DEUTSCH-TSCHECHISCHE BEZIEHUNGEN

Menschen und Momente des Näherkommens

01.09.2018

Marktredwitz

Menschen und Momente des Näherkommens

Mit einer Festschrift gedenkt der deutsch- tschechische Zukunftsfonds seiner zwanzig Jahre währenden Geschichte. Ein Heft zum grenzüberschreitenden Schmökern. » mehr

Hochkarätige Gäste bei der Jahreskonferenz zum 25-jährigen Bestehen der Euregio Egrensis in Mödlareuth (von links): die Regierungspräsidentin von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, der Hofer Landrat und Vorsitzende des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, Dr. Oliver Bär, Rolf Keil, der Präsident der Euregio Egrensis Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen, Dr. Birgit Seelbinder, die Präsidentin der Euregio Egrensis Arbeitsgemeinschaft Bayern, Festredner Dr. Jaroslav Sonka, Frantisek Curka, der Präsident der Euregio Egrensis Böhmen, und Generalkonsulin Kristina Larischová vom Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München.	Foto: Manfred Köhler

29.04.2018

Fichtelgebirge

Ein schlagkräftiges Instrument wird 25

Zum Jahrestag ihrer Gründung erklären die Präsidenten der Euregio Egrensis, dass sie ihre Bemühungen verstärken wollen. In Mödlareuth findet die Jahreskonferenz statt. » mehr

Hochkarätige Gäste bei der Jahreskonferenz zum 25-jährigen Bestehen der Euregio Egrensis in Mödlareuth (von links): die Regierungspräsidentin von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, der Hofer Landrat und Vorsitzende des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, Dr. Oliver Bär, Rolf Keil, der Präsident der Euregio Egrensis Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen, Dr. Birgit Seelbinder, die Präsidentin der Euregio Egrensis Arbeitsgemeinschaft Bayern, Festredner Dr. Jaroslav Sonka, Frantisek Curka, der Präsident der Euregio Egrensis Böhmen, und Generalkonsulin Kristina Larischová vom Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München.	Foto: Köhler

27.04.2018

Hof

Ein schlagkräftiges Instrument wird 25

Zum Jahrestag ihrer Gründung erklären die Präsidenten der Euregio Egrensis, dass sie ihre Bemühungen verstärken wollen. In Mödlareuth findet die Jahreskonferenz statt. » mehr

Die frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger in Prag: In der tschechischen Hauptstadt arbeitet die Marktredwitzerin seit Anfang Januar als Geschäftsführerin des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds. Direkt gegenüber von ihrem Büro sitzt "Pieta" vor dem Eingang des Ständetheaters. Anna Chroma hat die Skulptur zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart angefertigt, dessen Oper "Don Giovanni" 1787 hier uraufgeführt wurde. Foto: Ondrej Stanek

30.01.2018

Fichtelgebirge

Brücken bauen von Nachbar zu Nachbar

Petra Ernstberger hat die Hauptstadt gewechselt: Die frühere Abgeordnete im Bundestag in Berlin ist jetzt Geschäftsführerin des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds in Prag. » mehr

Wo sich heute in Südböhmen, am Fuß des Böhmerwalds, der Lipno-Stausee erstreckt, bildetet die Moldau einst ein Herz; mittendrin lag der Finkhof von Paula und Franz, den Eltern von Margarete Kraus.	Foto: privat

21.10.2016

Hof

Weltgeschichte am Beispiel einer Familie

Knapp zwanzig Jahre arbeitet Margarete Kraus an der Geschichte ihrer Mutter, die aus der Tschechoslowakei vertrieben wurde. Ihrem Roman soll nun bald ein Film folgen. » mehr

Im Juni 1948 als Adressenverzeichnis gestartet, entwickelte sich der "Ascher Rundbrief" schnell zur Heimatzeitung weiter. Horst Adler stellt das Magazin noch heute zusammen: für die neuen Nachrichten aus der alten Heimat, die Menschen in ganz Deutschland in ihrer Zugehörigkeit vereint. Wie er selbst, lassen sich viele Leser die Hefte zu Bänden binden - als ganz persönliche Dokumente der Zeitgeschichte.	Foto: Florian Miedl

