Sturzgefahr

18.01.2019

dpa

Bewegungsdrang von Demenzpatienten nicht einengen

Bei Demenz kann ein erhöhter Drang nach Bewegung auftreten. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) rät dazu dieses Verlangen der Patienten zu unterstützen und weist auf mögliche Gefahrenquellen ... » mehr

Katja Jakob (rechts) ist seit Juli 2017 bei der Regnitzlosauer Diakoniestation mit ihrer Leiterin Ute Huber (links) angestellt, um den Bau der Tagespflegeeinrichtung zu koordinieren. Wenn es im nächsten Jahr so weit ist, soll sie die "Tagesoase" auch leiten.	Foto: Uwe von Dorn

11.12.2018

Region

In Regnitzlosau gibt es bald Tagespflege

Dafür baut die Diakoniestation derzeit in der Südstraße. Geht alles nach Plan, soll die Einrichtung schon im nächsten Jahr pflegende Angehörige entlasten. » mehr

Ausreichend Bewegung

08.12.2018

dpa

Gesunder Lebensstil beugt nach Schlaganfall einer Demenz vor

Wer einem erneuten Hirninfarkt vorbeugt, schützt sich gleichzeitig vor Demenz. Für Betroffene kommt es dabei vor allem auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung an. » mehr

Die Hände einer alten Frau

23.11.2018

dpa

Demenz vor den Enkeln nicht verschweigen

Die Diagnose Demenz ist für betroffene Menschen ein Schicksalsschlag. Dennoch ist es wichtig, darüber zu sprechen - auch mit seinen Enkelkindern. Dabei ist es wichtig, die Enkel kindgerecht über die K... » mehr

Interview: mit Volker Schödel, Direktor der AOK Wunsiedel

12.11.2018

Fichtelgebirge

"Es ist nicht klar, wie man sich schützen kann"

Verwirrt und vergesslich: Normale Kennzeichen des Alters oder Merkmale einer Krankheit? Mit einem Film will die AOK über das Thema Demenz aufklären. » mehr

Hergen von Varel

09.11.2018

Region

Vorkehrungen für den Ernstfall

Am Montag lädt die Frankenpost zu einem Infoabend zum Thema Patienverfügung ein. Dazu kommen fachkundige Referenten ins Central-Kino. » mehr

Gisela Pohl als demenzkranke Mutter und als sorgende Tochter. Fotos: Pirner

28.10.2018

Region

Demenz - das unendliche Leid

Ein preisgekröntes Stück beleuchtet die Beziehung zwischen einer Tochter und ihrer dementen Mutter. Deren Krankheit macht das Leben immer schwieriger - für beide. » mehr

Märchentante Katharina Radel erinnerte mit "Jorinde und Joringel" im Altenheim "Haus am Stadtpark" an die Kinderzeit der Bewohner. Foto: Engel

26.10.2018

Region

Märchen öffnen Türen ins Gedächtnis

Katharina Randel ruft mit "Schneewittchen" oder "Rumpelstilzchen" bei Senioren Erinnerungen wach. Die Erzählnachmittage sollen als Prävention gegen Demenz wirken. » mehr

Demenz - wenn Mutter eine andere wird

23.10.2018

Region

Demenz - wenn Mutter eine andere wird

Rund 300 Menschen sehen den Film "Vergiss mein nicht". Viele von ihnen pflegen Angehörige oder arbeiten in einem Pflegeberuf. Und sie haben viele Fragen. » mehr

Was, wenn wir uns nicht erinnern können? Die Angst vorm Vergessen ist bei Demenzerkrankten und Angehörigen groß.	Foto:Gina Sanders/Adobe Stock

10.10.2018

Region

Nicht die vergessen, die vergessen

1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Demenz. Die AOK und Organisationen aus der Region wollen zum Thema aufklären. » mehr

30.09.2018

Region

Aktionstage rücken Psyche in den Fokus

Die Hochfränkischen Wochen der seelischen Gesundheit gehen in die neunte Runde. Es geht um Demenz, Depression, Stressbewältigung, Achtsamkeit und mehr. » mehr

30.09.2018

Deutschland & Welt

CNN-Gründer Ted Turner leidet an Demenz

Der Gründer des US-Nachrichtensenders CNN, Ted Turner, leidet nach eigener Aussage an Demenz. «Es ist eine milde Form dessen, was Menschen als Alzheimer haben», sagte der 79-Jährige dem US-Sender CBS ... » mehr

Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin der Geriatrischen Reha an der Fachklinik Stadtsteinach (Bildmitte, hinten), und die Vorsitzende des Kulmbacher Seniorenbeirats, Christina Flauder (Bildmitte, vorne), waren am Weltalzheimertag unter anderem am Infostand auf dem Marktplatz vertreten, um über das Thema Demenz zu informieren. Foto: Werner Reißaus

