Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

«Halloween» mit starkem Start zum Gruselfest

Ein maskierter Killer, der aus einer Psychiatrie ausbricht: Der Horrorklassiker «Halloween» von 1978 liefert Stoff zum Gruseln. Regisseur David Gordon Green lockt mit dem Nachfolger viele Fans in die Kinosäle.



Halloween
Michael Myers (Nick Castle) macht Angst.   Foto: Universal Pictures

Anderthalb Wochen vor dem Gruselfest Halloween in Nordamerika hat der gleichnamige Horrorfilm einen der besten Kinostarts seines Genres hingelegt. «Halloween» von Regisseur David Gordon Green - ein Nachfolger des Klassikers von 1978 - kam in den USA und Kanada über das Wochenende auf Einnahmen von gut 77 Millionen Dollar (66 Mio Euro).

Dem «Hollywood Reporter» zufolge ist das der zweitbeste Einstieg für einen Horrorfilm der vergleichsweise strengen Kategorie «R», mit der der Verband MPAA in den USA vor Filmszenen rund um Gewalt, Sex und Drogen warnt.

Im Slasher-Hit «Halloween» von 1978 muss Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) einem Killer entkommen, der nach vielen Jahren aus der Psychiatrie am Vorabend des Halloweenfestes ausbricht. 40 Jahre später kehrt er nun in seine verschlafene Heimatstadt im Bundesstaat Illinois zurück. In der «Halloween»-Reihe, die auch Comics und ein Videospiel umfasst, ist es der mittlerweile elfte Titel.

«Ich bin enorm stolz auf diesen Film», teilte Produzent Jason Blum mit. Der Film hatte lediglich 10 Millionen Dollar (8,7 Mio Euro) gekostet. An den Horror-Blockbuster «Es» - nach der Romanvorlage von Stephen King - vom vergangenen Jahr, der am ersten Wochenende 123 Millionen Dollar (107 Mio Euro) einspielte, reichte «Halloween» allerdings nicht heran.

Die Kategorie «R» ist die zweitschärfste im Ranking des Filmverbands MPAA. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren dürfen Filme dieser Stufe nicht ohne Begleitung ihrer Eltern oder von Erwachsenen sehen. Darüber liegt nur noch die Kategorie «NC-17», in der Besucher erst ab 18 Jahren zugelassen sind. Stufe «R» ist etwa mit der Altersfreigabe ab 16 Jahren durch die deutsche Organisation FSK vergleichbar.

Das mit Spannung erwartete Astronauten-Drama «First Man», das schon vor einer Woche enttäuscht hatte, sackte vom dritten auf den fünften Platz im Kino-Ranking. Den zweiten und dritten Platz teilten sich die Marvel-Comic-Verfilmung «Venom» mit Tom Hardy, der als Journalist Eddie Brock von einem Alien übernatürliche Kräfte erhält, sowie die Musikromanze «A Star is Born» mit Lady Gaga als aufstrebende Sängerin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
08:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Gruselfilme und Horrorfilme Halloween Jamie Lee Curtis Kinosäle Lady Gaga Michael Myers Millionen Dollar Mörder Psychiatrie Regisseure Stephen King
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Psycho

15.06.2020

Angst beim Duschen: Hitchcock-Schocker «Psycho» wird 60

Er drehte über 50 Filme, darunter die Klassiker «Rebecca», «Das Fenster zum Hof» und «Die Vögel». Doch mit «Psycho» entlockte Alfred Hitchcock dem Publikum die meisten Schreie. Der Gruselschocker wird nun 60 Jahre alt. » mehr

«Halloween»

29.10.2018

Nordamerikas Kinofans bleiben in «Halloween»-Stimmung

Bald ist Halloween, und das ist in Nordamerika auch an den Kinokassen zu spüren. Gruseliger Horror läuft am besten - mit einer Ausnahme. » mehr

«Hamilton»

03.07.2020

Hit-Musical «Hamilton» läuft bei Disney+

Selten hat ein Musical so sehr Politik und Gesellschaft gespiegelt wie der Megahit «Hamilton». Jetzt zeigt Disney+ das Hip-Hop-Stück über den ersten Finanzminister der Vereinigten Staaten - in den USA ist es für viele de... » mehr

Harvey Weinstein

01.07.2020

Millionen-Vergleich im Fall Weinstein

Diese gerichtliche Vereinbarung ist nicht unumstritten: Harvey Weinstein hat sich mit einigen Klägerinnen auf einen millionenschweren Vergleich geeinigt. » mehr

Gitarrenkäufer

21.06.2020

Kurt-Cobain-Gitarre für sechs Millionen Dollar versteigert

26 Jahre nach dem Tod von Kurt Cobain stellt eine seiner Gitarren einen Weltrekord auf. Das legendäre «Unplugged»-Instrument wurde für über 6 Millionen Dollar versteigert. Es soll einem guten Zweck dienen. » mehr

Christo

01.06.2020

Der Mann, der die Welt verpackte: Christo ist tot

Überdimensionale Geschenke, leuchtende Landstriche - mit monumentalen Installationen gab Christo der Welt einen neuen Anstrich. Mit seiner Frau Jeanne-Claude rang er jahrelang gegen Widerstand und begeisterte dann Millio... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vermisstensuche bei Zell Zell

Vermisstensuche bei Zell | 10.07.2020 Zell
» 17 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
08:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.