Lade Login-Box.

DEMENZKRANKE

Teamwork auf sechs Beinen: Labradoodle Maggie und Frauchen Stephanie Stengel sind ein eingespieltes Team.	Foto: David Trott

19.08.2019

Selb

Vier Pfoten unterstützen Ergotherapeutin

Labradoodle Maggie ist Therapiebegleithund im Seniorenheim Paul-Gerhardt-Haus in Selb. Auf Wunsch darf die flauschige Dame sogar mit ins Bett. » mehr

Umzug erleichtern

05.07.2019

Familie

Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke

Der Umzug in ein Pflegeheim ist für Demenzkranke eine große Umstellung. Um Patienten diese Zeit zu erleichtern, sollten möglichst viele vertraute Dinge mit umziehen. » mehr

Leben mit Demenz

14.05.2019

Familie

So lässt sich Demenz vorbeugen

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgeforde... » mehr

Rauchen

14.05.2019

Wissenschaft

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen laut WHO Demenz vor

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgeforde... » mehr

Im Pflegeheim

24.04.2019

Brennpunkte

Heime auf Senioren mit Alkoholproblem schlecht vorbereitet

Wissenschaftler, Pflegeexperten und Interessensverbände fordern einen anderen Umgang mit alkoholkranken Senioren in Altenpflegeeinrichtungen. » mehr

Felizitas Bellendorf

12.04.2019

Familie

Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall kann Familien von heute auf morgen treffen. Deshalb lohnt es sich, darauf vorbereitet zu sein - auch wenn die Gespräche darüber vielleicht unangenehm sind. » mehr

Im Rathaus Hof wurden jüngst 17 Senioren des Seniorenrates Hof zu Demenz-Partnern ausgebildet.

04.04.2019

Region

Geschult für den Umgang mit Demenzkranken

Auch 2019 bietet ein breites Kooperations- bündnis die "Demenz- Partner-Schulungen" an. Die Resonanz ist groß. » mehr

Demenz

29.03.2019

dpa

Demenzpatienten orientieren statt einsperren

Häufig verlieren Demenzkranke schlicht die Orientierung in den eigenen vier Wänden und verfallen in Panik. Doch wie können ihnen Angehörige helfen, sich wieder zuhause zurecht zu finden? » mehr

Gesunder Schlaf

15.03.2019

dpa

Wärme und Ruhe bringen Demenzkranke gut durch die Nacht

Ältere Menschen leiden häufig unter Schlafstörungen. Bei Demenzkranken kann nächtliche Unruhe ein noch größeres Problem werden - etwa wenn sie aufstehen und in der Wohnung die Orientierung verlieren. ... » mehr

Bundesgerichtshof

12.03.2019

Deutschland & Welt

Haften Ärzte für sinnloses Leiden am Lebensende?

Die Klage gegen einen Arzt, der einen Demenzkranken möglicherweise zu lange am Leben erhalten hat, stößt beim Bundesgerichtshof (BGH) auf grundsätzliche Bedenken. » mehr

Zusammen schmeckt es besser

01.03.2019

dpa

Gemeinschaft macht Appetit

Essen in Gemeinschaft ist gesünder als alleine. Dies gilt für alle und sollte im Besonderen in der Pflege von Demenzkranken berücksichtigt werden. Was können Pflegende tun, um die Nahrungsaufnahme zu ... » mehr

Neuer Generalmusikdirektor der Staatsphilharmonie Nürnberg

19.02.2019

FP

Staatsphilharmonie Nürnberg ruft Konzertformat für Demenz-Kranke ins Leben

Das große Orchester möchte Erkrankten die Möglichkeit geben, weiterhin am sozialen und kulturellen Leben der Stadt teilzuhaben. Auftakt ist am 1. März in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche. » mehr

Wie kommuniziere ich menschenwürdig mit einem Demenzkranken? - Dr. Dieter Hofmann bei seinem Vortrag im Martin-Schalling-Haus. Foto: Uschi Geiger

