Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

Evan Rachel Wood spricht über Missbrauchserfahrungen

Die Schauspielerin macht mit mehreren Tweets auf Missbrauch und Selbstverletzung aufmerksam. Ein Bild mit Narben und ein Video voller Tränen lassen ihre Fans bestürzt zurück.



Evan Rachel Wood
Evan Rachel Wood sagt, es gehe ihr nicht gut.   Foto: Ian West/PA

Los Angeles(dpa) - Die US-Schauspielerin Evan Rachel Wood (31) hat sich zu Missbrauchserfahrungen und Selbstverletzungen geäußert. «Nach zwei Jahren in meiner missbräuchlichen Beziehung habe ich mich in Selbstverletzung geflüchtet», schrieb sie am Montag auf Twitter.

«Wenn mich mein Täter bedrohte oder angriff, schnitt ich mir ins Handgelenk, um ihn zu entwaffnen. Es hat den Missbrauch nur vorübergehend gestoppt.»

Dazu veröffentlichte Wood ein Foto, das sie mit Narben von Schnittwunden am Arm zeigt, während sie die Augen geschlossen hat. «Zu diesem Zeitpunkt wünschte ich mir sehnlichst, den Missbrauch zu stoppen, und ich hatte zu viel Angst, um zu gehen.» Dazu setzte sie den Hashtag «IAmNotOk», auf Deutsch: «Es geht mir nicht gut». In weiteren Tweets beschrieb die 31-Jährige ein Fotoshooting, bei dem sie dauernd geweint habe und deswegen nach Hause geschickt worden sei. In einem Video schilderte sie tränenreich, warum es ihr noch immer nicht gut gehe.

Etliche Nutzer reagierten darauf mit Tweets, in denen sie eigene Missbrauchserfahrungen schilderten. Die Schauspielerin Esme Bianco (36, «Game Of Thrones») postete ein Foto, das einen mit Narben und Wunden übersäten Rücken zeigt, und schrieb dazu: «Das ist mein Rücken. Ich bin eine Überlebende von häuslicher Gewalt.»

Erst kürzlich hatte Wood in einem Beitrag für die Zeitschrift «Nylon» über einen Suizidversuch und ihre Zeit in psychiatrischer Behandlung gesprochen. Vor einem Jahr hatte Wood sich vor einem Ausschuss des US-Kongresses für die Rechte von Opfern sexueller Gewalt ausgesprochen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 03. 2019
09:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evan Rachel Wood Gewalt Kongress der Vereinigten Staaten Schauspielerinnen Sexualdelikte Twitter Videos
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
John Legend und Ehefrau Chrissy Teigen

14.08.2020

Neues «Wild»-Video von John Legend

Hinweise auf eine Schwangerschaft? Beim neuen Video von John Legend und Chrissy Teigen darf gerätselt werden. » mehr

Diana Rigg

10.09.2020

Schauspielerin Diana Rigg stirbt mit 82 Jahren an Krebs

Als Agentin Emma Peel in der Serie «Mit Schirm, Charme und Melone» wurde sie in den 60ern weltweit bekannt. Diana Rigg war auch Bond-Girl, spielte Shakespeare und stand in «Game of Thrones» vor der Kamera. » mehr

Chadwick Boseman

30.08.2020

Trauer um «Black Panther»-Star Chadwick Boseman

Schock und Trauer in den USA, und weit darüber hinaus: Mit nur 43 Jahren stirbt Hollywood-Schauspieler Chadwick Boseman an Krebs. Die Comic-Verfilmung «Black Panther» machte ihn zum Star - und zu einer Heldenfigur insbes... » mehr

Arnold Schwarzenegger

29.07.2020

Arnold Schwarzenegger erweitert seinen Zoo

In den sozialen Medien postet Arnold Schwarzenegger gerne Videos von seinen Haustieren. Bisher tauchten immer ein Pony und ein Esel auf. Doch nun gibt es einen neuen Vierbeiner. » mehr

Elizabeth Debicki

17.08.2020

«The Crown»: Elizabeth Debicki spielt Prinzessin Diana

Die Planungen für die fünfte und sechste Staffel der Erfolgsserie «The Crown» laufen auf Hochtouren. Jetzt hat Netflix bekannt gegeben, wer Prinzessin Diana spielen wird. » mehr

Katja Riemann

24.04.2020

Katja Riemann: Wir Künstler sind auch systemrelevant

Lesungen, Videos, Kunst, Tanz: Es seien die Künstler, die momentan die Menschen im Netz unterhalten und aufbauen, meint die 56-Jährige. Sie sollten daher als sysemrelevant eingestuft werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Scherbenmeer auf der Autobahn A 70/Unterbrücklein

Scherbenmeer auf der A 70 | 28.09.2020 A 70/Unterbrücklein
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft | 24.09.2020
» 19 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 03. 2019
09:20 Uhr



^