DEMONSTRANTEN

20.09.2018

Schlaglichter

Bis zu 10 000 Demonstranten gegen Erdogan erwartet

Zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sind in Berlin mehrere größere Demonstrationen angekündigt. Zur Größten davon werden 10 000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei auf An... » mehr

Hambacher Forst

18.09.2018

Brennpunkte

Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Nach einer Nacht ohne Zwischenfälle im Hambacher Forst setzt die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Braunkohlegegnern fort. «Die Nacht war komplett ruhig. Auch ein Punkkonzert am Montagabend verli... » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Im Hambacher Forst unweit von Köln hat die Polizei mit der Räumung weiterer Baumhäuser von Rodungsgegnern begonnen. Außerdem wurde eine Sitzblockade von 20 bis 30 Demonstranten aufgelöst. » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Polizei setzt Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst fort

Im Hambacher Forst wird die Räumung der Baumhäuser von Braunkohlegegnern fortgesetzt. Bisher sind 28 von rund 50 Baumhäusern der Demonstranten geräumt und 19 davon abgebaut worden. » mehr

Braunkohlerevier

17.09.2018

Brennpunkte

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Tag 5 der polizeilichen Räumung im Hambacher Forst: Am Montag nahm sich die Polizei das Baumhaus-Dorf «Gallien» vor. Die Debatte um den richtigen Zeitpunkt für den Kohle-Ausstieg geht aber weiter. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

1400 Demonstranten ziehen wieder durch Köthen - Gegenprotest

Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen hat es in der Kleinstadt Köthen erneut eine rechtsgerichtete Demo sowie Gegenprotest gegeben. Etwa 1400 Menschen folgten nach Polizeiangaben am Sonntagabend e... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Viele Demonstranten ziehen wieder durch Köthen

Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen hat es in der sachsen-anhaltischen Kleinstadt Köthen erneut eine rechtsgerichtete Demo sowie Gegenprotest gegeben. Geschätzt etwa 1300 Menschen folgten am Abe... » mehr

Kundgebung "Der extremen Rechten entgegentreten"

16.09.2018

Brennpunkte

Viele Demonstranten ziehen durch Köthen

Erneut ziehen viele Menschen durch Köthen. Zum Gegenprotest kommen etwa halb so viele. Damit kommt die Kleinstadt nicht zur Ruhe. Auch in Chemnitz wird ein neuer Vorfall gemeldet. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Demonstranten fordern Erhalt des Hambacher Forstes

Mehrere tausend Demonstranten haben am Hambacher Forst gegen die geplante Rodung des uralten Waldes demonstriert. Die Braunkohlegegner forderten auch einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung.... » mehr

Demonstration

16.09.2018

Brennpunkte

Tausende Demonstranten fordern Erhalt des Hambacher Forstes

Widerstand hoch in den Baumwipfeln, tief unter der Erde und am Rande des Hambacher Forstes: Die Braunkohlegegner halten die Polizei auf Trab. Die Einsatzkräfte kommen aber bei der Räumung voran. » mehr

Attac-Aktivisten besetzen Paulskirche

15.09.2018

Wirtschaft

Paulskirchenbesetzung durch Attac bis Sonntagmorgen geduldet

Demonstranten besetzen das Symbol der Demokratie in Deutschland und fordern in der Paulskirche einen Diskurs. Die Polizei ist schnell vor Ort, denn Hausrecht hat die Stadt Frankfurt. Die Kritik der Ak... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

«Hitlergruß» bei Demo in Chemnitz - Bewährungsstrafe für 33-Jährigen

Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. » mehr

Im Einsatz

13.09.2018

Brennpunkte

«Hitlergruß» bei Demo: Bewährungsstrafe für 33-Jährigen

Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. » mehr

«Independència»

