Lade Login-Box.
Topthemen: Die Bilder vom WochenendeVideo: Frankenwald-"Wandermarathon"Hof-GalerieStromtrasse durch die Region

Boulevard

Anke Engelke ging gerne zur Schule

In der Raucherecke stand sie nicht. Anke Engelke empfand sich zu Schulzeiten als eher uncool.



Anke Engelke
Anke Engelke bei der Deutschlandpremiere des Films "Das schönste Mädchen der Welt" in Berlin.   Foto: Jens Kalaene

Die Schauspielerin Anke Engelke (52) ist als Kind gerne zum Unterricht gegangen und hat sich damals eher zu den Uncoolen gezählt. «Ich habe nicht zu den Coolen gehört - und ich bin gerne zur Schule gegangen», sagte Engelke den «Stuttgarter Nachrichten» und der «Stuttgarter Zeitung».

«Die Coolen waren ja vermutlich die in der Raucherecke, die mit Mofa und die, die ihre Eltern mit Vornamen genannt haben. Das habe ich alles nicht gemacht. Ich war relativ uncool.»

Engelke ist von Donnerstag an in dem Kinofilm «Das schönste Mädchen der Welt» zu sehen, der die Geschichte des Cyrano de Bergerac auf eine Schulklasse unserer Tage überträgt, zu sehen. Die 52-Jährige spielt darin die liebevolle, bisweilen aber peinliche Mutter des modernen Cyrano.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
09:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anke Engelke Schauspielerinnen Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jane Fonda

10.09.2018

Jane Fonda: Freundschaft unter Frauen ist wichtiger als Sex

In ihrem neuen Film «Book Club» geht es um Liebe, Freundschaft, Alter und Sex. Und dazu hat die Schauspielerin einiges zu sagen. » mehr

Harald Schmidt

09.01.2019

Harald Schmidt: Kinder ohne Smartphone

Nicht zu früh ein Smartphone nutzen. Dies ist Harald Schmidts Erziehungskonzept. » mehr

Horst Stern

21.01.2019

Kampf für die Umwelt: TV-Journalist Horst Stern gestorben

Er war ein Kämpfer für die Natur und die Tierwelt: Horst Stern hat sich in vielen TV-Reportagen und Veröffentlichungen für den Umweltschutz eingesetzt - und den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mitbegründet. Z... » mehr

Marius Müller-Westernhagen und Lindiwe Suttle

08.02.2019

Wehmut zum Auftakt: 69. Berlinale gestartet

«Mann mit rotem Schal, wir sind nur wegen dir hier» - Anke Engelke findet bei der Berlinale-Eröffnung passende Worte, schließlich ist es die letzte mit Festivaldirektor Dieter Kosslick. Auch andere Prominente fühlen bei ... » mehr

69. Berlinale - The Kindness of Strangers

07.02.2019

Die Berlinale, die Frauen und die K-Frage

In Berlin starten die Internationalen Filmfestspiele. Jurypräsidentin Juliette Binoche freut sich zum Auftakt über die Frauen im Wettbewerb. Und über allem schwebt die Frage, wie es mit dem Kino weitergeht. » mehr

Megan Fox

vor 57 Minuten

Megan Fox unterstützt LGBT-Community in Tennessee

US-Star Megan Fox protestiert gegen Gesetzesentwürfe ihres Heimat-Staates Tennessee. Sie sieht die Rechte der LGBT-Community gefährdet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A93 mit Wohnmobil Hof/Regnitzlosau

Unfall mit Wohnmobil auf A93 | 18.04.2019 Hof/Regnitzlosau
» 16 Bilder ansehen

Rockclub Nordbayern - Opening in Selb Selb

Rockclub Nordbayern - Opening in Selb | 14.04.2019 Selb
» 82 Bilder ansehen

Nordic Walking Halbmarathon rund umd den Döbraberg

Nordic-Walking-Halbmarathon rund um den Döbraberg | 13.04.2019 Döbra
» 43 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
09:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".