Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Brennpunkte

26 Menschen sterben in China in brennendem Reisebus

Beim Brand eines Reisebusses auf einer Autobahn im Süden Chinas sind 26 Menschen ums Leben gekommen und weitere 28 verletzt worden.



Ausgebrannter Reisebus bei Changde
Todesfalle: der ausgebrannte Reisebus bei Changde in der Provinz Hunan.   Foto: Chen Zeguo/XinHua

Fünf von ihnen befänden sich im kritischen Zustand, teilte die Stadtverwaltung Changde mit. Der Bus mit 56 Menschen an Bord geriet am Freitagabend in der Provinz Hunan bei der Stadt Changde in Brand. Die beiden Fahrer wurden festgenommen und zu den Ursachen des Unfalls befragt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

In China ereignen sich häufiger schwere Busunglücke: Im November war nach einem handgreiflichem Streit zwischen einem Passagier und dem Fahrer der Bus von einer Brücke 50 Meter tief in den Jangste-Strom gestürzt, mindestens 13 Menschen kamen ums Leben. Im Juni waren bei der Kollision eines Busses mit einem Lastwagen 18 Menschen gestorben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 03. 2019
11:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Festnahmen Reisebusse Tod und Trauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Buschfeuer in Australien

vor 16 Stunden

Schon vier Tote: Buschbrände in Australien wüten weiter

An Australiens Ostküste brennt es weiter. Vier Menschen kommen durch die Feuer ums Leben. Die Polizei nimmt zwei mutmaßliche Brandstifter fest. » mehr

Proteste in Chile

21.10.2019

Elf Tote bei Protesten und Plünderungen in Chile

Eine Oase im unruhigen Lateinamerika - so beschrieb Chiles Präsident Piñera noch vor kurzem sein Land. Nach Protesten und Plünderungen spricht er jetzt von einem «Krieg». Höhere Preise für die U-Bahn sind der Funken, der... » mehr

Spurensicherung

25.08.2019

25-Jähriger auf Kölner Ebertplatz getötet

Bei einer Auseinandersetzung mit mehr als einem Dutzend Beteiligten auf dem Kölner Ebertplatz ist ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. Zehn potenziell an der Tat beteiligte Männer wurden vorläufig festgenommen, wie Wolfga... » mehr

Feuerwehreinsatz

30.09.2019

Viele Tote bei Feuer in Fabrik im Osten Chinas

Unglück in der chinesischen Provinz Zhejiang. Bei einem Brand in einer Fabrik sterben 19 Menschen. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. » mehr

Fünf Kinder sterben bei Kita-Brand in den USA

12.08.2019

Fünf Kinder sterben bei Kita-Brand in den USA

Es ist der Alptraum aller Väter und Mütter: Sie geben ihre Kinder zur Betreuung ab - und sehen sie nicht mehr lebend wieder. Besonders eine Familie hat die Tragödie in Pennsylvania mit unvorstellbarer Härte getroffen. » mehr

Busunfall

09.11.2019

Busunglück auf der A1 - Zahl der Verletzten steigt auf 32

Ein Reisebus kommt am frühen Morgen auf der A1 in der Nähe von Hamburg von der Fahrbahn ab und kippt auf die Seite. 32 Menschen werden verletzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eröffnung des Digitalen Gründungszentrums Hof

Gründerzentrum "Einstein 1" wird eingeweiht | 14.11.2019 Hof
» 30 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 03. 2019
11:51 Uhr



^