14.02.2019

Fichtelgebirge

Selbstreinigung der Seele

Über einen würdigen Umgang mit Demenzkranken referiert Dr. Dieter Hofmann in Marktredwitz. Er empfiehlt wertschätzende Anerkennung und nicht Beharren auf Fakten. » mehr

Informationen aus erster Hand: Hans-Dieter Mückschel von der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft und Natascha Schlichting, Schulberaterin der AOK Hof, informierten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Gymnasiums Münchberg über Demenz. Foto: Schoberth

11.02.2019

Region

Demenz ist mehr als Vergesslichkeit

Erkrankungen in der Familie können auch für die Enkelkinder belastend sein. Zehntklässler des Gymnasiums befassen sich eingehend mit diesem Thema. » mehr

Marmeladenbrot

07.02.2019

dpa

Das richtige Essen für Demenzpatienten

Fettreich soll es sein, gabelweich, aber nicht zur Unkenntlichkeit zerkocht: Pflegende Angehörige müssen einiges beachten, wenn sie für Demenzkranke das Essen zubereiten. Ein paar Grundregeln. » mehr

Pflege alter Menschen

29.11.2018

Familie

Übergriffe in der häuslichen Pflege verhindern

Extreme Fälle wie Mordversuche oder gar Morde an Pflegebedürftigen in Heimen finden ihren Weg in die Medien. Verborgene Gewalt und Übergriffe gegen die alten Menschen hingegen oft nicht. Dabei ist es ... » mehr

Ältere Frau beim Spielen

29.11.2018

dpa

Kleine Erfolgserlebnisse helfen Menschen mit Demenz

Auch wenn Demenzkranke viele Aufgaben im Alltag nicht mehr bewältigen, brauchen sie gewisse Herausforderungen. Angehörige regen am besten zu passenden Aktivitäten an. » mehr

Pflege alter Menschen

28.11.2018

Deutschland & Welt

Verborgene Gewalt - Übergriffe in der häuslichen Pflege

Extreme Fälle wie Mordversuche oder gar Morde an Pflegebedürftigen in Heimen finden ihren Weg in die Medien. Verborgene Gewalt und Übergriffe gegen die alten Menschen hingegen oft nicht. Dabei ist es ... » mehr

Ausstellung «Out of Office»

06.11.2018

Deutschland & Welt

Roboter und KI: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Eine Roboter-Robbe, die Demenzkranke streicheln kann; Busse, die ohne Fahrer fahren; Ärzte, die mit Hilfe von Computern operieren: In der schönen neuen Arbeitswelt ist vieles möglich. Die Frage ist nu... » mehr

Demenz - das unendliche Leid

28.10.2018

Region

Demenz - das unendliche Leid

Ein preisgekröntes Stück beleuchtet die Beziehung zwischen einer Tochter und ihrer dementen Mutter. Deren Krankheit macht das Leben immer schwieriger - für beide. » mehr

30.09.2018

Region

Aktionstage rücken Psyche in den Fokus

Die Hochfränkischen Wochen der seelischen Gesundheit gehen in die neunte Runde. Es geht um Demenz, Depression, Stressbewältigung, Achtsamkeit und mehr. » mehr

Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin der Geriatrischen Reha an der Fachklinik Stadtsteinach (Bildmitte, hinten), und die Vorsitzende des Kulmbacher Seniorenbeirats, Christina Flauder (Bildmitte, vorne), waren am Weltalzheimertag unter anderem am Infostand auf dem Marktplatz vertreten, um über das Thema Demenz zu informieren. Foto: Werner Reißaus

23.09.2018

Region

Angst vor der Demenz nehmen

Zum Weltalzheimertag gab es wieder einen Kinofilm und einen Infostand am Marktplatz. Das Interesse der Bevölkerung war groß. » mehr

Tellergestaltung im Altenheim

21.09.2018

Gesundheit

«So viel Freiheit wie möglich»: Architektur für Demenzkranke

Betroffene ringen um Worte, erkennen die Familie nicht mehr. Zwar gibt es für Alzheimer keine Heilung, aber neue Ansätze versuchen, den Patienten besser gerecht zu werden - mit Architektur und der Ges... » mehr

