Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Boulevard

Prinz Philip in Autounfall verwickelt

Wirbel um Prinz Philip: Der 97-Jährige hat einen Autounfall. Er bleibt unverletzt. Augenzeugen zufolge erleidet er jedoch einen Schock, als sein Geländewagen mit einem Auto kollidiert und umkippt.



Prinz Philip
Prinz Philip hat bei dem «kleineren Zusammenstoß» keine Verletzungen erlitten.   Foto: Aaron Chown/PA Wire/Archiv

Prinz Philip hat einen Autounfall in England unverletzt überstanden, Augenzeugen zufolge aber einen Schock erlitten. Der 97-jährige Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. (92) habe am Donnerstagnachmittag bei dem Zusammenstoß selbst am Steuer gesessen.

Das teilte der Buckingham-Palast in London mit. Augenzeugen berichteten der BBC, sie hätten dem Prinzen nach dem Unfall mit einem anderen Fahrzeug aus seinem umgestürzten Wagen geholfen. Philip sei bei Bewusstsein gewesen, habe aber «sehr unter Schock» gestanden. Ihm sei Erschütterung anzumerken gewesen.

Die Nachrichtenagentur PA berichtete, es habe einen Zusammenstoß gegeben. Die BBC zitierte Polizeiangaben, wonach im zweiten verwickelten Auto, einer Limousine, zwei Menschen leicht verletzt wurden. Mehrere Medien zeigten ein Foto von einem auf der Seite liegenden dunklen Geländewagen und einem zweiten Auto, das im Straßengraben stand.

Philip habe bei dem Unfall in der Nähe des Landsitzes Sandringham keine Verletzungen erlitten, bestätigte eine Palastsprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Dem Palast zufolge musste Philip nicht ins Krankenhaus, wurde aber von einem Arzt untersucht. Der Erzbischof von York, John Sentamu, veröffentlichte auf Twitter ein Gebet für Philips Gesundheit.

Das britische Königspaar verbringt die Zeit um den Jahreswechsel traditionell in Sandringham, in der ostenglischen Grafschaft Norfolk. Dort feiern die Royals auch Weihnachten und Neujahr. Die beiden sind für ihr hohes Alter sehr rüstig. Im vergangenen Herbst wurden sie beim gemeinsamen Ausritt beobachtet: Die Queen hoch zu Pferde und er auf dem Kutschbock.

Philip hatte sich 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Er ist seitdem nur noch selten in der Öffentlichkeit zu sehen. Die Teilnahme an der Hochzeiten seiner Enkel Harry (34) und Prinzessin Eugenie (28) im vergangenen Jahr ließ er sich jedoch nicht entgehen. Seit der Thronbesteigung der Queen im Jahr 1952 hat Philip Medienberichten zufolge 22 219 offizielle Termine wahrgenommen.

Sein letzter offizieller Auftritt war bei einer Militärparade der Royal Marines im August 2017 vor dem Buckingham-Palast. Ein Hintertürchen hatte sich «Rentner Philip» aber offen gehalten: als gelegentlicher Begleiter der Queen bei Terminen.

In den vergangenen Jahren litt Philip unter gesundheitlichen Problemen: Das Herz machte ihm zu schaffen, er hatte Blasenentzündungen, musste an der Hand operiert werden und bekam mit 96 Jahren ein neues Hüftgelenk. Das hielt ihn aber nicht davon ab, sich hinters Steuer zu setzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
21:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autounfälle Blasenentzündung Britische Königinnen und Könige British Broadcasting Corporation Deutsche Presseagentur Geländewagen Herzog von Edinburgh Philip Mountbatten Philips GmbH Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Autounfall von Prinz Philip

18.01.2019

Autounfall von Prinz Philip schwerer als angenommen

Prinz Philip hat bei seinem Unfall großes Glück gehabt, unverletzt davongekommen zu sein. Andere mussten im Krankenhaus behandelt werden. Sollten fast 100-Jährige überhaupt noch Auto fahren? » mehr

Prinz Philip

20.01.2019

Prinz Philip angeblich wieder am Steuer

«Philip rides again» schreibt die «Daily Mail»: Zwei Tage nach seinem Unfall auf einer Landstraße sitzt der 97 Jahre alte Prinz Philip Berichten zufolge wieder am Steuer. Viele Briten stört das. » mehr

Prinz Philip

10.02.2019

Prinz Philip gibt mit 97 den Führerschein ab

Wenige Wochen nach einem Unfall zieht der Ehemann von Queen Elizabeth II. die Konsequenzen. Prinz Philip gibt seine Fahrerlaubnis ab. Er will damit wohl einen Schlussstrich unter die Debatte ziehen. » mehr

Prinz Philip

21.01.2019

Neue Kritik an Prinz Philip nach dem Autounfall

Nach dem Autounfall nicht nachgefragt? Prinz Philip kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. » mehr

Prinz Philip

14.02.2019

Autounfall von Prinz Philip ohne gerichtliches Nachspiel

Der schwere Unfall von Prinz Philip hat dem Königshaus viel Ärger eingebracht und eine Diskussion um das Fahren von Senioren ausgelöst. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft noch einmal zu Wort gemeldet. » mehr

Hosenbandorden

17.06.2019

Die Queen ernennt neue Ordensritter

Drei Königinnen, zwei Könige, Prinzen und Herzoginnen: Bei der Versammlung des Hosenbandordens in Windsor treffen die Königspaare aus Spanien und den Niederlanden auf die britischen Royals. Zwei scheinen sich dabei beson... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lange Einkaufnacht Marktredwitz

Lange Einkaufsnacht Marktredwitz | 14.09.2019 Marktredwitz
» 50 Bilder ansehen

Wirtshausnacht in Rehau Rehau

Wirtshausnacht in Rehau | 07.09.2019 Rehau
» 45 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
21:47 Uhr



^