Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Boulevard

Ryan Murphy auf «Walk of Fame» geehrt

Großes Star-Aufgebot auf Hollywoods «Walk of Fame»: Schauspielerinnen wie Gwyneth Paltrow, Jessica Lange und Kathy Bates feiern den Serien-Schöpfer Ryan Murphy. Auch er hat nun einen Stern auf der Flaniermeile.



Ryan Murphy auf «Walk of Fame»
Ryan Murphy (m.) nach der Verleihung mit den US-Schauspielerinnen Jessica Lange, Sarah Paulson und Gwyneth Paltrow sowie Paltrows Mann Brad Falchuck   Foto: Chris Pizzello » zu den Bildern

Ryan Murphy, der Schöpfer von Erfolgsserien wie «Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis», «Glee» und «American Horror Story», ist mit einem Stern auf dem «Walk of Fame» gefeiert worden. Stars wie Gwyneth Paltrow, Sarah Paulson, Jessica Lange und Kathy Bates waren am Dienstag bei der Zeremonie dabei.

Er denke sich faszinierende Geschichten aus und sei immer für Überraschungen gut, lobte Oscar-Preisträgerin Paltrow Murphys Werke. Den Zuschauern würde er stets einen neuen Blick auf die Welt ermöglichen. Auch Paltrows Ehemann Brad Falchuk, Co-Autor der Serien «Glee» und «American Horror Story», würdigte den Fernsehmacher.

Der 52-jährige Erfolgsautor, Produzent und Regisseur erinnerte an seine Anfänge in Hollywood. Mit weniger als 100 Dollar in der Tasche sei er 1989 in seinem alten Auto in Los Angeles angekommen, ohne dort irgendjemanden zu kennen, sagte Murphy vor Hunderten Fans und Reportern. Er sei stolz darauf, Geschichten zu erzählen, die über die Grenzen hinausgingen, erklärte der vielfache Emmy-Preisträger. Er habe noch sehr viel mehr zu sagen und zu tun. Murphy ist homosexuell, mit seinem Ehemann David Miller hat er zwei Kinder. Er macht sich für die Rechte von Minderheiten stark.

Murphy brachte preisgekrönte Projekte wie  «The People v. O.J. Simpson: American Crime Story», «Versace: American Crime Story» und «Feud» mit Oscar-Preisträgerin Jessica Lange auf den Bildschirm. Für das Aids-Drama «The Normal Heart» holte er Mark Ruffalo und Julia Roberts vor die Kamera. Mit Roberts inszenierte er auch die Bestseller-Verfilmung «Eat Pray Love» nach seinem eigenen Drehbuch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
10:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
David Miller Gianni Versace Gwyneth Paltrow Hollywood Jessica Lange Julia Roberts Mark Ruffalo Oscarpreisträger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rita Wilson

30.03.2019

Rita Wilson auf «Walk of Fame» verewigt

Seit über 30 Jahren sind Tom Hanks und Rita Wilson miteinander verheiratet, nun haben sie beide einen Stern in Hollywood. Hanks feuerte die Schauspielerin und Sängerin bei der «Walk of Fame»-Feier an. » mehr

Filmfestspiele in Cannes - Pitt + DiCaprio

22.05.2019

Hysterie in Cannes: Starauflauf bei Tarantino-Premiere

Stundenlang warten die Fans am roten Teppich auf die Stars. DiCaprio, Pitt und Tarantino: Einen solchen Trubel löst in diesem Jahr keine andere Premiere beim Festival in Cannes aus. » mehr

Robert Pattinson

17.05.2019

Wird Robert Pattinson der neue Batman?

Michael Keaton, George Clooney und Ben Affleck: Sie alle sorgten in Gotham City bereits für Recht und Ordnung. Jetzt wird ein neuer Batman gesucht. » mehr

Robert de Niro

11.05.2019

De Niro, Freeman und Tommy Lee Jones drehen Action-Komödie

Die Schauspieler Robert de Niro, Tommy Lee Jones und Morgan Freeman sind schon in die Jahre gekommen. Die Lust an ihrem Beruf scheinen sie aber noch nicht verloren zu haben. Alle drei kommen in einem neuen Film noch einm... » mehr

Benedict Cumberbatch

07.05.2019

Cumberbatch soll in Familiendrama mitspielen

Die Regisseurin Jane Campion plant eine Literaturverfilmung - mit prominenter Besetzung. » mehr

John Singleton

30.04.2019

Trauer um Regisseur John Singleton

Hollywood trauert um John Singleton: Der schwarze Regisseur ist mit 51 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Italienische Nacht in Selbitz Selbitz

Italienische Nacht in Selbitz | 25.05.2019 Selbitz
» 30 Bilder ansehen

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt Weißenstadt

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt | 24.05.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

3. SwimRun in Hof Hof

3. SwimRun in Hof | 26.05.2019 Hof
» 86 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
10:13 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".