Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Boulevard

Mexikanischer Maler Rafael Coronel Arroyo gestorben

Seine Bilder wurde als «hyperrealistisch» beschrieben. Jetzt ist der Künstler Rafael Coronel Arroyo gestorben.



Rafael Coronel Arroyo
Der mexikanische Maler Rafael Coronel Arroyo vor seinem Kunstwerk "Mujer con trenza" 2013 in Mexiko-Stadt.   Foto: Sashenka Gutierrez

Der mexikanische Maler Rafael Coronel Arroyo ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie am Dienstag mit.

Der aus Zacatecas stammende Künstler war der Schwiegersohn des großen Muralisten Diego Rivera (1886-1957) und galt selbst als einer der bedeutendsten Maler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in dem lateinamerikanischen Land.

Coronel Arroyo, geboren im Oktober 1931, wurde der sogenannten «Generación de la Ruptura» zugerechnet, einer Generation von Avantgarde-Künstlern, die mit der traditionellen Malerei Mexikos brechen wollte. Seine späteren Werke, darunter viele Porträts, wurden als «hyperrealistisch» beschrieben.

Der mehrfach ausgezeichnete Maler war auch ein großer Sammler mexikanischer Kunst, darunter Tausende Masken. Ein Großteil der Werke ist in einem nach ihm benannten Museum in Zacatecas im Zentrum Mexikos zu sehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Avantgarde Diego Rivera Facebook Familien Künstlerinnen und Künstler Malerei Malerinnen und Maler Schwiegersöhne Söhne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Edvard Munch

10.10.2019

Viel Farbe und Natur: Der «unbekannte» Munch in Düsseldorf

Norweger unter sich: Der Bestsellerautor Karl Ove Knausgård hat eine üppige Ausstellung mit Bildern von Edvard Munch gestaltet. Gezeigt werden weniger bekannte, aber dennoch eindringliche Bilder. Das berühmte Bild «Der S... » mehr

Albrecht Dürer

18.09.2019

Wiener Albertina zeigt Dürers Meisterwerke

Albrecht Dürer gilt als einer der bedeutendsten Künstler der Renaissance. Rund 200 seiner Werke stellt die Albertina in Wien in den kommenden vier Monaten in einer großen Schau aus - und feiert den Nürnberger als Meister... » mehr

«Feldhase»

15.09.2019

«Feldhase» und «Betende Hände» - Dürers Meisterwerke

Albrecht Dürer gilt als einer der bedeutendsten Künstler der Renaissance. Rund 200 seiner Werke stellt die Albertina in Wien in den kommenden vier Monaten in einer großen Schau aus - und feiert den Nürnberger als Meister... » mehr

Frida Kahlo

21.07.2019

Frida Kahlo und das Geheimnis der Geisterstimme

Klang so Frida Kahlos Stimme? Eine mysteriöse Tonbandaufnahme aus dem Archiv der nationalen Phonothek Mexikos sorgt im Heimatland der Künstlerin für Aufsehen. Doch nicht alle sind überzeugt. » mehr

Ausstellung Markus Lüpertz

12.09.2019

Münchner Ausstellung zeigt Markus Lüpertz auch als Cineasten

200 Gemälde und Zeichnungen des Künstlers Markus Lüpertz werden in einer neuen Ausstellung gezeigt. Die Arbeiten sind von der Liebe des Künstlers zum Film inspiriert. » mehr

«Selbstbildnis» von Willi Sitte

04.09.2019

Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellt ein westdeutsches Museum Künstler aus der DDR vor. Es sind nur 13, aber es ergibt ein buntes Bild. Der Düsseldorfer Kunstpalast setzt auf ein neugieriges Publikum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eddy

Katzen aus Lichtenberg |
» 5 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
14:19 Uhr



^