Lade Login-Box.

DENKMÄLER

Ganz versteckt (in der Bildmitte unten) steht an der Ecke Kreuzstein - Am Goldenen Feld in Kulmbach ein verwittertes Steinkreuz. Fotos: Erich Olbrich

vor 12 Stunden

Kulmbach

Das Steinkreuz "hinter Gittern"

Nicht nur die Kulmbacher Altstadt ist voll von Denkmälern. Monumente stehen auch dort, wo man sie nicht vermutet. » mehr

Das neue Logo der Friedrich-Baur-Schule entrollte Bürgermeister Roland Wolfrum (Vierter von links), um es an Schulleiter Michael Pfitzner (Siebter von links) zu übergeben.

07.02.2020

Kulmbach

Ein Denkmal für Friedrich Baur

Die Stadtsteinacher Schule hat jetzt einen klangvollen Namen. Er soll den Schüler als Vorbild dienen und Ansporn geben. » mehr

Denkmalschutz greift besonders beim Altbau

03.02.2020

Bauen & Wohnen

Was für den Kauf eines Baudenkmals spricht

Beim Denkmalschutz geht es um mehr als um den Erhalt von schönen alten Fassaden. Das Sanieren ist für Eigentümer mit einigen Auflagen verbunden - aber teils auch mit Steuervorteilen. » mehr

Der erste Vorsitzende des Vereins ENKL, Hermann Summa, und Kassiererin Gigi Summa (vorne, Mitte) nahmen mit weiteren Aktiven des Vereins den CSU-Bürgerpreis 2020 aus den Händen von CSU-Kreisvorsitzendem Martin Schöffel und CSU-Landratskandidatem Peter Berek (vorne, links) entgegen. Mit dabei Landrat Karl Döhler, CSU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Wolfgang Kreil, ENKL-Urgestein Hans Popp und der Selber CSU-Ortsvorsitzende Matthias Müller (hinten, von links). Foto: Jürgen Henkel

02.02.2020

Region

Einsatz für wunderschönes Stück Heimat

Der CSU-Kreisverband ehrt den Verein ENKL mit dem CSU-Bürgerpreis. Für das Engagement des Vereins gibt es viel Lob, vor allem für Urgestein und "Verursacher" Hans Popp. » mehr

Eine Tafel ehrt den Auswanderer: Im Geburtshaus von Franz Daniel Pastorius lebt seit drei Generationen die Familie des Winzers Artur Steinmann (im Vordergrund). Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

31.01.2020

Region

Der erste deutsche Einwanderer kam aus Franken

In den USA gilt er als "Vater der Deutschen", in Washington hat man ihn mit einem Relief verewigt: Vor 300 Jahren starb Franz Daniel Pastorius. » mehr

Die Entscheidung seiner Frau gegen eine vielleicht lebensrettende Operation und ihr Tod haben Dietmar Mieth, emeritierter Professor für Theologische Ethik, an seine Grenzen gebracht - nun hat er ein Buch darüber geschrieben. Foto: Uschi Geiger

31.01.2020

Fichtelgebirge

Selbstbestimmung im Angesicht des Todes

Dietmar Mieth stellt das Buch "Sterben und Lieben" im Autorengespräch vor. Es beschreibt die Entscheidung seiner sterbenskranken Frau, sich nicht operieren zu lassen. » mehr

Die Plassenburg lag Hans Stößlein besonders am Herzen. Der Kulturreferent schrieb unzählige Werke über die Historie und prägte selbst die Geschichte seiner Heimatstadt. Am Samstag, 1. Februar, hätte der im Mai 1995 verstorbene Kulmbacher seinen 100. Geburtstag gefeiert. Foto: Archiv

29.01.2020

Region

Franken-Hans und das Burggespenst

Hans Stößlein wäre am 1. Februar 100 Jahre alt geworden. Er war nicht nur Heimatpfleger, Kulturreferent und Stadtschulrat, sondern auch Künstler und Mundartphilosoph. » mehr

