Lade Login-Box.

DENKMÄLER

Verkohlte Fassade

17.04.2019

Hintergründe

Wiederaufbau von Notre-Dame wird komplexe Herausforderung

Die teilzerstörte Pariser Kathedrale Notre-Dame wird wieder aufgebaut. Frankreichs Präsident verspricht, dass das Nationaldenkmal in fünf Jahren schöner ist als zuvor - Fachleute sind da skeptisch. » mehr

Bauhaus-Stätten in Dessau

17.04.2019

Boulevard

Saniertes Meisterhaus wiedereröffnet

Das Meisterhaus der Maler Wassily Kandinsky und Paul Klee liegt idyllisch in einem Kiefernwäldchen, es gehört zur Unesco-Welterbestätte Bauhaus. Die Sanierung bringt auch Neues für die Besucher. » mehr

Tante Ju

15.04.2019

Brennpunkte

Lufthansa schiebt ihre «Tante Ju» ins Museum

Die Lufthansa schiebt ihr historisches Oldtimer-Flugzeug Ju 52 ins Museum. Die 83 Jahre alte Maschine mit der historischen Kennung D-AQUI wird nicht wieder abheben. » mehr

Giorgio Moroder

13.04.2019

Boulevard

Discopionier und seine Jünger: Moroder auf Deutschlandtour

Giorgio Moroder steckt hinter vielen Discoliedern. Mit 78 Jahren hat der Produzent sein erstes Livekonzert in Deutschland gegeben - und erzählt, wie ihm Donna Summer früher ins Mikro hauchte. » mehr

Die Arbeiten an der Bad Stebener Poststraße beginnen mit der Erneuerung des Mischwasserkanals und der Trinkwasserleitung. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Bert Horn, Bauamtsleiter Heiko Josiger und den Polier der Firma VSTR aus Rodewisch, Peter Strobel.	Foto: Hüttner

05.04.2019

Naila

Sanierung im Zentrum des Kurorts beginnt

Bad Steben wertet seinen Ortskern auf. Nicht nur Straßen und Kanäle möchte die Gemeinde erneuern. Es soll auch mehr Grün Einzug halten. » mehr

Diplom-Biologe Stefan Beyer (links) erläuterte Teilnehmern der Fachtagung zum "Grünen Band" im Landkreis Kronach bei einer Exkursion die Besonderheiten des Biotopverbunds im Gebiet "Lange Berge-Bruchschollenkuppen-Steinachtal" im Westen Oberfrankens. Das Naturschutzprojekt wurde vor 30 Jahren in der Ökologischen Bildungsstätte in Mitwitz und bei einem ersten gesamtdeutschen Treffen von Umweltverbänden in Hof gestartet.	Foto: Frank Wunderatsch

03.04.2019

Oberfranken

"Lückenschluss" an der alten Grenze

Vor 30 Jahren schlug die Geburtsstunde des "Grünen Bands". Für den Naturschutz ist es eine Erfolgsgeschichte. Aber es gibt noch Lücken. » mehr

Die schmucke Vereinsfahne geht in das Eigentum der Gemeinde über und wird im alten Schulhaus in Steinbach archiviert, wie auch andere Vereinsunterlagen. Das verbliebene Vereinsvermögen ging an vier Vereine und Institutionen. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Helmut Oelschlegel, Armin Drechsel, Gerhard Lang, Pfarrer Dominik Rittweg, Herbert Vogel, Vorsitzender des Feuerwehrvereins, Matthias Rank und BRK-Bereitschaftsleiter Hartmut Ring.

28.03.2019

Region

Die Auflösung war ein schwerer Schritt

Nach 138 Jahren existiert die Soldatenkameradschaft Steinbach nicht mehr. Es ging nicht anders, sagen die ehemaligen Vorstandsmitglieder. Das Vermögen wird verteilt. » mehr

Unesco-Welterbe - Palmyra

12.03.2019

FP

Zerstörte Kulturstätten im Blick

Palmyra, Hatra und Dura Europos: Die absichtliche Zerstörung und Plünderung von Ausgrabungsstätten, Denkmälern und Museen beispielsweise in Syrien oder im Irak ist Thema einer neuen Ausstellung im New... » mehr