02.09.2016

Rehau

Schöne Erinnerungen frei Haus

Der "Ascher Rundbrief" ist seit fast 70 Jahren die Klammer, die viele Heimatvertriebene in ganz Deutschland zusammenhält. Davon können selbst Facebook und Co. lernen. » mehr

Sie hatten nur gute Erfahrungen mit dem Schüleraustausch gemacht (von links): Jana Kutílková, die mittlerweile in Selb arbeitet, Beratungslehrer Helmuth Stäudel, Moderator Sebastian Kraft, der seinen Zivildienst in Tschechien geleistet hat, Lehramtsstudent Jan Dipold und Jan Tluchor, der sich als Wirtschaftswissenschaftler mit deutsch-tschechischen Beziehungen befasst. Foto: Gerd Pöhlmann

04.07.2016

Fichtelgebirge

Nur gute Erfahrungen

Absolventen des Gastschuljahres blicken bei einer Talk-Runde zurück. Die zwölf Monate haben ihr Leben verändert. » mehr

Einen interessanten Meinungsaustausch führte Tschechiens Premierminister Bohuslav Sobotka (Zweiter von rechts) mit (von links) Albrecht Schläger, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Klaus Adelt und Jörg Nürnberger.

12.03.2016

Oberfranken

SPD im Gespräch mit Sobotka

Während seines Besuchs trifft Tschechiens Premierminister die oberfränkischen Genossen. Die Themen reichen von Elektrifizierung bis Crystal. » mehr

Horst Adler

16.11.2015

Region

Hohe Auszeichnung für Horst Adler

Die Euregio Egrensis ehrt den Vorsitzenden der Stiftung Ascher Kulturbesitz. Er ist ein Brückenbauer. » mehr

Hans Popp in seinem Element - in dem von ihm initiierten Kräutergarten bei der nach seiner Idee errichteten Grenzkapelle arbeitet der umtriebige Selber. Foto: Florian Miedl

30.10.2015

Region

Hans Popp feiert heute 80. Geburtstag

Der umtriebige Selber hat viel angestoßen und auch umgesetzt. Für seine Ideen rund um die Häuselloh haben sich Nachfolger gefunden, die die Arbeit jetzt weiterentwickeln. » mehr

Nach zehn Monaten an deutschen Gymnasien wurden 26 Schülerinnen und Schüler aus Tschechien wieder verabschiedet. Foto: Scharf

23.07.2015

Fichtelgebirge

Jugendliche sammeln Lebenserfahrung

21 Mädchen und fünf Jungen aus Tschechien nützen das Angebot der Euregio: Sie verbringen ein Schuljahr in bayerischen Gymnasien. Jetzt heißt es Abschied nehmen. » mehr

Grenzen zu überwinden ist den Geehrten wichtig. Die Verantwortlichen der verschiedenen Euregio-Egrensis-Regionen zusammen mit den diesjährigen Preisträgern Florian Merz aus Bad Elster (Zweiter von links), dem Ehepaar Edeltraud und Dusan Caran aus Asch (Siebte und Neunter von links) sowie dem Selber Galeristen Hans-Joachim Goller (Vierter von links). 	Fotos: Burger

10.11.2014

Oberfranken

Preise für die Netzwerk-Knüpfer

Bereits zum 20. Mal gab es Auszeichnungen für grenzüberschreitende Projekte zwischen Tschechien und Deutschland. » mehr

Die deutsch-tschechischen Beziehungen standen im Mittelpunkt des Jahresseminars der Seliger-Gemeinde, zu dem sich unter anderem (von links) Bundesvorsitzender Dr. Helmut Eikam, Organisator Albrecht Schläger, Landtagsabgeordnete Inge Aures, die ehemalige Europaabgeordnete Wilmya Zimmermann, Gastrednerin Maria Noichl und Hans-Jürgen Wohlrab, Mitglied des Kreisvorstands der SPD, trafen. 	Foto: Schi.

