Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Boulevard

Ridley Scott will offenbar «Gladiator»-Fortsetzung drehen

Am Ende von «Gladiator» waren Maximus und Commodus tot. Wer könnte jetzt bei einer möglichen Fortsetzung von Ridley Scotts Epos im Mittelpunkt stehen?



Ridley Scott
Ridley Scott will wieder in die römische Welt eintauchen.   Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Der Monumentalfilm «Gladiator» war 2001 der große Oscar-Abräumer. Das bildgewaltige Epos unter der Regie von Ridley Scott gewann fünf Trophäen, darunter als bester Film und für Hauptdarsteller Russell Crowe.

Nun hat der 80-jährige Scott eine Fortsetzung ins Visier genommen, wie die Branchenblätter «Deadline.com», «Hollywood Reporter» und andere US-Medien berichteten. US-Drehbuchautor Peter Craig («Die Tribute von Panem», «Top Gun: Maverick») sei mit dem Skript für «Gladiator 2» beauftragt worden, hieß es.

Am Ende des Originalfilms sterben beide Hauptfiguren im Zweikampf, der als Held gefeierte Gladiator Maximus (Crowe) und sein Rivale, der hinterhältige Kaiser Commodus (Joaquin Phoenix). Die Fortsetzung soll sich um den jungen Lucius, Sohn der Commodus-Schwester Lucilla (Connie Nielsen), drehen.

Der Brite Scott drehte zuletzt das Drama «Alles Geld der Welt» (2017). Bei «Blade Runner 2049» (2017), der Fortsetzung seines Science-Fiction-Hits «Blade Runner» aus dem Jahr 1982, war er nur als ausführender Produzent an Bord, Regie führte der Kanadier Denis Villeneuve. Über einen möglichen Drehstart für «Gladiator 2» wurde zunächst nichts bekannt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
08:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Epen Gladiator Hollywood Joaquín Phoenix Ridley Scott Russell Crowe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
John Singleton

30.04.2019

Trauer um Regisseur John Singleton

Hollywood trauert um John Singleton: Der schwarze Regisseur ist mit 51 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. » mehr

Ron Howard

28.02.2019

Vom Kinderstar zum Star-Regisseur: Ron Howard wird 65

Ron Howard zählt zu den wenigen Kinderstars, die später auch als Erwachsene in Hollywood Erfolg haben: Zwei Oscar-Trophäen und Dutzende Filmhits sind der Beweis. Mit 65 Jahren packt der Regisseur ein Doku-Projekt an. » mehr

Joker

07.10.2019

«Joker» legt einen fulminanten Start hin

Das Kinowochenende in Kanada und den USA stand ganz im Zeichen des «Jokers». Gleich zum Start stellte der Thriller einen neuen Rekord auf. » mehr

Zazie Beetz

06.10.2019

Zazie Beetz: In Berlin habe ich immer noch mein Herz

Amerika ist ihr eigentliches Zuhause, aber in Berlin wurde Zazie Beetz geboren. Und das hat die Schauspielerin nie vergessen. » mehr

Sigourney Weaver

08.10.2019

«Alien»-Heldin Sigourney Weaver wird 70

Mit «Alien» schrieb Sigourney Weaver Filmgeschichte. Nun wird sie 70 Jahre alt und bricht für den «Avatar»-Regisseur James Cameron erneut nach Pandora auf. » mehr

Penny Marshall

19.12.2018

Trauer um «Big»-Regisseurin Penny Marshall

Mit der Komödie «Big» schrieb Regisseurin Penny Marshall in Hollywood Geschichte. Es war der erste Film einer Frau, der in den USA mehr als 100 Millionen Dollar einspielte. Marshall ist nun mit 75 Jahren gestorben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
08:12 Uhr



^