28.01.2020

Deutschland & Welt

LA-Bürgermeister: Noch keine Pläne für Bryant-Beerdigung

Nach dem Tod von US-Basketballstar Kobe Bryant gibt es nach Angaben des Bürgermeisters von Los Angeles noch keine konkrete Pläne für dessen Beerdigung. Er wolle mit Bryants Ex-Team, den Los Angeles La... » mehr

Aktualisiert am 21.01.2020

Region

Ungewöhnliches Geschenk: eigener Platz zum 95. Geburtstag

Er ist Poet, Kunstsammler und Rehauer - und hat jetzt seinen eigenen Platz: Zum 95. Geburtstag bekam Eugen Gomringer seinen eigenen Platz. » mehr

20.01.2020

Region

Das Schloss als Herzensangelegenheit

Die SPD beginnt ihren Wahlkampf in Erkersreuth. Der Stadtteil soll für Familien attraktiver werden. » mehr

Das Wahlprogramm von OB Henry Schramm und der Kulmbacher CSU ist ein stattliches Werk. Wolfram Brehm (von links), Henry Schramm und Heike Vogel stellten das 24 Seiten umfassende Werk vor, in dem zahlreiche künftig angedachte Projekte aufgelistet sind. Foto: Melitta Burger

17.01.2020

Region

Schramm setzt auf Gemeinsamkeit

100 Prozent Kulmbach verspricht OB Henry Schramm für den Fall seiner Wiederwahl und legt ein umfangreiches Programm vor. CSU, WGK und FDP tragen es mit. » mehr

Dieter Arzberger Gerd Löffler

15.01.2020

Region

Auf historischen Wegen durch Rehau

Rund 70 Interessierte lassen sich den ersten Stadtspaziergang durch Rehau im neuen Jahr nicht entgehen. Der Ausflug beginnt am Wallgarten. » mehr

Viel Zeit investieren die Marktredwitzer Krippenfreunde in den Aufbau ihrer Landschaftskrippen, die voller liebevoll gestalteter Details stecken und nicht nur das biblische Geschehen, sondern auch weltliche Szenen wiedergeben.	Foto: Florian Miedl

14.01.2020

Region

"Kripperer" peilen Kulturerbe an

Der Antrag ist gestellt: Die Marktredwitzer Krippenkultur soll zum immateriellen Erbe erklärt werden. Die Entscheidung fällt im Frühjahr. » mehr

07.01.2020

Region

"Das Gebäude wirkt wie aus einer anderen Zeit"

Das Landesamt für Denkmalpflege ist über die Form des geplanten Baus am Stadtpark nicht begeistert. Die Experten sehen aber eine Chance für eine gute Lösung. » mehr

10.01.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 4. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Januar 2020: » mehr

Die Vogelmann-Villa in der Humboldt-Straße in Bayreuth.

29.12.2019

Region

Ein Denkmal, das es zweimal gibt

Gärtner Eberhardt Vogelmann hat zwei nahezu identische Villen gebaut, eine in Bayreuth und danach eine in Kulmbach. Die Stadt Bayreuth sagte ihm einfach nicht zu. » mehr

In den 1880ern der stolz der Stadt Hof: der neu errichtete Hauptbahnhof auf der grünen Wiese (auf dieser historischen Postkarte oben links).

29.12.2019

FP

Huberts lange Reise

Was hat Theodor Fontane mit dem Hofer Hauptbahnhof zu tun? Der märkische Dichter hat die Stadt Hof in einer heiteren Ballade verewigt. » mehr

Die Jagd nach den Sprayern

22.12.2019

Region

Schon über 100.000 Euro Schaden in diesem Jahr

Die Stadt Hof kämpft gegen Graffiti. Für Hinweise, die zu Ergreifung von Tätern führen, setzt sie eine Belohnung aus. Die Polizei setzt zudem auf Vorbeugung. » mehr