Der Bad Stebener Bergbau- und Heimatforscher Georg Schade erfasst seit rund zehn Jahren die Bodendenkmäler der Region und stellt diese digital am Computer zusammen.	Foto: Werner Rost

10.03.2019

Region

Unermüdlicher Einsatz für Denkmäler

Seit zehn Jahren dokumentiert Georg Schade die Überreste ehemaliger Bergwerke. Heute feiert der engagierte Denkmalpfleger einen runden Geburtstag. » mehr

Geld und Stein für den Kaiser

25.02.2019

Region

Geld und Stein für den Kaiser

1898 hat die Stadt Hof für ein Denkmal zu Ehren von Wilhelm I. auf der Insel Norderney gespendet. Noch heute steht das Bauwerk aus Felsblöcken. » mehr

Dr. Erwin Goller

06.02.2019

Region

Granit mit Ausstrahlung

Der gelbliche Stein aus Reinersreuth war einst in aller Welt begehrt. An die über 100-jährige Geschichte des Werkes erinnert Dr. Reinhardt Schmalz in einem Vortrag. » mehr

Steinerne Brücke Regensburg

05.02.2019

FP

Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Für weit über 40 Denkmäler in Bayern stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr mehr als zwei Millionen Euro zur Verfügung. » mehr

18.12.2018

Region

Einer Generation ein Denkmal gesetzt

Joana Peters hat ein Buch über die Großmutter ihres Mannes verfasst. Die hat ein ganzes Jahrhundert miterlebt. » mehr

14.12.2018

Deutschland & Welt

Macron dankt Sicherheitskräften nach Anschlag in Straßburg

Drei Tage nach dem Terroranschlag mit vier Toten in Straßburg hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die Stadt besucht. Macron legte unter dem Denkmal für den elsässischen General Jean-Baptiste Kl... » mehr

Ein Bootssteg unterhalb der neuen Brücke am Unteren Tor: Agenda, Brauerei Meinel und Wasserwirtschaftsamt planen einen Bootsanleger für Paddel- und Ruderboote auf Höhe der Meinels Bas. "Damit könnten, wie früher, Boote zwischen dem Eisteich und dieser Stelle hin und her paddeln", schwärmt Georg Gebhardt. Foto: Thomas Neumann

04.12.2018

Region

Die Draufgucker

Von Rathaus-Anbau bis Bootssteg, von Tempo 30 bis zur Einwohnerzahl: Die lokale Agenda 21 stellt viele Fragen. Und entschuldigt sich im Stadtrat fast ein bisschen dafür. » mehr

Rainer Frisch aus Biengarten wünscht sich, dass der Stein an der Einfahrt nach Plösen nicht nur erhalten, sondern auch im Gedächtnis bleibt.	Foto: Patrick Findeiß

04.12.2018

Region

Ein Stein wird zum Geschichtslehrer

Vor hundert Jahren ist der Erste Weltkrieg zu Ende gegangen. Die Erinnerung sollte nicht verblassen, findet Rainer Frisch. Daher setzt er sich für ein besonderes Mahnmal ein. » mehr

Das Malzhaus (helles Gebäude im Hintergrund) sollte nach Wünschen vieler Bürger abgerissen werden. Dafür sollte man das alte Stadttürmchen (Reste der Mauer im Vordergrund) wieder im Winkel aufbauen. Foto: Peggy Biczysko

30.11.2018

Region

Das Malzhaus soll weg

Viele Bürger sprechen sich für einen Abriss des Denkmals aus. Stattdessen können sie sich ein Parkhaus hier im Zentrum vorstellen. Der La-Mure-Platz soll Visitenkarte der Stadt werden. » mehr

Nachdenklich

26.10.2018

Deutschland & Welt

«Unwort des Jahres» - Chancen für Söders «Asyltourismus»

Von «Döner-Morde» bis «Alternative Fakten» - Jahr für Jahr macht eine sprachkritische Jury die deutsche Öffentlichkeit auf bedenkliche Wortschöpfungen aufmerksam. Dieses Mal geht es vor allem um Flüch... » mehr

Mount Rushmore

19.10.2018

dpa

Tipps für Urlauber: Vom Ruhrgebiet bis Mount Rushmore

Ein Tourismusticket in NRW und die Wiedereröffnung des ältesten Museums Frankreichs - es gibt viele Neuigkeiten kulturinteressierte Urlauber. Das weltberühmte Mount Rushmore Denkmal in South Dakota bi... » mehr

Bei einem Ortstermin überzeugten sich die beteiligten Akteure von der gelungenen Gemeinschaftsaktion. Im Bild (von links): Jürgen Schlee vom Frankenwaldverein, Metallgestalter Andreas Behrschmidt, Revierleiter Christoph Winkler vom Forstrevier Wallenfels sowie Ortsheimatpfleger Franz Behrschmidt.

