Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Boulevard

Désirée Nosbusch hat Ausländerfeindlichkeit erlebt

Die Schauspielerin erinnert sich gut. Sie hat als Mädchen ausgrenzende Sprüche zu hören bekommen.



Désirée Nosbusch
Désirée Nosbusch hat als Kind in Luxemburg nach eigenen Worten Ausländerfeindlichkeit erlebt.   Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Désirée Nosbusch (55) hat als Kind in Luxemburg nach eigenen Worten Ausländerfeindlichkeit erlebt. «Ich habe mir Sprüche anhören müssen wie "Das, was ihr zu Hause fresst, geben wir unseren Schweinen"», sagte die Tochter einer Italienerin der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (NOZ) vom Samstag.

«Polenta war gemeint», sagte Nosbusch, die zurzeit in der zweiten Staffel der ZDF-Serie «Bad Banks» zu sehen ist. Sie sei aber stolz auf ihre Herkunft gewesen, sagte sie weiter. Ihre Mutter war Schneiderin, der Vater Lkw-Fahrer und Chef der luxemburgischen Fernfahrergewerkschaft.

«Meine Mutter hat immer gesagt: Wichtig im Leben sind gute Manieren. Dann kannst du mit Bauern und Königen essen.» Ein solches Erlebnis habe sie dann gehabt, als sie 1984 den Eurovision Song Contest (Grand Prix) moderierte: «Da standen anschließend Prinz Albert von Monaco mit einem Bier in der Hand und meine Eltern mit einem Sektglas zusammen. Und mein Vater sagte: "Herr Prinz, wieso haben Sie ein Bier, und ich muss das hier trinken?"»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2020
11:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Albert von Monaco Ausländerfeindlichkeit Eltern Mädchen Mütter Neue Osnabrücker Zeitung Schauspielerinnen Väter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Marie-Luise Marjan

01.02.2020

Mutter Beimer will nicht zu «GZSZ» wechseln

In ihrer «Lindenstraße»-Rolle als Mutter Beimer ist Schauspielerin Marie-Luise Marjan bekannt geworden. Nach dem Ende der Serie könnte sie in einer berühmten Daily Show mitspielen. Doch sie hat kein Interesse daran. » mehr

Regisseur Woody Allen

28.03.2020

Umstrittene Memoiren von Star-Regisseur Woody Allen

Mit mehr als 50 Filmen und mehreren Oscars ist Woody Allen einer der erfolgreichsten Regisseure der vergangenen Jahrzehnte. Überschattet wird seine Karriere aber von Missbrauchsvorwürfen der Adoptivtochter. Jetzt wehrt s... » mehr

Delphine Boël

13.12.2019

Neue Niederlage für Ex-König Albert im Vaterschaftsstreit

Ist Delphine Boël eine leibliche Tochter des ehemaligen belgischen Monarchen? Die Künstlerin behauptet das, Albert bestreitet das nach wie vor. » mehr

Arzu Bazman

14.02.2020

Schauspielerin Arzu Bazman ist Mama geworden

Ein «kleines Bündel Glück»: Arzu Bazman hat süße Neuigkeiten auf Instagram verraten. » mehr

Dennenesch Zoude

03.08.2019

Dennenesch Zoudé hilft Migrantenkindern beim Deutschlernen

Schauspielerin Dennenesch Zoudé zog mit zwei Jahren aus Äthiopien nach Berlin und musste Deutsch lernen. Heute hilft sie, die Sprache Kindern mit Migrationshintergrund zu vermitteln - und greift dabei auf eigene Erfahrun... » mehr

Jenny Jürgens

16.12.2019

Jenny Jürgens: Bin «nicht der Rote-Teppich-Typ»

Die Tochter von Udo Jürgens mag es eher bescheiden. So sei sie auch von ihrem vor fünf Jahren gestorbenen Vater erzogen worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kaum Klos für die Helden der Straße

Kaum Klos für die Helden der Straße | 03.04.2020 Fichtelgebirge
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2020
11:14 Uhr



^