Gedenken

19.12.2019

Deutschland & Welt

«Dunkelster Tag des Jahres»: Berlin gedenkt Terror-Opfern

Der islamistische Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor drei Jahren lässt viele Opfer und Hinterbliebene bis heute nicht los. Ihr Leben hat sich verändert, viele brauchen Hilfe. Beim Gedenke... » mehr

Bildhauer Imre Varga

10.12.2019

Deutschland & Welt

Imre Varga mit 96 Jahren gestorben

Mit seinen monumentalen Arbeiten war Varga im öffentlichen Raum Ungarns präsent wie kein anderer Bildhauer. Auch in Deutschland schuf er Werke. » mehr

Haus modernisiert

04.12.2019

Region

Weg mit der Angst vor dem Altbau

Viele Hausbesitzer haben durchaus Interesse, ihre Immobilie zu verkaufen oder zu sanieren. Sie wissen oft nur nicht, wie sie dabei vorgehen sollen. » mehr

Die Luitpoldschüler und die zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid bei der Baumschmuckaktion vor dem Bauhaus-Museum in Weimar. Foto: Silke Meier

29.11.2019

Region

Botschafter aus dem Fichtelgebirge

Die Viertklässler der Selber Luitpoldschule schmücken einen Weihnachtsbaum in Weimar - natürlich mit Porzellananhängern im Bauhausstil. » mehr

Autor Hans Enders (rechts) übergab bei seiner Buchvorstellung das erste Exemplar von "Schwarzenreuth - Geschichte und Geschichten" an Bürgermeister Peter König. Foto: Dö

27.11.2019

Region

Schwarzenreuth im Zeitraffer

Hans Enders hat seiner Heimatgemeinde ein Buch gewidmet. Es erzählt von Napoleon, Hagelschlag und Schulstreik. » mehr

Die Sanierung ist abgeschlossen, in die Ruppert-Villa zieht die BRK-Tagespflege ein. Darüber freuen sich (von links) Hauseigentümerin Andrea Geyer, Oberbürgermeister Henry Schramm, Einrichtungsleiterin Luisa Streng, Landrat Klaus Peter Söllner und BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold.

21.11.2019

Region

Betreuung mit Stil

Kulmbachs erste solitäre Tagespflege eröffnet in der Ruppert-Villa in der Luitpoldstraße. Der BRK-Kreisverband freut sich über die gelungene Sanierung des historischen Gebäudes. » mehr

Randale in Paris

17.11.2019

Deutschland & Welt

Rückkehr der Gewalt zum Jahrestag der «Gelbwesten»-Proteste

In den letzten Monaten war von den «Gelbwesten» kaum noch die Rede. Den ersten Jahrestag wollte die Bewegung nutzen, um noch einmal Stärke zu zeigen. Doch wieder prägten Randalierer den Protest. » mehr

Überfluteter Markusplatz

15.11.2019

Tagesthema

Venedig kämpft gegen neue Fluten - Schäden am Markusdom

Den Bewohnern Venedigs ist keine Atempause gegönnt. Der Markusplatz steht wieder unter Wasser, die Sirenen heulen. Die Angst ist zurück. Die Schäden von dem verheerenden Hochwasser sind noch nicht gez... » mehr

Wenn das Licht installiert ist, wir d die Turbine im November leuchten. Die Illumination und das besondere Flair des alten Turbinenhauses der Kulmbacher Spinnerei bieten auch den Rahmen für eine Kunstausstellung und eine große Party für junge Leute die von der Bayreuther "Fabrik" ausgerichtet wird.

