Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

Emden hofft auf Otto-Ampeln

Menschliche Symbole sind ok, tierische aber nicht: Die Straßenverkehrsordnung kennt keinen Spaß, wenn es um die Gestaltung von Ampeln geht. Comic-Figuren haben darauf eigentlich nichts zu suchen - oder vielleicht doch?



Ottifanten-Ampel
Die Stadt Emden will ihren Ehrenbürger Otto mit speziellen Ampeln würdigen.   Foto: Otto Waalkes

Der wahrscheinlich bekannteste Ostfriese der Welt bekommt vielleicht bald eine eigene Ampel. Die Stadt Emden will ihren Ehrenbürger Otto Waalkes mit speziellen Lichtzeichenanlagen würdigen.

Als Motive für Rotlicht- und Grünlichtphasen sind die berühmten Rüsseltiere («Ottifanten») des Komikers und Musikers im Gespräch.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) findet die Idee «richtig gut und hoch sympathisch», sagte er kürzlich der «Emder Zeitung». Ob der Plan wirklich umgesetzt wird, ist noch unklar: Vor einem Jahr war ein ähnlicher Vorstoß der Stadt an der Straßenverkehrsordnung (StVO) gescheitert.

«Die Rechtslage erlaubt allein menschliche Symbole, aber keine tierischen Embleme», kommentierte Stadtsprecher Jens Gerdes den damaligen Fehlschlag. Doch die Emder geben nicht auf: Statt der Rüssel-Tiere soll nun Otto selbst als Comic-Figur das Ampel-Motiv sein - in der von ihm bekannten Pose eines wartenden und eines hoppelnden Häschens.

Der Komiker glaubt sogar an eine besondere verkehrserzieherische Wirkung seiner Motive: «Dann geht ganz sicher niemand mehr bei Rot über die Straße! Und bei Grün auch nicht», schrieb Otto auf seiner Facebook-Seite. «Alle würden stehenbleiben und die Ampeln angucken. Dann wär's in der Stadt auch nicht immer so hektisch.?»

Ministerpräsident Weil ist überzeugt, dass sich Einwohner und Touristen über Ottifanten-Ampeln freuen würden: «Warum also nicht, wenn es geht?» Der Zweck einer Ampel werde nicht beeinträchtigt.

Andere Städte haben ähnliche Ideen umgesetzt. So gibt es bereits Ampeln mit Mainzelmännchen-Motiven in Mainz und Bad Zwischenahn, in Hameln soll eine Rattenfänger-Ampel aufleuchten. Und in Bergkamen (Nordrhein-Westfalen) könnten bald Bergmänner und Römer die Fußgänger stoppen.

Wie weit sich Emden angesichts der juristischen Hürden mit den Otto-Ampeln vorwagt, ist derzeit noch unklar. Befürwortern sind bislang allerdings keine Fälle bekannt, wonach Kommunen durch die großzügige Auslegung der Rechtslage Probleme bekommen haben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
13:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehrenbürger Facebook Humoristen und Komiker Ministerpräsidenten Niedersächsische Ministerpräsidenten Otto Waalkes SPD Spaß Stephan Weil Städte Touristen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Otto Waalkes

05.04.2020

Otto möchte so gerne mal wieder umarmt werden

Social Distancing ist gar nichts für ihn: Komiker Otto Waalkes braucht körperliche Nähe. » mehr

Otto Waalkes in Emden

21.06.2019

Bügelratte und Ostfriesenföhn: «Otto kummt na Huus»

Komiker, Sänger, Schauspieler, Regisseur, Autor - Otto ist ein Allround-Künstler. Seine Heimatstadt Emden würdigt den quirligen Ostfriesen mit der Ausstellung «He kummt na Huus» («Na, endlich!»), einer Ottifanten-Torte u... » mehr

Helge Schneider

13.05.2020

Helge Schneider gibt keine Corona-Konzerte

Helge Schneider ist bekannt für seine Bühnenshows. Vor Publikum mit Schutzmaske zu spielen, kommt für ihn nicht infrage. » mehr

Otto-Ampel

30.05.2019

Hüpf, Otto, hüpf - Emden ehrt Komiker mit Ampeln

Emden bekommt Otto-Ampeln. Die Lichtsignale werden den Komiker in seiner berühmte Hüpfpose zeigen und sollen so schnell wie möglich aufgestellt werden. Doch was sagt eigentlich Otto dazu? » mehr

Otto-Ampeln

29.05.2019

Emden ehrt Komiker Otto mit Ampeln

Emden bekommt Otto-Ampeln. Die Lichtsignale werden den Komiker in seiner berühmte Hüpfpose zeigen und sollen so schnell wie möglich aufgestellt werden. Doch was sagt eigentlich Otto dazu? » mehr

Fiaker

08.05.2020

Erste Fiaker sind wieder zurück

Überwiegend sind es Touristen, die Städte wie Wien und Salzburg per Kutschfahrt erkunden. Doch die Besucher bleiben derzeit aus. Die Branche leidet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw verliert Ladung auf A 9 Hof/Münchberg

Lkw verliert Gefrierbeutel auf A 9 | 28.05.2020 Hof/Münchberg
» 19 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

IMG-20200518-WA0000

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
13:01 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.