Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Brennpunkte

55-Jähriger soll Eltern und sich selbst getötet haben

Grausiger Fund in Werther bei Bielefeld: In einem Haus werden drei Tote entdeckt. Die Polizei hat einen konkreten Verdacht.



Drei Tote in Haus in Werther bei Bielefeld gefunden
In einem Haus in Werther bei Bielefeld sind drei Tote gefunden worden.   Foto: Friso Gentsch

Ein 55-Jähriger soll in Werther bei Bielefeld seine Eltern und sich selbst getötet haben. Die Leichen seien am Mittwochmittag in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Theenhausen entdeckt worden, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ihren Tatverdacht begründeten die Ermittler mit der Auffindesituation der Leichen. «Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf eine weitere am Tatort handelnde Person vor», hieß es in einer Mitteilung. Die Frau war 87 Jahre alt, der Mann 93. Weitere Angaben machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Am Donnerstag sollen die Leichen obduziert werden. Zunächst war das Alter des Sohnes mit 50 angegeben worden.

Angehörige wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Polizei war am Mittag von Zeugen informiert worden, sagte eine Sprecherin. Die Spurensicherung war im Einsatz. Beamte mit weißen Overalls und Handschuhen untersuchten das Haus. Die Polizei sperrte die betroffene Straße ab. Das Einfamilienhaus war mit weiß-rotem Flatterband abgeriegelt.

Das Haus, in dem die Leichen entdeckt wurden, liegt in einem ländlichen Wohngebiet unweit der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen zu Niedersachsen. Am Mittwochnachmittag waren in der Gegend nur wenige Menschen auf der Straße, wie ein dpa-Reporter berichtete. Die Kleinstadt Werther liegt am Teutoburger Wald, knapp zehn Kilometer nordwestlich von Bielefeld. Sie hat rund 11 500 Einwohner.

Guido Neugebauer, Vertreter der Bürgermeisterin der Stadt Werther, kannte die Toten persönlich. «Ich bin schockiert und zutiefst bestürzt darüber. Mein Beileid gilt den Angehörigen. Insgesamt tut es mir sehr leid für den Ortsteil Theenhausen - das Ehepaar war stadtbekannt», sagte Neugebauer der Deutschen Presse-Agentur. Auch Nachbarn der Todesopfer zeigten sich erschüttert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
09:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Presseagentur Ermittler Mordkommissionen Polizei Staatsanwaltschaft Söhne Tatorte Todesopfer Tötung Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bahnhof von Iserlohn

18.08.2019

Nach Messerattacke mit zwei Toten: Verdächtiger in U-Haft

Bei einem Drama am Bahnhof in Iserlohn werden zwei Menschen mit einem Messer getötet. Bei einer der Toten handelt es sich um eine Frau, die ihre Tochter hinterlässt. Viele Menschen werden unfreiwillig Augenzeugen. » mehr

Mordprozess Sophia

24.07.2019

Mord an Tramperin Sophia: Angehörige schneller als Polizei?

Im Prozess um die getötete Studentin Sophia geht es nicht nur um die Frage nach dem Motiv des Angeklagten. Im Raum steht auch: Hätten die Ermittler schneller sein und dem Verbrechen zuvor kommen können? » mehr

Spurensicherung

02.08.2019

Tödlicher Schwert-Angriff in Stuttgart: Persönliche Motive

Entsetzlich, unfassbar - der Stuttgarter Schwert-Angriff auf einen 36-Jährigen ist kaum zu beschreiben. Der Mann wird von einem ehemaligen Mitbewohner erstochen - vor den Augen von Nachbarn. Was wissen die Ermittler mitt... » mehr

Mann in Stuttgart getötet

01.08.2019

In aller Öffentlichkeit: Mann mit einer Art Schwert getötet

Auf offener Straße wird in Stuttgart ein Mann mit einer schwertartigen Waffe getötet - mehrere Menschen werden Zeugen davon. Im Internet kursieren Videos der Tat, was scharfe Kritik der Ermittler auslöst. » mehr

Polizeiabsperrung

06.06.2019

Trotz Hinweisen keine heiße Spur im Fall Lübcke

Kassels Regierungspräsident wird vor seinem Haus erschossen. Warum und von wem, ist auch vier Tage nach der Tat unklar. Durch einen Zeugenaufruf gehen neue Hinweise ein. » mehr

Rauch steigt auf

18.07.2019

Brandstifter zündet Filmstudio in Kyoto an: «Sterbt!»

Es sind Szenen wie in einem Horrorfilm: «Sterbt!», schreit ein Mann und zündet ein Animationsstudio an, das Zeichentrickfilme für junge Menschen produziert. Nun suchen Ermittler nach Motiven für seine todbringende Tat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken Hof

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken | 23.08.2019 Hof
» 16 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
09:32 Uhr



^