15.10.2018

Region

Altes Denkmal im Wald wieder wie neu

Das Wegekreuz am Köstenberg gibt Rätsel auf - die Geschichte seiner Entstehung bleibt unklar. Nun wurde das Kreuz renoviert. » mehr

Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin

28.09.2018

FP

Petition gestartet: Einheitsdenkmal vor den Reichstag

Mit einer bundesweiten Petition will der Verein Berliner Historische Mitte doch noch einen neuen Standort für die "Einheitswippe" in Berlin durchsetzen. » mehr

Einheitswippe

27.09.2018

FP

Gelder für Einheitsdenkmal freigegeben - 2020 Einweihung?

Kaum zu glauben: Nach fast 20-jähriger Debatte kann die «Einheitswippe» in Berlin nun wohl endlich gebaut werden. Zumindest von den Haushältern gab es jetzt grünes Licht. » mehr

Soldatenfriedhof Langemark

18.09.2018

Reisetourismus

Deutsche Soldatenfriedhöfe in Europa

Tausende Gefallene, tausende Schicksale: Auf deutschen Soldatenfriedhöfen können Besucher sich mit der Geschichte und ihren Geschichten befassen. Da geht es um Spione, Söhne, Brüder und Helden. Eine A... » mehr

Das Denkmal für die Vermissten und Gefallenen des Ersten Weltkriegs soll erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Es befindet sich im Areal des entstehenden Wald- und Naturfriedhofes Frankenwald-Naila, dessen Größe Bürgermeister Stumpf (links) und Stadtbaumeister Reiner Franz auf dem Plan betrachten. Foto: Hüttner

14.09.2018

Region

Letzte Ruhe unter Laubbäumen

Der Naturfriedhof in Naila nimmt mehr und mehr Gestalt an. Eine wichtige Hürde für die Umsetzung ist nun genommen. » mehr

Zwei Personen braucht es, um den Lichtkegel in der Bahnhofstraße zu umfassen - wie dieses Paar zeigt. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .

09.09.2018

Region

Rehau erweist sich wieder als echte Kulturstadt

Drei Tage lang feiert die Stadt die mannigfaltigen Facetten des kulturellen Lebens. Vom Einkauf über die Wirtshauskultur bis hin zum Tag der offenen Denkmäler ist eine Menge geboten. » mehr

09.09.2018

Deutschland & Welt

«Tag des offenen Denkmals» zum 25. Mal

Der «Tag des offenen Denkmals» feiert Jubiläum: Zum 25. Mal können Besucher heute historische Gebäude besichtigen, die sonst häufig nicht oder nur selten zugänglich sind - vom Schloss bis zum Bauernha... » mehr

Der Toraschrein in der ehemaligen Synagoge Memmelsdorf.

Aktualisiert am 07.09.2018

Oberfranken

25 Jahre Tag des offenen Denkmals: Highlights aus der Region

Am Wochenende sind Türen und Tore geöffnet, die für den Rest des Kalenderjahres fest verschlossen sind. Von Coburg bis ins Fichtelgebirge warten lohnenswerte Ausflugsziele auf Entdecker. » mehr

Gibt es tatsächlich Geheimgänge in der Plassenburg? Das Kulmbacher Wahrzeichen kann auch unabhängig vom Tag des offenen Denkmals besichtigt werden. Foto: Chiara Riedel

07.09.2018

Region

Geheime Gänge auf der Plassenburg?

