Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Boulevard

Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens

Mit «Idomeneo» beginnt bei den diesjährigen Salzburger Festspielen der Reigen von fünf Musiktheaterpremieren. Zuvor hat sich US-Regisseur Peter Sellars zu Wort gemeldet - und verraten, was man aus dem Stück lernen kann.



Peter Sellars
Theaterregisseur Peter Sellars hält eine Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele in der Felsenreitschule.   Foto: Franz Neumayr/Leo/APA

Die Eröffnungsoper der diesjährigen Salzburger Festspiele, «Idomeneo» von Wolfgang Amadeus Mozart, birgt nach Ansicht von Regisseur Peter Sellars eine wichtige Lektion für den Kampf gerade der jungen Generation gegen den Klimawandel.

Vor der Premiere sagte der US-Amerikaner in Salzburg: «Es kommt der Zeitpunkt, an dem wir neue Geschichten brauchen und es nicht länger akzeptabel ist, den entsetzlichen Kreislauf menschlicher Fehler zu wiederholen.»

Nun müsse eine neue Generation die Gelegenheit haben, das Ruder von den Eltern zu übernehmen, die auf der Erde verheerende Schäden angerichtet hätten. Im Publikum lauschten Sellars' Worten unter anderem Österreichs Präsident Alexander Van der Bellen, Kanzlerin Brigitte Bierlein sowie eine Reihe ausländischer Diplomaten mit Sitz in dem Alpenland.

Mit «Idomeneo» beginnt der diesjährige Reigen von fünf Musiktheaterpremieren. Sellars' Neuinszenierung der Oper, die Mozart im Alter von 24 Jahren geschrieben hatte, ist seine zweite Zusammenarbeit mit dem als unkonventionell geltenden griechischen Dirigenten Teodor Currentzis.

Vor zwei Jahren hatte der US-Regisseur in Salzburg mit seiner Interpretation der Mozart-Oper «La clemenza di Tito» als Vision von Gerechtigkeit und Versöhnung vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise für Furore gesorgt. Die musikalische Leitung lag damals ebenfalls in den Händen von Currentzis.

Die Salzburger Festspiele 2019 hatten am Samstag voriger Woche mit der Aufführung von Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel «Jedermann» begonnen. Bis Ende August werden 42 Opern und 55 Theaterstücke präsentiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
15:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Van der Bellen Dirigenten Kunst- und Kulturfestivals Mozart-Opern Oper Opern Regisseure Salzburger Festspiele US-Regisseure Wolfgang Amadeus Mozart
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Salzburger Festspiele

13.11.2019

Zum Jubiläum mit Netrebko, Handke und Domingo

Ein europäisches Friedensprojekt aus dem Geist der Kunst - das war der Leitgedanke vor 100 Jahren. Im Jubiläumsjahr wollen die Salzburger Festspiele erneut Zeichen setzen - auch mit zwei Dirigentinnen. » mehr

Peter Schreier

26.12.2019

Tenor Peter Schreier mit 84 Jahren in Dresden gestorben

Er war einer der gefragtesten Tenöre für Oper und Konzert rund um den Globus. Mit 70 hat Peter Schreier seine Sängerkarriere beendet - sein musikalischer Rat als Dirigent und Lehrer blieb bis zuletzt gefragt. » mehr

Valentin Schwarz

04.03.2020

«Ring»-Regisseur Schwarz: Wagner ist der Zenit

Die Bayreuther Festspiele lassen den «Ring des Nibelungen» 2020 von jungen Künstlern schmieden. Mit «Jugend forscht» hat das aber nichts zu tun. Regisseur Valentin Schwarz und Dirigent Pietari Inkinen sind nicht unerfahr... » mehr

Berliner Staatsoper Unter den Linden

01.04.2020

Opern feiern Premieren und Kultstücke im Netz

Sie sind geschlossen und dennoch fast täglich geöffnet: Große Opernhäuser stellen hochkarätige Produktionen kostenlos ins Netz. » mehr

Mirella Freni gestorben

10.02.2020

Italienische Opernsängerin Mirella Freni gestorben

Sie kam im selben Jahr, in derselben Stadt wie Luciano Pavarotti zur Welt. Und beide liebten die Oper. Nun ist die Sopranistin Mirella Freni gestorben. » mehr

Salzburger Festspiele

12.08.2019

Achim Freyer inszeniert «Oedipe» in Salzburg

Bei Multikünstler Achim Freyer weiß man, woran man ist. Bei den Salzburger Festspielen inszeniert er George Enescus großartige Opernrarität «Oedipe» als hoch stilisierte Traumwelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kaum Klos für die Helden der Straße

Kaum Klos für die Helden der Straße | 03.04.2020 Fichtelgebirge
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
15:28 Uhr



^