Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Boulevard

Schauspieler Idris Elba ist «Sexiest Man Alive»

Hollywood-Superstars wie George Clooney, Johnny Depp und Brad Pitt waren schon «Sexiest Man Alive». In diesem Jahr geht die Auszeichnung nach London.



Idris Elba
Überrascht und erfreut zugleich: Idris Elba wurde zum «Sexiest Man Alive» gekürt.   Foto: Isabel Infantes/PA

Der britische Schauspieler und Musiker Idris Elba (46) ist nach Ansicht des US-Magazins «People» der «Sexiest Man Alive».

Die Zeitschrift kürte den Hollywood-Star zum diesjährigen Mann mit dem größten Sex-Appeal, wie in der Nacht zum Dienstag bekannt wurde. Mit einem strahlenden Lächeln ziert Elba in Jeans, T-Shirt und Strickjacke das Cover der am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Elba gab sich überrascht von der Wahl. «Komm schon, auf keinen Fall. Wirklich?», meinte er «People» zufolge über seine erste Reaktion auf den Titel. Er habe sich selbst erst einmal kritisch im Spiegel betrachtet, als er von der Auszeichnung erfahren habe. «Ich sagte: 'Ja, du bist heute irgendwie sexy.' Aber um ehrlich zu sein, es war nur ein schönes Gefühl.» Für ihn sei es «eine nette Überraschung» gewesen - und mit Sicherheit «ein Ego-Schub».

In der «Tonight Show» von Moderator Jimmy Fallon, in die er mit Video zugeschaltet war, freute sich Elba: «Das ist einmalig! Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich.» Offenbar hatte er auch im engsten Kreis noch nichts von der Auszeichnung verraten: «Meine Mama wird sehr, sehr stolz sein!»

Im vergangenen Jahr war der US-Country-Star Blake Shelton zum «Sexiest Man Alive» gekürt worden, davor US-Schauspieler Dwayne Johnson, die Fußballlegende David Beckham und der australische Schauspieler Chris Hemsworth. Seit 1985 vergibt die Zeitschrift den Titel jährlich, als Erster war der Schauspieler Mel Gibson ausgezeichnet worden.

Der schwarze Star ist seit Februar mit dem Model Sabrina Dhowre verlobt, aus früheren Beziehungen hat er eine 16-jährige Tochter und einen vier Jahre alten Sohn. Elba wurde vor allem für seine Rolle als Drogendealer in der amerikanischen Kultserie «The Wire» bekannt. Mehrere Auszeichnungen erhielt er für seine Darstellung des Hauptkommissars Luther in der gleichnamigen BBC-Serie.

Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren Gerüchte, er sei als nächster James-Bond-Darsteller im Gespräch. Im Sommer hatte sich Elba einen Spaß bei Twitter erlaubt und damit für helle Aufregung bei seinen Fans gesorgt: «Mein Name ist Elba, Idris Elba», hatte der Brite unter ein Selfie geschrieben - eine Anspielung auf den berühmten Satz «Mein Name ist Bond, James Bond». Erst später löste er seinen Scherz auf und schrieb: «Glaubt nicht dem Hype...» Auch im nächsten James-Bond-Film übernimmt Schauspieler Daniel Craig die Hauptrolle.

Elba spielte auch in «Molly's Game - Alles auf eine Karte» und «Thor: Tag der Entscheidung» mit. Derzeit steht er für den Action-Film «Hobbs and Shaw» - ein Ableger der Hitserie «Fast & Furious» - vor der Kamera. An seiner Seite spielt Dwayne Johnson und somit der «Sexiest Man Alive» aus dem Jahr 2016.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2018
08:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszeichnung Brad Pitt Britische Schauspieler Daniel Wroughton Craig David Beckham Elba George Timothy Clooney James Bond Jimmy Fallon Johnny Depp Mel Gibson Schauspieler Twitter US-amerikanische Schauspieler Zeitschriften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Albert Finney

09.02.2019

Schauspieler Albert Finney gestorben

Albert Finney war ein Großer des britischen Kinos, aber niemand mit großen Starallüren. Ein Oscar blieb ihm trotz der fünf Nominierungen verwehrt. » mehr

Bradley Welsh

19.04.2019

Schauspieler Bradley Welsh erschossen

Er war ein erfolgreicher Boxer, engagierte sich in Sozialprojekten und spielte in dem Film «T2 Trainspotting» einen Gangsterboss. Jetzt ist Bradley Welsh tot. Warum musste er sterben? » mehr

Oscars

17.02.2019

Oscar-Akademie lenkt ein: Alle Preise werden live verliehen

Der Protest hat gewirkt: Die Oscar-Akademie zieht ihre umstrittenen Pläne für eine Straffung der Gala zurück. Prominente Filmschaffende hatten dagegen Sturm gelaufen, Preise in den Werbepausen zu verteilen. » mehr

Starfotograf Martin Schoeller

31.10.2018

Fotograf Schoeller will Promis ohne Maske

Er war pleite, total pleite in New York. Er ist aus Kostengründen mit Rollschuhen durch die Stadt gefahren, statt die U-Bahn zu benutzen. Heute ist der Münchner Starfotograf Martin Schoeller Millionär. » mehr

Hilaria und Alec Baldwin

10.04.2019

Hilaria Baldwin macht Fehlgeburt öffentlich

Vor kurzem erst hat die Frau von Alec Baldwin ihre Sorge um eine Fehlgeburt öffentlich gemacht. Jetzt hat sich Hilaria Baldwin mit einer traurigen Nachricht erneut zu Wort gemeldet. » mehr

Billy Crystal

13.04.2019

Billy Crystal mit Händen und Füßen in Hollywood verewigt

Billy Crystal blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück. Für seine Verdienste hat der US-Schauspieler und Komiker nun ein weiteres Hollywood-Denkmal erhalten. Bei der Zeremonie trug er geschichtsträchtige Schuhe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Geroldsgrün Geroldsgrün

Waldbrand bei Geroldsgrün | 21.04.2019 Geroldsgrün
» 26 Bilder ansehen

Black Base Oster-Party

Black Base Oster-Party | 20.04.2019 Hof
» 33 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) | 20.04.2019 Hof
» 151 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2018
08:39 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".