Am 9. September ist Tag des offenen Denkmals. Plassenburg Experte Holger Peilnsteiner erklärt, was dran ist, an den Gerüchten von unterirdischen Geheimgängen von der Plassenburg nach Kulmbach. » mehr

Einen Gang durch Sankt Veit und eine Orgelvorführung bieten Dekan Peter Bauer und Kirchenmusikdirektor Reinhold Schelter in Wunsiedel an. Foto: Florian Miedl

06.09.2018

Fichtelgebirge

Streifzug durch Denkmäler der Region

Viele historische Gemäuer gibt es am Sonntag im Landkreis zu entdecken. Der "Tag des offenen Denkmals" bietet einige ungewohnte Einblicke. » mehr

Schloss Steinenhausen hat eine bewegte Geschichte. Seit nunmehr 30 Jahren hat dort das Landesamt für Umwelt seinen Sitz. Am Sonntag öffnet das Schloss anlässlich des Tags des offenen Denkmals und des Jubiläums für die Bevölkerung seine Pforten. Foto: Archiv

05.09.2018

Region

Blick hinter historische Schlossmauern

30 Jahre hat das Landesamt für Umwelt seinen Sitz in Schloss Steinenhausen. Am Tag des offenen Denkmals ist die ganze Bevölkerung eingeladen. » mehr

Machten sich ein Bild von den Arbeiten in Marktredwitz (von links): stellvertretender Referatsleiter am Landesamt für Denkmalpflege Dr. Robert Pick, Stefan Büttner, Bauamtsleiter der Stadt Marktredwitz, LfD-Abteilungsleiterin Dr. Susanne Fischer, LfD-Referatsleiterin Dr. Annette Faber, LfD-Gebietsreferentin Dr. Kathrin Gentner und Maria-Magdalena Stöckert, Sachgebietsleiterin Hochbau der Stadt Marktredwitz.	Foto: pr.

05.09.2018

Region

Denkmalpfleger finden Gefallen an Glasschleif-Plänen

Die neue Abteilungsleiterin für Baudenkmäler ist zu Besuch in Marktredwitz. Sie lobt die Überlegungen für Benker-Areal und Kirchpark. Hier gibt es am Sonntag Führungen. » mehr

Der Chorraum der Berger Sankt-Jakobus-Kirche beherbergt eine herrschaftliche Loge der Familie von Mammen. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag kann man sich durch die Kirche führen lassen. Foto: Uwe von Dorn

04.09.2018

FP

Historische Stätten öffnen am Sonntag

Am 9. September ist der Tag des offenen Denkmals. In der Stadt Hof kann man in den Untergrund gehen - aber auch hoch hinaus. Auch Stätten im Landkreis laden ein. » mehr

Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür zu den Führungen im Roten Turm. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Henry Schramm mit einer Besuchergruppe in der ehemaligen Wohnung des Stadtpfeifers. Foto: privat

31.08.2018

Region

Schloss Steinenhausen öffnet seine Pforten

Die Stadt Kulmbach lädt zum 25. "Tag des offenen Denkmals" ein. Am 9. September gibt es unter anderem Führungen durch das Turbinenhaus der Spinnerei und den Roten Turm. » mehr

Ein Prosit auf das Kommunbräu-Museum: Alexander Schlegel (links) und Manfred Werder haben viel Zeit und Mühe in die Einrichtung gesteckt. Am 9. September eröffnet der Bürgermeister es offiziell. Foto: Gödde

23.08.2018

Region

Dem Bier ein Denkmal

Die Kommunbräu richtet an ihrer Braustätte ein Museum ein. Darin zu sehen: Einblicke in die Rehauer Brau-Geschichte - und einige kuriose Ausstellungsstücke. » mehr

Einheitswippe

22.08.2018

FP

Grundstückskauf für Einheitsdenkmal perfekt - Neue Bedenken

Um das Einheitsdenkmal in Berlin gibt es seit 20 Jahren ein beispielloses Gezerre. Kaum ist der Grundstücksvertrag unter Dach und Fach, werden neue Bedenken bekannt. » mehr

Voraussichtlich Mitte Oktober soll die Dorferneuerung im Ortsteil Schwarzenstein der Stadt Schwarzenbach am Wald abgeschlossen sein. Bis es so weit ist, stehen zwischen den Architekten Thomas und Christina Kleylein vom Planungsbüro HTS aus Kronach, Bürgermeister Reiner Feulner, Stadtbaumeister Herbert Wolf sowie Vertretern der Baufirmen wöchentliche Besprechungen auf dem Programm. Foto: Rittweg