23.09.2018

Region

Angst vor der Demenz nehmen

Zum Weltalzheimertag gab es wieder einen Kinofilm und einen Infostand am Marktplatz. Das Interesse der Bevölkerung war groß. » mehr

Prävention

21.09.2018

dpa

So lässt sich das Risiko für Demenz senken

Alois Alzheimer erkannte vor über 100 Jahren als erster die nach ihm benannte Form der Hirnerkrankung. Bis heute ist sie unheilbar, aber man kann im Alltag einige vorbeugende Maßnahmen treffen - und d... » mehr

Im Garten des Pflegeheims

21.09.2018

Gesundheit

«So viel Freiheit wie möglich»: Architektur für Demenzkranke

Betroffene ringen um Worte, erkennen die Familie nicht mehr. Zwar gibt es für Alzheimer keine Heilung, aber neue Ansätze versuchen, den Patienten besser gerecht zu werden - mit Architektur und der Ges... » mehr

Demenz im Altenheim

21.09.2018

Familie

Heime schaffen für Demenzkranke richtige Umgebung

Betroffene ringen um Worte, erkennen die Familie nicht mehr. Alois Alzheimer erklärte dieses Vergessen erstmals mit Hirnveränderungen. Heilung gibt es nicht. Neue Ansätze versuchen, den Patienten bess... » mehr

Susanna Saxl

21.09.2018

Gesundheit

An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

Demenz bekommen vor allem ältere Menschen - je höher das Lebensalter, desto wahrscheinlicher ist eine Erkrankung. Mitunter sind aber auch jüngere Menschen betroffen. Das birgt besondere Herausforderun... » mehr

Jährlich erkranken in Deutschland geschätzt 300 000 Menschen neu an Demenz.

20.09.2018

Oberfranken

„Dagegenreden bringt gar nichts“

Die Demenzkranken leben in ihrer eigenen Welt, erklärt Dr. Christian Mauerer, Leitender Arzt des Geronto-psychiatrischen Zentrums am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. » mehr

Katze mit Demenz

14.09.2018

dpa

Katzen mit Demenz brauchen Routine

Auch bei Katzen kann im Alter Demenz auftreten. Ob ihr Tier erkrankt ist, erkennen Halter meist an einem veränderten Verhalten. Bestätigt sich der Verdacht, sollten sie regelmäßige Abläufe einhalten. » mehr

06.09.2018

Region

Trotz Demenz im Leben stehen

Zum sechsten Mal gibt es in Kulmbach am 21. und 22. September Veranstaltungen zum Weltalzheimertag. Die Organisatoren laden ins Kino und auf den Marktplatz ein. » mehr

Partner für Menschen mit Demenz

30.07.2018

Region

Partner für Menschen mit Demenz

Auch mit Alzheimer geht das Leben weiter. Betroffene wollen so lange wie möglich eigenständig sein. Den Umgang mit ihnen kann man lernen. » mehr

Seniorin fährt Auto

12.07.2018

dpa

Beratung beim Hausarzt zu Autofahren mit Demenz

Der Verzicht aufs Auto ist für viele Demenzkranke ein schwerer Schritt. Entsprechend heikel ist es für Angehörige, dies anzusprechen. Sie sollen künftig mehr Hilfe durch den Hausarzt bekommen. » mehr

13.06.2018

Region

Schätze, die bleiben

Nächste Woche wird die Ausstellung "Was bleibt." in der Kulmbacher Petrikirche eröffnet. Die Veranstalter bieten darüber hinaus ein umfangreiches Begleitprogramm. » mehr

Birgit Mücke kümmert sich nicht nur um Pflegebedürftige, sondern auch um deren Angehörigen. Foto: Christina Holzinger

05.06.2018

Region

Eine Auszeit für Pflegende

Es gibt viele Gründe, weshalb jemand plötzlich auf Hilfe der Angehörigen angewiesen sein kann. In solchen Fällen ist Birgit Mücke zur Stelle. Sie hilft Pflegenden in Kulmbach, baut sie auf und tröstet... » mehr

Am Esstisch

25.05.2018

dpa

Menschen mit Demenz müssen sich am Esstisch wohlfühlen

Sind Menschen an Demenz erkrankt, schwindet oft ihr Geruchssinn. Weil sie damit auch die Fähigkeit zu schmecken verlieren, sollten die Mahlzeiten besonders appetitlich aussehen. Auch eine ruhige Atmos... » mehr

Gut möglich, dass sich schon bald im Landkreis ältere Menschen um Hühner kümmern können. Foto: pr.