11.09.2018

Brennpunkte

Katalonien: Nach Massenprotest «heißer Herbst» erwartet

Katalonien kommt nicht zur Ruhe. Erneut gehen Hunderttausende Separatisten auf die Straße, um eine Trennung von Spanien zu fordern. Der katalanische Regionalpräsident gießt derweil Öl ins Feuer. » mehr

Kerze

11.09.2018

Brennpunkte

Hunderte Menschen bei Kundgebungen in Köthen und Halle

Was ist genau geschehen bei dem nächtlichen Streit auf dem Spielplatz in Köthen? Während die Ermittler dies zu klären versuchen, gibt es weitere Demos in der Stadt - und auch in Halle: Dort wird mehrf... » mehr

Karl-Marx-Denkmal

07.09.2018

Brennpunkte

Demonstrationen in Chemnitz beendet - Tausende bei Konzert

Wieder haben sich in Chemnitz Demonstranten verschiedener Lager versammelt. Den größten Zulauf hatte allerdings Beethoven. » mehr

Aggressive Proteste

07.09.2018

Hintergründe

Strittiges Video: Was wir wissen, was wir nicht wissen

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat Zweifel an Berichten über «Hetzjagden» rechter Demonstranten gegen Migranten in Chemnitz geäußert. Der «Bild»-Zeitung sagte er: «Es liegen keine Beleg... » mehr

Chemnitz

04.09.2018

Hintergründe

Wie blickt die Welt auf Chemnitz?

Weltoffen und tolerant - so wollen die Deutschen gesehen werden, und werden es oft auch. Nach Chemnitz warnte Außenminister Heiko Maas allerdings, dass die Vorkommnisse in der sächsischen Stadt Deutsc... » mehr

Nationalmuseum in Rio

04.09.2018

Boulevard

Wut und Trauer nach Museumsbrand in Brasilien

Das Nationalmuseum in Rio de Janeiro liegt in Schutt und Asche. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren. Am Tag nach der Feuersbrunst wird Kritik laut. Die Behörden sollen bei... » mehr

Rot-gelbe Kreuze als Zeichen des Protests: In Marktredwitz demonstrierten etwa mehr als 100 Menschen gegen den Ausbau der Stromnetze. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de im Internet. Foto: Gerd Pöhlmann

19.06.2018

Marktredwitz

Breites Bündnis demonstriert gegen Netzausbau

Bürgerinitiativen, Parteien und Verbände sind gegen die HGÜ-Trasse. In Marktredwitz machen sie ihrem Unmut Luft. Sie hoffen auf ein Umdenken der Politik. » mehr

Rund 40 Demonstranten traten bei einer Kundgebung gegen ein geplantes Mountainbike-Zentrum beim Skilift am Kornberg ein. Foto: Uwe von Dorn

29.05.2018

Fichtelgebirge

Bürgerinitiative protestiert am Kornberg

Am Skilift sprechen sich 40 Demonstranten gegen den Bau eines Mountainbike-Zentrums aus. Peter Geißler und seine Mitstreiter wollen "Bespaßungs-Anlage" verhindern. » mehr

Musical «Welcome to Hell»

13.03.2018

Kunst und Kultur

«Welcome to Hell»: die G20-Krawalle als Musical

Die Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg erregten im vergangenen Sommer großes Aufsehen. Ein Musical nähert sich dem Thema nun aus unterschiedlichen Blickwinkeln. » mehr

Verdi-Verhandlungsführer Martin Marcinek (mit rotem Anorak) ermunterte die Streikenden, für ihre Forderungen einzustehen.