15.08.2018

Region

Am Donnerstag beginnen Asphaltarbeiten in Schwarzenstein

Die Dorferneuerung in Schwarzenstein nimmt Formen an. Am Donnerstag starten die Teerarbeiten am Schönbrunner Weg. » mehr

Stellten im Kirchpark den Spiel-Löwen vor, den Kinder mit Mosaik gestalten dürfen: Martina Prucker vom Bauamt, Stadtarchivarin Edith Kalbskopf, Manuela Popp, Leiterin des Martin-Schalling-Hauses, Hannes Kohrhammer vom Diakonischen Werk Selb-Wunsiedel, Pfarrer Klaus Wenning, Landschaftsarchitektin Marion Schlichtiger, die Stadtplaner Alexander Rieß und Inka-Maria Zeis, Landschaftsarchitektin Anne Plötz sowie Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Bri Gsch

15.08.2018

Region

Wie sich der Kirchpark wandelt

Zum Tag des offenen Denkmals putzt sich eine Grünfläche mit Geschichte heraus: Der Park zwischen der Grundschule und dem Martin-Schalling-Haus zeigt sein neues Gesicht. » mehr

Das Papier-Theater der Familie Hopf

14.08.2018

FP

Das Papiertheater der Familie Hopf

Die Kunstvilla wurde 1895 von Emil (1860 – 1920) und Lilli Hopf erbaut. Emil Hopf entstammte einer jüdischen Hopfenhändler- und Bankiersfamilie, die in der Blumenstraße 17 einst drei Villen besaß. » mehr

Monika Grütters

20.07.2018

FP

Grütters: Einheitsdenkmal jetzt oder gar nicht

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat sich für einen möglichst raschen Bau des Einheits- und Freiheitsdenkmals auf der Schlossfreiheit in Berlin ausgesprochen. Eine neue Debatte um den Standort s... » mehr

Ihre Leidenschaft für Architektur bewiesen Landrat Dr. Karl Döhler, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Peter Kuchenreuther vom neuen Architekturtreff Hochfranken, Marion Resch-Heckel, Vizepräsidentin der bayerischen Architektenkammer, Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Silke Meier

15.07.2018

Fichtelgebirge

Historisch geprägte Heimat bekommt neue Akzente

Das Porzellanikon und Planer aus Hochfranken zeigen die "Architektouren 2018". Die Fotodokumentation umfasst 74 Objekte aus der Oberpfalz sowie Mittel- und Oberfranken. » mehr

Die Preisträger mit den Laudatoren: Dr. Daniel und Corinna Rudolph, Bezirksheimatpfleger Dr. Günter Dippold, Regierungpräsidentin Heidrun Piwernetz, Dr. Karla Fohrbeck, Alexandra und Gernot Hesselbarth, Dr. Peter Landendörfer und Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler (von links). Foto: Werner Reißaus

13.07.2018

Oberfranken

Oberfrankenstiftung zeichnet fünf "Anpacker" aus

Sie setzen sich für soziale und kulturelle Belange ein und begeistern mit Projekten der Denkmalpflege. Dafür erhalten mehrere Oberfranken einen Preis. » mehr

Kreisheimatpfleger Harald Stark zeigte sich sichtlich stolz auf das Ergebnis seiner Initiative zur Rettung des Flurdenkmals am Pinsenhof, die er seit vielen Jahren plante und 2017 zusammen mit den Freunden der Plassenburg umsetzen konnte.	Foto: Holger Peilnsteiner

03.07.2018

Region

Symbol des Glaubens steht wieder

In einer Feierstunde haben Pfarrer Peter Ahrens aus Trebgast und Dekan Hans Roppelt aus Kulmbach das Sühnekreuz am Pinsenhof geweiht. Ein Jahr lang war es restauriert worden. » mehr

Restaurator Clemens M. Muth (rechts) bringt das Sühnekreuz zusammen mit seinem Sohn Lucian in die richtige Position. Foto: Werner Reißaus

