Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

«Sanfermines»-Fest in Pamplona eröffnet

«Viva San Fermín!» - Das «Sanfermines»-Fest in Pamplona hat begonnen. Doch nicht jeder kann sich darüber freuen.



«Sanfermines»-Fest in Pamplona
Weiß-Rot gekleidete Menschen feiern zu Beginn des «Sanfermines»-Festes, während sie auf das Abfeuern der Eröffnungsrakete «Chupinazo» warten.   Foto: Alvaro Barrientos/AP

Im nordspanischen Pamplona sind wieder die Stiere los: In der Stadt wurde das gleichermaßen berühmte wie umstrittene «Sanfermines»-Fest mit seinen legendären Stierhatzen eröffnet.

Vor Tausenden begeisterten, traditionell ganz in Weiß-Rot gekleideten Menschen wurde vom Balkon des Rathauses die Eröffnungsrakete «Chupinazo» abgefeuert. «Viva San Fermín!», rief die jubelnde Menge und schwenkte rote Halstücher. Der erste der acht Stierläufe findet am Sonntagmorgen statt.

Am Freitag hatten Dutzende Demonstranten der Tierschutzorganisationen Peta und Animal Naturalis vor dem Rathaus gegen das Volksfest protestiert. Nur mit schwarzen Unterhosen bekleidet, trugen sie Stierhörner auf dem Kopf und legten sich auf den Boden - in Anlehnung an den viel kritisierten Tod der Bullen in der Arena. Auf gelben Schildern war zu lesen «Stiere sterben in Pamplona einen blutigen Tod». Seit nunmehr 16 Jahren fänden regelmäßig solche Proteste statt, rechnete die Zeitung «La Vanguardia» vor.

Bei dem seit 1591 stattfindenden Fest, das dem Stadtheiligen San Fermín gewidmet ist, werden acht Tage lang jeweils sechs schwarze Kampfstiere durch die engen Gassen der Stadt in die Arena getrieben. Hunderte Teilnehmer aus aller Welt rennen in einer Art Mutprobe vor den rund 600 Kilogramm schweren Bullen her. Immer wieder gibt es Verletzte. Seit 1924 gab es 15 Todesopfer, das letzte 2009.

Vor den Stieren laufen generell weiß-braune Leitochsen, die die Geschwindigkeit vorgeben. In diesem Jahr würden auch zwei Tiere namens Messi und Ronaldo an den Start gehen, berichteten spanische Medien im Vorfeld mit Blick auf die beiden Fußballstars vom FC Barcelona und Juventus Turin. «Können Sie sich vorstellen, dass Ronaldo und Messi im gleichen Team sind? Beim Treiben von San Fermín 2019 wird das jetzt möglich», schrieb die Zeitung «ABC».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2019
13:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Barcelona Feier Juventus Turin
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Videotext

31.05.2020

Der Videotext wird 40 Jahre alt

Der Teletext hat lange vor Twitter die Welt auf kleinstem Raum erklärt. Optisch wirkt die pixelige Schrift etwas in die Jahre gekommen. Doch gerade in Krisenzeiten bewährt sich das Medium. » mehr

Rihanna

26.05.2020

Rihanna bedankt sich bei ihren Fans

Vor 15 Jahren erschien Rihannas erste Single. Ein Grund zum Feiern, ein Moment des Erinnerns und Zeit für ein großes Dankeschön. » mehr

Shakira

24.04.2020

Shakira vertreibt sich Corona-Zeit mit Philosophie

Wenn man plötzlich mehr Zeit hat: Shakira hat sich während der Corona-Krise einen ganz besonderen Wunsch erfüllt. » mehr

Königsfamilie

27.04.2020

König Willem-Alexander feiert Königstag zu Hause

Stell dir vor, Holländer feiern, und es ist öde: Leere Straßen, verwaiste Grachten, missmutige Gesichter. Königs Geburtstag ohne Oranje-Party, aber mit eineinhalb Meter Abstand. Wie geht das denn? » mehr

Königin Margrethe II.

15.04.2020

Dänemarks Königin Margrethe wird 80

Es sollte ein großes Fest ganz in Rot-Weiß werden, doch dann kam Corona: Den 80. Geburtstag hatte sich Dänemarks Königin Margrethe II. eigentlich ganz anders vorgestellt. Aber nicht nur wegen der Pandemie ist es diesmal ... » mehr

Michaela May

10.04.2020

Michaela May feiert digitales Ostern mit den Enkelkindern

Ostern - das ist das Fest der Familie. Daran hält Michaela May auch in diesem Jahr fest. Allerdings etwas anders als gewohnt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fläche für Amazon bei Gattendorf Gattendorf

Fläche für Amazon bei Gattendorf | 05.08.2020 Gattendorf
» 17 Bilder ansehen

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof

Abschlussfeier der FOS/BOS Hof | 28.07.2020 Hof
» 40 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2019
13:13 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.