Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Boulevard

Vierte Staffel «Babylon Berlin» soll 2021 kommen

Nach dem Auftakt bei Sky ist die neue Staffel von «Babylon Berlin» im Ersten zu sehen. Die Regisseure wissen bereits, wie es weitergeht.



"Babylon Berlin"-Regisseure
Die Regisseure und Drehbuchautoren Tom Tykwer (l-r), Henk Handloegten und Achim von Borries 2017 in Berlin.   Foto: Gregor Fischer/dpa

Die neue Staffel von «Babylon Berlin» soll 2021 gedreht werden. «Wir haben Ende August zwölf Bücher abgegeben und werden ab Oktober mit Hochdruck daran arbeiten, dass sie verfilmbar werden», sagte Regisseur Achim von Borries der Deutschen Presse-Agentur. «Die Idee ist, dass wir nächstes Jahr drehen, ab Frühjahr.»

Die dritte Staffel des 20er-Jahre-Krimis nach den Büchern von Volker Kutscher startete im Januar beim Bezahlsender Sky, der bei diesem Ausnahmeprojekt mit der ARD zusammenarbeitete. Nun ist das Erste dran, die zwölf Folgen auszustrahlen.

Zum Auftakt bekommt der Krimi am 11. Oktober den «Tatort»-Platz am Sonntagabend. Schon zwei Tage vorher geht es in der Mediathek los. Im Netz sind am 11. Oktober dann alle drei Staffeln komplett zu sehen.

Das Regie- und Autorentrio von Borries, Tom Tykwer und Henk Handloegten geht bei der Serie chronologisch weiter voran. «Wir haben immer gesagt, 1933 ist es vorbei», so von Borries. «Wenn es eine letzte Staffel gibt, wären es die ersten Monate nach der sogenannten Machtergreifung vor dem Reichstagsbrand. Da hatten die Nationalsozialisten das Land so fundamental umgekrempelt, dass mit dem Babylonischen in Berlin Schluss war. Danach wollen wir nicht weitererzählen.»

Was laut von Borries schon feststeht: «In der vierten Staffel wird es einen Sprung ins Jahr 1931 geben. Aber der Eisberg wie bei der "Titanic", der ist noch nicht zu sehen. Es liegt noch ein Stück vor uns und unseren Helden.»

Ist mit Blick auf die aktuelle Corona-Pandemie vorstellbar, je wieder Massenszenen zu drehen? Henk Handloegten sagte dazu: «Ja, klar. Irgendwann ja hoffentlich schon! Ich gehe nicht davon aus, dass es so bleibt wie jetzt.» Zu Entwicklung der Figuren bei «Babylon Berlin» sagte Tykwer: «Eine gute Leitlinie ist für mich: Egal, wie kurz der Auftritt der Figuren ist, es muss immer noch eine zweite Nuance geben, außer der, die im Film gebraucht wird.» Von Borries sieht bei jeder Figur, egal wie klein, die Möglichkeit, in der nächsten Staffel richtig groß rauszukommen.

Ob der allgemeine große Hype um Serien bald vorbei ist? Henk Handloegten sagte, er hoffe sehr darauf. «Es gibt wahnsinnig viel unnötig produziertes Fließband-Zeug, das ausschließlich damit spielt, dass die Leute noch eine Episode gucken. Es ist wahnsinnig viel heiße Luft. Die Streaming-Branche sollte sich langsam mal konsolidieren. Netflix hat nur auf Masse produziert.»

© dpa-infocom, dpa:201007-99-853678/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 10. 2020
08:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ARD Bücher Deutsche Presseagentur Kriminalromane und Thriller Machtergreifung Regisseure Tatort Tom Tykwer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tatort: Züri brännt

19.10.2020

Fast 7,5 Millionen Zuschauer beim Zürich-«Tatort»

Der «Tatort» in der ARD hat am Sonntagabend das größte Publikum zur besten Sendezeit versammelt. Doch auch die Casting-Show «The Voice of Germany» und das romantische Drama im ZDF können punkten. » mehr

Babylon Berlin - 3. Staffel

12.10.2020

«Babylon Berlin» muss sich ZDF-«Herzkino» geschlagen geben

Zum Start der dritten Staffel der historischen Krimiserie schalteten weit weniger Zuschauer bei der ARD ein als bei den vorausgegangenen vor zwei Jahren. Das Rennen machte das Zweite. » mehr

«Nord Nord Mord - Sievers und die schlaflosen Nächte»

06.10.2020

ZDF-Montagskrimi holt mehr als Sonntags-«Tatort»

Das kommt auch nicht alle Tage vor: Der Montagskrimi überflügelt den quotenstarken «Tatort» vom Vortag. » mehr

Münster-«Tatort»

20.08.2020

«Tatort» 2020: Noch zweimal Münster und 50. Jubiläum

Anfang September endet die Sommerpause beim «Tatort»: Thiel und Boerne sind bis Ende des Jahres noch zweimal im Einsatz, und zum 50. Jubiläum reisen die Münchner Ermittler ins Ruhrgebiet. » mehr

Babylon Berlin

24.06.2020

Wegen "Babylon Berlin": "Tatort" verliert seinen Stammplatz

Die neue Staffel der TV-Erfolgsserie "Babylon Berlin" ist schuld: Der "Tatort" verliert im Oktober seinen Stammplatz am Sonntagabend. » mehr

Ulrike Folkerts

06.11.2020

Ulrike Folkerts: «Tatort» ist eine feste Instanz

In diesem Monat feiert der «Tatort» sein 50-jähriges Jubiläum. Für Ulrike Folkers ist die ARD-Krimireihe längst eine gewachsene Institution. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht in Warnleitanhänger Berg/Bad Steben

A 9: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 24.11.2020 Berg/Bad Steben
» 35 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 10. 2020
08:41 Uhr



^