Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Boulevard

Prix Goncourt für Jean-Paul Dubois

Jean-Paul Dubois gehört zu Frankreichs bekannten Gegenwartsautoren. Mit einem Buch über das Ende des Glücks hat er den begehrten Prix Goncourt gewonnen - und sich gegen Bestsellerautorin Amélie Nothomb durchgesetzt.



Jean-Paul Dubois
Jean-Paul Dubois hat den Prix Goncourt erhalten.   Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Der französische Literaturpreis Prix Goncourt geht in diesem Jahr an den Autor Jean-Paul Dubois. Der 69 Jahre alte Schriftsteller erhält Frankreichs begehrte Literaturauszeichnung für «Tous les hommes n'habitent pas le monde de la même façon» (etwa: Nicht alle Menschen leben auf derselben Weise auf der Welt) wie die Jury am Montag in Paris mitteilte. Dubois, im südfranzösischen Toulouse geboren, konnte sich im zweiten Wahlgang gegen die Bestsellerautorin Amélie Nothomb durchsetzen.

Das Buch des ehemaligen Journalisten und studierten Soziologen handelt von Paul Hansen, der in Kanada in einem Gefängnis sitzt. In seiner Zelle lässt er sein Leben Revue passieren. Am Schluss erfährt der Leser, welche Ereignisse zu der Verurteilung des sympathischen, wohlgesinnten und freundlichen Mannes geführt haben. Von Dubois sind mehr als 20 Bücher erschienen, darunter auf Deutsch «Ein französisches Leben» und «Der Fall Sneijder».

Wären die Romane von Dubois aus dem Englischen übersetzt, hätte er einen Status, der mit dem von John Irving oder William Boyd vergleichbar wäre, sagte der Präsident der Jury der Académie Goncourt, Bernard Pivot, laut französischer Nachrichtenagentur AFP. Für «Ein französisches Leben» gewann Dubois 2004 bereits den französischen Literaturpreis «Femina».

Der Prix Goncourt ist mit symbolischen 10 Euro dotiert und wird seit 1903 vergeben. Die Auszeichnung kurbelt vor allem die Verkaufszahlen an. Sie wird von einer zehnköpfigen Jury vergeben.

Der zeitgleich vergebene Prix Renaudot ging an Sylvain Tesson für «La panthère des neiges» (etwa: Der Schneepanther). Das Buch des 47 Jahre alten Schriftstellers handelt von einer einzigartigen Begegnung, in deren Mittelpunkt ein Schneepanther steht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 11. 2019
15:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bestsellerautoren Bücher Jean Paul John Irving Journalisten Leser Nachrichtenagenturen Preisverleihungen und Auszeichnungen im Bereich Literatur Twitter William Boyd
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gustav Peichl

18.11.2019

Österreichischer Architekt Gustav Peichl gestorben

Mehr als 12.000 Karikaturen und Bauten wie die Bundeskunsthalle in Bonn hat Gustav Peichl in seinem Leben erschaffen. Der Wiener starb am Sonntag mit 91 Jahren - und hinterlässt ein großes Werk voller Anekdoten der Zeitg... » mehr

Überschwemmungen in Venedig

17.11.2019

Venedigs Kulturschätze in großer Gefahr

Venedig ist nicht nur der Markusdom. Venedig ist ein Gesamtkunstwerk. Unzählige Kunstschätze sind in den Fluten zerstört worden. Aber die Ideen, das einzigartige Kulturerbe zu schützen, sind bestenfalls schwammig. » mehr

Jan Weiler

02.10.2019

Bestseller-Autor Jan Weiler und die Überforderung der Männer

Der alte weiße Mann hat Angst, in #MeToo-Zeiten etwas falsch zu machen, Angst vor feministischen Frauen und Angst um die eigene Bedeutung. Aus dieser Angst hat der Erfolgsautor Jan Weiler nun ein Buch gemacht. Im dpa-Int... » mehr

Sebastian Fitzek

21.12.2019

Sebastian Fitzek: An Weihnachten endlich Zeit zum Lesen

In wenigen Tagen ist schon Weihnachten. Der Schriftsteller Sebastian Fitzek will die Zeit nutzen, um historische Bücher zu lesen. Geplant ist aber auch ein Treffen mit seiner ehemaligen Partnerin. » mehr

Axel Hacke

05.11.2019

Axel Hacke beneidet unkomplizierte Menschen

Einfach alles laufen lassen, nicht so viel grübeln und ein glückliches Leben führen. Das können nicht viele Menschen. Axel Hacke auch nicht. » mehr

MontanaBlack

22.04.2019

MontanaBlack: Vom Junkie zum Youtuber zum Bestseller-Autor

Vor wenigen Jahren noch klaute Marcel Eris, um sich Drogen zu kaufen. Im Rausch bestahl er sogar seine Familie. Mittlerweile ist er als Youtuber MontanaBlack Millionen Menschen ein Begriff. Nun hat der digitale Held der ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Ferdinand Schmidt-Modrow auf der Luisenburg | Wunsiedel
» 25 Bilder ansehen

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020 | 17.01.2020 Hof
» 17 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EC Peiting

Selber Wölfe - EC Peiting | 17.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 11. 2019
15:10 Uhr



^