Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Boulevard

Grammy-Siegerin Cardi B löscht ihren Instagram-Account

US-Rapperin Cardi B hat nach den Grammys ihren Instagram-Account gelöscht, weil sie sich dem Online-Bashing nicht mehr aussetzen will.



Grammys - Offset
Cardi B hat den Grammy für das beste Rap-Album bekommen, neben ihr steht Offset.   Foto: Matt Sayles/Invision/AP

US-Rapperin Cardi B (26) hat ihren Instagram-Account gelöscht. Warum, lässt ein emotionales Video vermuten, das am Montagabend (Ortszeit) auf einem anderen Instagram-Account gepostet wurde.

Darin liefert Cardi B ein emotionales Statement, in dem sie sich gegen Anfeindungen in den sozialen Medien wendet und ihr Album verteidigt: «Ich habe eine Menge Bullshit heute und gestern Nacht gesehen. Mir ist schlecht davon.» Sie habe für ihr Grammy-gekröntes Album hart gearbeitet und sich «für drei Monate ins Studio eingeschlossen» - während ihrer Schwangerschaft, wie sie betont. Dem Internetmagazin «Variety» zufolge wurde der Clip von einem Fan aufgenommen.

Wenige Stunden zuvor hatte Cardi B, mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar, in Los Angeles als erste weibliche Solo-Künstlerin den Grammy für das beste Rap-Album des Jahres, «Invasion of Privacy», gewonnen. Die Grammys sind der wichtigste US-Musikpreis. Cardi B war auch in den Kategorien «Bestes Album» und «Beste Aufnahme» nominiert, zwei der wichtigsten Auszeichnungen.

Auf der Grammy-Gala hatte Cardi B berichtet, trotz ihrer Schwangerschaft habe sie «Invasion of Privacy» schnell fertigstellen müssen, denn es habe geheißen: «Wir müssen dieses Album abschließen, damit wir die Videos drehen können, während man den Bauch noch nicht sieht.»

Viele Fans äußerten an dem Abend in den sozialen Medien außerdem Unmut darüber, dass sich Cardi B mit Ehemann Offset (27), Rapper der Hip-Hop-Gruppe Migos, offensichtlich wieder zusammengerauft hat. Beide zeigten sich auf dem roten Teppich der Grammy Awards turtelnd und küssend. Das Paar hatte sich Anfang Dezember 2018 getrennt. Geheiratet hatten Card B und Offset im September 2017, im Juli kam ihre gemeinsame Tochter Kulture Kiari Cephus zur Welt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
10:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grammy Awards Social Media Soziale Netzwerke
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alfonso Cuarón

28.02.2019

Alfonso Cuarón gönnt sich Pause von sozialen Medien

In den sozialen Netzwerken hat Alfonso Cuarón in den letzten Wochen und Monaten mit großem Einsatz tiefe Einblicke in seinen Oscar-Film «Roma» vermittelt. Jetzt aber beginnen für den mexikanischen Filmemacher die Ferien. » mehr

Ariana Grande

26.02.2019

Ariana Grande ist beliebteste Frau auf Instagram

Lange Zeit war Selena Gomez die beliebteste Frau auf Instagram. Jetzt hat Ariana Grande ein paar Follower mehr. » mehr

Prinz Carl Philip & Prinzessin Sofia

26.02.2019

Royals widmen sich Online-Schutz von Kindern

Die Königshäuser machen sich verstärkt Gedanken übers Internet. Schwedens Prinz Carl Philip will Eltern den Online-Alltag ihrer Kids näherbringen, Prinz William teilt gegen die sozialen Netzwerke aus. Vielen geht es beso... » mehr

Drake

11.02.2019

«Girl, get it!» - Grammys feiern die Frauen

Lange dominierten Männer und männliche Bands die Grammys. Nun kommen bei den Musikpreisen endlich Mädchen, Schwestern und Ladys zum Zug. Die Musikerinnen sprechen sich bei der Gala in Los Angeles Mut zu und üben den Schu... » mehr

Heidi Hetzer

23.04.2019

Rallyefahrerin Heidi Hetzer tot

Heidi Hetzer gehörte zu den erfolgreichen Unternehmerinnen Berlins - und zu den Originalen der Stadt. Nun ist sie mit 81 Jahren gestorben. » mehr

Ed Sheeran

04.01.2019

Plagiatsvorwürfe gegen Ed Sheeran

Hat sich der britische Superstar Ed Sheeran bei einem Song des Soulsängers Marvin Gaye bedient? Das soll eine US-Jury entscheiden. Ein Richter sieht immerhin wesentliche Ähnlichkeiten zwischen beiden Songs. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG:

Brand im Winterling-Gebäude | 24.04.2019 Röslau
» 14 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
10:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".