Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

«Perle der 50er Jahre» - Bonn feiert ohne Beethovenhalle

Die Bonner Beethovenhalle sollte zum 250. Geburtstag ihres Namenspatrons in neuem Glanz strahlen. Das klappt nicht. In Beethovens Geburtsstadt erklingt die Musik andernorts: in Oper, Redoute oder der Telekom Arena, wo sonst die Basketballer spielen.



Beethovenhalle Bonn
Die Beethovenhalle in Bonn bleibt bis auf weiteres Baustelle.   Foto: Oliver Berg

Das Desaster liegt hinter Bauzäunen, Gerüsten und Unkraut: Die Beethovenhalle, wo in der Bonner Republik Bundespräsidenten gewählt und der Bundespresseball gefeiert wurde, ist seit Jahren eine Baustelle. Und das bleibt auch erstmal so.

Der denkmalgeschützte Nachkriegsbau sollte eigentlich Hauptspielort der Feiern zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (1770-1827) werden. Doch vor 2022 wird das Gebäude, in dessen Untergrund in den 1950er Jahren sogar Erde vom Grab des Komponisten eingemauert wurde, nicht fertig. Zentrale Spielstätte der im Dezember beginnenden Feiern wird die Oper aus den 1960er Jahren.

In Sachen Beethovenhalle trat die Stadt die Flucht nach vorne an: Im schlimmsten Fall könnte die Sanierung 166 Millionen Euro kosten - rund 100 Millionen mehr als einst geplant, erklärte sie im Sommer. Dahinter stecken viele Probleme. Die 1959 eingeweihte Halle war auf einem Trümmergrundstück errichtet worden. Während der Sanierung wurden Hohlräume im Boden entdeckt, die zu sichern waren. Die Koordination auf der Baustelle klappte nicht: Termine wurden nicht eingehalten, Firmen konnten nicht arbeiten und kündigten, neue Ausschreibungen wurden nötig. Die Nachbarstadt Köln hat ähnliche Probleme bei der Sanierung ihrer Bühnen.

Dirk Kaftan, der Chef des Beethoven Orchesters Bonn, und die rund 100 Musiker haben so auf absehbare Zeit kein eigenes Haus. Auch wenn die Situation nicht einfach ist, machen sie das Beste daraus. Sie geben Konzerte auf einem Indoor-Campingplatz, in dem historischen Ballhaus Redoute, bei der Telekom oder im einstigen Kanzlerbungalow. «Das Publikum zieht mit an den unterschiedlichen Orten, auch wenn es akustisch nicht optimal ist», sagt Kaftan, der mit seiner frischen Art viele Fans gewonnen hat. Seine erste Konzertsaison endete mit nahezu verdoppelten Besucherzahlen.

Mit Blick auf die Beethoven-Festivitäten geht es dem Dirigenten darum, «Musik als relevante Kraft in der Gesellschaft zu spüren, losgelöst von repräsentativen Attitüden». Das Orchester hat sein Büro am Bauplatz der Halle und diese ständig vor Augen. «Man darf seinen Humor nicht verlieren», sagt Kaftan.

Man habe sich früh genug darauf einstellen können, dass die städtische Konzerthalle nicht zur Verfügung stehe, betont der Künstlerische Geschäftsführer der Jubiläumsgesellschaft, Malte Boecker. Außer der Oper werden auch andere Orte bespielt wie der Kammermusiksaal im Beethoven-Haus und die Telekom Arena, wo die Basketballer spielen.

Mit dem gewölbten Dach und den flachen Anbauten wirkt die Beethovenhalle eher sperrig. Ursula Schirmer, Sprecherin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, sieht den Bau des Architekten Siegfried Wolske aber als «wunderbares Beispiel für Wiedererstarken der bürgerlichen Kultur in der jungen Bundesrepublik». Die Stiftung gibt mehr als vier Millionen Euro zur Renovierung der «Perle der 50er Jahre». Demnächst soll das Kupferdach eingedeckt werden.

Die Mehrzweckhalle war einer der ersten repräsentativen Bauten für die junge Bundeshauptstadt Bonn. Den Grundstein legte der damalige Bundespräsident Theodor Heuss. Am Tag des offenen Denkmals am 8. September kann die Beethovenhalle zumindest in Teilen besichtigt und das Planungsteam befragt werden. Auf den Tag genau 60 Jahre zuvor wurde sie feierlich eröffnet.

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Beethoven-Haus Denkmäler Deutsche Telekom AG Dirigenten Gebäude Komponistinnen und Komponisten Konzerte und Konzertreihen Konzerthallen Ludwig van Beethoven Musiker Oper Sanierung und Renovierung Theodor Heuss
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beethovenjubiläum

17.07.2020

Beethoven-Jubiläum trotz Corona

Ludwig van Beethoven wurde in Wien der Weltkomponist. Aber von Geburt war er Rheinländer, genauer: Bonner. Das ist nun auch in China und Japan bekannt. Sagen zufrieden die Planer des Festjahres zu seinem 250. Geburtstag.... » mehr

Joana Mallwitz

03.06.2020

Joana Mallwitz über Orchester in Corona-Zeiten

Nach und nach können die Theater und Konzerthallen wieder öffnen. Doch Normalität ist noch lange nicht in Sicht. Dirigentin Joana Mallwitz versucht künstlerisch das Beste aus der Krise zu machen. » mehr

Salzburger Festspiele

02.08.2020

Eröffnung der Salzburger Jubiläumsfestspiele

Die Salzburger Jubiläumsfestspiele eröffnen trotz Corona-Pandemie. Der Einakter «Elektra» übertraf die hochgespannten Erwartungen, während der «Jedermann» nicht nur unter den Wetterunbilden litt. » mehr

Neujahrskonzert

01.01.2020

Wiener Neujahrskonzert mit Andris Nelsons

Dirigent Andris Nelsons ist sein Debüt bei einem Wiener Neujahrskonzert geglückt. Der Lette gab sich vor dem Konzert demütig und überzeugte dann mit einem gefühlvollen und spritzigen Dirigat. Die Überraschung des Tages s... » mehr

Beethoven-Haus

16.12.2019

Schwungvoll ins Jubiläumjahr: Bonn feiert Beethoven

Wie will man Beethoven feiern, wenn nicht mit seiner eigenen Musik? Der Auftakt des Jubiläumsjahres stammte aus der Oper «Fidelio». Sein Geburtshaus in Bonn ist zum 250. Geburtstag 2020 runderneuert. » mehr

Sir Simon Rattle

16.07.2020

Trotz Corona: Die BBC-Proms finden statt - auf dem Sofa

Trotz Corona-Krise finden auch in diesem Jahr die BBC-Promenaden-Konzerte statt. Allerdings mit einem alternativen Konzept. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

FC Barcelona - Bayern München

Radtour in der Fränkischen Schweiz | 14.08.2020 Fränkische Schweiz
» 7 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.