23.05.2018

Fichtelgebirge

Schöne Tage mit Huhn und Heu

Im Landkreis Wunsiedel könnte ein Bauernhof für Senioren entstehen. Initiator Horst Weidner hat einen Interessenten gefunden. » mehr

23.05.2018

Region

Helfer schenken Freizeit

Die Pflege von Demenzkranken ist für Angehörige eine schwierige Aufgabe. Ehrenamtliche sollen jetzt helfen. » mehr

1,6 Millionen Menschen in Deutschland sind dement. Die bundesweite Aufklärungsinitiative will das Wissen über die Erkrankung verbreiten und das Verständnis für die Kranken fördern.	Symbolfoto: Andrea Danti/Adobe Stock

15.05.2018

Region

20 neue "Demenz-Partner"

Mitarbeiter der Sparkasse Hochfranken nehmen an einem Kurs dazu teil. Die Gesundheitsregion plus klärt auf und gibt Tipps. » mehr

Heimkosten von Steuer absetzen

23.03.2018

Geld & Recht

Wann das Finanzamt Heimkosten anerkennt

Wer den eigenen Pflegeheim-Aufenthalt von der Steuer absetzen will, muss dafür gesundheitliche Gründe anführen. Ein ärztliches Attest erleichtert die Anerkennung. » mehr

Wünschen sich mehr Zeit für Betroffene und Ratsuchende: Ute Hopperdietzel, die Leiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige und Beratungsstelle für Seniorenfragen (links), und Margit Mühl, die Leiterin der Diakoniestation der Rummelsberger. Foto: Silke Meier

13.03.2018

Region

Viele Menschen suchen Hilfe im Stadtbüro

Seit fast einem Jahr sind Diakoniestation, Pflege- dienst und Fachstelle unter einem Dach vereint. Seitdem nimmt die Arbeit immer mehr zu. » mehr

Sie tauschen sich jetzt regelmäßig mit anderen Angehörigen von Demenzkranken aus: die Vorsitzende des neuen Alzheimer-Stammtisches in Kulmbach, Susanne Hain (links) und Schriftführerin Ilona Hessner. Foto: Ute Eschenbacher

02.03.2018

Region

Die Sorgen miteinander teilen

Wenn Partner oder die Eltern an Demenz erkranken, stellt dies den Alltag vieler Familien auf den Kopf. In Kulmbach treffen sich Angehörige zu einem Alzheimer-Stammtisch. » mehr

Beim Jubiläum des Mehrgenerationenhauses Wunsiedel (von links): Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, Landkreis-Seniorenbeauftragter Horst Weidner, MGH-Mitarbeiterin Carolin Wächter mit Maria Barseghyan, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Mia Medick, MGH-Mitarbeiterin Sandra Silberbauer, Finn Wächter, Bürgermeister Karl-Willi Beck, MGH-Leiterin Heike Syma, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und MGH-Mitarbeiterin Tanja Haberer. Foto: Rainer Maier

14.01.2018

Fichtelgebirge

160 Ehrenamtliche gestalten das Angebot

Seit zehn Jahren gibt es das Mehrgenerationenhaus in Wunsiedel. Das Programm ist vielfältig und wird ständig ausgebaut. » mehr

Alleine leben mit Demenz ist möglich

12.01.2018

Familie

Alleine leben mit Demenz: Ohne Hilfe geht es nicht

Dement sein und trotzdem allein in den vertrauten Wänden daheim leben - das ist bis zu einem gewissen Zeitpunkt durchaus möglich. Und es kann sinnvoll sein. Es klappt aber nur mit einem gut funktionie... » mehr

Mit der Katze beim Tierarzt

09.01.2018

dpa

Wie erkennt man Demenz bei Haustieren?

Auch Tiere können an Demenz erkranken. Doch woran lässt sich erkennen, dass das eigene Haustier davon betroffen ist? Ein paar Hinweise zur Diagnose und was Halter in diessem Fall tun können. » mehr

VR-Computerspiel

11.12.2017

dpa

Studie: 3D-Videospiele könnten vor Demenz schützen helfen

Wer sich fast nur noch in seinen eigenen vier Wänden bewegt, trainiert das für räumliche Orientierung zuständige Hirnareal kaum noch. Spezielle Computerspiele könnten Abhilfe schaffen, glauben Forsche... » mehr

Weihnachtsgeschenke

29.11.2017

dpa

Erinnerungen unterm Baum: Geschenke für Demenzerkrankte

Jedes Jahr wieder fragen sich Angehörige: Was schenkt man einem demenzkranken Menschen? Eine gute Idee, sind Geschenke, die Erinnerungen wachrufen, rät eine Expertin. » mehr

Hautkrebsdiagnostik

16.11.2017

dpa

Deutsche haben weniger Angst vor schweren Krankheiten

Krebs, Demenz oder Schlaganfall - eine solche Diagnose fürchten viele Menschen. Es sind aber längst nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren, sagt zumindest eine neue Studie. Warum verlieren schwere... » mehr

^