Demenz im Altenheim

21.09.2018

Familie

Heime schaffen für Demenzkranke richtige Umgebung

Betroffene ringen um Worte, erkennen die Familie nicht mehr. Alois Alzheimer erklärte dieses Vergessen erstmals mit Hirnveränderungen. Heilung gibt es nicht. Neue Ansätze versuchen, den Patienten bess... » mehr

Dr. Michael Lorrain

21.09.2018

Gesundheit

An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

Demenz bekommen vor allem ältere Menschen - je höher das Lebensalter, desto wahrscheinlicher ist eine Erkrankung. Mitunter sind aber auch jüngere Menschen betroffen. Das birgt besondere Herausforderun... » mehr

Jährlich erkranken in Deutschland geschätzt 300 000 Menschen neu an Demenz.

20.09.2018

Oberfranken

„Dagegenreden bringt gar nichts“

Die Demenzkranken leben in ihrer eigenen Welt, erklärt Dr. Christian Mauerer, Leitender Arzt des Geronto-psychiatrischen Zentrums am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. » mehr

Demenzerkrankung

12.09.2018

dpa

Demenzkranke können Anspruch auf stationäre Reha haben

Sind bestimmte Voraussetzungen erfüllt, dann können auch Menschen mit fortgeschrittener Demenzkrankheit einen Anspruch auf eine stationäre Reha-Maßnahme haben. In diesem Fall muss die Krankenkasse die... » mehr

Partner für Menschen mit Demenz

30.07.2018

Region

Partner für Menschen mit Demenz

Auch mit Alzheimer geht das Leben weiter. Betroffene wollen so lange wie möglich eigenständig sein. Den Umgang mit ihnen kann man lernen. » mehr

Therapeutin Ricarda Ruft zeigt Franziska Mallik und Ingelore Rauch, wie sie sich durch Aqua-Jogging fit halten können. Am Beckenrand machen Ute Hopperdietzel und Denise Kuhn, die Organisatorinnen der Freiraum-Tage, "Trockenübungen" mit. Foto: Kaupenjohann

15.07.2018

Region

Bewegung hält Senioren fit

An den Freiraum-Tagen nutzen rund 1000 Männer und Frauen die Gelegenheit, Angebote in der Region auszuprobieren. Mehr als 20 Vereine und Anbieter machen mit. » mehr

Seniorin fährt Auto

12.07.2018

dpa

Beratung beim Hausarzt zu Autofahren mit Demenz

Der Verzicht aufs Auto ist für viele Demenzkranke ein schwerer Schritt. Entsprechend heikel ist es für Angehörige, dies anzusprechen. Sie sollen künftig mehr Hilfe durch den Hausarzt bekommen. » mehr

23.05.2018

Region

Helfer schenken Freizeit

Die Pflege von Demenzkranken ist für Angehörige eine schwierige Aufgabe. Ehrenamtliche sollen jetzt helfen. » mehr

Interview: mit Alexandra Rupprecht, Leiterin des Seniorenwohnparks Bad Steben

26.03.2018

Region

"Junge Pflege ist anders"

In Bad Steben entsteht ein Pflegeheim für junge Menschen und Demenzkranke. Alexandra Rupprecht erklärt, warum das "Haus Vier Jahreszeiten" einzigartig ist. » mehr

Thomas Lorenz

21.02.2018

Geld & Recht

Geldgeschäfte bei Demenz: Rechtzeitig Vollmacht erstellen

Bei Demenz schwindet die Erinnerung. Das macht es den Betroffenen irgendwann unmöglich, sich selbst um ihre finanziellen Belange zu kümmern. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig einen Vertreter zu best... » mehr

Beim Jubiläum des Mehrgenerationenhauses Wunsiedel (von links): Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, Landkreis-Seniorenbeauftragter Horst Weidner, MGH-Mitarbeiterin Carolin Wächter mit Maria Barseghyan, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Mia Medick, MGH-Mitarbeiterin Sandra Silberbauer, Finn Wächter, Bürgermeister Karl-Willi Beck, MGH-Leiterin Heike Syma, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und MGH-Mitarbeiterin Tanja Haberer. Foto: Rainer Maier

