Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Brennpunkte

Auto fährt in Berlin in Fußgänger-Gruppe

Ein folgenschwerer Unfall in Berlin gibt Rätsel auf. Ein Autofahrer fährt mehrere Fußgänger an - doch warum?



Unfallort
In Berlin-Gesundbrunnen ist ein Autofahrer in eine Gruppe Fußgänger gerast.   Foto: TeleNews

Ein Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen in Berlin in eine Gruppe Fußgänger gerast. Dabei wurden nach Angaben der Feuerwehr fünf Menschen verletzt, mindestens drei von ihnen schwer. Sie kamen allesamt zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Entgegen ersten Informationen war der Fahrer nicht betrunken, wie eine Polizeisprecherin sagte. Auch gebe es derzeit keine Hinweise darauf, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen oder Medikamenten stand. Ihm sei Blut entnommen worden.

Die Unfallursache ist der Sprecherin zufolge bislang völlig unklar, dazu liefen Ermittlungen. Es müssten viele Zeugen befragt werden, und voraussichtlich werde ein Gutachten erstellt. Nichts deute momentan auf einen Anschlag hin, alles spreche für einen Unfall.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
12:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Fußgänger Polizei Rätsel Verletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kreuz für Verkehrstote

12.12.2018

Wieder mehr Verkehrstote - Turbo-Sommer als Grund?

Nach dem Tiefstand von 2017 sterben wieder mehr Menschen auf deutschen Straßen. Vor allem Fußgänger, Rad- und Motorradfahrer brauchen nach Ansicht von Fachleuten mehr Schutz. Was kann getan werden? » mehr

Unfallstelle

18.12.2018

Drei Jahre Haft für Innenstadt-Raser nach tödlichem Unfall

Mit hohem Tempo rast ein Auto im Juni durch die Mönchengladbacher Innenstadt. Der Fahrer erfasst einen Fußgänger - und muss laut Urteil nun ins Gefängnis. War dem tödlichen Unfall ein illegales Rennen vorangegangen? » mehr

Auto rast in Schulbus

29.10.2018

Schulbus verunglückt: Vier verletzte Kinder

Für viele Kinder war es ein großer Schrecken auf dem Weg zum Unterricht: Ein Autofahrer verliert die Kontrolle und rast im Gegenverkehr gegen einen Schulbus. Es gibt Verletzte. » mehr

Suche nach Rebecca

07.03.2019

Suche nach Rebecca mit Helikopter und Leichenspürhunden

Wird das Rätsel um die vermisste Rebecca in einem Wald in Brandenburg gelöst? Dort sucht die Polizei nach einem Hinweis. Der Einsatz von Leichenspürhunden deutet darauf hin, dass es nicht viel Hoffnung auf ein gutes Ende... » mehr

Sprengstofffund

31.01.2019

Rund 50 Kilo Sprengstoff in Wohnhaus gelagert

Mehrere Männer sollen in einer Firma rund 50 Kilogramm explosive Stoffe gestohlen haben. Sie lagerten die gefährlichen Substanzen demnach im Keller eines Wohnhauses bei Trier. Noch gibt die Tat viele Rätsel auf. » mehr

Pausenbrot

15.11.2018

Pausenbrote vergiftet: Motiv weiter unklar

Heimlich hat er drei Arbeitskollegen vergiftet. Jetzt muss sich ein 57-jähriger Mann vor dem Landgericht Bielefeld verantworten. Die Anklage: versuchter Mord. Das Motiv: ein Rätsel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vivi Vassilevas Universe of Percussion

Vivi Vassilevas Universe of Percussion | 20.03.2019 Hof
» 66 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
12:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".