Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Boulevard

Komische Oper engagiert Kirill Serebrennikow

Kirill Serebrennikow soll in der nächsten Spielzeit in Berlin an der Komischen Oper inszenieren. «Er gehört zur Familie», sagt Intendant Barrie Kosky.



Kirill Serebrennikow
Kirill Serebrennikow hat eine Einladung aus Berlin bekommen.   Foto: Pavel Golovkin

Die Komische Oper holt den am Montag aus dem Hausarrest in Moskau entlassenen russischen Regisseur Kirill Serebrennikow nach Berlin. Serebrennikow werde in der nächsten Spielzeit Igor Strawinskys Oper «The Rake's Progress» inszenieren, kündigte Intendant Barrie Kosky am Dienstag an.

Er habe am Montag Kontakt zu Serebrennikow gehabt, der Regisseur habe sehr froh geklungen. Kosky äußerte sich zuversichtlich, dass Serebrennikow auch ausreisen dürfe.

Der Regisseur war am Montag überraschend nach rund anderthalb Jahren auf freien Fuß gesetzt worden. Der 49-Jährige darf Moskau aber nicht unerlaubt verlassen. Die russische Justiz wirft Serebrennikow sowie weiteren Angeklagten die Veruntreuung staatlicher Fördermittel in Millionenhöhe vor. Der Regisseur weist das zurück.

Serebrennikow hatte an der Komischen Oper unter anderem die Rossini-Oper «Der Barbier von Sevilla» inszeniert. «Er gehört zur Familie», sagte Kosky.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
15:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Intendantinnen und Intendanten Kirill Serebrennikow Komische Oper Berlin Künstlerinnen und Künstler Recht und Justiz in Russland Regisseure
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kirill Serebrennikow

08.04.2019

Russischer Regisseur Serebrennikow unter Auflagen frei

Mehr als anderthalb Jahre saß der russische Kultregisseur Kirill Serebrennikow im Hausarrest. Nach internationalen Protesten ist er mit Einschränkungen nun wieder in Freiheit. Wie geht es weiter? » mehr

Kirill Serebrennikow

02.04.2019

Weitere drei Monate Hausarrest für Regisseur Serebrennikow

Seit seit mehr als anderthalb Jahren steht Kirill Serebrennikow unter Hausarrest. Jetzt wurde dieser auf Antrag der Staatsanwaltschaft verlängert. » mehr

Architecture

05.07.2019

Theaterfestival Avignon mit Stück zur Wachsamkeit eröffnet

Theater vor imposanter Kulisse: Das Festival in Avignon verbindet Politik und Poesie. » mehr

Olivier Py

03.07.2019

Theaterfestival Avignon mit Serebrennikow-Stück

Theater vor imposanter Kulisse: Das Festival in Avignon will Politik und Poesie verbinden. » mehr

Serebrennikow

11.09.2019

Serebrennikow-Fall an Staatsanwalt zurückgegeben

Er stand anderthalb Jahre unter Hausarrest, nun sind weitere Einschränkungen vorerst aufgehoben: Im Fall des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikow gibt es Bewegung. » mehr

René Pollesch

12.06.2019

René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

Kaum ein Theater hat in der vergangenen Zeit so viel Unruhe erlebt wie die Berliner Volksbühne. Künftig soll René Pollesch die Intendanz übernehmen. Als die Besetzung verkündet wird, holt Pollesch einen Zettel hervor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eröffnung des Digitalen Gründungszentrums Hof

Gründerzentrum "Einstein 1" wird eingeweiht | 14.11.2019 Hof
» 30 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
15:21 Uhr



^