Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Boulevard

Britische Royals sagen Internet-Trollen den Kampf an

Gutes benehmen ist wichtig.. Gerade auch im Internet, findet das britische Königshaus.



Die Queen in Berlin
Beliebtes Fotomotiv: Königin Elizabeth bei ihrem Deutschland-Besuch auf dem Pariser Platz.   Foto: John Macdougall

Die britischen Royals gelten vielen als Vorbild in Sachen gutes Benehmen und Stil. Nun wollen sie auch in der digitalen Welt Maßstäbe setzen. Dafür hat das Königshaus nun Benimm-Richtlinien für seine Social-Media-Kanäle veröffentlicht.

Jeder, der mit den Profilen der Royals in Kontakt trete, solle Höflichkeit, Freundlichkeit und Respekt zeigen, heißt es in dem Leitfaden, der bereits am Montag auf der Webseite des Königshauses freigeschaltet wurde. Verboten sind Werbung, Verleumdungen, Betrug, Obszönitäten, Angriffe, Drohungen, Beleidigungen, Hass, Hetze, Aufrufe zur Gewalt oder eindeutig sexuelle Inhalte. Auch jegliche Diskriminierung verbitten sich die Royals.

Wer sich nicht an die Regeln halte, müsse damit rechnen, dass die Beiträge gelöscht und der Autor blockiert werde. Zugleich würden unter Umständen strafrechtlich relevante Äußerungen an Ermittlungsbehörden weitergereicht.

Die Richtlinien solle demnach helfen, ein «sicheres Umfeld» für die royalen Social-Media-Kanäle zu schaffen. Spekuliert wird, dass der Vorstoß eine Reaktion des Königshauses auf wachsende Anfeindungen gegen Herzogin Meghan und Herzogin Kate (beide 37) sein könnten.

Besonders um Prinz Harrys (34) hochschwangere Ehefrau Meghan ist viel Klatsch im Internet im Umlauf, angefacht von britischen Boulevardblättern. Einerseits wird dabei immer wieder Meghans schwieriges Verhältnis zu Familienmitgliedern in den USA ausgeweidet und andererseits wird ihr eine deftige Fehde mit Kate nachgesagt.

Schon kurz nach dem Bekanntwerden von Harrys und Meghans Beziehung 2016 hatte Harry «Sexismus und Rassismus von Trollen in sozialen Netzwerken» sowie einen rassistischen Unterton in Teilen der britischen Presse gegenüber seiner Freundin beklagt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
16:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Britische Monarchie Britische Presse Hass Herzöginnen Kämpfe Königshäuser Prinz Charles Twitter William & Kate William Mountbatten-Windsor
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Britisches Thronfolgerpaar in Berlin

07.05.2019

Prinz Charles und Herzogin Camilla in Berlin

Kurz nach der Geburt ihres vierten Enkels sind Prinz Charles und seine Frau Camilla zu Besuch in Deutschland. In Zeiten des Brexits bringen die beiden eine Botschaft mit. Und Geschenke für den Enkel bekommen sie auch. » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

21.06.2019

Harry und Meghan gehen eigene Wege

Knatsch bei den britischen Royals? Wieder scheinen sich Harry und Meghan sowie William und Kate voneinander abzugrenzen. » mehr

«Baby Sussex»

09.05.2019

Baby Archie wächst ohne königlichen Titel auf

Den ersten öffentlichen Auftritt hat Baby Sussex im Arm seines Vaters völlig verschlafen. Mutter Meghan lobte sein süßes Wesen. Der überraschende Name für den Jungen bedeutet allerdings etwas anderes. » mehr

Britische Royals

21.04.2019

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Zu ihrem Geburtstag strahlte die Sonne auf Schloss Windsor: Königin Elizabeth II. ist jetzt 93 Jahre alt. Bei einem Kirchenbesuch mit ihrer Familie fehlten allerdings zwei wichtige Royals an ihrer Seite. » mehr

Harry & Meghan

19.12.2018

Fröhliche Gesichter beim Weihnachtslunch der Queen

Königin Elizabeth hat zum traditionellen Weihnachtsessen in den Buckingham-Palast geladen. Mit großer Vorfreude trafen die Mitglieder der royalen Familie ein. Nur ein Gast musste leider absagen. » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

06.05.2019

Es ist ein Junge! Erstes Baby für Harry und Meghan

Die Briten kennen den Trubel um Neugeborene in der Königsfamilie. Doch nach den drei Kindern von William und Kate gibt es nun eine Premiere: Prinz Harry und Meghan sind zum ersten Mal Eltern geworden. Harry hat vor den K... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Heiße Orte, kalte Orte | 25.06.2019
» 6 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
16:11 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".