15.11.2019

Region

Von Freitagabend an leuchtet die Turbine

An diesem Freitagbend beginnt eine ganz besondere Lichtaktion am alten Turbinenhaus der Spinnerei. Oberfranken Offensiv und die Hochschule Coburg machen es möglich. » mehr

30. Jahrestag Mauerfall - Berlin

09.11.2019

Deutschland & Welt

Rosen, Kerzen und Danke an die Nachbarn - 30 Jahre Mauerfall

Als vor 30 Jahren die Mauer zwischen Ost und West einstürzte, war der Jubel groß. Den kennen junge Menschen nur vom Erzählen oder aus alten Aufnahmen. Am Tag der Erinnerung blicken sie auch in die Zuk... » mehr

Das "Grüne Band" entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze soll Nationales Naturmonument werden. Foto: Peter Gercke/dpa

07.11.2019

Oberfranken

Bayern bleibt dem "Grünen Band" fern

Der ehemalige Todesstreifen soll Nationales Naturmonument werden. Der Freistaat weist dazu keine Flächen aus. Man wolle Grundbesitzern keine neue Schutzzone überstülpen. » mehr

Für zwei Hinweisschilder an der A9 bei Marktschorgast liegen Entwürfe des Diplom-Designers Wolfgang Skoda vor. Die Freunde der Wallfahrtsbasilika haben sich bereits für einen davon entschieden.	Repro: privat

06.11.2019

Region

Hinweisschilder könnten 2020 aufgebaut werden

Damit Reisende an der Autobahn auf die Basilika in Marienweiher aufmerksam werden, sind zwei Tafeln geplant. Der Antrag ist gestellt, ein positiver Bescheid wird erwartet. » mehr

Heinz-Erhardt-Denkmal

05.11.2019

Deutschland & Welt

Gestohlenes Heinz-Erhardt-Denkmal steht wieder

Drei Wochen lang war das Heinz-Erhardt-Denkmal in Göttingen verschwunden. Unbekannte hatten es von einem Sockel gerissen. Nun regelt der beliebte Komiker wieder den Verkehr. » mehr

Wolfgang Zeeh (links) und Dieter Hau vom Team Freizeit und Tourismus Regnitzlosau sind zwei der treibenden Kräfte, die sich für die Ausstellung "30 Jahre Grenzöffnung" eingesetzt haben. Foto: Gödde

05.11.2019

Region

Zeugnisse der Grenzlage

In Regnitzlosau dreht sich zur Kärwa und eine Woche danach alles um die Grenzöffnung vor 30 Jahren. Zu einer Ausstellung gesellen sich Vortragsabende. » mehr

Angeregte fachliche Diskussion zwischen Architekt Gerhard Plaß (links) und Kreisheimatpflegerin Maria-Magdalena Stöckert. Foto: Josef Rosner

03.11.2019

Region

Schmuckstück mit ganz viel Charme

Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl zeigt sich vom Informations- und Begegnungszentrum Schafferhof begeistert. Die Einweihung ist für Herbst 2020 geplant. » mehr

Große Freude bei den Einwohnern von Biengarten. Straßen und Kanäle sind total runderneuert. Jetzt wird noch das Dorfgemeinschaftshaus gebaut. Im Bild von links: Frank Müller, Leiter des Tiefbauamtes, Ralf Bündig von USS Consult, Stefan Günther vom Wasserwirtschaftsamt Hof, Thomas Rodler von USS Consult, die Stadträte Reiner Schneider und Stephan Fichtner, Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes, Rainer Frisch, CSU-Vorsitzender und Einwohner des Dorfes Biengarten, Altbürgermeister Armin Hoffmann, Bürgermeister Christian Zuber, Stadtrat Rainer Ott, Lena Opel, Bauleiter Michael Waldmann, Niklas Schardt und dritter Bürgermeister Thomas Schnurrer. Foto: Engel

31.10.2019

Region

Schmuckkästchen Biengarten

Der Münchberger Ortsteil freut sich über seine Dorferneuerung. Die große Feier wartet im nächsten Jahr, dann steht das neue Dorfgemeinschaftshaus. » mehr

Neu und Alt

31.10.2019

Reisetourismus

Salsa lernen in der Filiale des Himmels

Heiß, ansteckend, herausfordernd: Salsa-Tanzen ist Lebensfreude, es will aber auch gelernt sein. Cali in Kolumbien ist dafür ein gutes Pflaster - und es bietet mehr, als Besucher zunächst erahnen. » mehr

