Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Boulevard

Anwesen von Thomas Gottschalk in Malibu abgebrannt

Mehr als 6000 Häuser in Kalifornien sind abgebrannt, viele davon im Promi-Ort Malibu. Eins davon gehörte Thomas Gottschalk. Der moderierte gerade eine Benefiz-Gala in Deutschland, als er die Nachricht erhielt.



Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk hat seine Villa in Malibu verloren.   Foto: Tobias Hase

Das Anwesen von Thomas Gottschalk (68) und seiner Frau Thea in Malibu ist abgebrannt. Seine Villa sei zerstört, sagte Gottschalk der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag auf Anfrage. Zuvor hatte «Bild.de» berichtet.

Er habe in Deutschland gerade eine Benefiz-Gala für Kinder moderiert, als er es erfahren habe, sagte Gottschalk der dpa. Seine Frau sitze nun in einem Hotelzimmer «und hat mir gesagt, ich soll mich jetzt um meinen Job kümmern».

Gottschalk ist seit 1990 in Kalifornien ansässig, letzte Nachbarin war Popstar Miley Cyrus. Gottschalks Haus wurde schon mehrfach von Feuern bedroht. Im Jahr 2005 sagte er der «Bild am Sonntag», während er sich in Deutschland auf «Wetten, dass ...?» vorbereitet habe, habe seine Frau Thea zu Hause in Los Angeles Vorkehrungen für den Notfall getroffen. Auf seinem Anwesen in Malibu stünden aber immer zwei Autos bereit. «Das sind unsere "Fluchtautos"», sagte Gottschalk damals.

Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben mindestens 25 Menschen das Leben gekostet, mehr als 6000 Häuser wurden zerstört. Im Norden und im Süden des Bundesstaates sind Zehntausende Menschen auf der Flucht vor den Flammen.

Der Küstenort Malibu wurde durch die Serie «Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu» mit David Hasselhoff und Pamela Anderson weltberühmt. Die Stadt bei Los Angeles ist als Wohnort unter anderem von Barbra Streisand bekannt.

Zahlreiche Stars sind von dem dort wütenden Großfeuer betroffen oder in Gefahr. «Ich sorge mich um mein Haus, aber ich kann nichts tun», twitterte etwa Popsängerin Cher, die seit mehr als 45 Jahren dort eine Immobilie besitzt. Auch Lady Gaga fragte sich bei Twitter, ob ihr Haus in Flammen aufgehe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2018
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barbra Streisand Bild am Sonntag Brände Cher David Hasselhoff Deutsche Presseagentur Fluchtwagen Häuser Lady Gaga Miley Cyrus Pamela Anderson Pop-Sängerinnen Thomas Gottschalk Tote Twitter Waldbrände Zerstörung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Waldbrände in Kalifornien

12.11.2018

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Déjà-vu in Malibu: Wieder brennen Promi-Villen ab und Stars fliehen vor der Feuersbrunst. Thomas Gottschalk hat sein Haus verloren, Uschi Obermaier bangt um ihres. Das Ex-Model will Kalifornien verlassen. » mehr

Miley Cyrus

12.11.2018

Miley Cyrus: «Mein Haus steht nicht mehr»

Sie ist die Nachbarin von Thomas Gottschalk. Auch Sängerin Miley Cyrus hat ihr Haus verloren. » mehr

Miley Cyrus & Liam Hemsworth

13.12.2018

Miley Cyrus schwärmt von Liam Hemsworth

Bei den Waldbränden in Kalifornien hat sich Liam Hemsworth als wahrer Held erwiesen. Das habe die Liebe zu ihrem Freund noch stärker gemacht, meint Miley Cyrus. » mehr

Martin und Charile Sheen

11.11.2018

Martin Sheen nach Malibu-Feuer in Sicherheit

Es sind die schlimmsten Feuer seit langem. Auch viele Hollywoodstars sidn von den Bränden um Malibu herum betroffen. » mehr

Thomas Gottschalk

25.11.2018

Gottschalk hält nichts von Jammern und Selbstmitleid

Bei den Bränden in Kalifornien wurde auch das Haus von Thomas Gottschalk zerstört. Aber die Freude am Leben wiegt schwerer, als die Trauer um den Verlust. » mehr

Kanye West & Kim Kardashian

22.11.2018

Kanye West und Kim Kardashian spenden für Brandopfer

Kanye West und Kim Kardashian konnten ihr Haus vor den Flammen in Kalifornien retten. Mit einer Spende wollen sie Betroffenen helfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A9 zwischen Münchberg und Hof

Unfall auf A9 zwischen Münchberg und Hof |
» 10 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 80 Bilder ansehen

EHC Waldkraiburg - Selber Wölfe 3:4 n.V.

EHC Waldkraiburg - Selber Wölfe 3:4 n.V. | 14.12.2018 Waldkraiburg
» 49 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2018
18:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".