Topthemen: Fall Peggy KnoblochStromtrasse durch die RegionHofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnGerch

Boulevard

«Das schönste Paar» von Sven Taddicken in Toronto gefeiert

Ein junges Paar erkämpft sich nach einer Vergewaltigung den Alltag zurück. Bis der Ehemann dem Täter zufällig begegnet. Sven Taddickens sensibles Drama hat bei der Weltpremiere in Toronto die Zuschauer bewegt.



Das schönste Paar
Liv (Luise Heyer) und Malte (Maximilian Brückner) müssen mit einem Trauma leben.   Foto: Thomas Von Klier/One Two Films » zu den Bildern

Vergessen oder ausdiskutieren? Vergeben oder Rache nehmen? Wie geht ein Paar mit dem Trauma einer Vergewaltigung um - und was, wenn sich plötzlich die Möglichkeit der Vergeltung auftut?

Sven Taddickens Beziehungsdrama «Das schönste Paar» geht das schwierige Thema sensibel und trotzdem mit viel Offenheit und Nachdruck an. Der Film des deutschen Regisseurs hat beim 43. Toronto International Film Festival (TIFF) vor begeistertem Publikum Weltpremiere gefeiert.

Der am Montagabend (Ortszeit) gezeigte Film erzählt die Geschichte des jungen Lehrerpaars Malte (Maximilian Brückner) und Liv (Luise Heyer), das beim Urlaub auf Mallorca in seinem Ferienhaus von drei Jugendlichen überfallen wird. Liv wird vergewaltigt, die Jugendlichen entkommen. Zwei Jahre später hat sich das Paar mit viel Kraft seinen Alltag zurückerkämpft, bis Malte zufällig einem der Täter (Leonard Kunz) begegnet und ihm folgt. Malte will Vergeltung, Liv will das Trauma nicht erneut durchleben. Die Möglichkeit zur Rache wird zur Zerreißrobe für die Beziehung.

«Ich wollte vor allem ergründen, wie unterschiedlich ein Paar mit einem solchen Trauma umgeht - jeder für sich, aber auch gemeinsam», sagte Taddicken nach der Premiere in Toronto. «Vergewaltigung ist ein schwieriges Thema, über das ungern geredet wird. Und doch muss gerade deshalb darüber gesprochen werden», so der Regisseur. Dabei wolle er mit seinem Film kein Richtig oder Falsch präsentieren, sondern vor allem die Vielfalt an Emotionen zeigen, die durch solche lebensverändernden Ereignisse explosionsartig an die Oberfläche kommen könnten.

«Wut, Hilflosigkeit, Verzweiflung - Malte und Liv tragen das beide in sich. Für ihn ist der Gedanke der möglichen Rache aber wie ein Ventil», sagte Brückner, der nach der Premiere mit Beifall auf der Bühne begrüßt wurde, während Kunz zunächst Buh-Rufe zu hören bekam. «Das freut mich», sagte der 26-Jährige, «das heißt, dass Sascha überzeugend unsympathisch rüber kam.» Wann «Das schönste Paar» in deutschen Kinos anlaufen wird, steht bisher noch nicht fest.

Bis zum 16. September werden in der kanadischen Metropole 342 Filme gezeigt, darunter 29 deutsche Filme und Koproduktionen. Beim diesjährigen Festival warten über 138 Weltpremieren auf das Publikum, das beim TIFF anstatt einer Jury die Gewinner wählt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
10:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Film & Kinofestivals Rache Vergewaltigung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Iris Berben

15.01.2019

Iris Berben mit zwei «Supermännern» beim Filmfestival

Zum Auftakt des Max Ophüls Preises wird ein deutscher Filmstar geehrt. Auch andere Prominente zeigen sich bei der Eröffnung. Und einige bekannte Namen werden in dieser Woche noch zum Festival für den Filmnachwuchs erwart... » mehr

Filmfestival Palm Springs

04.01.2019

Ehrenpreis für Glenn Close beim Filmfestival Palm Springs

Wenige Tage vor der Verleihung der Golden Globes am Sonntag in Beverly Hills trafen sich in Palm Springs zahlreiche Stars mit Preischancen. Darunter waren Mahershala Ali und Viggo Mortensen, Melissa McCarthy sowie der Re... » mehr

Filmfestival Max Ophüls Preis

14.12.2018

Filmfestival Max Ophüls Preis feiert Jubiläum

153 Filme, Preisgelder von knapp 120 000 Euro, prominente Schauspieler und Nachwuchsfilmer: So zeigt sich das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken zum Jubiläum im Januar. » mehr

Feine Sahne Fischfilet

23.12.2018

Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Die Freiheit der Kunst ist ein besonders geschütztes Grundrecht. Gerade in Zeiten politischer Polarisierung muss sie immer wieder neu verteidigt werden. 2018 gab es reichlich Anlass. » mehr

Cottbuser Filmfestival

05.11.2018

Filmfestival Cottbus im Dialog mit Osteuropa

Das Festival für den osteuropäischen Film zieht alljährlich mehr als 20 000 Besucher an. Dieses Jahr wollen die Macher einen politischen Dialog. » mehr

Udo Lindenberg

30.11.2018

Lindenberg will als «Udonaut» ins All

Mal wieder richtig abheben: Udo Lindenberg hätte Lust auf einen Trip in den Weltraum. Seine Bühnenerfahrung würde ihm dabei helfen, meinte der Panik-Rocker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß des TSV Schi | 20.01.2019 Schirnding
» 121 Bilder ansehen

2000er Party in Schwingen Schwingen

2000er Party in Schwingen | 26.01.2019 Schwingen
» 102 Bilder ansehen

U15-Hallen-Kreismeisterschaft Naila

Hallenfußball-Kreismeisterschaft der C-Junioren (U15) | 20.01.2019 Naila
» 46 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
10:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".