Kommen gerne nach Marktredwitz: Stellvertretender Bundeskulturwart Wolf-Dieter Hamperl und Referent Egon Ziegler (von links).	Foto: Peter Pirner

29.10.2019

Region

Wenn die alte Heimat wieder lebendig wird

Die Egerländer treffen sich zur Bundeskulturtagung. Egon Ziegler ergründet eine außergewöhnliche Kulturlandschaft. » mehr

MoMA in New York

20.10.2019

Deutschland & Welt

New Yorker MoMA meldet sich runderneuert zurück

Das Museum of Modern Art gehört zu den renommiertesten Kunstmuseen der Welt und zu den größten Touristen-Attraktionen New Yorks. Wegen ständiger Überfüllung musste es anbauen und vier Monate schließen... » mehr

Urlauber in Jalta

17.10.2019

Reisetourismus

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Die Krim ist nach der Einverleibung durch Russland zu einem exotischen Reiseziel geworden. Dabei gibt es hier viel zu sehen. Jalta zum Beispiel bietet Paläste aus Zarenzeiten, Strand und Meer. » mehr

Martin Neumann (vorne) und Albrecht Schläger (links) zeigten bei der Exkursion am Steinberg, wie ein Wald aussieht, der im Klimawandel bestehen kann. Foto: Wolfgang Neidhardt

15.10.2019

Region

Hier steht der Wald von morgen

Schon vor über 50 Jahren hat Albrecht Schläger am Steinberg Fichten durch Laubbäume ersetzt. Der heutige Bestand kann dem Klimawandel trotzen. » mehr

Im Museum Bayerisches Vogtland stellten die Beteiligten Band II der Reihe "Miscellanea curiensia" vor. Unser Foto zeigt (von links): Randolph Oechslein, Rolf Zeitler, Schatzmeister, Dr. Alex Burkhardt, Dr. Thomas Schörner, Dr. Arnd Kluge, Dr. Axel Herrmann und Dr. Albrecht Bald vor dem Museum. Foto: Meier

15.10.2019

Region

Kluge kritisiert "Kahlschlag" an der neuen VHS

Der Stadtarchivar stellt den neuen Band "Miscellanea curiensia" vor. Er ist empört über den Abriss eines Stücks Hofer Stadtmauer. » mehr

Bauleiter Udo Baumgartl, Christopher Kropf, Geschäftsführer Kropf-Bau, die Apothekerinnen Lisa Burkhardt und Cornelia Thoma mit Tochter Lara, Bürgermeister Florian Leupold und Statiker Andreas Fleischer beim Spatenstich in Marktleuthen. Foto: Gerd Pöhlmann

08.10.2019

Fichtelgebirge

Apothekerinnen investieren in Marktleuthen

Rund eine Million Euro nehmen Cornelia Thoma und Lisa Burkhardt in die Hand, um ihr Geschäft neu aufzustellen. Dabei haben die beiden Frauen einige Hürden zu nehmen. » mehr

Werner Erhardt (fünfter von rechts) und Ruth Rohn (dritte von rechts) feierten gemeinsam mit der CSU Waldershof den Tag der Deutschen Einheit. Foto: Meier

04.10.2019

Region

Die deutsche Einheit wächst in Form eines Baums

Bei der Einheitsfeier der CSU Waldershof im Kösseinbad erzählte auch eine Zeitzeugin des DDR-Regimes ihre Geschichte. » mehr

Enthüllten gemeinsam die Ehrentafel neben dem Museumseingang (von links): EFBZ-Leiterin Caroline Pfeuffer, Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Bürgermeister Stefan Göcking, Heimatforscher Hans-Günter Tröger und Landrat Dr. Karl Döhler.

