Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

Boulevard

Berlinale mit starken Frauen aus Mazedonien

Zum ersten Mal läuft ein Spielfilm aus Mazedonien im Wettbewerb der Berlinale. Vor und hinter der Kamera überzeugen starke Frauen.



Berlinale
Schauspielerin Zorica Nusheva (l), und Regisseurin Teona Strugar Mitevska, beim Photocall ihres Films «God exists, Her Name is Petrunya».   Foto: Christoph Soeder

Starken Frauen gehören bisher die nachhaltigsten Momente im Berlinale-Wettbewerb - am Sonntag war es «Gott existiert, ihr Name ist Petrunya» von der mazedonischen Regisseurin Teona Strugar Mitevska.

In einem Kammerspiel erzählt sie die Geschichte der 32-jährigen Petrunya (Zorica Nusheva). Diese gewinnt einen traditionell allein Männern vorbehaltenen Wettbewerb am Drei-Königs-Tag und löst damit eine Flut von Hass und Verachtung aus, kann sich aber schließlich behaupten. Es ist das erste Mal, dass ein Spielfilm aus Mazedonien an einem Berlinale-Wettbewerb teilnimmt.

Das Drehbuch beruht auf Tatsachen. Die Regisseurin Teona Strugar Mitevska sagte dazu in Berlin, dass hinter der Geschichte die Frage steht, ob eine Frau nicht das gleiche Recht habe wie ein Mann, glücklich zu sein. «Die Geschichte steht für die Zeit, in der wir leben. Wir machen doch Filme, um eine Diskussion anzuregen, um die wichtigen Fragen zu stellen. Deshalb machen wir doch Kunst.»

Die Hauptdarstellerin Zorica Nusheva, die zum ersten Mal in einem Film zu sehen ist, ergänzte: «Petrunya ist eine Heldin unserer Zeit. Sie steht für uns Frauen, uns alle, in einer Welt, die von Männern dominiert wird.» Sie kann sich gut mit der von ihr gespielten Figur identifizieren: «Wir Frauen haben die Erwartungen der Männer zu erfüllen. Aber wieso? Diese Frage habe ich mir selbst schon oft gestellt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
12:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Facebook Film & Kinofestivals Filmfestspiele von Berlin Frauen Geschichte Kameras und Photoapparate Männer Spielfilme Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
69. Berlinale - Systemsprenger

vor 18 Stunden

Berlinale-Preisverleihung: Wer bekommt den Goldenen Bären?

Bei den Filmfestspielen in Berlin werden die Preise verliehen. 16 Filme konkurrieren gegeneinander. Für Gesprächsstoff sorgt in diesem Jahr das deutsche Kino. » mehr

Dieter Kosslick

13.02.2019

Abschied von Berlinale-Chef Dieter Kosslick

«Ich werde ihn vermissen». Sagt Diane Kruger über den scheidenden Berlinale-Direktor Diane Kruger. » mehr

69. Berlinale - "Ich war zuhause, aber"

12.02.2019

Mafia-Kritiker Saviano auf der Berlinale

Der Mafia-Kritiker Roberto Saviano weiß, was ständige Bedrohung bedeutet - ein Thema auf der Berlinale, die seine Roman-Verfilmung über die Lage der Jugend in Süditalien zeigt. Auch Deutschland ist nochmal im Wettbewerb ... » mehr

69. Berlinale - Maas + Wörner

08.02.2019

Wehmut zum Auftakt: 69. Berlinale gestartet

«Mann mit rotem Schal, wir sind nur wegen dir hier» - Anke Engelke findet bei der Berlinale-Eröffnung passende Worte, schließlich ist es die letzte mit Festivaldirektor Dieter Kosslick. Auch andere Prominente fühlen bei ... » mehr

Rajendra Roy

07.02.2019

Die Berlinale, die Frauen und die K-Frage

In Berlin starten die Internationalen Filmfestspiele. Jurypräsidentin Juliette Binoche freut sich zum Auftakt über die Frauen im Wettbewerb. Und über allem schwebt die Frage, wie es mit dem Kino weitergeht. » mehr

69. Berlinale - Agnès Varda

13.02.2019

Agnès Varda: «Es geht mir nicht ums Geld»

Sie ist eine der letzten Überlebenden der Nouvelle Vague. Agnès Varda dreht auch im hohen Alter weiter ihre Filme. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen | 15.02.2019 Schwingen
» 33 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3 | 15.02.2019 Weiden
» 35 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
12:21 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".