Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Boulevard

Wolfgang Joop steht sozialen Medien kritisch gegenüber

Mit Facebook oder Instagram kann Wolfgang Joop nicht viel anfangen. Und auch zu Smartphone-Bildern hat der Designer eine ganz eigene Meinung.



Wolfgang Joop,
Wolfgang Joop in Wien, wo er als «Stilikone» ausgezeichnet wurde.   Foto: Hans Punz/APA

Modemacher Wolfgang Joop (73) kann sich nicht für soziale Medien wie Facebook und Co. begeistern. «Ich habe weder Facebook noch Instagram», sagte Joop der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Er könne dem «Austausch an Banalitäten» ebenso wenig abgewinnen wie der Tatsache, dass auf Smartphone-Bildern alle «in ein Format passen» müssen.

Joop ist am Freitag in Wien bei den «Vienna Awards for Fashion & Lifestyle» als «Stilikone» ausgezeichnet worden. Joop selbst sieht unter anderem die Sängerinnen Madonna und Debbie Harry als Ikonen. «Das sind emanzipierte Diven», sagte der Modeschöpfer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
10:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debbie Harry Facebook Wolfgang Joop
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Julia & Robert Harting

vor 17 Stunden

«Double Trouble»: Robert Harting wird Zwillingsvater

Große Freude bei Robert Harting und seiner Frau Julia: Die beiden werden Eltern von Zwillingen. Jetzt fiebern sie dem Sommer entgegen. » mehr

«Aufräumen mit Marie Kondo»

16.01.2019

Aufräumen ist Trend im Internet

Die Kisten türmen sich bis zur Decke, in die Garage passt kein Auto mehr: Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen der japanischen Aufräumfee Marie Kondo vorzeigbar werden. Nachah... » mehr

Silly

12.01.2019

Anna Loos: «Es gibt kein böses Blut mit Silly»

Zwölf Jahre lang war Anna Loos die Stimme der Berliner Band «Silly». Vor wenigen Wochen verließ sie die Gruppe, um künftig als Solo-Künstlerin aufzutreten. Eine Rückkehr hält die Sängerin aber dennoch für möglich. » mehr

Ice Bucket Challenge

11.01.2019

Die Faszination von Online-Mutproben

Was haben Augenbinden mit Waschpulverkapseln und Eiswasserkübeln gemeinsam? Alle stehen im Mittelpunkt von Mutproben, die im Internet viel Furore gemacht haben - manchmal mit bizarren Folgen. » mehr

Madonna

02.01.2019

Madonna begeistert mit Überraschungsgig

Sie sieht sich als engagierte Künstlerin: Madonna kämpft gegen Diskriminierung. » mehr

Die Fantastischen Vier

31.12.2018

Musiksender Viva endgültig eingestellt

«Rest in Peace 1993-2018»: Den Sender Viva gibt es nicht mehr. Wie angekündigt wurde er am Silvestertag mittags abgestellt. Viva endete so, wie es einst begann - mit den Fantastischen Vier. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen Indians 5:2

Selber Wölfe - ECDC Memmingen Indians 5:2 | 18.01.2019 Selb
» 45 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
10:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".