04.10.2019

Region

Gerätemuseum ehrt Gründerväter

Wurden die Initiatoren des Bergnersreuther Hauses bei der Jubiläumsfeier übersehen? Davon geht Hans-Günter Tröger aus. Auf ihn und seine Mitstreiter weist jetzt eine Tafel hin. » mehr

02.10.2019

FP/NP

Historisch einzigartig

An diesem Donnerstag nimmt das Land sich frei, wie jedes Jahr am 3. Oktober. Diesmal ist die Konstellation ideal für ein Brückentags-Wochenende. Regnen soll es auch nicht. » mehr

Ein Trabi auf Beinen, ein Denkmal des Künstlers David Cerný, erinnert im Garten der deutschen Botschaft in Prag an die Flucht der DDR-Bürger vor 30 Jahren. Gabriele Schneider gelang am 3. Oktober 1989 mit ihrer Familie die Flucht in die Botschaft und saß bald darauf während der zweiten Ausreisewelle mit ihren Angehörigen im Zug nach Hof.	Fotos: Werner Rost

29.09.2019

Region

Welle der Hilfsbereitschaft ist unvergessen

Beim "Fest der Freiheit" erinnern Zeitzeugen an die Ankunft der DDR-Flüchtlinge in Hochfranken. Bei Gabriele Schneider aus Röslau kehren Emotionen nach 30 Jahren zurück. » mehr

Mit einem Autokran wurden die Stahlteile in den zweiten Stock gehievt. Von dort wurden sie auf Rollen erschütterungsfrei zu ihrem Ziel transportiert.

24.09.2019

Region

Stahlkonstruktion sichert die Statik

Der Ausbau der alten Spinnerei über dem ZOB geht in die heiße Phase. Schon im kommenden Jahr sollen Räume für die Uni, aber auch für Vereine zur Verfügung stehen. » mehr

11.09.2019

Region

Schauenstein: Große Resonanz zum Denkmaltag

Bürgermeister Peter Geiser hat in der jüngsten Sitzung des Schauensteiner Stadtrats eine Bilanz zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals gezogen. » mehr

Bis zum Dachstuhl durften Interessierte in der Issigauer Simon-Judas-Kirche steigen und sich ein Bild von den umfassenden Sanierungsarbeiten machen. Architekt Günter Hornfeck aus Hof stand mit Pfarrer Herbert Klug Rede und Antwort.	Foto: Hüttner

10.09.2019

Region

Ein Tag für Entdecker

Der Landkreis organisiert erstmals den "Tag des offenen Denkmals". Die Angebote kommen gut an. Im nächsten Jahr gibt es eine Fortsetzung. » mehr

Die riesige Dampfmaschine brachte die Besucher zum Staunen. Selbst ein Blick in den Dampfkessel war den Gästen nicht verwehrt. Foto: David Trott

10.09.2019

Fichtelgebirge

Besucher schnuppern Porzelliner-Luft

Wo in Selb einst Tausende Menschen Geschirr herstellten, sind Groß und Klein unterwegs. Das Porzellanikon bietet Einblicke in die Industriegeschichte. » mehr

Kulturtage in Rehau Rehau

08.09.2019

Region

Kulturtage inspirieren Rehau

Ganz im Zeichen der Kunst und Kultur stand das vergangenen Wochenende in Rehau. Sieht man sonst eher wenige Menschen abends durch die Stadt flanieren, bot sich den Besuchern an diesem Wochenende ein a... » mehr

Ein Juwel aus der Markgrafenzeit ist der Altar in der Stiftskirche.

08.09.2019

Region

Stiftskirche und DDM locken die Besucher an

Den Tag des offenen Denkmals haben gestern zahlreiche Bürger genutzt, um die Sehenswürdigkeiten in ihren Nachbarorten zu erkunden. Ein Hotspot war die Schmiede. » mehr

Rudolf und Andrea Fischer mit Hans-Jürgen Dietel (von links) laden am Tag des offenen Denkmals am 8. September in Hofs spannende und geheimnisvolle Unterwelt ein. Foto: Köhler

Aktualisiert am 05.09.2019

Region

Hof in Bayern, ganz unten

Am Sonntag ist ein Schacht zu sehen, der aus der alten Bergbauzeit der Stadt stammt. Die Hohlraumforscher haben inzwischen ein Dutzend solcher Keller erschlossen. » mehr

^