31.10.2014

Region

Die EU bietet ein Dach für alle

Die Seliger-Gemeinde trifft sich zum Jahresseminar in Bad Alexandersbad. Im Mittelpunkt stehen die deutsch-tschechischen Beziehungen. » mehr

Jana Cisar und Peter Zach

26.10.2013

Hofer Filmtage

Eine komplizierte Beziehung

Regisseur Peter Zach und Produzentin Jana Cisar beschreiben in ihrem Dokumentarfilm "Böhmische Dörfer" die tschechisch-deutsche Grenzregion. Es ist die Deutschlandpremiere. » mehr

03.05.2013

Oberfranken

Landeszeitung droht Aderlass

Hof/Prag - Seit 1994 begleitet die in Prag erscheinende Landeszeitung die erstaunliche Entwicklung der deutsch-tschechischen Beziehungen. » mehr

Der Zukunftsfonds unterstützt auch Aktionen des Künstlerhauses - hier ein Archivbild mit Bürgermeister Reiner Wohlrab.	 Foto: Bessermann

29.06.2012

Region

Zukunftsfonds fördert Nachbarschaft

Für deutsch-tschechische Projekte fließt Geld. Albrecht Schläger freut sich darüber, dass die Beziehungen auf vielen Ebenen leben. » mehr

Die Lebensgefährtin Frank Boldts, Neila Michailovskaja, überreicht eines der ersten Bücher Boldts an Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder. Mit auf dem Foto (von links): Bürgermeister Michail Pospisil, Jaromir Bohac, Dr. Bernd Thieser und Dr. Peter Vanicek. 	Foto: Scharf

04.04.2011

Region

Bedeutende Stadt im Herzen des Kontinents

Das letzte Buch von Frank Boldt handelt von Eger. Die Lebensgefährtin des Autors, eines echten Europäers, hat es im Egerland-Kulturhaus in Marktredwitz vorgestellt. » mehr

fpwun_nuernberger_151210

15.12.2010

Region

Menschen ohne Grenzen

Angesichts der anstehenden Prag-Reise von Horst Seehofer ist in diesen Tagen das deutsch-tschechische Verhältnis im Gespräch. Dass es im Kleinen vielerorts bestens läuft, zeigen drei Beispiele aus dem... » mehr

fpst_burg_230810

23.08.2010

Region

Brücke zu friedlicher Zukunft

Seit 20 Jahren gibt es die Kinder- und Jugendfreizeiten auf Burg Hohenberg. Zahlreiche Ehrengäste erinnern an die Anfänge. » mehr

fpnd_ThemaDesTages_1sp_281107

08.06.2010

Oberfranken

Bilder, die nachdenklich stimmen

Hof - Beinahe jede Generation nimmt die Chance wahr, Teile der Zeitgeschichte neu zu erzählen - zumal dann, wenn ein Umbruch faszinierende Perspektiven eröffnet hat. Die friedlichen Revolutionen der J... » mehr

fparz_fonds_070610

07.06.2010

Region

Aus dem Kriegspfad wird ein Radweg

Marktredwitz - Der deutsch-Tschechische Zukunftsfonds ist ein Instrument für die grenzübergreifende Zusammenarbeit auf regionaler Ebene. Rund zehn Millionen Euro stehen ihm zur Förderung gemeinsamer V... » mehr

20 Jahre Mauerfall

02.11.2009

Region

Bewegender Blick zurück

Mit eindrucksvollen Zeitzeugenberichten ist am Freitagabend im Historischen Rathaus die Ausstellung ". . . ich bin im Westen! 20 Jahre Grenzöffnung in Marktredwitz" eröffnet worden. » mehr

Natur- und Kräuterdorf Nagel

09.10.2009

Region

Ein grünes Projekt ohne Grenzen

Die Gemeinde Nagel will sich zum "Natur- und Kräuterdorf" entwickeln und setzt dabei auf grenzübergreifende Zusammenarbeit. Die Partner sind dabei die Stadt Eger sowie die fünf Gemeinden der Mikroregi... » mehr

10.08.2009

Region

Die Aussöhnung im Blick

Naila - Das deutsch-tschechische Verhältnis ist Thema der Jahreshauptversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft Naila gewesen. » mehr

fpku_kafka

24.10.2007

FP

Tomás Kafka: Ein Dichter in der Galerie

Selb – Seit acht Jahren blicken nun schon Gast-Referenten „Über den Tellerrand“ in der Galerie Goller – sie bekommen außer diesem stehenden Titel kein Thema, höchstens die Vorgabe, ihre Berufs- und Le... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".