Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Boulevard

«Empire»-Star Smollett soll Prügelattacke erfunden haben

Hat er den Angriff auf seine Person erfunden? Im Fall des US-Schauspielers Jussie Smollett könnte sich das Blatt wenden.



Jussie Smollett
Hat Jussie Smollett den Angriff erfunden? Die Ermittlungen dauern an.   Foto: Evan Agostini

Chicago (dpa) - Der US-Schauspieler Jussie Smollett könnte vom Opfer zum Beschuldigten werden: Der Star aus der Serie «Empire» soll einen rassistischen und homophoben Angriff auf ihn erfunden haben.

Das berichteten US-Medien unter Berufung auf Ermittler. Der Fall hatte über die USA hinaus Aufsehen erregt. Prominente wie der frühere Vize-Präsident Joe Biden, die Schauspielerin Emma Watson und der Sänger John Legend hatten sich nach der vermeintlichen Prügelattacke hinter Smollett gestellt.

Der afro-amerikanische und offen schwule Schauspieler hatte Ende Januar bei der Polizei in Chicago angegeben, er sei von Unbekannten angegriffen und beleidigt worden. Die beiden Angreifer hätten die Parole von Donald Trump, «Make America Great Again», gebrüllt. Smollett hatte auch öffentlich über die mutmaßliche Attacke gesprochen. Der 36-Jährige spielt seit 2015 in der Dramaserie «Empire» den talentierten R&B-Sänger Jamal Joseph Lyon. Außerdem war er 2017 im Science-Fiction-Film «Alien: Covenant» zu sehen.

Zweifel an Smolletts Aussagen seien nach der Festnahme zweier Brüder aufgekommen, berichteten nun US-Medien. Die Polizei prüfe Vorwürfe, wonach Smollett die beiden Afroamerikaner dafür bezahlt haben soll, einen Angriff vorzutäuschen. Bilder des vermeintlichen Vorfalls, etwa von einer Überwachungskamera, gebe es nicht, ebenso wenig wie Zeugenaussagen. Die Brüder, die Smollett persönlich kennen sollen, seien unweit des vermeintlichen Tatorts gefilmt worden. Die Polizei habe sie befragt und später wieder freigelassen.

Der Schauspieler habe die Darstellung der Brüder zurückgewiesen. Für ihren Mandanten gelte die Unschuldsvermutung, teilten Smolletts Anwälte laut US-Medien mit. Sollte er wegen falscher Angaben bei der Polizei für schuldig befunden werden, könnte Smollett eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren drohen. Die «Empire»- Produzenten 20th Century Fox Television und Fox Entertainment kommentierten die neue Entwicklung in dem Fall laut US-Medien zunächst nicht. Zuvor hatten sie den Schauspieler noch unterstützt, hieß es.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
09:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
20th Century Fox Brüder Deutsche Presseagentur Donald Trump Emma Watson Fox Joe Biden Polizei US-amerikanische Schauspieler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jeff Tweedy

01.10.2019

Wilco-Boss Tweedy: «Ich möchte und muss Optimist sein»

«Ode To Joy», also wie bei Beethoven «Ode an die Freude» - so heißt das neue Album von Wilco. Können Rocksongs in politisch düsteren Zeiten Hoffnung spenden? Ein langes Gespräch mit Wilco-Boss Tweedy. » mehr

Richard Gere

19.08.2019

Richard Gere: Salvini ist «Baby Trump»

Der US-Schauspieler hält offenbar nicht viel von Italiens rechtspopulistischen Innenminister. Er wirft ihm vor, aus einer «humanitären Notlage einen politischen Fall» zu mchen. » mehr

Robert Forster

13.10.2019

Trauer um «Jackie Brown»-Schauspieler Robert Forster

Seine Rolle in «Jackie Brown» brachte Robert Forster eine Oscar-Nominierung ein. Er spielte auch in «Breaking Bad» mit. Nun trauert Hollywood um den Schauspieler, darunter Stars wie Quentin Tarantino und Bryan Cranston. » mehr

Ben Stiller

21.03.2019

Ben Stiller: Mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen

Der amerikanische Schauspieler setzt sich für Geflüchtete ein. Es gehe darum, Menschen in Not zu helfen. » mehr

Kevin Hart

02.09.2019

Kevin Hart am Rücken schwer verletzt

Der US-Schauspieler war am frühen Sonntagmorgen als Beifahrer in seinem Plymouth Barracuda aus dem Jahr 1970 unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor, und eine Böschung hinabstürzte. » mehr

Michael J. Fox & Tracy Pollan

13.11.2018

Michael J. Fox: Mein Leben ist nicht von Parkinson bestimmt

Seit 1991 leidet Michael J. Fox an Parkinson. Aber der US-Schauspieler lässt sich nicht unterkriegen. Das liegt vor allem auch an seiner Frau. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
09:50 Uhr



^