23.01.2018

Selb

Mit Trillerpfeifen für einen besseren Lohn

Mehr als 120 Demonstranten der Gewerkschaft Verdi protestieren am Dienstag vor der ESM in Selb. Sie halten das Angebot der Arbeitgeber für eine Frechheit. » mehr

Schluss mit der Straßenausbaubeitragssatzung: Am Montag haben Vertreter von Bürgerinitiativen aus ganz Bayern vor Kloster Banz demonstriert, wo gerade die CSU ihre Winterklausur abhält.	Foto: Klüglein

15.01.2018

Oberfranken

Bürger gehen gegen "Strabs" auf die Straße

In Kloster Banz fordern Demonstranten die CSU- Abgeordneten auf, das Gesetz zu ändern. In einer Woche startet ein Volksbegehren. » mehr

Etwa 300 Demonstranten hatten sich vor der "Bergbräu" versammelt. Foto: H.S.

08.01.2018

Region

Demonstrant fühlt sich von Polizei schikaniert

Der Mann glaubt, die Beamten haben bei der Kundgebung zum Obersttreffen der CSU überreagiert. Ein Freund musste ein Schild abgeben. » mehr

Rund 250 Demonstranten zeigten den CSU-Vertretern vor der Bergbräu ihren Unmut über die Trassen. Foto: Bernhard Kerner

07.01.2018

Region

Trillerpfeifen gegen Stromtrassen

Mehr als 250 Gegner der Leitungen protestieren vor der Arzberger Bergbräu. Landtagspräsidentin Barbara Stamm lädt die Demonstranten zu Gesprächen ein. » mehr

Barbara Stamm trägt sich in das Besucherbuch ein. Mit auf dem Foto (von links): Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich und stellvertretender CSU-Ortsvorsitzender Stefan Brodmerkel.	Foto: Scharf

07.01.2018

Region

CSU gegen Zentralismus

Die Landtagpräsidentin macht beim Obersttreffen klare Ansagen auch in Richtung SPD. Martin Schöffel spricht sich für die HGÜ-Trasse aus. » mehr

17.12.2017

Region

Kommentar: Verantwortung übernehmen

Die Demonstration gegen Donald Trump irritierte viele Hofer am Samstagnachmittag. "Muss das sein?", fragten sich viele, die mit Staunen und vielfachem Kopfschütteln den Demonstrationszug verfolgten. D... » mehr

Von Kerstin Dolde

13.12.2017

FP/NP

Kein Platz für Hass

Die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, die Verlegung der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verkünden, bringt offenen Antisemitismus auf deutsche Straßen, mitten ins He... » mehr

Mit Plakaten wie diesen wurden die AfD-Mitglieder am Dienstag in Tettau empfangen.	Foto: dpa

04.10.2017

Oberfranken

Oberfränkische Proteste gegen die "neue" AfD

Während gemäßigte Kräfte der Partei in Tettau ihre Kräfte bündeln, formiert sich Widerstand. Die Demonstranten trauen der "Alternativen Mitte" nicht. » mehr

Von Kerstin Dolde

16.09.2017

Leseranwalt

Nein zum "Medienpranger"

Nicht nur die ersten Straftaten, die während des G 20-Gipfels in Hamburg verübt worden waren , sind inzwischen vor Gericht gelandet. Auch Verstöße der journalistischen Sorgfaltspflicht werden nun disk... » mehr

"Tiere gehören nicht in den Zirkus", fordern Tierrechtler vor dem Circus Krone. Foto: Sabine Schmidt

08.09.2017

Region

Proteste vor der Zirkus-Show

Sollen Tiere wirklich Entertainer sein? Mit dieser Frage haben am Donnerstag 40 Demonstranten auf sich aufmerksam gemacht. » mehr

Lage in Cambrils

18.08.2017

Deutschland & Welt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Was im ersten Moment wie die Tat eines Einzelnen aussah, stellt sich nun als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Pol... » mehr

10.08.2017

Region

Üble Geste hat gerichtliches Nachspiel

Für einen "Stinkefinger" muss ein 32-jähriger Münchberger 1200 Euro bezahlen. Der Staatsanwalt hatte sogar eine Bewährungsstrafe gefordert. » mehr