14.01.2018

Fichtelgebirge

160 Ehrenamtliche gestalten das Angebot

Seit zehn Jahren gibt es das Mehrgenerationenhaus in Wunsiedel. Das Programm ist vielfältig und wird ständig ausgebaut. » mehr

Alleine leben mit Demenz ist möglich

12.01.2018

Familie

Alleine leben mit Demenz: Ohne Hilfe geht es nicht

Dement sein und trotzdem allein in den vertrauten Wänden daheim leben - das ist bis zu einem gewissen Zeitpunkt durchaus möglich. Und es kann sinnvoll sein. Es klappt aber nur mit einem gut funktionie... » mehr

Hilfe für Demenzkranke gewünscht

26.10.2017

dpa

DAK: Angehörige von Demenzkranken fordern mehr Unterstützung

Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedü... » mehr

Demenzkranke im Heim

09.10.2017

Familie

Wie Pflegeheime das Weglaufen von Demenzkranken verhindern

Ein Demenzkranker geht aus dem Pflegeheim. Keiner weiß wohin: Eine Schreckensvorstellung für Heimmitarbeiter und Angehörige. Ein Weglaufen zu verhindern, stellt die Heime vor große Herausforderungen. ... » mehr

Tipps für den Umgang mit Demenzkranken gibt es beim Consenio-Expertenforum.

15.09.2017

Region

Unterstützung für Angehörige

Um den Umgang mit Demenzkranken in der Familie geht es beim Consenio-Expertenforum am Mittwoch im Hofer Central-Kino. Referentin ist Dr. Sandra Häupler. » mehr

Über den Umgang mit Demenz

08.09.2017

Region

Über den Umgang mit Demenz

Am Mittwoch beginnt im Hofer Central-Kino die Frankenpost -Vortragsreihe "Consenio". Experten stehen Rede und Antwort. » mehr

Demenzkranke Menschen und vor allem die Angehörigen haben viele Fragen zu dieser Krankheit - eine Vortragsreihe der Frankenpost beantwortet sie und beleuchtet die vielfältigsten Aspekte.

12.08.2017

Region

Demenz unter allen Aspekten

Medizinische, psychologische, finanzielle und rechtliche Fragen zu der Krankheit beleuchtet eine neue Vortragsreihe. Sie beginnt am 13. September. » mehr

Kleine Hilfen im Alltag

25.07.2017

dpa

Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern

Räumliche Veränderungen sind eine Herausforderung für Demenzkranke und deren Angehörige. Sie sollten daher möglichst behutsam vorgenommen werden. Doch was kann man tun, wenn das Leben in den eigenen v... » mehr

Die Einrichtung einer Seniorentagesstätte im Gasthaus "Zum Unteren Wirt" ist nicht nur beschlossene Sache, sondern nunmehr auch in trockenen Tüchern. Gemeinsam wurden noch die Umbaupläne abgestimmt von links Geschäftsführer Angelo Henninger, Stationsleiterin Margit Weinlein, Elfriede und Horst Reif, Rainer und Tanja Kolb, Pfarrer Peter Ahrens und Schatzmeister Manfred Kolb.

12.06.2017

Region

Eine Tagesstätte für Senioren

Der Diakonieverein richtet im "Unteren Wirt" eine Tagespflegestation für alte Menschen ein. 15 Plätze sollen entstehen. » mehr

Karin Raithel, zweite Vorsitzende des Fördervereins Faßmannsreuther Erde, führte viele Interessenten durch den Kräutergarten. Das Interesse an beinahe verloren gegangenem Wissen ist riesig. Foto: Silke Meier

22.05.2017

Region

Kräuter-Kunde hautnah

Zum Saisonstart auf dem Faßmannsreuther Naturhof herrscht Andrang. Die Kräuterfrauen geben altes Wissen weiter. » mehr

