Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBlitzerwarner

Brennpunkte

Baby getötet - Psychiatrie und Jugendstrafe für 19-Jährigen

Wegen Totschlags und schweren sexuellen Missbrauchs seiner vier Wochen alten Tochter hat das Kieler Landgericht einen 19-Jährigen zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt. Außerdem ordnete das Gericht am Montag die Unterbringung des Angeklagten in der Psychiatrie an.



Landgericht Kiel
Im Landgericht Kiel wird im Prozess gegen einen 19-jährigen Mann wegen Mordes an seiner wenige Wochen alten Tochter das Urteil verkündet.   Foto: Carsten Rehder/Illustration

Der junge Mann hatte das Baby im April 2018 in einer Kieler Dachwohnung zunächst sexuell schwer missbraucht und dann mit wuchtigen Schlägen gegen den Kopf getötet. Die Tat geschah laut Anklage im Alkohol- und Drogenrausch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2019
11:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jugendstrafen Psychiatrie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kerzen und Blumen

18.08.2019

Schwangere auf Usedom aus Mordlust getötet - Prozess beginnt

Das Verbrechen schockierte die Menschen auf Usedom: Eine 18-Jährige wurde brutal ermordet. Die zwei mutmaßlichen Täter, junge Männer aus der Region, stehen nun vor Gericht. » mehr

Rottweiler Jobcenter

16.01.2020

Kunde sticht mit Messer auf Jobcenter-Mitarbeiterin ein

Ein Kunde kommt am Vormittag ins Jobcenter von Rottweil in Baden-Württemberg - und sticht unvermittelt mit einem Messer auf eine Mitarbeiterin ein. Die Frau wird schwer verletzt, der Mann von der Polizei festgenommen. » mehr

Bahnhof Voerde

09.01.2020

Tod im Gleisbett - Beschuldigter: «Schubse keine Frauen»

Eine Frau wird in Voerde am Niederrhein vor einen Zug gestoßen. Sie stirbt im Gleisbett. Vor Gericht bestreitet der Beschuldigte jetzt jede Absicht. » mehr

Gedenken

05.01.2020

Auto rast in deutsche Urlauber in Südtirol: Sechs Tote

Es sollte ein Skiurlaub zum Jahresbeginn werden: Die Gruppe junger Deutscher kam nachts aus der Disco zurück. Da rammt ein Autofahrer mit fast zwei Promille die Touristen auf der Straße in Südtirol. Viele sterben. » mehr

Justitia

01.11.2019

Geldstrafen bei Gericht viel häufiger als Gefängnis

Mehr als 700.000 Menschen wurden in Deutschland im letzten Jahr rechtskräftig verurteilt. Für die meisten bedeutete dies eine Geldstrafe. » mehr

Prozess gegen Ex-Feuerwehrmann

17.12.2019

Haftstrafe für Ex-Feuerwehrmann wegen Brandstiftungs-Serie

Rund ein Jahr hat ein Serienbrandstifter die Feuerwehr in Großenstein bei Gera in Atem gehalten. Was die Helfer da noch nicht wussten: Der Feuerteufel stammte aus ihren eigenen Reihen und half sogar beim Löschen. Nun hat... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Ring of Fire" in Selbitz

"Ring of Fire" in Selbitz | 26.01.2020 Selbitz
» 50 Bilder ansehen

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau | 26.01.2020 Rehau
» 160 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2019
11:27 Uhr



^