Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Boulevard

Gerhard Richter spendet Werke für Kölner Obdachlose

Ein gutes Dutzend handsignierte Drucke im Wert von 200.000 Euro hat der Kölner Maler dem Verein «Kunst hilft geben» überlassen. Mit dem Geld aus dem Verkauf soll ein Integrationsprojekt, bei dem Obdachlose zusammen mit Künstlern und Studenten in einem Haus leben sollen, unterstützt werden.



Gerhard Richter
Der Künstler Gerhard Richter engagiert sich für Obdachlose.   Foto: Rolf Vennenbernd

Der Künstler Gerhard Richter hat einer Obdachloseninitiative 15 handsignierte Drucke im Wert von 200.000 Euro geschenkt. Dies sei bereits die siebte Spende des 86-Jährigen, teilte der Verein «Kunst hilft geben» am Mittwoch mit.

Das Geld unterstütze das Integrationsprojekt «Casa Colonia», bei dem Obdachlose zusammen mit Künstlern und Studenten in einem Haus leben sollen.

Der in Dresden geborene und in Köln wohnende Richter gilt als einer der einflussreichsten lebenden Künstler der Welt. Seine Bilder erzielen auf dem Kunstmarkt Spitzenpreise.

Richter spendet immer wieder an Obdachlosenprojekte. 2016 konnte die Düsseldorfer Obdachlosenhilfe «fiftyfifty» mit dem Verkauf von sechs Bildern des Malers ein Haus für Flüchtlinge finanzieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 10. 2018
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzhilfe Geld Gerhard Richter Kunstmarkt Malerinnen und Maler Obdachlose Studentinnen und Studenten Vereine Verkäufe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ölgemälde «Lucretia»

15.11.2019

Gentileschis «Lucretia» bricht Auktionsrekord

So viele Malerinnen gab es im Barock nicht. Die Werke von Artemisia Gentileschi erzielen heute Rekordsummen. » mehr

Helge Achenbach

13.10.2019

Helge Achenbach denkt an Kunstmarkt-Comeback

Bei seinen Kunst-Deals war Helge Achenbach wie ein «Junkie, der den nächsten Schuss braucht». Seinen Aufstieg und Fall hat der verurteilte Kunstberater nun in einer Autobiografie verarbeitet. Fazit: Auch heute lässt ihn ... » mehr

Hôtel des Collections

02.09.2019

Ein Museum für Privatsammler in Montpellier

In Zeiten knapper finanzieller Mittel zeigen Museen immer häufiger die Kunstschätze privater Sammler. Eine umstrittene Tendenz. Die südfranzösische Stadt Montpellier hat ein Museum für Privatsammlungen eröffnet. » mehr

Künstler Gerhard Richter

23.10.2019

«Kunstkompass»: Richter bleibt wichtigster Künstler

Er ist das Ruhmesbarometer der Kunstwelt - der seit fast 50 Jahren erscheinende «Kunstkompass». An der Spitze tut sich schon seit Jahren recht wenig. Aber unter den Aufsteigern gibt es einige Überraschungen. » mehr

Thomas Christian Bächle

17.07.2019

Wohin führt künstliche Intelligenz die Kunst?

Künstliche Intelligenz erobert an vielen Stellen die Produktion. Auch in Ateliers machen sich Algorithmen zunehmend breit. Welchen Einfluss bekommt die Maschine auf Kunst und Künstler? » mehr

«Selbstbildnis» von Willi Sitte

04.09.2019

Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellt ein westdeutsches Museum Künstler aus der DDR vor. Es sind nur 13, aber es ergibt ein buntes Bild. Der Düsseldorfer Kunstpalast setzt auf ein neugieriges Publikum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frontal-Crash auf B 173 bei Selbitz Selbitz

Frontal-Crash auf B 173 bei Selbitz | 12.12.2019 Selbitz
» 13 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 10. 2018
18:12 Uhr



^