Demenz-Wohngruppe in Kiel

17.05.2017

Familie

Roboter «Emma» rockt die Kieler Demenz-WG

Wenn «Emma» Musik macht, fangen die Augen der Demenzkranken an zu leuchten. Alle zwei Wochen bringt ein Roboter Schwung in eine Kieler Demenz-Wohngruppe. Ein Robotik-Ingenieur entwickelt «Emmas»-Progr... » mehr

Psychopharmaka in der Pflege

05.04.2017

dpa

Psychopharmaka für Demenzkranke können schädlich sein

Sie irren herum, sie rufen, sie verhalten sich aggressiv: Demenzkranke machen Pflegern in Altenheimen viel Arbeit. Sehr viele bekommen Psychopharmaka - obwohl diese Mittel gesundheitliche Risiken berg... » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung wurden Eugen Groschwitz, Franziska Dumler und Kurt Gintenreiter für zehnjährige Treue (sitzend, von links) geehrt. Mit den Geehrten freuten sich Kassier Günter Kuhn, die beiden Betreuer Gertraud George und Manfred Seidel und VdK-Kreisvorsitzender Konrad Scharnagl.	Foto: Gerd Zeitler

20.03.2017

Region

VdK Wunsiedel freut sich über 55 neue Mitglieder

Der Aufwärtstrend hält auch 2016 an. Der Ortsverband zieht bei seiner Jahreshaupt- versammlung Bilanz. » mehr

Anna Longrée

02.01.2017

dpa

Wie werde ich Ergotherapeut/in?

Demenzkranke, Schlaganfall-Patienten oder Menschen mit einer Depression: Ergotherapeuten helfen ihren Klienten, trotz Beeinträchtigungen ihren Alltag zu meistern. In den Beruf führen sowohl eine Ausbi... » mehr

Am Mittwoch ist Welt-Alzheimer-Tag. Die Diakonie Selb-Wunsiedel unterstützt und betreut Betroffene und Angehörige im Umgang mit der Krankheit.

19.09.2016

Fichtelgebirge

Wenn das Vergessen Probleme macht

In Deutschland haben 1,6 Millionen Menschen Demenz. Die Diakonie Selb-Wunsiedel zeigt zum Welt-Alzheimer-Tag einen Film über die Krankheit im Kino in Selb. » mehr

04.09.2016

Region

Im Seniorenheim: Demenzkranke Frau greift Mitbewohnerin an

Zu einem nicht alltäglichem Einsatz wurde die Polizei am Samstag in ein Marktredwitzer Seniorenheim gerufen » mehr

Mitarbeiter der Schülerfirma präsentieren Nesteldecken im Seniorenheim an der Jahnstraße. Foto: wb

29.04.2016

Region

Schülerfirma hilft dementen Senioren

Das jüngste Unternehmen der Mittelschule Helmbrechts hat eine ungewöhnliche Geschäftsidee: Es bietet Nesteldecken für Demenzkranken an. » mehr

Selbstbestimmt trotz Handicap

14.04.2016

Oberfranken

Selbstbestimmt trotz Handicap

Seit gut 120 Jahren gibt es die Einrichtung Regens Wagner für Menschen mit Behinderung. Sie will ihre Schützlinge gleichberechtigt am Leben teilhaben lassen. » mehr

Die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium, Anette Kramme, besuchte gestern das AWO-Mehrgenerationenhaus in Mainleus. Sie zeigte sich begeistert von dem Konzept. Im Bild (von links): Einrichtungsleiterin Ingrid Wagner, SPD-Bürgermeisterkandidat Jürgen Karg, Bundestagsabgeordnete Anette Kramme, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Adelheid Wich, die Geschäftsführerin des AWO-Kreisverbandes, Elisabeth Weith, und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures.	Foto: Georg Jahreis

11.02.2016

Region

Im Bienenstock der Gesellschaft

Das Mehrgenerationenhaus der AWO in Mainleus ist ein Treffpunkt für alle Altersgruppen. Sowohl Demenzkranke als auch junge Mütter finden dort Hilfe und Gleichgesinnte. » mehr

^