14.06.2018

Region

Denkmal des Volksglaubens

Das uralte Sühnekreuz bei Pinsenhof steht wieder. Zehn Jahre lang lag es zerbrochen am Wegesrand. Dank der Freunde der Plassenburg konnte es restauriert werden. » mehr

Founder's Memorial in Abu Dhabi

08.06.2018

dpa

Neues Denkmal für verstorbenen Scheich in Abu Dhabi

Ein neues Denkmal im Stadtzentrum von Abu Dhabi erinnert an den Gründervater der Vereinigten Arabischen Emirate. In einem daneben gelegenen Informationszentrum erfahren Besucher mehr über das Leben vo... » mehr

Veronika Beuche und ihre Kollegen zeigen den Besuchern im Denkmal-Komplex die Schieferverarbeitung, wie hier in der Spalthütte.

30.05.2018

Region

Freunde des "Blauen Goldes" feiern Jubiläum

Die Schieferstraße führt zu Sehenswürdigkeiten im Frankenwald und im nahen Thüringen. Lehesten war Zentrum des Abbaus. Auf dem Denkmal-Areal stehen heute wertvolle Relikte. » mehr

Die Sanierung des alten Turbinenhauses der Kulmbacher Spinnerei geht zügig voran. OB Henry Schramm (links) ließ sich von Bernd Ohnemüller vom Hochbauamt für den Baufortschritt an dem Gebäude unterrichten, das später eine Kunst- und Kulturhalle werden soll. Die derzeit mit Brettern verkleidete Turbine im Hintergrund und auch der alte Kran sollen auch in der neuen Nutzung als zentrale Blickpunkte erhalten bleiben.	Foto: Melitta Burger

23.05.2018

Region

Kulturhalle mit einmaligem Flair

Das Turbinenhaus der Spinnerei galt als Besonderheit, als es in Betrieb ging. Mit einer anderen Nutzung soll das Denkmal jetzt wieder etwas ganz Besonderes werden. » mehr

Pedro Juan Gutierrez

14.05.2018

Reisetourismus

Havanna-Chronist warnt vor Ausverkauf Kubas

Vor 20 Jahren setzte Pedro Juan Gutiérrez seiner Heimatstadt Havanna ein literarisches Denkmal voller Säufer, Schläger und Huren. Jetzt sieht er den morbiden Charme bedroht - von Kempinski, Armani und... » mehr

Tänzer

08.05.2018

Reisetourismus

In den russischen WM-Spielstädten gibt es viel zu entdecken

Das große Russland hat die Fußball-WM weit über das Land verteilt. In elf Austragungsorten können Besucher Besonderes erleben - von Hochkultur bis zum Strandleben. » mehr

Rainer König vor dem Runen-Stein, der seit 1982 auf dem Gelände des Schausteinbruchs auf der Häuselloh steht. Um das Monument ranken sich Legenden, und er ist Stein des Anstoßes unter Historikern. Foto: Florian Miedl

04.05.2018

Region

Jan Kral auf der Spur der Runen

Autor Rainer König arbeitet am sechsten Band seiner Krimi-Reihe. Eine wichtige Rolle spielt dabei ein umstrittener Stein in der Häuselloh. » mehr

Marx-Statue in Trier

13.04.2018

FP

Große Karl-Marx-Statue in Trier aufgestellt

Die Stadt Trier hat Karl Marx zum 200. Geburtstag ein Denkmal gesetzt: Im Zentrum stellte sie am Freitag eine Statue des in Trier geborenen Philosophen auf. » mehr

Udo Lindenbergs «Panik City»

20.03.2018

dpa

Udo Lindenberg eröffnet «Panik City»

Rockstar Lindenberg hat mit seiner Hamburg-Hymne «Reeperbahn» der «geilen Meile» ein Denkmal gesetzt. Er selbst bekam einen Stern auf dem Gehweg vorm ehemaligen Café Keese. Im «Panoptikum» steht er al... » mehr

20.03.2018

FP

Trip durchs «Udoversum» - Udo Lindenberg eröffnet «Panik City»

Rockstar Lindenberg hat mit seiner Hamburg-Hymne «Reeperbahn» der «geilen Meile» ein Denkmal gesetzt. Er selbst bekam einen Stern auf dem Gehweg vorm ehemaligen Café Keese. Im «Panoptikum» steht er al... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".