Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Brennpunkte

35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt

Bei einem Routineeinsatz entdeckt die Feuerwehr in einer Halle große Mengen an Chemikalien und Dutzende Gasflaschen. Wer hat sie in dem Gebäude in Preußisch Oldendorf gelagert und zu welchem Zweck? In die Ermittlungen der Polizei ist nun das Landeskriminalamt eingebunden.



Chemikalienfund in Preußisch Oldendorf
Polizeibeamte stehen vor einer Lagerhalle in der 35.000 Liter verschiedener Chemikalien und 50 Propangasflaschen entdeckt wurden.   Foto: Oliver Krato

Bei einem Brandeinsatz in Nordrhein-Westfalen hat die Feuerwehr Tausende Liter Chemikalien und Dutzende Gasflaschen in einer Lagerhalle entdeckt.

In etwa 35 Tausend-Liter-Behältern seien am Sonntag unter anderem Schwefelsäure, Natronlauge und Phosphorsäure gefunden worden, sagte ein Sprecher der Kreispolizei. Von einigen Fässern sei der Inhalt noch unbekannt. Auch 50 Propangasflaschen standen demnach in der Lagerhalle in einem Industriegebiet in Preußisch Oldendorf nahe der Grenze zu Niedersachsen.

Wer die Stoffe dort eingelagert hat und zu welchem Zweck, war zunächst unklar. Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt (LKA) sei in die Ermittlungen eingebunden, erklärte die Polizei. Sie habe mit einem LKA-Experten für Chemikalien gesprochen. Nach Angaben des NRW-Innenministeriums sollte ein Experte am Montag vor Ort sein. Die Polizei in Bielefeld solle die Ermittlungen übernehmen.

Die Feuerwehr war am Sonntagmorgen wegen eines Kabelbrandes in der etwa 650 Quadratmeter großen Lagerhalle im Stadtteil Börninghausen verständigt worden. Nach Polizeiangaben gelang es den Einsatzkräften rasch, das Feuer zu löschen. Sie entdeckten dann die Gasflaschen und Chemikalien. Kleine Mengen davon hätten sich auch auf dem Betonboden befunden. 220 Feuerwehrleute und ein ABC-Zug seien im Einsatz gewesen, Verletzte gebe es keine, sagte der Sprecher. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand demnach nicht.

Die Polizei suchte den Nutzer der Lagerhalle. Dieser sei nicht der Besitzer, sondern ein Untermieter, erklärte der Sprecher. Der Vertrag mit dem eigentlichen Mieter sei erst vor wenigen Wochen ohne Kenntnis des Eigentümers mündlich vereinbart worden.

Die Halle wurde beschlagnahmt. «Sie ist verschlossen und steht unter Polizeibewachung», sagte der Sprecher. Am Montag sollen die Chemikalien von Spezialfirmen abtransportiert werden.

Nach dem Fund ermittelt die Polizei noch zu zwei weiteren Vorfällen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Brandort seien zwei Menschen im Nahbereich der Halle bemerkt worden. Diese sollen laut Zeugenaussage mit einem größeren Fahrzeug geflüchtet sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2019
20:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Feuerwehrleute Landeskriminalämter Natronlauge Polizei Polizeiangaben Schwefelsäure Untermieter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Chemikalienfund

29.04.2019

35.000 Liter Chemikalien: Polizei untersucht Fund genauer

Bei einem Routineeinsatz machen Feuerwehrleute eine brisante Entdeckung: Sie stoßen auf Tanks voller Säuren und anderer Chemikalien. Sollten damit Drogen hergestellt werden? So lautet zumindest eine Hypothese der Polizei... » mehr

Verspätungen

19.08.2019

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland

Das Unwetter ist kurz, aber heftig. 21 Verletzte zählt die Polizei allein im Kreis Offenbach im Süden Hessens. Vielerorts sind die Schäden groß. Bahnreisende brauchen weiter Geduld. » mehr

Brand in Krankenhaus

10.09.2019

Ein Toter und viele Verletzte bei Klinikbrand in Düsseldorf

In einem Krankenhaus in Düsseldorf bricht ein Feuer aus. Der Rauch verteilt sich über mehrere Etagen. Patienten müssen auf dem Parkplatz versorgt werden. Für einen alten Mann kommt die Hilfe zu spät. » mehr

Wasserfall

01.08.2019

Viele Feuerwehreinsätze im Nordosten durch starke Gewitter

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume, Feuerwehrleute im Dauereinsatz - starker Regen hat den Einsatzkräften vielerorts mächtig Arbeit beschert. In Berlin galt zeitweise der Ausnahmezustand. » mehr

Wohnhaus explodiert

20.05.2019

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Nach der verheerenden Explosion des Wohnhauses einer Familie im Allgäu gibt es traurige Gewissheit: Vater und Tochter starben. Nun hält die Polizei auch die Unglücksursache für geklärt. » mehr

Brand in einem Saunaclub

14.07.2019

Toter bei Brand in Saunaclub - Männer behindern Löscharbeit

Bei einem nächtlichen Feuer in einem Saunaclub stirbt ein Gast. Das hält drei Männer nicht davon ab, die Helfer bei den Löscharbeiten zu stören. Die Feuerwehr muss die Polizei zu Hilfe rufen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lange Einkaufnacht Marktredwitz

Lange Einkaufsnacht Marktredwitz | 14.09.2019 Marktredwitz
» 50 Bilder ansehen

Wirtshausnacht in Rehau Rehau

Wirtshausnacht in Rehau | 07.09.2019 Rehau
» 45 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2019
20:13 Uhr



^