Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Boulevard

Tanzen im Homeoffice beim Staatsballett Berlin

Ein Tanzensemble muss im Training bleiben. Beim Berliner Staatsballett trainieren die Tänzer zuhause.



Staatsballett im Homeoffice
Vivian Assam Koohnavard bereitet sich auf das Training in ihrer Einzimmerwohnung in Berlin vor.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa » zu den Bildern

Staatsballett im Homeoffice? Das noch bis zum Sommer von den Intendanten Sasha Waltz und Johannes Öhman geleitete Berliner Ensemble trainiert in Zeiten der Corona-Krise in vielen Privatwohnungen über die Stadt verteilt.

Damit die tänzerische Qualität des jüngst zur Kompanie des Jahres gewählten Balletts nicht leidet, wurden fast 70 Tänzerinnen und Tänzern in den vergangenen Tagen je drei Quadratmeter Tanzboden von den Werkstätten nach Hause gebracht.

Die Stücke von jeweils 1,50 Meter mal 2 Meter Größe wurden nach Angaben des Staatsballetts zugeschnitten aus einem gerade nicht verwendeten großen Tanzteppich. Darauf können die Ensemblemitglieder ihre Übungen machen. Jeweils vormittags wird ein Training mit Ballettmeister Yannick Sempey live gestreamt in die vielen kleinen Tanzsäle.

Im Berliner Stadtteil Charlottenburg trainiert Vivian Assal Koohnavard auf ihrem Stück Tanzboden. Die Schwedin gehört seit fast zwei Jahren zum Ensemble des Staatsballetts. «Die Übungen allein für sich sind schon gut, weil man mehr an sich arbeiten kann», berichtet Koohnavard der dpa in ihrem Tanzexil. Der Tanzboden sei griffig und erlaube etwa auch Spitzentanz. Gleichzeitig vermisst sie die Gemeinschaft im Ensemble. «Viele von uns sind alleine hier, ohne ihre Familien», sagt die 25-Jährige, «da fühlen wir uns im Ballett wie eine Familie.» Morgens wird gemeinsam per Videostream trainiert, anschließend sucht sich die junge Tänzerin noch andere Übungen im Netz.

Das Staatsballett Berlin entstand 2004 durch einen Zusammenschluss der früheren Ballettensembles der Deutschen Oper, der Komischen Oper und der Staatsoper Unter den Linden. Gerade erst machte das Ensemble eine Enttäuschung durch. Die Co-Intendanten Waltz und Öhman hatten nach nur wenigen Monaten an der Spitze bekanntgegeben, dass sie die gemeinsame Leitung des Staatsballetts vorzeitig aufgeben. Nun soll die stellvertretende Intendantin Christiane Theobald ab der neuen Spielzeit vorübergehend den laufenden Betrieb übernehmen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2020
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berliner Ensemble Deutsche Presseagentur Intendantinnen und Intendanten Oper Sasha Waltz Staatsoper Unter den Linden Staatsopern Tänzer Tänzerinnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Johannes Öhman + Sasha Waltz

23.01.2020

Staatsballett Berlin: Ensemble empört

Nach der überraschenden Ankündigung ihres Abgangs lassen Sasha Waltz und Johannes Öhman beim Berliner Staatsballett ein enttäuschtes Ensemble zurück. » mehr

Harry Kupfer

01.01.2020

Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Er inszenierte Wagner in Bayreuth, fühlte sich aber auch der Moderne verpflichtet: Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Nun starb er mit 84 in Berlin. » mehr

Berliner Staatsoper Unter den Linden

01.04.2020

Opern feiern Premieren und Kultstücke im Netz

Sie sind geschlossen und dennoch fast täglich geöffnet: Große Opernhäuser stellen hochkarätige Produktionen kostenlos ins Netz. » mehr

Monika Hagedorn-Saup

19.03.2020

Nofretete für lau: Geschlossene Museen locken digital

Das Coronavirus hat die Kulturszene brach gelegt. Museen sind geschlossen, Opernhäuser dicht, Konzerte abgesagt. Künstler wie Einrichtungen suchen neue Wege zum Publikum. » mehr

Wiederöffnung der Dresdner Semperoper

21.06.2020

Anna Netrebko feiert Rollendebüt in Dresden

Sie wird weltweit gefeiert und ist an den großen Opernhäusern präsent. Die Premiere von Verdis «Don Carlo» mit Anna Netrebko an der Dresdner Semperoper im Mai ist wegen Corona ausgefallen - ihr Rollendebüt der Elisabetta... » mehr

Dresdner Semperoper

20.06.2020

Grandiose Elisabetta - Netrebko feiert Debüt in Dresden

Sie wird weltweit gefeiert und ist an den großen Opernhäusern präsent. Die Premiere von Verdis «Don Carlo» mit Anna Netrebko an der Dresdner Semperoper im Mai ist wegen Corona ausgefallen - ihr Rollendebüt der Elisabetta... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2020
12:09 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.