Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Boulevard

Nerja-Höhle feiert 60. «Geburtstag»

Sie ist ein kultureller Schatzkasten und von atemberaubender Schönheit: Die Cueva de Nerja gehört zu den Top-Attraktionen Andalusiens. Vor 60 Jahren wurde sie entdeckt.



Nerja-Höhle
Die spanische Sopranistin Ainhoa Arteta in der Cueva de Nerja (Höhle von Nerja).   Foto: Jorge Zapata/EFE/Archiv

Lausbubenstreiche enden selten so gut: Auf der Jagd nach Fledermäusen entdeckten fünf gelangweilte Jungs am 12. Januar 1959 in Südspanien durch Zufall eine der magischsten unterirdischen Höhlengalerien der Welt: Die Cueva de Nerja.

Die imposanten, etwa 800.000 Jahre alten Tropfsteinhöhlen in der Nähe von Málaga gelten heute als eine der Hauptsehenswürdigkeiten Andalusiens. Zusammen mit den vier noch lebenden Findern wurde am Wochenende der 60. Jahrestag der Entdeckung gefeiert.

Das 4800 Meter lange Höhlensystem beherbergt knapp 600 Steinzeit-Malereien und einige der größten Stalaktiten der Erde. Jährlich kommen fast eine halbe Million Besucher. «Die menschliche Besiedelung ist von Archäologen auf mindestens 25.000 Jahre datiert worden. Aber es gibt auch Daten, die menschliche Präsenz bereits vor 45.000 Jahren nahelegen», sagte die Präsidentin der Stiftung «Cueva de Nerja», María Gámez, bei einem Festakt zur Vorstellung des Programms für das Jubiläumsjahr.

Die «Entdecker» erinnern sich, als wäre es gestern gewesen: «Ich hatte eine Heidenangst!», sagte Miguel Muñoz - mit damals 13 Jahren der jüngste der Gruppe - im Interview der Zeitung «El País». Die Jungen seien zwar fasziniert gewesen, aber voller Panik ins Freie gerannt, als der Lichtstrahl ihrer Taschenlampe plötzlich neben Keramikschüsseln auch zwei menschliche Skelette beleuchtete. Heute sind die 73 bis 81 Jahre alten Männer immer noch «unglaublich stolz». Zu ihren Ehren wurde 1968 sogar ein Denkmal errichtet.

Nicht nur Touristen, auch Stars der Kulturwelt geben sich in der Höhle - bildlich gesprochen - die Klinke in die Hand. Wegen der tollen Akustik finden in der Cueva bereits seit 1960 regelmäßig Konzerte statt. Unter anderem traten hier Musiklegenden wie José Carreras, Montserrat Caballé, Yehudi Menuhin oder Mstislaw Rostropowitsch auf.

Auch in diesem Sommer wird es wieder ein «Internationales Musik- und Tanzfestival» in der Höhle geben. Zudem sind zum Jubiläum Gratis-Führungen, eine Sonderausstellung im «Museo de Nerja» sowie eine pyrotechnische Show geplant.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2019
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geburtstage Heidenangst José Carreras Montserrat Caballé Mstislaw Rostropowitsch Schönheit Stalaktiten Stars Tropfsteinhöhlen Yehudi Menuhin
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Montserrat Caballe

08.10.2018

Abschied von Montserrat Caballé in Barcelona

Die Musikwelt hat mit einer Trauerfeier in Barcelona Abschied von der spanischen Operndiva Montserrat Caballé genommen. Zu der Zeremonie war viel Prominenz aus Politik und Kultur in die Heimatstadt der weltberühmten Sopr... » mehr

Dieter Bohlen

07.02.2019

Vom Pop-Titan zum Blogger: Dieter Bohlen wird 65

Als Jury-Boss von «Deutschland sucht den Superstar» ist Dieter Bohlen für seine strengen Urteile bekannt, obwohl er selbst kein großer Sänger ist, wie er zugibt. Jetzt feiert der Entertainer seinen 65. Geburtstag - inzwi... » mehr

Armin Mueller-Stahl + Frau Gabriele

09.09.2018

Stars und Freunde feiern 100. Geburtstag von Artur Brauner

Familienmensch und Film-Tycoon - so bezeichnen Artur Brauners Enkel ihren Opa. Zusammen mit der Familie feiern in Berlin zahlreiche Stars den 100. Geburtstag des legendären Filmproduzenten. » mehr

Semperopernball

02.02.2019

Semperopernball: Walzerklänge und Alpenrock

Einmal im Jahr dreht sich Dresden um sich selbst. Dann betont die Stadt beim Semperopernball Weltoffenheit und Gastfreundschaft. Nun will der Opernball nach Russland expandieren. » mehr

Rembrandt-Ausstellung

13.02.2019

Rembrandt: Genauer Beobachter und genialer Erzähler

Es ist Rembrandtjahr, und das Amsterdamer Reichsmuseum packt groß aus. Es zeigt erstmals «Alle Rembrandts» seiner Sammlung. Ist das der Overkill? Nein - von Rembrandt kann man nie genug bekommen. » mehr

LED-Ballon

27.12.2018

Szene-Lexikon: Was 2018 angesagt war

Was in diesem Jahr angesagt war und das Lebensgefühl beeinflusste - von Aktivkohle bis #Zsammn. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2019
11:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".