Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

Boulevard

Kieler Woche offiziell gestartet

Partystimmung an der Ostsee: Die 125. Kieler Woche ist in vollem Gange. Bundesfamilienministerin Giffey und Ministerpräsident Günther läuteten das Sommerfest ein. In den kommenden Tagen wird ein Millionenpublikum erwartet.



Kieler Woche
Segelboote fahren während der Welcome Race Regatta auf der Kieler Innenförde.   Foto: Frank Molter » zu den Bildern

Bei bestem Wetter ist die 125. Kieler Woche am Samstagabend in Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt offiziell gestartet.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), Ministerpräsident Daniel Günther, Landtagspräsident Klaus Schlie (beide CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gaben auf dem Rathausplatz die traditionellen Startsignale. Günther übernahm dabei das Glasen mit mehreren Schlägen auf eine Schiffsglocke. Wenig später gab Giffey mit dem lauten Typhonsignal «Leinen los!» das offizielle Startsignal.

Die Veranstalter erwarten zum größten Sommerfest im Norden Europas und zum weltgrößten Segelereignis bis Sonntag kommender Woche wieder rund drei Millionen Besucher aus aller Welt. «Mich beeindruckt, dass die ganze Stadt mitmacht und hier so viele verschiedene Aktionen stattfinden», sagte Giffey. Für sie sei es der erste Besuch auf der Kieler Woche. «Ich bin begeistert.»

Nach Angaben der Stadt verfolgten knapp 10.000 Besucher rund um das Rathaus die Eröffnung der Kieler Woche. Bereits weit vor dem offiziellen Startsignal waren Zehntausende in der Stadt unterwegs. Die Bundesfamilienministerin hatte am Nachmittag bereits die traditionelle Spiellinie auf der Krusenkoppel eröffnet.

Zu den Segelregatten vor Kiel haben sich 4000 Sportler aus 60 Nationen angemeldet - mit etwa 1800 Booten. Zu Gast sind auch rund 2500 Marinesoldaten. Im Marinestützpunkt machen mehr als 35 Schiffe und Boote aus zwölf Nationen fest. Maritimer Höhepunkt soll die Windjammerparade am 29. Juni sein, die der russische Großsegler «Mir» anführen wird.

Geplant sind rund 2000 Einzelveranstaltungen. Auf gut 20 Bühnen zwischen Schilksee und der Hörn sind insgesamt 400 Konzerte geplant. Bereits am Freitagabend gab es zum traditionellen Soundcheck auf den Bühnen zahlreiche Auftritte. Angekündigt haben sich für die kommenden Tage beispielsweise die Sänger Johannes Oerding, Michael Schulte und die Band Tokio Hotel.

Einer der inhaltlichen Höhepunkte soll die Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises am Sonntag (10.00 Uhr) sein. In diesem Jahr werden Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU), Hikmet Ersek, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Western Union, und der türkisch-amerikanische Volkswirt Daron Acemoglu vom Massachusetts Institute of Technology geehrt.

Zum Jubiläum setzt die Stadt auf Nachhaltigkeit. Neu ist ein einheitliches Pfandsystem an zahlreichen Bierständen. «Durch die einheitlichen Pfandbecher haben die Besucher mehr Freiheit», sagte Kieler-Woche-Chef Philipp Dornberger. 90 Prozent aller Stände machten bereits mit. 1,5 Millionen Becher stünden bereit.

Zum Schutz der Besucher hat die Polizei die Zahl der eingesetzten Beamten etwas erhöht. «Aber auch die 125. Kieler Woche bleibt ein offenes Bürgerfest», sagte Oberbürgermeister Kämpfer im Vorfeld. Feste Kontrollpunkte in der Innenstadt sollen den Verkehr rund um die Veranstaltungsflächen verlangsamen. Neben Riesen-Sandsäcken, Beton-Absperrungen und Müllwagen kommen an zwei Punkten erstmals sogenannte mobile Road-Blocker, also spezielle Barrieren, statt Lkw zum Einsatz.

Die Stadt stellt für die Austragung der Kieler Woche in diesem Jahr erneut rund zwei Millionen Euro aus ihrem Haushalt bereit. Sponsoren stocken das Budget kräftig auf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2019
15:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesfamilienminister Bundestagspräsidenten Bürgerfeste Bürgermeister und Oberbürgermeister CDU Daniel Günther Daron Acemoglu Feier Franziska Giffey Kiel Week Klaus Schlie Konzerte und Konzertreihen Massachusetts Institute of Technology Michael Schulte Nationen Polizei SPD Sommerfeste Städte Tokio Hotel Western Union Wolfgang Schäuble
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Franziska Giffey

20.12.2019

Gänsekeule für Obdachlose: Frank Zander lädt ein

Frank Zanders Weihnachtsfeier für Bedürftige und Obdachlose hat in Berlin Tradition. 3000 Gäste bekommen ein Festessen und Geschenke spendiert - nun schon zum 25. Mal. Auch Bundespräsident und Kanzlerin finden warme Wort... » mehr

In Feierlaune

13.01.2020

In Rio beginnt der Karneval

Mit einer großen Party auf dem Strand von Copacabana hat in Rio de Janeiro offiziell der Straßenkarneval begonnen. » mehr

Coronavirus - Stuttgart

22.03.2020

Vom Balkon aus: Beethovens «Ode an die Freude»

Die Corona-Epidemie trifft auch die Musikszene hart. Konzerte werden verschoben, Opern abgesagt. In Italien machen viele Musiker sich und anderen Mut mit Gesangseinlagen vom Balkon aus. Deutsche Künstler nehmen sich nun ... » mehr

Max Giesinger

19.03.2020

Vom Wohnzimmer aus: Popmusiker kündigen Online-Festival an

Viele Musiker mussten aufgrund der Corona-Epidemie ihre Konzerttourneen absagen. Nun wollen sieben Künstler von zuhause spielen. » mehr

Ben Dolic + Barbara Schöneberger

27.02.2020

Ben Dolic will mit Tanz-Hymne beim ESC punkten

Deutschland will beim ESC mal wieder punkten. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür hat der NDR nun das ganz große Rad gedreht und einen «The Voice»-Zweiten, einen erfolgreichen ESC-Schreiber und den Choreographen... » mehr

Rüdiger Nehberg

03.04.2020

Rüdiger Nehberg mit 84 Jahren gestorben

Erst war er nur Abenteurer, dann Augenzeuge und Aktivist: Rüdiger Nehberg brach aus der eigenen Backstube zu spektakulären Survival-Trips auf. Er wurde zu Deutschlands Abenteurer Nummer eins. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Region in der Corona-Krise Fichtelgebirge

Die Region in der Corona-Krise | 07.04.2020 Fichtelgebirge
» 62 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2019
15:28 Uhr



^