11.07.2017

FP/NP

Die Kapitulation

Der Hamburger Anwohner, der vor seinem ausgebrannten Auto und seiner rußgeschwärzten Fassade steht, wird größte Mühe haben, dass ihm die Hand nicht ausrutscht, wenn er hört, dass ein G 20-Gipfel trotz... » mehr

Mitglieder der Dorfgemeinschaft Seußen und der BI Brand demonstrierten vor dem Wirtschaftsministerium mit Aktionsbündnis-Sprecherin Dörte Hamann (links), Mut-Partei-Vorsitzender Claudia Stamm (Vierte von links) und Freie-Wähler-Bundesvorsitzendem Hubert Aiwanger (Fünfter von links). Foto; pr

09.07.2017

Fichtelgebirge

Rote Karte für die Staatsregierung

Gegen den "unnötigen Trassenwahn" kämpfen Mitglieder der BI Brand und der Dorfgemeinschaft Seußen in München. Ein Bus der Freien Wähler bringt sie zur Demo. » mehr

So hochkarätig war noch nie zuvor ein Bild auf der Kulmbacher Rathaustreppe. Das ganze Bayerische Kabinett konnte OB Henry Schramm begrüßen.

21.06.2017

Region

Ein Riesenbahnhof für das Kabinett

So viel Rummel hat der Kulmbacher Marktplatz schon lange nicht mehr erlebt. Die Zaungäste kommen voll auf ihre Kosten und so manches Gespräch am Rand ist ausgesprochen interessant. » mehr

Umweltministerin Ulrike Scharf stellt sich den Argumenten der Demonstranten; hinter ihr Hermann Klug und Thomas Lippert vom Bayerischen Bauernverband, Kreis Hof.

03.06.2017

Region

"Es wird keinen Nationalpark gegen die Region geben"

Umweltministerin Ulrike Scharf spricht in Schwarzenbach am Wald mit Bürgermeistern, Landrat, Abgeordneten und Interessenvertretern. Vor dem Rathaus trifft sie auf 150 Demonstranten. » mehr

Forstarbeiter waren mit Motorsägen aus dem Frankenwald nach Schwarzenbach gekommen, um gegen einen geplanten Nationalpark zu demonstrieren. Fotos: Sandra Hüttner

02.06.2017

Region

"Es wird keinen Nationalpark gegen die Region geben"

Umweltministerin Ulrike Scharf spricht in Schwarzenbach am Wald mit Bürgermeistern, Landrat, Abgeordneten und Interessenvertretern. Vor dem Rathaus trifft sie auf 150 Demonstranten. » mehr

Hof ist bunt Hof

13.03.2017

Region

Buntes Signal für Menschlichkeit

Ein breites Bündnis stellt sich in Hof gegen die Veranstaltung der AfD in der Freiheitshalle. Rund 350 Menschen zeigen friedlich Flagge für eine vielfältige Gesellschaft. » mehr

Sein Gesicht verbarg dieser AfD-Mann und Merkel-Gegner hinterm Anorak.

22.10.2016

Region

Hitzige Wortgefechte bei Gauland-Besuch

Der AfD-Vize ist zu Gast in Neudrossenfeld gewesen. Zuvor trafen 150 Anhänger und 200 Demonstranten aufeinander. Doch blieben beide Seiten friedlich. » mehr

Erhielt immer wieder Applaus im Saal: AfD-Vize Alexander Gauland.

22.10.2016

Region

Begegnung mit Reibungsfläche

Rund 200 Demonstranten auf der einen und etwa 150 AfD-Anhänger auf der anderen Seite treffen in Neudrossenfeld aufeinander. Aus ihrer gegenseitigen Abneigung machen alle kein Geheimnis. » mehr

Demonstranten "begrüßen" AfD

21.10.2016

Region

Demonstranten "begrüßen" AfD

Unter dem Motto "Farbe bekennen zu Demokratie, Toleranz und Menschenwürde" haben am Donnerstagabend mit Transparenten und einem Pfeifkonzert rund hundert Demonstranten gegen die Veranstaltung der AfD ... » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner versprach, sich in der kommenden Woche über eine angedachte Erdverkabelung in Schwandorf kundig zu machen.

17.10.2016

Region

Die Neuensorger geben nicht auf

Nun kursieren Gerüchte, dass es im Bereich Schwandorf zu einer Erdverkabelung des Ostbayern-Rings kommen könnte. Das wollen die Demonstranten nicht so hinnehmen. » mehr

Hans-Peter Friedrich

03.10.2016

Oberfranken

Friedrich greift Unionskollegen scharf an

Der Chef der oberfränkischen CSU findet deutliche Worte bei der Feier zur deutschen Einheit im einst geteilten Dorf. In Dresden beleidigen pöbelnde Demonstranten die Redner. » mehr

Barrikaden blockieren den Maidan in Kiew (von links): Ralf Haska, Tochter Annegret-Nadiya, Charis Haska und die Söhne Friedrich und Bernhard. Foto: pr.

09.08.2016

Fichtelgebirge

Zwischen Altar und Revolution

Sechs Jahre lebt Familie Haska in der Ukraine. Sie betreut eine Kirchengemeinde in Kiew, während auf dem Maidan das Leben aus den Fugen gerät. Zwei Bücher erzählen davon. » mehr

In Plauen zeigte die Polizei Präsenz. Die gepanzerten Beamten mussten Demos des rechten und des linken Lagers auflösen. Gegen die Neonazis setzten die Einsatzkräfte auch einen Wasserwerfer ein (unser Bild).

02.05.2016

Oberfranken

Ausschreitungen: Maifeier mit Krawall und Wasserwerfer

Solidarität zum Tag der Arbeit - das schließt für die Gewerkschaften am 1. Mai auch die Hilfe für Asylbewerber ein. Doch in Plauen kommt es zu heftigen Ausschreitungen. » mehr

k-FLO_1053.JPG Selb

09.04.2016

Region

1000 Selber kämpfen für ihre Polizei

Die Demonstranten fordern den Erhalt der Polizeiinspektion Selb und mehr Beamte für den Landkreis. Den Plänen des Innenministeriums und des Polizeipräsidiums erteilen sie eine deutliche Absage. » mehr

"Eine Partei, die Hass schürt"

18.03.2016

Region

"Eine Partei, die Hass schürt"

Gegen die AfD hat das Bündnis "Kunterbunt" zum Protest eingeladen. Dem Ruf folgen rund hundert Menschen. » mehr

Walter Hörmann zum Jahreswechsel

30.12.2015

FP/NP

Die Herausforderung

Hat das Jahr 2015 das Grundvertrauen in Staat und Gesellschaft erschüttert? Fast scheint es so, wenn man sich Parolen und Transparente bei „Pegida“ und anderen, Hetze und Hasskommentare im Internet an... » mehr

Egal, ob sie gegen Acta, TTIP oder G7 auf die Straße gehen - immer mehr Demonstranten tragen Masken als Statements oder ironische Kostüme. Doch das könnte bald strafbar sein.

20.07.2015

Oberfranken

Bayern will Demonstranten demaskieren

Der Protest auf Demos wird immer kreativer. Mit Masken und Kostümen machen Aktivisten auf sich aufmerksam. Bald könnten sie sich damit strafbar machen. » mehr

Dieses Bild ging um die Welt: Bei den Demonstrationen auf dem Maidan in Kiew im Februar 2013 stellte sich Pfarrer Ralf Haska zwischen die Polizei und die Demonstranten. Foto: Archiv

14.07.2015

Fichtelgebirge

Von Kiew nach Marktleuthen

Ralf Haska wird neuer Pfarrer der Egerstadt. Er tritt seine Stelle im September an. Bei den Protesten in der ukrainischen Hauptstadt stellte er sich zwischen die Fronten. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".